Campus Feuchtwangen Nachhaltigkeit – Schwerpunkt Bauwesen In der Außenstelle der Hochschule Ansbach findet Lehre und Forschung zum nachhaltigen Bauen statt. Den Schwerpunkt der Lehre bilden Vorlesungen der Studienrichtung Nachhaltige Gebäudetechnik im Studiengang Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW). Der Campus wurde im Jahr 2015 zusammen mit dem Landkreis Ansbach, der Stadt Feuchtwangen und der bayerischen Bauakademie ins Leben gerufen, die Stadt Feuchtwangen unterstützt die Entwicklung mit der Bereitstellung der Gebäude.
Die Bayerische Drohnenakademie ist eine Einrichtung der Hochschule Ansbach und ein interdisziplinäres Kompetenzzentrum für die Ausbildung und angewandte Forschung im zivilen Bereich der Flugrobotik.

Schwerpunkte

Forschung

Der effiziente Einsatz von Ressourcen ist das primäre Ziel unserer Forschung: in der nachhaltigen Gebäudetechnik, in der Entwicklung ganzheitlicher Energiekonzepte oder im Wiedereinsatz von Baustoffen auf dem Weg zur Kreislaufwirtschaft.

Jetzt informieren

Lehre

Die Studienrichtung "Nachhaltige Gebäudetechnik" bietet Lehre zu hochaktuellen Themen der Energiewende, die im Gebäude zusammengeführt werden: Gebäudeautomatisierung, effiziente Gebäudehüllen, erneuerbarer Energien, digitale Planungsmethoden (BIM) sowie Gebäudesimulation.

Jetzt informieren

Weiterbildung

Unsere Lehrinhalte werden wir in Weiter- und Fortbildungskursen auch Berufstätigen, Quereinsteigern oder Interessierten zugänglich machen.

Jetzt informieren

Neubau Besonderheiten

Beginn 2018 konnte die fertiggestellte Forschungshalle durch das Hochschulpersonal am neuen Hochschulstandort Feuchtwangen bezogen werden. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Stadt Feuchtwangen für die Errichtung der hochmodernen Campusanlage!

Hier finden Sie den Bauablauf im Zeitraffervideo.

Campus

Gründungspartner

Der Campus Feuchtwangen wurde mit Unterstützung der Stadt Feuchtwangen, des Landkreises Ansbach sowie der bayerischen Bauakademie ins Leben gerufen. Während die Stadt Feuchtwangen die Gebäude des Campus finanziert und erstellt, werden die Weiterbildungsangebote des Campus die der Bauakademie im akademischen Bereich ergänzen. Mit Unterstützung des Landkreises Ansbach kann die Forschung an regionalen Fragestellungen vorangetrieben werden.

Forschungspartner

In unserem Forschungsprojekten arbeiten wir mit der TU München, dem Zentrum für angewandte Energieforschung in Bayern sowie mit dem Institut für Bauökologie in Wien zusammen.

Adresse

Campus Feuchtwangen – Hochschule Ansbach

An der Hochschule 1

91555 Feuchtwangen

t.: +49 (0)9852  86398 - 0

Anfahrtsbeschreibung

Sie finden uns indem Sie von der A6 kommend die Ausfahrt Feuchtwangen Nord verwenden. Danach folgen Sie der B25 nach Feuchtwangen bis zum Kreisverkehr, bei dem Sie die dritte Ausfahrt nehmen. Kommend von der A7 nutzen Sie die Ausfahrt Feuchtwangen West und folgen den Schildern nach Feuchtwangen. Am 1. Kreisverkehr nehmen Sie die dritte Ausfahrt. Bei dem zweiten Kreisverkehr die zweite Ausfahrt.

Danach befinden Sie sich nun auf der St1066 und folgen dieser ca. 1,5km in Richtung Ansbach bis Sie rechts nach Feuchtwangen auf die Ansbacher Straße abbiegen. Nach etwa 500m biegen Sie links zur Hochschule ab.

Reisen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln bietet sich die Nutzung der Buslinie 805 vom Bahnhof Ansbach bis zur Haltestation Bayerische Bauakademie an. Danach sind es nur noch 100m zu Fuß.

Termine

20. April 2020Vorlesungsbeginn Sommersemester 2020
26..März 2020Enfällt!  Girl`s Day - Ingenieurin werden?! Ressourcen schonen durch grüne Gebäudetechnik - Nachhaltige Gebäudetechnik studieren!

 

Stellenangebote

 

 

 

Neuigkeiten

Studiengänge entdecken

NGT

Im Schwerpunkt „Nachhaltige Gebäudetechnik“ finden Sie umweltbewusste und innovative Lösungen zur Gebäudeausstattung.

Jetzt informieren

ESW

Im Schwerpunkt „Energiesysteme und Energiewirtschaft“ befassen Sie sich mit der Erzeugung, dem Verbrauch und der Verteilung von Energie.

Jetzt informieren

PAT

Im Schwerpunkt „Produktions- und Automatisierungstechnik“ erleben und erlernen Sie modernste Fertigungsverfahren der industriellen Produktion

Jetzt informieren

Personen

Prof. Dr.-Ing. Isabell Nemeth – Leitung Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)

Prof. Dr.-Ing. Isabell Nemeth

Leitung Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)

0981 4877-309 (Ansbach) & 09852 86398-210 (Feuchtwangen) 92.1.41 nach Vereinbarung vCard

Prof. Dr.-Ing. Isabell Nemeth

Prof. Dr.-Ing. Isabell Nemeth – Leitung Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)

Leitung Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)

Funktionen:

  • Leitung Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)
  • Professorin  Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)

Lehrgebiete:

  • Gebäudetechnik
Jennifer Herud – Zentrumsassistentin Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)

Jennifer Herud

Zentrumsassistentin Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)

09852 86398-120 FEU 2.1.2 (An der Hochschule 1, 91555 Feuchtwangen) nach Vereinbarung vCard

Jennifer Herud

Jennifer Herud – Zentrumsassistentin Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)

Zentrumsassistentin Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)

Funktionen:

  • Zentrumsassistentin Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)
Prof. Dr.-Ing. Johannes Jungwirth – Professor Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)

Prof. Dr.-Ing. Johannes Jungwirth

Professor Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)

09825 86398-220 FEU 2.1.1 / 92.1.41 (Montag) nach Vereinbarung vCard

Prof. Dr.-Ing. Johannes Jungwirth

Prof. Dr.-Ing. Johannes Jungwirth – Professor Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)

Professor Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)

Funktionen:

  • Professor Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)

Lehrgebiete:

  • Digitalisierung der Energiewende
  • Energiemanagement

Vita:

  • Studium Elektrotechnik mit Fachrichtung Energietechnik an der TU München
  • Promotion zum Dr.-Ing. an der TU München, Lehrstuhl für Energiewirtschaft und Anwendungstechnik (Prof. Hamacher / Prof. Wagner)
  • Director Sales and Business Development VPP Energy GmbH in München
  • Gründer und Technischer Geschäftsführer VK Energie GmbH

Publikationen:

  • Johannes Jungwirth, Josef Lipp: Pilotprojekt zur Wärmeversorgung in Haushalten mit Stirlingmotor BHKW, Energiewirtschaftliches Seminar am Lehrstuhl für Energiewirtschaft und Anwendungstechnik der TU München, München, 08.02.2010 (Vortrag)
  • Timm Rössel, Johannes Jungwirth, Michael Fischer, Urs Wehmhörner: Studie zu Potenzialen intelligenter Energiemanagementsystemen in Nichtwohngebäuden, April 2010 (Veröffentlichung)
  • Timm Rössel, Johannes Jungwirth: Intelligentes Lastmanagement in Nichtwohngebäuden mit Gebäudeautomationssystemen, XIA –intelligente Architektur, Ausgabe 07-09/2010 (Veröffentlichung)
  • Urs Wehmhörner, Josef Lipp, Johannes Jungwirth: Wärme und Strommanagement für Mikro-KWK-Anlagen mit Pufferspeichern, VDE Kongress, Leipzig 2010 (Vortrag & Poster & Tagungsbandbeitrag)
  • Timm Rössel, Johannes Jungwirth, Michael Fischer, Urs Wehmhörner: Intelligentes Lastmanagement in Nichtwohngebäuden, VDE Kongress, Leipzig 2010 (Poster & Tagungsbandbeitrag)Timm Rössel, Johannes Jungwirth: Intelligentes Lastmanagement mit Gebäudeautomations-systemen, World Sustainable Energy Days, Wels 2011 (Poster & Tagungsbandbeitrag)
  • Timm Rössel, Johannes Jungwirth: Intelligentes Lastmanagement mit Gebäudeautomationssystemen, HLH, Ausgabe März 2011 (Veröffentlichung)
  • Josef Lipp, Johannes Jungwirth: Field Test with Micro-CHP-Units in Residential Buildings, MicroGen II Conference, 04.-06. April Glasgow (Vortrag & Tagungsbandbeitrag)
  • Urs Wehmhörner, Josef Lipp, Johannes Jungwirth: Optimization of Multifunctional Heating Systems, MicroGen II Conference, 04.-06. April Glasgow (Vortrag & Tagungsbandbeitrag)
  • Johannes Jungwirth, Timm Rössel: Demand Side Management in Nichtwohngebäuden, FfE-Fachtagung -Energieeffizienz – eine stete Herausforderung an Wissenschaft und Praxis, München am 13.05.2011 (Vortrag & Tagungsbandbeitrag)
  • Johannes Jungwirth, Timm Rössel, Louis von Mandach: Potential of Demand Side Management in Nonresidential Buildings, CIRED – 21stInternational Conference and Exhibition on Electricity Distribution, Frankfurt 06. -09. Juni 2011 (Vortrag & Tagungsbandbeitrag)
  • Johannes Jungwirth: District Heating, Micro-CHP and Demand Side Management, Workshop an der East Kazakhstan State Technical University (EKSTU) in Ust-Kamenogorsk, Kasachstan, 13.09.2011 (Vortrag)
  • Josef Lipp, Johannes Jungwirth, Florian Sänger, Urs Wehmhörner, Peter Tzscheutschler: Mikro-BHKW im Ein-und Zweifamilienhaus. Jahresbericht 2010. Hg. v. ESB Erdgas Südbayern, München 2010
  • Timm Rössel, Johannes Jungwirth: Smart Buildings – Intelligentes Lastmanagement in Bürogebäuden, OTTI Forum Green Cities, Regensburg 29. – 30. September 2011, ISBN 978-3-941785-67-0 (Vortrag & Tagungsbandbeitrag)
  • Florian Sänger, Johannes Jungwirth, Josef Lipp: Mikro-BHKW-Feldmessungen mit NI CompactRIO, Virtuelle Instrumente in der Praxis 2011, Begleitband zum 16. VIP Kongress, VDE Verlag, Berlin, Oktober 2011, ISBN 978-3-8007-3329-3 (Tagungsbandbeitrag)
  • Johannes Jungwirth, Josef Lipp, Florian Sänger: Die NI LabVIEW Academy an der TU München – Einführung der Lehrveranstaltung „LabVIEW in der Energiewirtschaft“, Begleitband zum 16. VIP Kongress, VDE Verlag, Berlin, Oktober 2011, ISBN 978-3-8007-3329-3 (Vortrag & Tagungsbandbeitrag)
  • Johannes Jungwirth, Christian Berger, Timm Rössel: Umsetzung eines Lastmanagements in Bürogebäuden, Internationaler ETG-Kongress 2011, Würzburg, 08. –09. November 2011, ISBN 978-3-8007-3376-7 (Poster & Tagungsbandbeitrag)
  • Johannes Jungwirth, Timm Rössel: Smart Buildings als zukünftige Speicher – Chancen und Möglichkeiten von Speichern und Lastmanagement, 17. Herbstseminar 2011 – 100 Prozent Erneuerbar mit Energieeffizienz, Bern, 24. November 2011 (Vortrag & Tagungsbandbeitrag)
  • Johannes Jungwirth, Timm Rössel: Smart Buildings als zukünftige Speicher, Chancen und Möglichkeiten von Speichern und Lastmanagement, Der Weg zum Energieneutralen Bauen in Liechtenstein, ecowerk Fachverein für Aus- und Weiterbildung für energieeffiziente Gebäude im Fürstentum Liechtenstein, Vaduz, 27.01.2012 (Vortrag)
  • Johannes Jungwirth, Markus Fischer, Timm Rössel: Aufbau einer Hardware-in-the-Loop Versuchsumgebung für Gebäudeautomationssysteme, Begleitband zum 17. VIP-Kongress, VDE Verlag, Berlin, Oktober 2012, ISBN 978-3-8007-3412-2 (Vortrag & Tagungsbandbeitrag)
  • Josef Lipp, Florian Sänger, Johannes Jungwirth, Clemens Orendt: Modellversuch zur Stromspeicherung in Form von Wasserstoff im zukünftigen Energiesystem, Begleitband zum 17. VIP-Kongress, VDE Verlag, Berlin, Oktober 2012, ISBN 978-3-8007-3412-2 (Vortrag {Josef Lipp} & Tagungsbandbeitrag)
  • Johannes Jungwirth, Timm Rössel, Florian Sänger, Jakob Schneegans, Milica Grahovac, Simon Herzog, Vesna Mikulovic: SmartBuildings – Implementierung von Lastmanagementsystemen, VDE-Kongress 2012 Stuttgart, 5.-6. November 2012, ISBN 978-3-8007-3446-7, (Vortrag & Tagungsbandbeitrag)
  • Johannes Jungwirth: Die zukünftige Energieversorgung in Bayern, Agenda 21 Arbeitskreis Energie und Umwelt, Mallersdorf-Pfaffenberg, 28.11.2012 (Vortrag)Johannes Jungwirth: SmartBuildings in SmartGrids, Science-Business Interface for Innovation, JRC-TUM Partnership Event "Emerging Smart Electricity Systems", Munich, 20th-21st March 2013 (Vortrag)
  • Dennis Atabay, Simon Herzog, Florian Sänger, Johannes Jungwirth, Vesna Mikulovic: Self-Adapting Building Models and Optimized HVAC Scheduling for Demand Side Management, CIRED 22ndInternational Conference on Electricity Distribution, Stockholm 10-13 June 2013
  • Simon Herzog, Dennis Atabay, Johannes Jungwirth, Vesna Mikulovic: Self-Adapting Building Models for Model Predictive Control, Building Simulation 2013, Chambery 25-28 August 2013
  • Johannes Jungwirth, Vesna Mikulovic, Mike Pichler, Timm Rössel: Smart Buildings – flexible Teilnehmer in Smart Grids, smart city – Wiener Know-how aus Wissenschaft und Forschung, ISBN: 978-3-900607-50-0, Schmid Verlag, Wien, 2013
  • Johannes Jungwirth, Philipp Schaltenberg: KWK-und Wärmespeicheroptimierung – Den Betrieb bestehender Heizkraftwerke wirtschaftlich optimieren, 11. Bayerisches Energie Forum, München, 28. Juni 2018 (Vortrag und Veröffentlichung im Sonderdruck der Bayerischen Gemeindezeitung)
  • Johannes Jungwirth: KWK als Ergänzung zu Wind und Sonne – Flexibilität heben mit aktivem Wärmespeichermanagement, Stadtwerke Forum – Das Stadtwerk der Zukunft, Köln, 07.-08. November 2019
  • Johannes Jungwirth: Mit KI wirtschaftlich steuern, stadt + werk, Ausgabe 01/02 2020, K21 media AG, Tübingen, 2020
Dipl.-Ing. (FH) Oliver Abel – Laboringenieur Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)

Dipl.-Ing. (FH) Oliver Abel

Laboringenieur Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)

09852 86398-240 FEU 2.0.2 (An der Hochschule 1, 91555 Feuchtwangen) nach Vereinbarung vCard

Dipl.-Ing. (FH) Oliver Abel

Dipl.-Ing. (FH) Oliver Abel – Laboringenieur Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)

Laboringenieur Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)

Funktionen:

  • Laboringenieur Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)
  • Laboringenieur Nachhaltige Gebäudetechnik (NGT)
Dipl.-Ing. Christoph Matschi, M.Sc. – Wissenschaftlicher Mitarbeiter Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)

Dipl.-Ing. Christoph Matschi, M.Sc.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)

09852 86398-230 FEU 2.0.2 (An der Hochschule 1, 91555 Feuchtwangen) nach Vereinbarung vCard

Dipl.-Ing. Christoph Matschi, M.Sc.

Dipl.-Ing. Christoph Matschi, M.Sc. – Wissenschaftlicher Mitarbeiter Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)

Funktionen:

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Forschungsprojekt CleanTechCampus

Dr. Gernot Vogt

Dr. Gernot Vogt – Koordinator Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)

Koordinator Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)

Funktionen:

  • Koordinator Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)

Weitere Außenstellen

Campus Weißenburg

Der sogenannte Kunststoffcampus in Weißenburg bietet die Bachelorstudiengänge Strategisches Management (SMA) und Angewandte Kunststofftechnik (AKT) an.

Campus Herrieden

Am Campus Herrieden werden Weiterbildungs- und Studienangebote im Bereich Total Productive Management und Lean Management gebündelt.

Campus Rothenburg

Als praxisnahes Studium mit regionalem Bezug bietet der Campus Rothenburg den Bachelorstudiengang Interkulturelles Management an.