Many committed people work at the Ansbach University of Applied Sciences. In the following you will find a list of all staff* and professors, sorted alphabetically by surname.

 

  • Are you looking for a contact person for a specific degree programme or functional area? You will find all persons at the bottom of the respective page, e.g. of a study programme.
  • You already know a name, but do not know under which degree programme or functional area the person in question can be found? Simply scroll down until you find the name. Click on "learn more" to get more information about each person.
  • Do you have a request but do not know which person could be your contact person? Call the central information desk at (0981) 4877-0 or send an e-mail to poststelle(at)hs-ansbach.de.

 

Dipl.-Ing. (FH) Oliver Abel

Dipl.-Ing. (FH) Oliver Abel –

Funktionen:

  • Laboringenieur Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)
  • Laboringenieur Nachhaltige Gebäudetechnik (NGT)

Ramona Albig

Ramona Albig –

Funktionen:

  • Mitarbeiterin Bibliothek

Prof. Dr. Ute Ambrosius

Prof. Dr. Ute Ambrosius –

Funktionen:

  • Professorin Betriebswirtschaft (BW)

Lehrgebiete:

  • Allgemeine Betriebswirtschaft
  • Organisation und Management

Vita:

Hochschule

10/2012 - 09/2020: Präsidentin Hochschule Ansbach

10/2007 - 09/2012: Vizepräsidentin für die Bereiche Studium und Lehre, Weiterbildung Hochschule Ansbach

seit 09/2001: Professorin für Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Organisation und Management, Fakultät Wirtschafts- und Allgemeinwissenschaften Hochschule Ansbach

09/2000 - 08/2001: Vertretungsprofessur für Verhandlungsführung, Betriebswirtschaftslehre und Teamtraining im Fachbereich Angewandte Automatisierungstechnik Fachhochschule Nordostniedersachsen, Lüneburg    

Berufspraxis

1991 - 2001: Leitende Positionen in verschiedenen Branchen: Lebensmittelindustrie, Consulting, Bank

Universitäre Ausbildung

10/1990 - 09/1991: Weiterbildungsstudium Computer Based Learning State University of New York (SUNY) at Stony Brook, Long Island, USA

09/1990: Promotion zum Dr. rer. pol. Johannes Gutenberg-Universität, Mainz

Studium der Wirtschaftspädagogik Johannes-Gutenberg-Universität, Mainz

Jörg Armbruster

Jörg Armbruster –

Funktionen:

  • Laboringenieur Ressortjournalismus (RJO)

Prof. Dr. Katrin Arning

Prof. Dr. Katrin Arning –

Funktionen:

  • Studiengangsleiterin Angewandte Wirtschafts- und Medienpsychologie (AWM)

Lehrgebiete:

  • Wirkung und Gestaltung von Medien
  • Mensch-Technik-Interaktion
  • Arbeits- und Organisationspsychologie

Vita:

Katrin Arning fokussiert in ihrer Lehre und Forschung auf die Wahrnehmung, Akzeptanz und Kommunikation von innovativen Technologien in den Bereichen Energie, Mobilität und KI. Vor ihrer Tätigkeit an der Hochschule Ansbach war sie Senior Researcher am Human Computer Interaktion Center der RWTH Aachen und arbeitete als HR- und UX-Beraterin für verschiedene Unternehmen.

Publikationen:

Die Namen von Doktoranden, die in meinem Team arbeiten, sind unterstrichen. Mein Name ist fett gedruckt.

UNDER REVISION

  1. Arning, K., Offermann-van Heek, J. & Ziefle, M. (under review). Eco-benefits or health concerns? What drives public acceptance of sustainable CO2-derived building materials? Journal of Cleaner Production.
  2. Arning, K., Linzenich, A., Engelmann, L. & Ziefle, M. (under review). More green, less black? Environmental benefits as key drivers for the acceptance of CO2-based fuels and their conversion technology. Energy and Climate Change
  3. Engelmann, L., Arning, K. & Linzenich, A., Du, M., Heger, S. (under review). Perceptions of toxicity in CO2-based fuels and their impact on the acceptance of sustainable fuel solutions. Frontiers.
  4. Zaunbrecher, B., Arning, K. & Halbey, J. (under review). The hidden player: How and to what extent do intermediaries influence the diffusion of energy-efficiency measures in private houses? Energy Policy

ARTIKEL IN FACHZEITSCHRIFTEN (peer-reviewed)

  1. Offermann-van Heek, J., Arning, K., Sternberg, A., Bardow, A. & Ziefle, M. (2020). Assessing Public Acceptance of the CO2-derived Fuel Life Cycle. Does Information make the Difference? Energy Policy, 143, 111586 (IF: 4.9).
  2. Arning, K. & Ziefle, M. (2020). Defenders of Diesel. Anti-decarbonisation efforts and the pro-diesel protest movement in Germany. Energy Research and Social Science. 63, 101410 (IF: 5.5)
  3. Arning, K., van Heek, J., Sternberg, A., Bardow, A. & Ziefle, M. (2020). Risk-benefit perceptions and public acceptance of Carbon Capture and Utilization. Environmental Innovation and Societal Transitions, 35, 292-308. (IF: 7.5)
  4. Linzenich, A., Bongartz, D., Arning, K., Mitsos, A. & Ziefle, M. (2019). What fuels the adoption of alternative fuels? Examining the preferences of car drivers for new fuel types. Applied Energy. (IF: 8.4)
  5. Arning, K., Linzenich, A., van Heek, J., Kaetelhoen, A., Sternberg, A., Bardow, A. & Ziefle, M. (2019). Same or different? Insights on public perception and acceptance of carbon capture and storage or utilization in Germany. Energy Policy, 125, 235-249. (IF: 4.9)
  6. Linzenich, A., Arning, K., Offermann-van Heek, J. & Ziefle, M. (2019). Uncovering attitudes towards Carbon Capture Storage and Utilization technologies in Germany: Insights into affective-cognitive evaluations of benefits and risks. Energy Research & Social Science, 48, 205-218. (IF: 5.5)
  7. Arning, K., van Heek, J. & Ziefle, M. (2018). Acceptance Profiles for a Carbon-Derived Foam Mattress. Exploring and Segmenting Consumer Perceptions of a Carbon Capture and Utilization Product, Journal of Cleaner Production, 188, 171-184. (IF: 6.4)
  8. van Heek, J., Linzenich, A., Arning, K. & Ziefle, M. (2018). Trust and distrust in CCU industry as relevant factors for the acceptance of CCU products. Frontiers in Energy Research, section Carbon Capture, Storage, and Utilization, Vol 6, article 73, pp.1-23. (IF: 3.4)
  9. van Heek, J., Arning, K. & Ziefle, M. (2017): Reduce, Reuse, Recycle: Acceptance of CO2-Utilization for Plastic Products. Energy Policy, 105, 53-66. (IF: 4.9)
  10. Zaunbrecher, B., Arning, K., Falke, T. & Ziefle, M. (2016). No pipes in my backyard? Preferences for local district heating network design in Germany. Energy Research & Social Science, pp. 90-101. (IF: 5.5)
  11. Arning, K., Kowalewski, S. & Ziefle, M. (2014). Health concerns vs. mobile data needs: Conjoint measurement of preferences for mobile communication network scenarios. International Journal of Human and Ecological Risk Assessment, 20(5), 1359-1384. (IF: 2.0)
  12. Li, M., Arning, K., Sack, O., Park, Jiyoung, Kim, Myoung-Hee, Ziefle, M. & Kobbelt, Leif (2014). Evaluation of a Mobile Projector-Based Indoor Navigation Interface. Interacting with Computers, 26 (6): 595-613. (IF: 0.9)
  13. Kowalewski, S., Arning, K., Minwegen, A., Ziefle, M. & Ascheid, G. (2013). Extending the Engineering Trade-Off Analysis by Integrating User Preferences in Conjoint Analysis. Expert Systems With Applications. Volume 40, Issue 8, pp. 2947-2955. (IF: 4.3)
  14. Arning, K. & Ziefle, M. (2010). Ask and you will receive: Training older adults to use a PDA in an active learning environment. International Journal of Mobile Human-Computer Interaction, 2(1), 21 - 47. (IF: 1.0)
  15. Arning, K. & Ziefle, M. (2009). Effects of cognitive and personal factors on PDA menu navigation performance. Behaviour and Information Technology, 28(3), 251-268. (IF: 1.4)
  16. Müsseler, J., Aschersleben, G., Arning, K., & Proctor, R. (2009). Reversed effects of spatial compatibility in natural scenes. American Journal of Psychology. 122: 325-336. (IF: 0.6)
  17. Arning, K., & Ziefle, M. (2008). Assessing computer experience in older adults: Development and validation of a computer expertise questionnaire for older adults. Behaviour and Information Technology. 27(1): 89-93. (IF: 1.4)
  18. Arning, K. & Ziefle, M. (2007). Understanding differences in PDA acceptance and performance. Computers in Human Behaviour. 23(6): 2904-2927. (IF: 4.3)

ARTIKEL IN KONFERENZPROCEEDINGS (peer-reviewed)

  1. Arning, K., Engelmann, L. & Linzenich, A. (2020). CO2-Storage or Oil Savings? Environmental benefits as key drivers for the acceptance of CO2-based fuels and their conversion technology. Full Paper at the 15th Conference on Sustainable Development of Energy, Water and Environment Systems (SDEWES).
  2. Engelmann, L., Arning, K. & Linzenich, A. (2020). But Is It Toxic? Laypeople’s Risk Perception and Evaluation of the Toxicity of CO2-based Fuels. Full Paper at the 15th Conference on Sustainable Development of Energy, Water and Environment Systems (SDEWES).
  3. Linzenich, A., Arning, K. & Ziefle, M. (2020). Risky, Harmless, or In-Between? Comparing CCU Risk Perception to the Benchmark of Eight Energy Technologies. Full Paper at the 15th Conference on Sustainable Development of Energy, Water and Environment Systems (SDEWES).
  4. Linzenich, A., Arning, K. & Ziefle, M. (2020). Making CCU Visible: Investigating Laypeople’s Requirements for a Trusted, Informative CCU Label. In Markus Helfert, Cornel Klein, Brian Donnellan and Oleg Gusikhin (Eds.). Smartgreens 2019. Springer Nature.
  5. Arning, K. & Ziefle, M. (2020). Carbon to plastic – but is it worth it? Investigating product preferences and acceptance barriers of Carbon Capture and Utilization. 15th International Conference of Greenhouse Gas Control.
  6. Arning, K., Moser, A., van Bracht, N., Zaunbrecher, B., Borning, M. & Ziefle M. (2019). Does size matter? Investigating laypeoples’ preferences for roll-out scenarios of alternative fuel production plants. In: Proceedings of the 8th International Conference on Smart Cities and Green ICT Systems - Volume 1: SMARTGREENS
  7. Linzenich, A., Arning, K. & Ziefle, M. (2019). Identifying the “Do’s” and “Don’ts” for a trust-building CCU product label. In: Proceedings of the 8th International Conference on Smart Cities and Green ICT Systems - Volume 1: SMARTGREENS.
  8. Arning, K., Zaunbrecher, B. & Ziefle, M. (2019). Overlooked and underestimated. The influence of intermediaries’ advice on energy-efficient retrofit decisions in private households. Proceedings of the eceee 2019 summer study on energy efficiency.
  9. Arning, K., Zaunbrecher, B., Sternberg, A., Bardow, A., & Ziefle, M. (2018). Blending Acceptance as Additional Evaluation Parameter into Carbon Capture and Utilization Life Cycle Analyses. In: Proceedings of the 7th International Conference on Smart Cities and Green ICT Systems - Volume 1: SMARTGREENS, 34-43, 2018, Funchal, Madeira, Portugal.
  10. Zaunbrecher, B., Arning, K. & Ziefle, M. (2018). The Good, the Bad and the Ugly: Affect and its Role for Renewable Energy Acceptance In: Proceedings of the 7th International Conference on Smart Cities and Green ICT Systems - Volume 1: SMARTGREENS, 325-336, 2018, Funchal, Madeira, Portugal.
  11. Arning, K., van Heek, J. & Ziefle, M. (2017). Risk perception and acceptance of CDU products in Germany. Energy Procedia, 114, pp. 7186 – 7196.
  12. Van Heek, J.; Arning, K. & Ziefle, M. (2017). Where, Wherefore, and How? Contrasting two surveillance contexts according to acceptance. 6th International Conference on Smart Cities and Green ICT Systems (Smartgreens 2017), pp. 87-98; SCITEPRESS – Science and Technology Publications.
  13. Wilkowska, W., Arning, K. & Ziefle, M. (2017). Participatory Design in the Development of a Smart Pedestrian Mobility Device for Urban Spaces. 19th International Conference on Human-Computer Interaction (HCII) 2017. In: Marcus A., Wang W. (Eds) Design, User Experience, and Usability: Understanding Users and Contexts. DUXU 2017. Lecture Notes in Computer Science, vol 10290. Springer, Cham, pp 753-772.
  14. Arning, K., Himmel, S. & Ziefle, M. (2016). You can('t) teach an old dog new tricks. Analyzing the learnability of manufacturing software systems in older users. In J. Zhou and G. Salvendy (Eds.): 2nd International Conference on Human Aspects of IT for the Aged Population (ITAP 2016), Part II, LNCS 9755 (pp. 277–288).
  15. Arning, K., Himmel, S. & Ziefle, M. (2016). “Overloaded, slow, and illogical.” A usability evaluation of software for product manufacturing processes with a special focus on age and expertise of CAM users. In: Dimitrov D, Oosthuizen T, Editors. Proceedings of the International Conference on Competitive Manufacturing 2016, COMA'16. Stellenbosch, South Africa: CIRP; 2016. pp. 553-558.
  16. Arning, K., van Heek, J. & Ziefle, M. (2016). A green dream. Segmenting consumers according to CCU product perception and acceptance. Full Paper at the 11th Conference on Sustainable Development of Energy, Water and Environment Systems (SDEWES).
  17. Van Heek, J., Arning, K. & Ziefle, M. (2016). How Fear of Crime affects Needs for Privacy & Safety. Acceptance of Surveillance Technologies in Smart Cities. Full paper submitted to the 5th International Conference on Smart Cities and Green ICT Systems (Smartgreens 2016), pp. 32-43.
  18. Van Heek, J., Arning, K. & Ziefle, M. (2016). Understanding Age-related Differences in Privacy-Safety Decisions: Acceptance of Crime Surveillance Technologies in Urban Environments. In: J. Zhou and G. Salvendy (Eds.): 2nd International Conference on Human Aspects of IT for the Aged Population (ITAP 2016), Part I, LNCS 9754 (pp. 253–265). Springer International Publishing Switzerland 2016
  19. Arning, K. & Ziefle, M. (2015). “Get that camera out of my house!” Conjoint measurement of preferences for video-based healthcare monitoring systems in private and public places. 13th International Conference On Smart homes and health Telematics. Inclusive Smart Cities and e-Health (ICOST 2015) In A. Geissbühler et al. (eds.). Inclusive Smart Cities and e-Health Lecture Notes in Computer Science Volume 9102, pp. 152-164. Berlin, Heidelberg, Springer.
  20. Li, M., Arning, K., Vervier, L., Ziefle, M. & Kobbelt, L. (2015). Influence of temporal delay and display update rate in an augmented reality application scenario. Proceedings of the 14th International Conference on Mobile and Ubiquitous Multimedia (MUM 2015), pp. 278-286. New York: ACM.
  21. Van Heek, J., Arning, K. & Ziefle, M. (2015). Safety and privacy perceptions in public spaces: An empirical study on user requirements for city mobility. Institute for Computer Sciences, Social Informatics and Telecommunications Engineering 2015. In Giaffreda, R., Caganova, D., Li, Y., Riggio, R., Voisard, A. (Eds.). Internet of Things 2015, LNICST 151, Springer Berlin Heidelberg.
  22. Zaunbrecher, B., Arning, K., Kasugai, K. & Ziefle, M. (2015). Rethinking the role of design of pylons. A discussion and empirical study. European Conference of the Landscape Research Group. Energy Landscapes: Perception, Planning, Participation and Power.
  23. Ziefle, M. & Arning, K. (2014). The Role of User Factors on the Usability of Graphical Notation Systems in Process Modeling Languages. In: Ben Amala & Brian Dalgetty (Eds.). Advances in Human Factors, Software and System Engineering (141-153). AHFE Conference © 2014.
  24. Arning, K., Trevisan, B., Kowalewski, S., Jakobs, E.-M. & Ziefle, M. (2013). Eliciting User Requirements and Acceptance for Customizing Mobile Device System Architecture. Design, User Experience, and Usability. In Aaron Marcus (Ed.). Design Philosophy, Methods, and ToolsHCI International. HCII 2013. LNCS 8012.pp. 439-448. Heidelberg: Springer.
  25. Arning, K., Ziefle, M. & Mühlhans, H. (2013). Join the ride! User requirements and interface design guidelines for a commuter carpooling platform. In Aaron Marcus (Ed.). Design, User Experience, and Usability. User Experience in Novel Technological Environments. HCII2013. LNCS 8014, pp.10-19: Springer, Heidelberg.
  26. Arning, K., Kowalewski, S. & Ziefle, M. (2013). Modelling User Acceptance of Wireless Medical Technologies. In Balwant Godara, Konstantina S. Nikita (Eds.). Wireless Mobile Communication and Healthcare. Lecture Notes of the Institute for Computer Sciences, Social Informatics and Telecommunications Engineering, Vol. 61, pp. 146-153, Berlin: Springer.
  27. Arning, K., Ziefle, M. & Jakobs, E.-M. (2013). Usability and learnability of graphical notation systems in process modeling languages. The International Conference on Competitive Manufacturing (COMA ’13), 2013. Stellenbosch: Technical University of Stellenbosch, Southafrica.
  28. Himmel, S., Ziefle, M., Arning, K. (2013). From Living Space to Urban Quarter: Acceptance of ICT Monitoring Solutions in an Ageing Society. In Masaaki Kuroso (Ed.)Human-Computer Interaction. Users and Contexts of Use. Part III. HCII 2013, LNCS 8006, pp. 49-58. Heidelberg: Springer.
  29. Li, M., Arning, K., Bremen, L., Sack, O., Ziefle, M. & Kobbelt, L.(2013). ProFi: Design and Evaluation of a Product Finder in a Supermarket Scenario. Workshop on Pervasive Technologies in Retail Environments in conjunction with UbiComp 2013. (pp. 977-984). New York: ACM.
  30. Arning, K., Ziefle, M., Li, M. & Kobbelt, L.(2012). Insights into user experiences and acceptance of mobile indoor navigation devices. 11th International Conference on Mobile and Ubiquitous Multimedia. New York: ACM. 978-1-4503-1815-0
  31. Arning, K., Engels, A., Neunerdt, M. & Trevisan, B. (2011). Das Zusammenspiel macht's. Interdisziplinäre Methodenverzahnung zur modellbasierten Beschreibung von Technologieakzeptanz. In: RWTH Themenheft: Interdisziplinäre Forschung in HumTec 2: 44-49
  32. Arning, K., Gaul, S., Ziefle, M. (2010). Same same but different. How service contexts of mobile technologies shape usage motives and barriers. In G. Leitner, M. Hitz & A. Holzinger (eds). HCI in Work & Learning, Life & Leisure, 6th Symposium of the WG HCI&UE of the Austrian Computer Society (USAB 2010). Lecture Notes in Computer Science 6389 (pp. 34-54). Berlin, Heidelberg: Springer.   
  33. Gaul, S., Ziefle, M., Arning, K., Wilkowska, W., Kasugai, K., Röcker, C., & Jakobs, E.-M.  (2010). Technology Acceptance as an Integrative Component of Product Developments in the Medical Technology Sector. In: Proceedings of the Third Ambient Assisted Living Conference (AAL'10), January 26 - 27, Berlin, Germany: VDE Verlag. CD-ROM. 
  34. Jeske, T., Nielen, A., Schlick, C., Arning, K. & Ziefle, M.  (2010). Interdisciplinary Assessment of Process-Modeling Languages Applicable for Small and Medium Enterprises. 8th International Conference on Computing, Communications and Control Technologies (CCCT 2010).
  35. Arning, K. & Ziefle, M. (2009). “It’s a bunch of shapes connected by lines.” Evaluating the Graphical Notation System of Business Process Modelling Languages. Full paper at the 9th International Conference on Work With Computer Systems, WWCS 2009. Beijing, China.
  36. Arning, K., & Ziefle, M. (2009). Different Perspectives on Technology Acceptance: The Role of Technology Type and Age. In A. Holzinger and K. Miesenberger (eds.). Human – Computer Interaction for eInclusion. LNCS 5889 (pp. 20-41). Berlin, Heidelberg: Springer. 
  37. Wilkowska, W., Ziefle, M. & Arning, K. (2009). Older adults’ navigation performance when using small-screen devices: does a tutor help? 9th International Conference on Work With Computer Systems, WWCS 2009, Beijing, China. 
  38. Arning, K. & Ziefle, M. (2007). Barriers of information access in small screen device applications: The relevance of user characteristics for a transgenerational design. In C. Stephanidis & M. Pieper (eds.). User Interfaces For All: Universal Access in Ambient Intelligence Environments. LNCS 4397 (pp.117-136). Berlin, Heidelberg: Springer.
  39. Arning, K. & Ziefle, M. (2007). How important is computer expertise as a moderating variable for the performance loss of older adults using technical devices? In Toomingas, A. Lantz & Th. Berns (eds). Work with Computing Systems. Stockholm: Royal Institute of Technology.
  40. Arning, K. & Ziefle, M. (2006). What older adults expect from mobile services: An empirical survey. In R. N. Pikaar, E. A. Konigsveld & P. J. Settels (Eds.) Proceedings IEA 2006: Meeting Diversity in Ergonomics. Elsevier.
  41. Ziefle, M., Arning, K., & Bay, S. (2006). Cross-platform consistency and cognitive compatibility: How important are users’ mental models for the performance when interacting with mobile devices. In K. Richter, J. Nichols, K. Gajos & A. Seffah (Eds.) The Many Faces of Consistency in Cross-Platform Design. CEUR-WS.org. Vol 198: 75-81. 
  42. Bremen, K., & Ziefle, M. (2005). How adequate is the standard VDU setting for users with musculoskeletal disorders regarding performance and muscular load? In Proceedings of the HCI International 2005, Vol 1: Engineering Psychology, Health and Computer System Design. Mira Digital Publishing (10 pages, no page numbering).
  43. Bremen, K., & Ziefle, M. (2005). Age, muscular complaints and strain: How user characteristics interact with ergonomic factors in the VDU workplace. In Proceedings of the HCI International 2005. Vol. 1: Engineering Psychology, Health and Computer System Design. Mira Digital Publishing (10 pages, no page numbering).

BUCHKAPITEL

  1. Arning, K., Dütschke, E., Zaunbrecher, B. & Globisch, J. (2020). The challenge of energy efficiency in the building sector - taking an in-depth look at decision-making processes on investments in low carbon technologies. in: Lopes, M., Lopes, Henggeler Antunes, C., Janda, K. (Eds). Energy and behaviour: Challenges of a Low-Carbon Future. Elsevier.
  2. Ziefle, M., Brell, T.; Philipsen, R., Offermann-van Heek, J. & Arning, K. (2019). Privacy Issues in Smart Cities: Insights into citizens’ perspectives towards safe mobility in urban environments. In Houbing Song, Guido Dartmann & Anke Schmeinck (eds.). Big Data Analytics in Cyber-Physical Systems. Elsevier, North Holland.
  3. Arning, K. (2018). Conjoint Measurement. International Encyclopedia of Communication Research Methods. Wiley-Blackwell. Jörg Matthes (General Editor), Christine S. Davis and Robert F. Potter (Associate Editors). 2017 JohnWiley & Sons, Inc. Published 2017 by JohnWiley & Sons, Inc. (pp. 1-10).
  4. Aschersleben, G., Arning, K. & Müsseler, J. (2013). Age-related differences in critical driving situations: The influence of dual-task situations, S-R compatibility and driving expertise. In Christopher Schlick, Ekkehart Frieling & Jürgen Wegge (eds.). Age-Differentiated Work Systems, pp 279-297, Heidelberg: Springer.

EINGELADENE VORTRÄGE

  1. Institute for Advanced Sustainability Studies, Potsdam. November 2018
    “Understanding the Acceptance of Carbon Capture and Utilization Technologies and Roll-out Scenarios”
  2. Fraunhofer Institut für Systems and Innovation Research ISI, Karlsruhe. Januar 2018
    “Die Herausforderung der Energieeffizienzdiffusion in privaten Haushalten”
  3. RWTH International Academy, Aachen. September 2017
    “Social acceptance of innovative sustainable technologies”
  4. RWTH Aachen, Lehrstuhl für Technische Thermodynamik. Aachen, Februar 2017
    “Akzeptanz nachhaltiger Technologieinnovationen in der Öffentlichkeit”
  5. EnCO2re Konsortialtreffen, Green Garage, Berlin. Juni 2016
    “Insights into public CCU perception and acceptance“
  6. University of Twente, Twente, Niederlande. Juni 2009
    “Usability Evaluation of the Graphical Notation System of a Business Process Modeling Language”

KONFERENZABSTRACTS UND VORTRÄGE (ohne Publikation)

  1. Arning, K. (2020). “Ready for E-fuels? Or is a new E-10 disaster looming? Laypeoples’s risk perceptions regarding e-fuels and their production system.” Society for Risk Analysis-Europe Benelux Conference 2020.
  2. Linzenich, A., Arning, K. & Ziefle, M. (2020). “Environmentally friendly but uncomfortable to use? Insights into benefit and barrier perceptions of alternative fuels”. 8th International Conference of the Cluster of Excellence “The Fuel Science Center”.
  3. Arning, K., Linzenich, A., & Ziefle, M. (2019). "The challenge of integrating social acceptance in alternative fuel development: A research framework and agenda for a sustainable mobility“. 7th International Conference of the Cluster of Excellence “The Fuel Science Center”.
  4. Linzenich, A., Arning, K., Bongartz, D., Mitsos, A. & Ziefle, M. (2019). "Promising Option or Non-Seller? Simulating the Consumer Acceptance of Alternative Fuels". 7th International Conference of the Cluster of Excellence “The Fuel Science Center”.
  5. Arning, K., Linzenich, A., & Ziefle, M. (2019). What is it good for? Drivers of CCU product acceptance and purchase intentions. 17th International Conference on Carbon Dioxide Utilization - ICCDU 2019
  6. Linzenich, A., Arning, K. & Ziefle, M. (2019). Putting CCU risks into perspective: A comparison of risk perception across nine energy technologies. 17th International Conference on Carbon Dioxide Utilization - ICCDU 2019
  7. Linzenich, A., Arning, K. & Ziefle, M. (2019). Towards an informative, comprehensible CCU product label: An empirical study on requirements for CCU labeling. 17th International Conference on Carbon Dioxide Utilization - ICCDU 2019
  8. Arning, K., Linzenich, A., van Heek, J., Kaetelhoen, A. & Ziefle, M. (2017). Unequal brothers - Comparing public perceptions of CCS and CCU. International Conference on Environmental Psychology (ICEP) 2017.
  9. Linzenich, A., Arning, K., van Heek, J. & Ziefle, M. (2017). Unveiling CCU Product Acceptance: The Impact of Benefit and Risk Perceptions in Different User Groups. International Conference on Environmental Psychology (ICEP) 2017.
  10. Arning, K., Ziefle, M. & Arning, J. (2008). Comparing apples and oranges? Exploring users' acceptance of ICT and eHealth applications. International Conference on Health Care Systems, Ergonomics, and Patient Safety (HEPS).

Alexander Bach

Alexander Bach –

Funktionen:

  • Mitarbeiter IT-Services

Prof. Christian Barta

Prof. Christian Barta –

Funktionen:

  • Studiengangsleiter Visualisierung und Interaktion in digitalen Medien  (VIS)
  • Professor Multimedia und Kommunikation (MUK)
  • Vorsitzender Prüfungskommission Visualisierung und Interaktion in digitalen Medien  (VIS)
  • Stellvertretender Vorsitzender Prüfungskommission Multimedia und Kommunikation (MUK)
  • Leiter 3D-Labor
  • Mitglied Senat und Hochschulrat
  • Mitglied Fakultätsrat Medien

Lehrgebiete:

  • Computergrafik
  • Animation
  • 3D Gamedesign

Forschungsfelder:

  • 3D-Virtual Reality
  • Corporate Design
  • Motion-Capture

Anja Bartsch, Ass. jur.

Anja Bartsch, Ass. jur. –

Funktionen:

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin Biomasse-Institut

Tätigkeitsfelder:

  • Rechtswissenschaften

Stefanie Baumgartl

Stefanie Baumgartl –

Funktionen:

  • Mitarbeiterin Bibliothek

Nora Beez

Nora Beez –

Funktionen:

  • Fakultätsreferentin Wirtschaft

Diego Bermudez Echeverry

Diego Bermudez Echeverry –

Funktionen:

  • Laboringenieur Studienzentrum Rothenburg (ROT)

Vita:

  • University of Massachussetts Bachelor of Science Information Technology
  • Business Option West Los Angeles College
  • The degree of Associate of Arts Business

--- Se habla Español. ---
--- I speak English. ---

Dipl. Ges.-Ök. Jana Bernau

Dipl. Ges.-Ök. Jana Bernau –

Funktionen:

  • Mitarbeiterin School of Business and Technology (SBT)

Bruno Beyer

Bruno Beyer –

Funktionen:

  • Mitarbeiter IT-Services

Sarah Beyerlein

Sarah Beyerlein –

Funktionen:

  • Mitarbeiterin Bereich B2 Personal

Markus Bittrich

Markus Bittrich –

Funktionen:

  • Werkmeister Fakultät Technik

Christoph Bitzl, M.A.

Christoph Bitzl, M.A. –

Funktionen:

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Studienzentrum Rothenburg (ROT)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Interkulturelles Management (IKM)

Lehrgebiete:

  • Kulturtheorie
  • Interkulturelle Kommunikation
  • Critical Intercultural Communication

Prof. Dr. Astrid von Blumenthal

Prof. Dr. Astrid von Blumenthal –

Funktionen:

  • Dekanin Fakultät Technik
  • Professorin Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)

Lehrgebiete:

  • Arbeitsrecht
  • Wirtschaftsprivatrecht
  • International Law
  • Energiewirtschafts- und Energieanlagenrecht

Marius-Andrei Boca

Marius-Andrei Boca –

Funktionen:

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt "MediGripper"
     

Prof. Dr. Andreas Boger

Prof. Dr. Andreas Boger –

Funktionen:

  • Professor Biomedizinische Technik (BMT)

Lehrgebiete:

  • Materialwissenschaften
  • Maschinenbau

Prof. Sabine Böhne-Di Leo

Prof. Sabine Böhne-Di Leo –

Funktionen:

  • Prodekanin Fakultät Medien
  • Professorin Ressortjournalismus (RJO)
  • Vorsitzende Prüfungskommission Ressortjournalismus (RJO)

Lehrgebiete:

  • Print-Journalismus
  • Recherche und Quellenbewertung
  • KASPAR-Redaktion
  • Politische Theorie und Systeme
  • Internationale Beziehungen

Vita:

  • 1959 in Bochum geboren, Studium der Politikwissenschaft, Publizistik und Soziologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und im italienischen Perugia (Abschluss M.A.), Gesellschafterin beim Journalistenbüro Kontur in Münster, Textchefin einer Hamburger Kommunikationsagentur, Autorin für die Zeitschriften Architektur & Wohnen, Brigitte, Geo, Stern u.a., Themenschwerpunkte: Italien, Natur und Umwelt, Wissenschaft
  • Corporate-Publishing-Projekte: Redaktionsleiterin des Magazins "1stein" im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, Redaktionsleiterin "Hamburg - Tor zur Wissenschaft" für den Zeit-Verlag, Redaktion DaimlerChrysler Nachhaltigkeitsbericht, Geschäftsberichte für die Unternehmen Eppendorf AG und Deloitte Deutschland
  • Seit Oktober 2009 Professorin für Print-Journalismus an der Hochschule Ansbach
  • Auszeichnung: Deutscher Preis für Naturjournalismus 2009
  • Mitglied beim Magazin der Autoren www.magda.de
  • Fördermitglied im Berufsverband freier Journalistinnen und Journalisten, www.freischreiber.de

Dieter Bößenecker

Dieter Bößenecker –

Funktionen:

  • Mitarbeiter Qualität und Informationssicherheit

Iris Boyny

Iris Boyny –

Funktionen:

  • Mitarbeiterin Servicestelle Forschung und Transfer (SFT)

Silke Brand

Silke Brand –

Funktionen:

  • Leiterin Qualität und Informationssicherheit
  • Gleichstellungsbeauftragte

Dominik Broszeit

Dominik Broszeit –

Funktionen:

  • Forschungsassistent Technik

Dipl.Ing. (FH) Thomas Brusske-Gabbey, M.A. (Univ.)

Dipl.Ing. (FH) Thomas Brusske-Gabbey, M.A. (Univ.) –

Funktionen:

  • Laboringenieur Multimedia und Kommunikation (MUK)
  • Laboringenieur Visualisierung und Interaktion in digitalen Medien (VIS)
  • Leiter TV-Studio

Baki Cengiz

Baki Cengiz –

Funktionen:

  • Mitarbeiter Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

Betreute Studiengänge:

  • Interkulturelles Management in Voll- und Teilzeit (B.A.)
  • Angewandte Kunststofftechnik (B.Eng., berufsbegleitend)
  • Strategisches Management (B.A., berufsbegleitend)
  • Wertschöpfungsmanagement (B.A., berufsbegleitend)
  • Angewandte Künstliche Intelligenz und Digitale Transformation (M.A.)
  • Applied Research in Engineering Sciences (M.Sc.)
  • Digital Marketing (M.A.)
  • Energiemanagement und Energietechnik (M.Eng.)
  • Innovation und Entrepreneurship (M.A.)
  • Internationales Produkt- und Servicemanagement (M.A.)
  • Medizintechnik (M.Eng.)
  • Multimediale Information und Kommunikation (M.A.)
  • Multimediales Didaktisches Design (M.A.)
  • Public Relations und Unternehmenskommunikation (M.A.)
  • Kreatives Management (MBA, berufsbegleitend)
  • Leadership (MBA, berufsbegleitend)
  • Zertifikatslehrgang Leadership im Gesundheitswesen

Prof. Dr.-Ing. Heinz Dauth

Prof. Dr.-Ing. Heinz Dauth –

Funktionen: 

  • Professor Industrielle Biotechnologie (IBT)

Lehrgebiete:

  • Unit-Operations in der Verfahrenstechnik (Master EMT)
  • Recht und Sicherheit in der Biotechnik
  • Verfahrens- und Prozesstechnik
  • Grundlagen der Thermodynamik und Strömungslehre
  • Werkstoffkunde und Apparatebau

Vita:

  • 1987 - 1993: Studium der "Technologie und Biotechnologie der Lebensmittel" (Dipl.-Ing. Univ.) an der TU München
  • 1993-1999: Promotion zum Dr.-Ing. an der TU München (Schwerpunkt: Mechanische Verfahrenstechnik)
  • 1999-2003: Industrietätigkeit in leitender Funktion
  • 2003 - 2011: Wissenschaftlicher Assistent/Mitarbeiter in leitender Funktion am Lehrstuhl für Verfahrenstechnik disperser Systeme der TU München
  • 10/2011 – 09/2012: Professor im Fachbereich Chemieingenieurwesen der FH Münster
  • seit 10/2012: Professor für Verfahrenstechnik/Ingenieurwesen an der Hochschule Ansbach

Forschungsaktivitäten:

  • Ermittlung der Diffusions- und Transportkoeffizienten der Fokker-Planck-Gleichung beim kontinuierlichen Feststoffmischen in Pulvermischungen unterschiedlicher Konzentrationen Finanzierung: DFG DA 1333 / 1-1

>> Projektbeschreibung (externe Seite)

  • Untersuchungen zur Propfenentstehung und dynamischen Porositätsänderungen bei der pneumatischen Dichtstromförderung mittels kapazitiver Tomographie (ETC) Finanzierung: DFG So 118/35-1

>> Projektbeschreibung (externe Seite)

Publikationen: 
>> Liste der Veröffentlichungen von Prof. Dr.-Ing. Dauth

Prof. Dr.-Ing. Rainer Dehs

Prof. Dr.-Ing. Rainer Dehs –

Funktionen:

  • Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

Lehrgebiete:

  • Elektrotechnik
  • Automatisierungstechnik

Carolin Deisenroth

Carolin Deisenroth –

Funktionen:

  • Mitarbeiterin Dekanat Medien

Johannes Dettelbacher, M.Sc.

Johannes Dettelbacher, M.Sc. –

Funktonen:

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM) am Energiecampus Nürnberg

Beate Dettmar

Beate Dettmar –

Funktionen:

  • Mitarbeiterin Bibliothek

Florian Diener, M.A.

Florian Diener, M.A. –

Funktionen:

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Studienzentrum Rothenburg (ROT)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Interkulturelles Management (IKM)
  • Digital Instructor Servicecenter für digitale Lehre und Didaktik (SDL)

Prof. Dr. Carolin Durst

Prof. Dr. Carolin Durst –

Funktionen:

  • Studiengangsleiterin Digital Marketing (DIM)
  • Studienfachberatung Digital Marketing (DIM)
  • Professorin Interkulturelles Management (IKM)
  • Mitglied Fakultätsrat Wirtschaft

Lehrgebiete:

  • Digital Marketing
  • B2B Marketing
  • Servicemanagement
  • Strategisches Innovationsmanagement

Jutta Eisenschenk

Jutta Eisenschenk –

Funktionen:

  • Mitarbeiterin School of Business and Technology (SBT)
  • Studiengangsreferentin Leadership (LEA)

Jessica Ellinger

Jessica Ellinger –

Funktionen:

  • Forschungsassistentin Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

Prof. Dr.-Ing. Ulf Emmerich

Prof. Dr.-Ing. Ulf Emmerich –

Funktionen:

  • Vizepräsident­­
  • Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)
  • Professor Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)
  • Profesor Angewandte Kunststofftechnik (AKT)

Lehrgebiete:

  • Konstruktion
  • Fertigungstechnik
  • Technische Mechanik
  • Werkzeugkonstruktion

    Technologietransfer:

    Publikationen:

    • Spritzgießwerkzeuge mit SolidWorks effektiv konstruieren, 2. Auflage, Springer Vieweg, 2014 (s. Link und Downloads)
    • Spritzgießwerkzeuge mit SolidWorks Plastics effektiv auslegen, Online-Lehrbuch, 2017 (s. Downloads)
    • U. Emmerich
      Spritzgießwerkzeuge mit SolidWorks effektiv konstruieren, SpringerVieweg, Wiesbaden, 2. Auflage, 2014

      U. Emmerich, H. Reimann, W. Schlüter, C. Uhl
      Qualitätsbeeinflussung von Kunststoffoberflächen, Forschungsbericht,
      Hochschule Ansbach, Shaker Verlag Aachen, 2010

      U. Emmerich, H. Kirchhöfer
      Polymer-/Kunststoff-Netzwerk Westmittelfranken, Forschungsbericht, Hochschule Ansbach, Shaker Verlag Aachen, 2010

      U. Emmerich
      SolidWorks, Spritzgießwerkzeuge effektiv konstruieren, Vieweg Verlag, Wiesbaden, 2008

      U. Emmerich
      Simulation rechnet sich – die Produktentwicklung kommt ohne Simulation nicht mehr aus
      in: Kunststoffberater, Praxis und Technik der Spritzgießverarbeitung 48 (2003), Nr. 5, S. 35-37

      U. Emmerich
      Aufbau einer zeitgemäßen CAx-Umgebung in der Automobilzulieferindustrie
      in: CAx-Techniques, Proceedings of the 4th int. scient. coll., FH-Bielefeld, 1999

      U. Emmerich
      Komfortpneumatik im KFZ
      in: 1. Int. Fluidtechn. Kolloquium, Fördervereinigung Fluidtechnik (Hrsg.), Mainz-Verlag, Aachen, 1998

      U. Emmerich
      Fügeflächenvorbehandlung - Aspekte der Oberflächenbeurteilung in der Klebtechnik
      Dissertation an der RWTH-Aachen, Shaker-Verlag Aachen,1994

      U. Dilthey, U. Emmerich
      Computerunterstützte Klebstoffauswahl
      Adhäsion - Kleben u. Dichten 36 (1993), Nr. 11, S. 24/28

      U. Dilthey, U. Emmerich
      Direktverglasung im Automobilbau - Kleben von Glasscheiben vereinfacht die Montagearbeiten und sorgt für hohe Steifigkeit
      Maschinenmarkt 97 (1992), Nr. 39, S. 80/81

      U. Dilthey, U. Emmerich
      Klebstoffe und Klebstoffverarbeitungsgeräte im Metallhandwerk
      Metallverarbeitung 46 (1992), Nr. 1, S. 24/26

      U. Emmerich
      Verfahren zur Oberflächenkontrolle nach der galvanischen Vorbehandlung
      In: Handbuch Fertigungstechnologie Kleben - Forschungsergebnisse aus dem BMFT-Verbundprojekt
      München, 1992, S. 731/738

      U. Emmerich, U. Dilthey
      Klebstoffauswahlsysteme - Computerunterstütztes Kleben
      aT - angewandte Technik "Klebpraxis + Dichttechnik" 1992, S. 35/40

    Referenzen und Kooperationen:

    Das CSK unterhält vielfältige Kontakte zu regionalen Industrieunternehmen der Kunststoffbranche. Dadurch orientieren sich Lehre und Technologietransfer an industriellen Anforderungen und ermöglichen den Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch von Hochschule und heimischer Industrie. Dazu dienen Arbeitskreise, wissenschaftliche Vorträge, Messeauftritte und die Förderung von studentischen Praxissemestern und Diplomarbeiten in der Industrie.

    Wenn Sie Themen für gemeinsame Projekte, Diplomarbeiten, oder praktische Studiensemester haben, sprechen Sie mich bitte an.

    • Fried Kunststofftechnik GmbH, Urbach
    • Plastolen Kunststoffformen GmbH, Dinkelsbühl
    • Ingenieurbüro Techsim, Ansbach
    • VS Vereinigte Spezialmöbelfabriken GmbH, Tauberbischofsheim
    • Heinlein Plastik Technik GmbH, Ansbach
    • BayernInnovativ GmbH Geschäftsfeld Baytech, Nürnberg
    • WMW Werkzeugbau M. Weller, Ottensoos
    • Geier + Trapper GmbH u. Co KG, Ottensoos
    • Hartmann Codier GmbH, Baiersdorf
    • Oechsler AG, Ansbach
    • KonfektionE GmbH, Kreßberg-Marktlustenau
    • Sellner GmbH, Neuendettelsau
    • Röder GmbH, Fürth
    • Alfmeier Präzision AG, Treuchtlingen
    • Wilisch u. Sohn GmbH, Ansbach
    • Pan-Plast GmbH, Aurach-Weinberg

    Alexander Erb

    Alexander Erb –

    Funktionen:

    • Laboringenieur Ressortjournalismus (RJO)
    • Laboringenieur Multimediale Information und Kommunikation (MIK)
    • Mitglied Fakultätsrat Medien
    • Lehrbeauftragter
    • Apple Certified Trainer

    Tätigkeitsfelder:

    • EDV-Betreuung

    Prof. Dr. Dirk Fabritius

    Prof. Dr. Dirk Fabritius –

    Funktionen:

    • Professor Industrielle Biotechnologie (IBT)

    Lehrgebiete:

    • Bioverfahrenstechnik
    • Chemie

    Prof. Martin Feldmann

    Prof. Martin Feldmann –

    Funktionen:

    • Studiengangsleiter Multimedia und Kommunikation (MUK)
    • Mitglied Prüfungsausschuss Multimedia und Kommunikation (MUK)
    • Professor Visualisierung und Interaktion in digitalen Medien (VIS)
    • Leiter Mobiles TV-Studio

    Lehrgebiete:

    • Szenischer Film
    • Dokumentarfilm
    • Multikamera Produktion

    Wolfgang Fischer

    Wolfgang Fischer –

    Funktionen:

    • Mitarbeiter Bibliothek

    Deborah Fischer

    Deborah Fischer –

    Funktionen:

    • Mitarbeiterin Bereich B2 Personal

    Georg Fischer

    Georg Fischer –

    Funktionen:

    • Mitarbeiter Fakultät Technik

    Anika Fischer-Burkholz

    Anika Fischer-Burkholz –

    Funktionen:

    • Fakultätsassistentin Medien

    Betreute Studiengänge

    • Public Relations und Unternehmenskommunikation

    Josef Fleischmann

    Josef Fleischmann –

    Funktionen:

    • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Projekt KI4Service

    Forschungsgebiete

    • Künstliche Intelligenz
    • Client-Server-Architekturen
    • Automatisierungstechnik

    Prof. Dr. Carolin Fleischmann

    Prof. Dr. Carolin Fleischmann –

    Funktionen:

    • Studiengangsleiterin Innovation und Entrepreneurship (IUE)

    Lehrgebiete

    • Digital Business
    • Entrepreneurship
    • International Business and Management
    • Business Communication

    Vita

    Carolin Fleischmanns Lehre und Forschung fokussiert die Schnittstelle von Technologie, International Business und Kommunikation sowie Entrepreneurship. Vor ihrer Tätigkeit an der Hochschule Ansbach war sie Assistant Professor and der University of Southern California in Los Angeles, Unternehmensgründerin und Beraterin. 

    Publikationen

    The impact of perceived foreign language proficiency on hybrid team culture, International Journal of Business Communication, 57(4), 2020, 497-516 (with Folter, L.-C. & Aritz, J.).

    What Happens to Global Virtual Teams When a Pandemic Hits? Maintaining Normalcy and Stability with Disruption All Around, The Western ABC Bulletin, June 2020, https://abcwest.org/2020/06/14/what-happens-to-global-virtual-teams-when-a-pandemic-hits-maintaining-normalcy-and-stability-with-disruption-all-around/ (with Cardon, P., Aritz, J., Elhaddaoui, T., Getchell, K., Helens-Hart, R., Iivonen, K., Insignares, F., Li, X., Logemann, M., Palmer-Silveira, J. C., Ruiz-Garrido, M., Shrivastava, A., Springer, S., Stapp, J., Swartz, S., Warren, N., Woolstenhulme, K. & Zemaitis, E.)

    Language proficiency and media capabilities in global virtual teams: Impacts on employee satisfaction, inclusion, and task accomplishment, ACM Transactions in Social Computing, 2(4), 2020, 1-18 (with Aritz, J. & Cardon, P.).

    Smart collaboration in global virtual teams: a behavioral view on technology acceptance and communication effectiveness, Proceedings of the 53nd Hawaii International Conference on System Science, Maui, HI, 2020 (with Cardon, P. & Aritz, J.).

    International orientation of professional football beyond Europe: A digital perspective on the global reach of English, German and Spanish clubs, Sport, Business and Management: An International Journal, 9(1), 2019, 97-114 (with Fleischmann, M.).

    Internationale und Interkulturelle Mitarbeiterkommunikation, in Einwiller, S., Sackmann, S., & Zerfaß, A., eds., Handbuch Mitarbeiterkommunikation: Interne Kommunikation in Unternehmen, Wiesbaden: Springer, 2019, published online first.

    Language Proficiency and Media Synchronicity Theory: The Impact of Media Use on Satisfaction and Inclusion in Multilingual Virtual Teams, Proceedings of the 52nd Hawaii International Conference on System Science, Maui, HI, 2019 (with Aritz, J. & Cardon, P.).

    F&E-Internationalisierung von Big-Pharmaunternehmens in Schwellenländern, in Pfannstiel, M., Da-Cruz, P., & Schulte, V., eds., Internationalisierung im Gesundsheitswesen, Wiesbaden: Springer, 2019, 317-338 (with Kaumanns, D. & Thiel, S.).

    Interkulturalisationsprozesse in multikulturellen Kreativteams – Theoretische Konzeption und empirische Überprüfung, University of Bamberg Press: Bamberg, 2014.

    Fremdsprachenkompetenz in multikulturellen Teams - Inter-Sprache und Interkultur, in Petrovic , O., Reichmann, G., & Schlögl, C., eds., Informationswissenschaft, Wien et al.: Böhlau, 2012 (with Engelhard, J. & Renker, L.-C.).

    Unité et diversité - l'"interculturel" comme héritage des situations culturelles de recoupement, in Kalika, M. & Urban, S., eds., Les Hommes et le Management: des Réponses à la Crise, Paris: Economica, 2009, 266-280 (with Engelhard, J., Fajen, A. & Renker, L.-C.).

    Konferenzbeiträge

    What Happens to Global Virtual Teams When a Pandemic Hits? Maintaining Normalcy and Stability with Disruption All Around, Association of Business Communication Annual Conference, October 28-31, 2020, virtual (with Cardon, P., Aritz, J., Elhaddaoui, T., Getchell, K., Helens-Hart, R., Iivonen, K., Insignares, F., Li, X., Logemann, M., Palmer-Silveira, J. C., Ruiz-Garrido, M., Shrivastava, A., Springer, S., Stapp, J., Swartz, S., Warren, N., Woolstenhulme, K. & Zemaitis, E.)

    Using the Virtual Business Professional Project in Research: Global Virtual Teams, Technology-Mediated Communication and Team Member Participation, Conference of the Association of Business Communication Western U.S. Region, March 1-5, 2020 (with Aritz, J., Cardon, P., & Logemann, M.)

    Teaching teamwork, cross-cultural competence, and digital communication with the Virtual Business Professional Project, Conference of the Association of Business Communication Western U.S. Region, March 1-5, 2020 (with Aritz, J., Getchell, K., Logemann, M., Springer, A., Springer, S., & Woolstenhulme, K.)

    Fit of Language Proficiency and Media in Global Virtual Teams: Which Media Lead to Team Member Satisfaction and Inclusion across Levels of Language Proficiency? Academy of International Business 2019 Annual Meeting, Copenhagen, July 24-27, 2019 (with Aritz, J. & Cardon, P.).

    The Functional Approach to Teaching Cross-Cultural Virtual Collaboration Skills: Evidence from the Virtual Business Professional Project (VBP), Academy of International Business 2019 Annual Meeting, Copenhagen, July 24-27, 2019 (with Aritz, J., Cardon, P. and Walker, R.).

    Panel presentation “Using the Virtual Business Professional Project in Research”, International Conference of the Association for Business Communication, Miami, FL, October 24-27, 2018 (with Li X., Shrivastava, A., Swartz, S., Insignares, F., Warren. N., Logemann, M., Nordbäck, E., Cardon, P. and Aritz, J.).

    Intersections of Gender and National Culture in Managerial Decision-Making, Association for Business Communication Annual Conference, Miami, FL, October 24-27, 2018 (with Kerner, L.).

    Social Collaboration Tools for Virtual Teams: A Global Learning Opportunity for Students, International Association for Computer Information Systems Annual Conference, Clearwater Beach, FL, October 3-6, 2018 (with Aritz, J. & Cardon, P.).

    The International Scale of European Multinationals: An Updated Perspective on the Regional 'Strategies' of MNEs?, Academy of International Business 2017 Annual Meeting, Dubai, VAE, July 1-5, 2017 (with Czychon, C.).

    Perspectives on Multicultural Teamwork: The impact of foreign language proficiency on hybrid culture, European Academy of Management Annual Conference, Glasgow, UK, June 21-24, 2017 (with Folter, L.-C. & Aritz, J.).

    Assessing the impact of perceived foreign language proficiency on hybrid culture building, German Association for Business Research (VHB) International Management Chapter Junior Researchers Workshop, Kiel, Germany, April 26-27, 2017.

    East, meet West: Innovative approaches to equip Confucian-heritage culture (CHC) business students to become more effective communicators in the classroom and the business world, 81st ABC Annual International Conference, Albuquerque, NM, October 19-22, 2016 (with Pasztor, S.).

    Hybrid Culture Building and Foreign Language Proficiency - Do These Constructs Interact?, 73rd Annual Meeting of the Academy of Management, Lake Buena Vista, FL, August 9-13, 2013 (with Renker, L.-C.).

    Foreign Language Proficiency as a Precondition of Hybrid Culture Building? An Empirical Study, INBAM Annual Conference, Lisbon, June 17-19, 2013 (with Renker, L.-C.).

    It takes two to Tango - The effect of foreign language proficiency on hybrid culture building in international management teams, Western Business & Management Association Annual Conference, Paris, October 5-6, 2012 (with Renker, L.-C.).

    Workshopleitung

    Artificial Intelligence for Business Communication, Research Development Workshop, Association of Business Communication Annual Conference, October 28-31, 2020, virtual (with Cardon, C., Aritz, J., Getchell, K., Carradini, S., Stapp, J., Ma, H.)                    

    MBA Student Communication Excellence Tool Kit, Panel, Association of Business Communication Annual Conference, October 28-31, 2020, virtual (with Aritz, J., Harms, P., Kolovou, T. & Pawlik, L.)

    The Future of Communication: Artificial Intelligence for Global Virtual Teams, Pre-Conference Workshop, Association of Business Communication Annual Conference, October 23-26, 2019, Detroit, MI (with Aritz, J. & Cardon, P.)

    Daniela Frank-Müller

    Daniela Frank-Müller –

    Funktionen:

    • Studiengangassistentin Interkulturelles Management (IKM)
    • Verwaltung und Organisation Studienzentrum Rothenburg (ROT)

    Stefan Fries

    Stefan Fries –

    Funktionen:

    • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Public Relations und Unternehmenskommunikation (PUK)

    Stefanie Frieß

    Stefanie Frieß –

    Funktionen:

    • Mitarbeiterin Bereich Studierendenservice

    Betreute Studiengänge:

    • Angewandte Ingenieurwissenschaften
    • Wirtschaftsingenieurwesen

    Dipl.-Ing. (FH) Katja Frohnapfel

    Dipl.-Ing. (FH) Katja Frohnapfel –

    Funktionen:

    • Laboringenieurin Industrielle Biotechnologie (IBT)

    Tätigkeitsfelder:

    • Molekularbiologie
    • Angewandte Bioanalytik
    • Zellkultur

    Armine Fuchs, M.A.

    Armine Fuchs, M.A. –

    Funktionen:

    • Mitarbeiterin International Office

    Lynne Gabbey

    Lynne Gabbey –

    Funktionen:

    • Lehrkraft für Englisch Sprachenzentrum

    Prof. Dr. Sibylle Gaisser

    Prof. Dr. Sibylle Gaisser –

    Funktionen:

    • Professorin Industrielle Biotechnologie (IBT)
    • Studienfachberatung Industrielle Biotechnologie (IBT)
    • Frauenbeauftragte Fakultät Technik
    • Musik an der Hochschule

    Lehrgebiete:

    • Biotechnologie
    • Biologie
    • Rekombinante Arzneistoffe
    • Bioethik

    Vita:

    • Studium der Technischen Biologie an den Universitäten Stuttgart, Swansea (Großbritannien) und Freiburg
    • Promotion in der Pharmazeutischen Fakultät der Eberhard-Karls-Universität Tübingen zum Thema der Antibiotika-BioSynthese und Resistenzmechanismen in Streptomyceten
    • Industrie und Forschungstätigkeiten:
      - Stellvertretende Geschäftsführerin der Biotechnologie-Agentur Baden-Württemberg
      - Senior Scientist und Projektmanagerin am Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung, Karlsruhe im Fachbereich "Neue Technologien"
      - Weiterbildung und Forschungsaufenthalt zum Thema "Health Technology Assessment" an der Universität Montreal, Kanada
    • seit 1/2010 Professorin für Biotechnologie und Bioverfahrenstechnik  an der Hochschule Ansbach

    Forschungsthemen:

    • Synthetische Biologie
    • Antibiotika-Biosynthese
    • Sozioökonomische Analysen und Technikfolgenabschätzung im Bereich der Lebenswissenschaften

    Publikationen (Auswahl):

    [1] S. Gaisser, T. Reiss (2014):  Synthetische Biologie im Spannungsfeld von Forschung, Gesellschaft und Wirtschaft - von der Notwendigkeit eines interdisziplinären und ergebnisoffenen Dialogs. pp. 69 - 90. In "Chancen und Risiken der modernen Biotechnologie". M.Schartl, J.M. Erber.Schropp (Herausgeber). Verlag Springer Fachmedien Wiesbaden

    [2] S. Gaisser, T. Reiss (2009):  Shaping the science-industry-policy interface in synthetic biology. Systems and  Synthetic Biology 2009 Dec;3(1-4):109-14.

    [3] S. Gaisser, Reiss T, Lunkes A, Müller KM, Bernauer H. (2009): Making the most of synthetic biology. Strategies for synthetic biology development in Europe. EMBO Rep. 2009 Aug;10 Suppl 1:S5-8.

    [4] S. Gaisser, Hopkins MM, Liddell K, Zika E, Ibarreta D. (2009): The phantom menace of gene patents. Nature. 2009 Mar 26;458(7237):407-8.

    [5] M. M. Hopkins, D. Ibarreta, S. Gaisser, C,M. Enzing, J. Ryan, P.A. Martin, G. Lewis, S. Detmar, et al.: "Putting pharmacogenetics into practice". Nature Biotechnology 4/2006

    [6] Gaisser, S.; Nusser, M.; Reiß, T.: Stärkung des Pharma-Innovationsstandortes Deutschland. Fraunhofer IRB-Verlag (2005), 224 S.

    [7] S. Gaisser, A. Trefzer, S. Stockert, A. Kirschning, A. Bechthold: "Cloning of an avilamycin biosynthetic gene cluster from Streptomyces viridochromogenes Tü57".  J. Bacteriol. (1997), 179 (20): 6271-6278.

    Prof. Dr. Ritam Garg

    Prof. Dr. Ritam Garg –

    Funktionen:

    • Studiengangsleiter Interkulturelles Management (IKM)

    Ulrich Gaugler

    Ulrich Gaugler –

    Funktionen:

    • Laboringenieur Fakultät Technik

    Dr. Christian Gebhard

    Dr. Christian Gebhard –

    Fuktionen:

    • Leiter China-Kompetenzzentrum
    • Lehrkraft für besondere Aufgaben Betriebswirtschaft (BW)
    • Lehrkraft für besondere Aufgaben (Landeskunde, weitere Fremdsprachen: Spanisch / Chinesisch, Ansprechpartner für Französisch) Interkulturelles Management (IKM)
    • Lehrkraft für besondere Aufgaben Sprachenzentrum

    Lehrgebiete:

    • Schwerpunkt Interkulturelles Management China
    • Schwerpunkt Interkulturelles Management Deutschland
    • Allgemeines Spanisch
    • Wirtschaftsspanisch
    • Wirtschaftsenglisch
    • Chinesisch
    • Portugiesisch

    Publikationen:

    (In Vorbereitung) „German Learners’ of Chinese Frequent Errors: An Investigation into Beginners’ Oral Exams”.

    (In Vorbereitung): „Elementos comunicativos não-verbais: Programas de notícias alemães, brasileiros e portugueses em contraste“.

    2019: „Häufige Fehler in der schriftlichen Produktion erwachsener Lernender des Spanischen im Anfängerstadium”. In: Reimann, Daniel; Robles i Sabater, Ferran; Sánchez Prieto, Raúl (Hg.): Kontrastive Pragmatik in Forschung und Vermittlung. Deutsch, Spanisch und Portugiesisch im Vergleich. Tübingen: Narr Francke Attempto.

    2019: Trainingsbuch der deutschen Sprache. LOGO-Praktikanten in Deutschland und wo sie zu finden sind. Hrsg. v. LOGO e.V. Lienen. Online verfügbar unter https://logoev.de/lehrbuch.html.

    2018: Foreign Language Learners' Frequent Errors: An Investigation of Chinese and Spanish. In: Barbara Hedderich, Michael S.J. Walter und Patrick M. Gröner (Hg.): Business meets technology. Proceedings of the 1st International Conference of the University of Applied Sciences Ansbach : 25th to 27th January 2018 (campus_edition Hochschule Ansbach), S. 76–79.

    2018 Koautorin: Mahúgo, María: Learning Strategies of German University Students of Spanish as a Foreign Language: Profile of the Independent Learner in a European Context. In: Barbara Hedderich, Michael S.J. Walter und Patrick M. Gröner (Hg.): Business meets technology. Proceedings of the 1st International Conference of the University of Applied Sciences Ansbach : 25th to 27th January 2018 (campus_edition Hochschule Ansbach), S. 90–93.

    2018: „Praxisbericht: Interkulturelles Video- Tandem an der Hochschule Ansbach". Zeitschrift für Interkulturellen Fremdsprachenunterricht. Didaktik und Methodik im Bereich Deutsch als Fremdsprache (23), 149-154.

    2018: „Gesten im Chinesischunterricht“. Die Neueren Sprachen 2016 für 2018, 65-73. Diesterweg.

    2018: „Gestures in Foreign Language Teaching: Chinese and German“. Posterpräsentation: Business Meets Technology – 1st International Conference of the University of Applied Sciences Ansbach.

    2018: Wirtschaftskorrespondenz Chinesisch: zielsicher formulieren – erfolgreich handeln. Koautorin: Zhang, Mingming. Uitikon-Waldegg: Chinabooks.ch.

    2016: „Häufige Fehler erwachsener Lerner des Chinesischen im Anfängerstadium“. In: CHUN - Chinesischunterricht, NR. 31/2016, S. 30–50. München: IUDICIUM.

    2016: „Spanisch an der Hochschule Ansbach: Häufige Fehler in der schriftlichen Produktion“. In: Ambrosius, Ute / Gollisch, Simon (Hg.): Ansbacher Kaleidoskop. 2016. Forschungsbeiträge aus den Kompetenzbereichen Wirtschaft, Medien, Technik und Lehre an der Hochschule Ansbach, S. 169-188. Aachen: Shaker.

    2015: „Lóng neu“. Rezension. CHUN - Chinesisch Unterricht 30. München: IUDICIUM.

    2014: „Eine Übersicht über spielerische kooperative Lernformen im Chinesischunterricht“. In: CHUN - Chinesisch Unterricht 29, S. 86-100. München: IUDICIUM.

    2014: „El uso de medios comunicativos no verbales en programas de noticias alemanes, españoles y portugueses”. In: Reimann, Daniel(Hrsg.): Kontrastive Linguistik und Fremdsprachendidaktik Iberoromanisch – Deutsch. Studien zu Morphosyntax, nonverbaler Kommunikation, Mediensprache, Lexikographie und Mehrsprachigkeitsdidaktik (Spanisch, Portugiesisch, Deutsch), S. 183-198. Tübingen: Narr.

    2012: Sprechtempo im Sprachvergleich – eine Untersuchung phonologischer und kultureller Aspekte anhand von Nachrichtensendungen. Dissertation. Berlin: Humboldt-Universität zu Berlin. Publikation im Internet: edoc.hu-berlin.de/dissertationen/gebhard-christian-2012-07-18/PDF/gebhard.pdf.

    2012: „La velocidad articulatoria sujeta a la estructura silábica“. In: Iglesias Iglesias, Nely (Hrsg.): Contrastivica II. Aktuelle Studien zur Kontrastiven Linguistik Deutsch-Spanisch-Portugiesisch II, S. 23-43. Stuttgart: Ibidem.

    2011: „A velocidade de articulação sujeita a estruturas silábicas predominantes: português brasileiro e português europeu em contraste.“ In: Arden, Mathias / Märzhäuser, Christina, Meisnitzer, Benjamin (Hrsg.): Linguística do português. Rumos e pontes, S. 137-150. München: Martin Meidenbauer.

    Adrian Gegner

    Adrian Gegner –

    Funktionen:

    • Wissenschaftlicher Mitarbeiter ZIM-Projekt

    Prof. Dr. Verena Gerner

    Prof. Dr. Verena Gerner –

    Funktionen:

    • Studiengangleitung Multimediales Didaktisches Design (MDD)
    • Studienfachberatung Multimediales Didaktisches Design (MDD)
    • Vorsitz Prüfungskommission Multimediales Didaktisches Design (MDD)
    • Leiterin Servicecenter für digitale Lehre und Didaktik (SDL)

    Lehrgebiete:

    • Mediendidaktik
    • Digitale Lehr-/Lernszenarien
    • Online-Moderation

    Vita:

    • Seit 10/2019: Professorin für Didaktik digitaler Medien an der Hochschule Ansbach
    • Seit 2015: Freiberufliche Trainerin und Beraterin für Unternehmen
    • 2016-2019: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Ansbach; Lehrbeauftragte an der TH Nürnberg; Erwerb des Zertifikats Hochschullehre Bayern; Promotion zum Thema „Digitale Kompetenz bei Pädagogischen Professionals fördern“ am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung der FAU Erlangen-Nürnberg
    • 2012-2016: Berufspraxis bei zwei Weiterbildungsakademien (Grundig Akademie Nürnberg, Professio GmbH Ansbach); zertifizierte Weiterbildungen als Trainerin, Business-Coach und systemische Organisationsentwicklerin sowie Qualifizierung als Live-Online-Trainerin, Blended Learning Designerin und virtuelle Moderatorin
    • 2008-2013: Studium der Sozialökonomik (M.Sc.) an der FAU Erlangen-Nürnberg und Zweitstudium der Psychologie (B.Sc.) an der FernUni Hagen
    • 2006-2008: Ausbildung zur Mediengestalterin für Digital- und Printmedien (IHK)

    Veröffentlichungen:

    • Gerner, V., Jahn, D. & Schmidt, C. (2019). Blended Learning: Die richtige Mischung macht’s! Hochschuldidaktischer Leitfaden. >>> zum Volltext
    • Gerner, V. (2019). Digitale Kompetenz bei Pädagogischen Professionals fördern (Dissertation). Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. >>> zum Volltext
    • Gerner, V. & Vode, D. (2019). Die Schreibkompetenz von Studierenden mit digitalen Medien fördern. DIZ Didaktik-Nachrichten, 6/2019. >>> zum Volltext
    • Gerner, V. & Vode, D. (2018). Schreiben digital in die Lehre integrieren. Neues Handbuch Hochschullehre, 9/2018.
    • Gerner, V. & Roderus, S. (2017). Digitale Werkzeuge für eine aktivierende Hochschullehre. DIZ Didaktik-Nachrichten, 11/2017. >>> zum Volltext
    • Rölz, H., Vött. M. & Gerner, V. (2017). Das wäre doch gelacht?! Humor als Erfolgsfaktor beim interkulturellen Lernen. OrganisationsEntwicklung, 3/2017.
    • Gerner, V. & Waible, F. (2017). Online-Workshops – Interaktive Webkonferenzen gestalten und moderieren. Handbuch E-Learning, 04/2017. >>> zum Volltext
    • Engelhardt, E. & Gerner, V. (2017). Einführung in die Online-Beratung per Video. e-beratungsjournal - Fachzeitschrift für Onlineberatung und computervermittelte Kommunikation, 1/2017. >>> zum Volltext
    • Rölz, H., Gerner, V. & Tissot, O. (2016). Humor in Training und Organisationsentwicklung. Handbuch PersonalEntwickeln, 04/2016.
    • Gerner, V., Rölz, H. & Carl, M. (2015). Wenn alles ganz schnell gehen muss. OrganisationsEntwicklung, 1/2015

    Iris Gerstner

    Iris Gerstner –

    Funktionen:

    • Mitarbeiterin Hochschulmanagement

    Manuela Gesell

    Manuela Gesell –

    Funktionen:

    • Mitarbeiterin PR & Marketing

    Tätigkeitsfelder:

    • Grafikdesign
    • Barrierefreie PDFs

    Andrea Gilg

    Andrea Gilg –

    Funktionen:

    • Projektkoordinatorin Mentoringprogramm ANke Familien- und Frauenbüro

    Prof. Dr.-Ing. Jürgen Göhringer

    Prof. Dr.-Ing. Jürgen Göhringer –

    Funktionen:

    • Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)
    • Wissenschaftlicher Leiter Institut für Mittelstand und UnternehmensEntwicklung Ansbach (IMEA)

    Lehrgebiete:

    • Automatisierungstechnik
    • Digitalisierung in der Industrie
    • Manufacturing Execution Systems (MES)
    • Grundlagen der Informationstechnologie
    • Informatik

    Forschung und Weiterbildung:

    • Digitalisierung, IoT, Digitale Transformation
    • Manufacturing Execution Systems, Scheduling
    • Strategieentwicklung (Masterplan, KPIs, Scorecard)

    Vita:

    • Professor, Hochschule Ansbach
    • Leiter Strategie, Siemens AG, Digtial Factory
    • Leiter Business Development IT,Siemens AG, Digital Factory
    • Projektleiter, Leiter Consulting MES, Siemens AG, Software House
    • Wissenschaftlicher Assistent, Lehrstuhl FAPS, Universität Erlangen
    • Studium Maschinenbau, Universität Erlangen

    Publikationen (Auszug):

    • Die Digitalisierung treibt MES, FAPS-IPC Fachtagungsband 2017
    • Ohne Strategie gibt es keine erfolgreiche Digitalisierung, FAPS-IPC Fachtagungsband 2017
    • Systematische Entwicklung und internationaler Roll-out innovativer Dienstleistungen, macrusevans, 2011
    • Produktionsoptimierung senkt Kosten, VDI-Z, 2008
    • Systematische Entwicklung und internationaler Roll-out eines Dienstleistungsportfolios,  Aachener Dienstleistungsforum, RWTH Aachen, 2008
    • Handbook of Industrial Engineering, Section Manufacturing and Production Systems, John Wiley & Sons, Inc.; New York, 3rd Edition, 2001

    Dipl.-Betriebswirtin (FH) Birgit Göller-Davis

    Dipl.-Betriebswirtin (FH) Birgit Göller-Davis –

    Funktionen:

    • Referentin Schwerpunkt Marketing Betriebswirtschaft (BW)
    • Assistentin Sprachenzentrum

    Tätigkeitsfelder:

    • TOEIC-Testleiterin

    Prof. Dr. Marta Gomez-Barrero

    Prof. Dr. Marta Gomez-Barrero –

    Funktionen:

    • Professorin Datenschutz und IT-Sicherheit (DIS)
       

    Prof. Dr. Burkhard Götz

    Prof. Dr. Burkhard Götz –

    Funktionen:

    • Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG) 
    • Vorsitz Prüfungskommission Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)
    • Mitglied Senat und Hochschulrat
    • Vorsitzender Prüfungsausschuss
    • ECTS-Beauftragter der Fakultät Technik

    Dipl.-Ing. (FH) Tobias Graef

    Dipl.-Ing. (FH) Tobias Graef –

    Funktionen:

    • Laboringenieur Biomedizinische Technik (BMT)

    Dipl. Agraring. Ök. Beate Gröger

    Dipl. Agraring. Ök. Beate Gröger –

    Funktionen:

    • Präsidialbüro
    • Organisatorin CampusColleg

    Stefanie Grunert, M.Sc.

    Stefanie Grunert, M.Sc. –

    Funktionen:

    • Wissenschaftliche Mitarbeiterin Biomasse-Institut

    Tätigkeitsfelder:

    • Antragswesen
    • Chemische und Physikalische Material- und Werkstoffanalyse
    • Kunststoffrecycling
    • Verbleib von Kunststoffverpackungen in der Umwelt
    • Verpackungsdesign

    Monika Guderian

    Monika Guderian –

    Funktionen:

    • Leiterin Bereich Studierendenservice

    Nicole Guggenberger

    Nicole Guggenberger –

    Funktionen:

    • Studiengangsassistentin Wertschöpfungsmanagement (WSM)

    Anja Haager

    Anja Haager –

    Funktionen:

    Mitarbeiterin Bereich Beratung:
    Allgemeine Studienberatung, Career Service, Alumni

    Dipl.-Ing. (FH) Bernd Hadersbrunner

    Dipl.-Ing. (FH) Bernd Hadersbrunner –

    Funktionen:

    • Leiter Bereich B1 Gebäudemanagement

    Christine Hadersbrunner

    Christine Hadersbrunner –

    Funktionen:

    • Fakultätsassistentin Medien

    Dipl.-Ing (FH) Philipp Häfner

    Dipl.-Ing (FH) Philipp Häfner –

    Funktionen:

    • Mitarbeiter Fakultät Technik

    Publikationen:

    Verzeichnis wissenschaftlicher Arbeiten und Veröffentlichungen

    Dipl.-Informatiker (FH) Alexander Hahn

    Dipl.-Informatiker (FH) Alexander Hahn –

    Funktionen:

    • Mitarbeiter IT-Services

    Johannes Hähnlein

    Johannes Hähnlein –

    Funktionen:

    • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Forschungsprojekt Existency

    Tätigkeitsfelder:

    • Forschungsprojekt Existency
    • Gründungsberatung und Entrepreneurship
    • Innovationsmanagement

    Dipl.-Ing. Svenja Hänel

    Dipl.-Ing. Svenja Hänel –

    Funktionen:

    • Laboringenieurin Industrielle Biotechnologie (IBT)

    Tätigkeitsfelder:

    • Anorganische Chemie
    • Organische Chemie
    • Biopharmazeutika
    • Instrumentelle Analytik
    • Peptidchemie

    Jack Hanna

    Jack Hanna –

    Funktionen:

    • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Kompetenzzentrum Industrielle Energieeffizienz (KIEff)

    Prof. Dr. Matthias Hauk

    Prof. Dr. Matthias Hauk –

    Funktionen:

    • Professor Betriebswirtschaft (BW)

    Lehrgebiete:

    • Volkswirtschaftslehre
    • Statistik
    • EDV

    Cathrin Hechelbauer

    Cathrin Hechelbauer –

    Funktionen:

    • Assistentin Fakultät Medien

    Prof. Dr. Barbara Hedderich

    Prof. Dr. Barbara Hedderich –

    Funktionen:

    • Studiengangsleitung Internationales Produkt- und Servicemanagement (IPM)
    • Professorin Betriebswirtschaft (BW)
    • Akademische Leitung Doktorandenseminar
    • Musik an der Hochschule

    Lehrgebiete:

    • Betriebsstatistik
    • Wirtschaftsspanisch
    • Schwerpunkt Internationale Betriebswirtschaft
    • Schwerpunkt Interkulturelles Management
    • Schwerpunkt Interkulturelles Management China
    • Schwerpunkt Interkulturelles Management Deutschland

    Prof. Dr. (UoP) Bernd Heesen

    Prof. Dr. (UoP) Bernd Heesen –

    Funktionen:

    • Studiengangsleitung Internationales Management (BIM)
    • Professor Wirtschaftsinformatik (WIF)
    • Professor Internationales Produkt- und Servicemanagement (IPM)

    Lehrgebiete:

    • Management
    • Betriebliche Anwendungen

    Webseite von Professor Heesen:

    Publikationen:

    Forschungsinteressen:

    • Big Data Analytics / Business Intelligence
    • Online Learning / Blended Learning
    • Innovationsmanagement

    Lehrangebote im Studiengang Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Science):

    • Business Intelligence (Englisch)
    • Big Data Analytics (Englisch)
    • Application Development (Englisch)
    • Project Management (Englisch)
    • Consulting (Deutsch)

    Lehrangebote im Studiengang International Management für Spitzensportler (Bachelor of Arts):

      • Big Data Analytics (Englisch)
      • Selbstmanagement im Studium (Deutsch)
      • Academic Writing (English)

      Lehrangebote im Studiengang International Product & Service Management (Master of Arts):

      • Academic Research & Writing (Englisch)

      Nancy Herde

      Nancy Herde –

      Funktionen:

      • Studiengangsassistentin Datenschutz und IT-Sicherheit (DIS)
      • Studiengangsassistentin Wirtschaftsinformatik (WIF)

      Prof. Renate Hermann, M.A.

      Prof. Renate Hermann, M.A. –

      Funktionen:

      • Studiengangsleitung Multimediale Information und Kommunikation (MIK)
      • Vorsitzende Prüfungskommission Multimediale Information und Kommunikation (MIK)
      • Professorin Multimedia und Kommunikation (MUK)
      • Professorin Ressortjournalismus (RJO)
      • Wissenschaftliche Leiterin Pixel Campus

      Vita:

      Nach dem Studium der Kommunikationswissenschaften, Biologie und Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München langjährige Erfahrung als Medizin-Journalistin (u. a. „Die Neue Ärztliche“/ FAZ, „International Medical News“) Filmautorin für Gesundheitsmagazine im BR und der ARD  („Die Sprechstunde“, „Ratgeber Gesundheit“, „Report“, „alphamed“), Redakteurin „Bleib Gesund" (SAT 1), Dokuserie in Kooperation mit der Weltgesundheitsorganisation, WHO („Traditional Ways of Healing“), Stv. Chefredakteurin „Health Online Service“ (Burda / Bertelsmann) und Programmdirektion für medizinische Spartenkanäle (IP-TV)

      Lehrt seit 1998 an der Hochschule Ansbach in den Bereichen Multimedia und Kommunikation sowie Telemedizin. 

      Schwerpunkte im Rahmen der Professur (seit 1.11.1999): Konzeption und Realisation von Printtiteln, Internetportalen und Multimedia-Projekten, Cross-Media-Marketing, Digitale Videoproduktionen für Industrie, staatliche bzw. kommunale Einrichtungen und Lehre, Weiterbildung von Akademikern (Zweitstudium und Ärztefortbildung)

      Aufbau und Leitung des Studiengangs „Ressortjournalismus“ (Start Wintersemester 2008/09), Masterdozentin/DIZ, Mitglied der Programmkommission der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb)

      Ausgewählte Beispiele für realisierte und betreute Internetportale:

      Videopodcasts (z.B. für):

      Robert Herrmann

      Robert Herrmann –

      Funktionen:

      • Laboringenieur Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

      Tätigkeitsfelder:

      • Verfahrens- und Umwelttechnik
      • Elektrotechnik
      • Energietechnik

      Jennifer Herud

      Jennifer Herud –

      Funktionen:

      • Zentrumsassistentin Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)

      Walter Heubeck

      Walter Heubeck –

      Funktionen:

      • Mitarbeiter Bereich B2 Personal
      Petra Higgins – Projektassistenz Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

      Petra Higgins

      Projektassistenz Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

      0981 4877-339 92.2.48 nach Vereinbarung vCard

      Petra Higgins

      Petra Higgins – Projektassistenz Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

      Projektassistenz Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

      Funktionen:

      • Projektassistenz Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)
      • Assistentin Biomasse-Institut

      Michael Hoherz

      Michael Hoherz –

      Funktionen:

      • Mitarbeiter Bereich B1 Gebäudemanagement

      Frank Holst, M.A.

      Frank Holst, M.A. –

      Funktionen:

      • Mitarbeiter Hochschulmanagement

      Alexandra Horn

      Alexandra Horn –

      Funktionen:

      • Justiziariat

      Prof. Dr. Hubert Hornbach

      Prof. Dr. Hubert Hornbach –

      Funktionen:

      • Professor Betriebswirtschaft (BW)
      • Studienfachberatung Betriebswirtschaft (BW)
      • Mitglied in Senat und Hochschulraå

      Lehrgebiete:

      • Finanz- und Investitionswirtschaft
      • Schwerpunkt Bank-, Finanz- und Investitionswirtschaft

      Dipl.-Ing.-Designer, Dipl.-Ing. (FH) Johannes Hoyer

      Dipl.-Ing.-Designer, Dipl.-Ing. (FH) Johannes Hoyer –

      Funktionen:

      • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)
      • Lehrbeauftragter

      Tätigkeitsfelder:

      • Entwicklung innovativer Produktideen und neuer Produktkonzepte
      • Produktanalysen und -verbesserungen
      • Anwenderfreundliche Gestaltung von Produkten (Usability, Ergonomie, Interaction Design)
      • Produktgestaltung & Industriedesign
      • Kreativität, Design Thinking und Innovationsmethoden
      • Freihandzeichnen und Skizzieren zur Steigerung der Kommunikation und Innovation
      • Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft, Ecodesign
      • Rapid Prototyping / 3D-Druck

      Leonie Hugo, M.Sc.

      Leonie Hugo, M.Sc. –

      Funktionen:

      •  Wissenschaftliche Mitarbeiterin Wirtschaftsinformatik (WIF)
      • Projektkoordinatorin Neustadt an der Aisch- Bad Windsheim- Senioreninformationen (NeaWiS)

      Bettina Huhn, M.A.

      Bettina Huhn, M.A. –

      Funktionen:

      • Leiterin International Office

      Veronika Jancokova

      Veronika Jancokova –

      Funktionen:

      Mitarbeiterin Bereich Beratung
      Allgemeine Studienberatung / Career Service / Alumni – international

      Mona Jantjes

      Mona Jantjes –

      Funktionen:

      • Mitarbeiterin Dekanat Fakultät Wirtschaft

      Dipl.-Ing. (FH) Dieter Jarosch

      Dipl.-Ing. (FH) Dieter Jarosch –

      Funktionen:

      • Laboringenieur Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)

      Prof. Dr.-Ing. Johannes Jungwirth

      Prof. Dr.-Ing. Johannes Jungwirth –

      Funktionen:

      • Professor Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)

      Lehrgebiete:

      • Digitalisierung der Energiewende
      • Energiemanagement

      Vita:

      • Studium Elektrotechnik mit Fachrichtung Energietechnik an der TU München
      • Promotion zum Dr.-Ing. an der TU München, Lehrstuhl für Energiewirtschaft und Anwendungstechnik (Prof. Hamacher / Prof. Wagner)
      • Director Sales and Business Development VPP Energy GmbH in München
      • Gründer und Technischer Geschäftsführer VK Energie GmbH

      Publikationen:

      • Johannes Jungwirth, Josef Lipp: Pilotprojekt zur Wärmeversorgung in Haushalten mit Stirlingmotor BHKW, Energiewirtschaftliches Seminar am Lehrstuhl für Energiewirtschaft und Anwendungstechnik der TU München, München, 08.02.2010 (Vortrag)
      • Timm Rössel, Johannes Jungwirth, Michael Fischer, Urs Wehmhörner: Studie zu Potenzialen intelligenter Energiemanagementsystemen in Nichtwohngebäuden, April 2010 (Veröffentlichung)
      • Timm Rössel, Johannes Jungwirth: Intelligentes Lastmanagement in Nichtwohngebäuden mit Gebäudeautomationssystemen, XIA –intelligente Architektur, Ausgabe 07-09/2010 (Veröffentlichung)
      • Urs Wehmhörner, Josef Lipp, Johannes Jungwirth: Wärme und Strommanagement für Mikro-KWK-Anlagen mit Pufferspeichern, VDE Kongress, Leipzig 2010 (Vortrag & Poster & Tagungsbandbeitrag)
      • Timm Rössel, Johannes Jungwirth, Michael Fischer, Urs Wehmhörner: Intelligentes Lastmanagement in Nichtwohngebäuden, VDE Kongress, Leipzig 2010 (Poster & Tagungsbandbeitrag)Timm Rössel, Johannes Jungwirth: Intelligentes Lastmanagement mit Gebäudeautomations-systemen, World Sustainable Energy Days, Wels 2011 (Poster & Tagungsbandbeitrag)
      • Timm Rössel, Johannes Jungwirth: Intelligentes Lastmanagement mit Gebäudeautomationssystemen, HLH, Ausgabe März 2011 (Veröffentlichung)
      • Josef Lipp, Johannes Jungwirth: Field Test with Micro-CHP-Units in Residential Buildings, MicroGen II Conference, 04.-06. April Glasgow (Vortrag & Tagungsbandbeitrag)
      • Urs Wehmhörner, Josef Lipp, Johannes Jungwirth: Optimization of Multifunctional Heating Systems, MicroGen II Conference, 04.-06. April Glasgow (Vortrag & Tagungsbandbeitrag)
      • Johannes Jungwirth, Timm Rössel: Demand Side Management in Nichtwohngebäuden, FfE-Fachtagung -Energieeffizienz – eine stete Herausforderung an Wissenschaft und Praxis, München am 13.05.2011 (Vortrag & Tagungsbandbeitrag)
      • Johannes Jungwirth, Timm Rössel, Louis von Mandach: Potential of Demand Side Management in Nonresidential Buildings, CIRED – 21stInternational Conference and Exhibition on Electricity Distribution, Frankfurt 06. -09. Juni 2011 (Vortrag & Tagungsbandbeitrag)
      • Johannes Jungwirth: District Heating, Micro-CHP and Demand Side Management, Workshop an der East Kazakhstan State Technical University (EKSTU) in Ust-Kamenogorsk, Kasachstan, 13.09.2011 (Vortrag)
      • Josef Lipp, Johannes Jungwirth, Florian Sänger, Urs Wehmhörner, Peter Tzscheutschler: Mikro-BHKW im Ein-und Zweifamilienhaus. Jahresbericht 2010. Hg. v. ESB Erdgas Südbayern, München 2010
      • Timm Rössel, Johannes Jungwirth: Smart Buildings – Intelligentes Lastmanagement in Bürogebäuden, OTTI Forum Green Cities, Regensburg 29. – 30. September 2011, ISBN 978-3-941785-67-0 (Vortrag & Tagungsbandbeitrag)
      • Florian Sänger, Johannes Jungwirth, Josef Lipp: Mikro-BHKW-Feldmessungen mit NI CompactRIO, Virtuelle Instrumente in der Praxis 2011, Begleitband zum 16. VIP Kongress, VDE Verlag, Berlin, Oktober 2011, ISBN 978-3-8007-3329-3 (Tagungsbandbeitrag)
      • Johannes Jungwirth, Josef Lipp, Florian Sänger: Die NI LabVIEW Academy an der TU München – Einführung der Lehrveranstaltung „LabVIEW in der Energiewirtschaft“, Begleitband zum 16. VIP Kongress, VDE Verlag, Berlin, Oktober 2011, ISBN 978-3-8007-3329-3 (Vortrag & Tagungsbandbeitrag)
      • Johannes Jungwirth, Christian Berger, Timm Rössel: Umsetzung eines Lastmanagements in Bürogebäuden, Internationaler ETG-Kongress 2011, Würzburg, 08. –09. November 2011, ISBN 978-3-8007-3376-7 (Poster & Tagungsbandbeitrag)
      • Johannes Jungwirth, Timm Rössel: Smart Buildings als zukünftige Speicher – Chancen und Möglichkeiten von Speichern und Lastmanagement, 17. Herbstseminar 2011 – 100 Prozent Erneuerbar mit Energieeffizienz, Bern, 24. November 2011 (Vortrag & Tagungsbandbeitrag)
      • Johannes Jungwirth, Timm Rössel: Smart Buildings als zukünftige Speicher, Chancen und Möglichkeiten von Speichern und Lastmanagement, Der Weg zum Energieneutralen Bauen in Liechtenstein, ecowerk Fachverein für Aus- und Weiterbildung für energieeffiziente Gebäude im Fürstentum Liechtenstein, Vaduz, 27.01.2012 (Vortrag)
      • Johannes Jungwirth, Markus Fischer, Timm Rössel: Aufbau einer Hardware-in-the-Loop Versuchsumgebung für Gebäudeautomationssysteme, Begleitband zum 17. VIP-Kongress, VDE Verlag, Berlin, Oktober 2012, ISBN 978-3-8007-3412-2 (Vortrag & Tagungsbandbeitrag)
      • Josef Lipp, Florian Sänger, Johannes Jungwirth, Clemens Orendt: Modellversuch zur Stromspeicherung in Form von Wasserstoff im zukünftigen Energiesystem, Begleitband zum 17. VIP-Kongress, VDE Verlag, Berlin, Oktober 2012, ISBN 978-3-8007-3412-2 (Vortrag {Josef Lipp} & Tagungsbandbeitrag)
      • Johannes Jungwirth, Timm Rössel, Florian Sänger, Jakob Schneegans, Milica Grahovac, Simon Herzog, Vesna Mikulovic: SmartBuildings – Implementierung von Lastmanagementsystemen, VDE-Kongress 2012 Stuttgart, 5.-6. November 2012, ISBN 978-3-8007-3446-7, (Vortrag & Tagungsbandbeitrag)
      • Johannes Jungwirth: Die zukünftige Energieversorgung in Bayern, Agenda 21 Arbeitskreis Energie und Umwelt, Mallersdorf-Pfaffenberg, 28.11.2012 (Vortrag)Johannes Jungwirth: SmartBuildings in SmartGrids, Science-Business Interface for Innovation, JRC-TUM Partnership Event "Emerging Smart Electricity Systems", Munich, 20th-21st March 2013 (Vortrag)
      • Dennis Atabay, Simon Herzog, Florian Sänger, Johannes Jungwirth, Vesna Mikulovic: Self-Adapting Building Models and Optimized HVAC Scheduling for Demand Side Management, CIRED 22ndInternational Conference on Electricity Distribution, Stockholm 10-13 June 2013
      • Simon Herzog, Dennis Atabay, Johannes Jungwirth, Vesna Mikulovic: Self-Adapting Building Models for Model Predictive Control, Building Simulation 2013, Chambery 25-28 August 2013
      • Johannes Jungwirth, Vesna Mikulovic, Mike Pichler, Timm Rössel: Smart Buildings – flexible Teilnehmer in Smart Grids, smart city – Wiener Know-how aus Wissenschaft und Forschung, ISBN: 978-3-900607-50-0, Schmid Verlag, Wien, 2013
      • Johannes Jungwirth, Philipp Schaltenberg: KWK-und Wärmespeicheroptimierung – Den Betrieb bestehender Heizkraftwerke wirtschaftlich optimieren, 11. Bayerisches Energie Forum, München, 28. Juni 2018 (Vortrag und Veröffentlichung im Sonderdruck der Bayerischen Gemeindezeitung)
      • Johannes Jungwirth: KWK als Ergänzung zu Wind und Sonne – Flexibilität heben mit aktivem Wärmespeichermanagement, Stadtwerke Forum – Das Stadtwerk der Zukunft, Köln, 07.-08. November 2019
      • Johannes Jungwirth: Mit KI wirtschaftlich steuern, stadt + werk, Ausgabe 01/02 2020, K21 media AG, Tübingen, 2020

      Dr. Marion Jürgens

      Dr. Marion Jürgens –

      Funktionen:

      • Leiterin Servicestelle Forschung und Transfer (SFT)
      • Wissenschaftliche Mitarbeiterin Biomasse-Institut

      Prof. Dr. Norbert Kaiser

      Prof. Dr. Norbert Kaiser –

      Funktionen:

      • Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)
      • Professor Internationales Produkt- und Servicemanagement (IPM)
      • Betreuer Praxissemester Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)
      • Chief Executive Director Institute for International Strategy Projects (ISP)

      Lehrgebiete:

      • Unternehmensplanung und Organisation / Corporate Planning and Organization
      • Innovations- und Technologiemanagement
      • Projekt- und Prozessmanagement
      • Business Excellence

      Lehrinhalte:

      • EFQM Modell 2020
      • ‘Good Practice‘-Konzepte und -Methoden zu spezifischen EFQM-Modell-Kriterien wie Führung, Strategie, Innovationen und Change, Produkte, Prozesse und Benchmarking.
      • Interkulturelles Management/Cross-Cultural Business Behaviour

      Aktuelles:

      • Publikationen

      Norbert W. Kaiser, Campus Qingdao – eine neue internationale Initiative der Hochschule Ansbach, Vortrag im Campus Colleg, Dez 2019.

      Norbert W. Kaiser, Creative Regions – Innovation and Technology Management in the Nuremberg (Metropolitan) Region (Case Study); Paper und Vortrag anlässlich der 7. Tagung des Deutsch-Chinesischen Forums für Anwendungsorientierte Hochschulbildung (CDAH) in Hangzhou, Provinz Zhejiang, China, Sept 2019.

      Norbert W. Kaiser, Innovationsmanagement – aber wie?; Vortrag anlässlich des Reha-wissenschaftlichen Kongresses der Deutschen Rentenversicherung, Berlin, April 2019, sowie bei Trapp Networks, Nürnberg, Dez 2019.

      Norbert W. Kaiser,Von der Industie- zur Metropolregion. Strategisches Management am Beispiel der IHK Nürnberg für Mittelfranken, campus_edition Hochschule Ansbach, Shaker Verlag, ISBN 978-3-8440-6641-8, 2019.

      Norbert W. Kaiser, Peter Bung, Strategy Focused Management –A Hands-On Tool for Deciders, campus_edition Hochschule Ansbach, Shaker Verlag, ISBN 978-3-8322-8759-7, 2010.

      • Projekte

      Assessoren-Tätigkeit in den Jahren 2010 – 2019 im Rahmen des EFQM Excellence Award Prozesses (siehe www.efqm.org)

      IHK-Unternehmenszirkel Innovationsmanagement 2012, IHK Nürnberg für Mittelfranken, Geschäftsbereich Innovation und Umwelt.

      European Excellence Award 2010: Akkreditierung und Auswahl als Award Assessor für den Europäischen Excellence Preis durch die European Foundation for Quality Management EFQM mit Sitz in Brüssel.
      Forschungsschwerpunkte:

      • Unternehmens-/ Organisationsentwicklung  und Controlling mit dem EFQM Excellence Modell 2010: Anwendung in mittelständischen Unternehmen zur Steigerung der Unternehmensleistung.
      • Controlling mit der Balanced / Strategy Focused Scorecard (Anwendung/Anpassung der Arbeiten von Robert S. Kaplan und David P. Norton, Harvard Business School, auf Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und  Technologie-Cluster).

      Vita:

      • Neben der Hochschultätigkeit freiberuflich unternehmerisch aktiv
      • Hochschule Ansbach (Vize-Präsident von 2002–2012 und Professor im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen; in dieser Zeit langjähriger Partner im BayTech-Netzwerk der Bayern Innovativ GmbH.)
      • Über 10 Jahre Geschäftsführender Gesellschafter der Excellence Europe GmbH; von 2015–2019 Mitglied der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken.
      • IHK Nürnberg für Mittelfranken (Leiter des damaligen Geschäftsbereich Innovation und Technologie)
      • Robert Bosch GmbH (Angewandte Forschung und Entwicklung)
      • Max-Planck-Institut für Quantenoptik, Garching bei München (Grundlagen-Forschung)
      • Promotion Technische Universität Darmstadt
      • Studium Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg

      Kristina Kandert

      Kristina Kandert –

      Funktionen:

      • Mitarbeiterin Bereich B3 Finanzen & Controlling

      Prof. Dr. Jörg Kapischke

      Prof. Dr. Jörg Kapischke –

      Funktionen:

      • Studiengangsleiter Energiemanagement und Energietechnik (EMT)
      • Professor Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)
      • Studienfachberatung Energiemanagement und Energietechnik (EMT)
      • Bereichsleiter Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)
      • Stellvertretende Leitung Biomasse Institut HS Ansbach

      Lehrgebiete:

      • Thermodynamik
      • Fluiddynamik
      • Kolben- und Strömungsmaschinen
      • Dezentrale Energiebereitstellung
      • Wasserstofftechnologie
      • Dezentrale Energieumwandlung

      Forschungsschwerpunkte:

      • Gasmotorentechnologie
      • Wasserstofftechnik

      Vita:

      • Maschinenbaustudium an der Ruhr-Universität Bochum und an der Texas A&M University
      • Promotion auf dem Gebiet der Wasserstoffspeicherung an der Technischen Universität Hamburg-Harburg
      • Langjährige leitende Tätigkeit im Industrieanlagenbau


      Forschungsprojekte:

      Das Technologie - Transferzentrum für den Mittelstand (TZM) an der HS Ansbach ist ein lehrstuhlübergreifendes Gemeinschaftsprojekt der ingenieurwissenschaftlichen Fakultät.
      Gefördert wird das Zentrum durch den europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

      Ralph-Peter Kappestein

      Ralph-Peter Kappestein –

      Funktionen:

      • Leiter Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)
      • Mitglied Senat und Hochschulrat

      Betreute Studiengänge:

      • Interkulturelles Management in Voll- und Teilzeit (B.A.)
      • Angewandte Kunststofftechnik (B.Eng., berufsbegleitend)
      • Strategisches Management (B.A., berufsbegleitend)
      • Wertschöpfungsmanagement (B.A., berufsbegleitend)
      • Angewandte Künstliche Intelligenz und Digitale Transformation (M.A.)
      • Applied Research in Engineering Sciences (M.Sc.)
      • Digital Marketing (M.A.)
      • Energiemanagement und Energietechnik (M.Eng.)
      • Innovation und Entrepreneurship (M.A.)
      • Internationales Produkt- und Servicemanagement (M.A.)
      • Medizintechnik (M.Eng.)
      • Multimediale Information und Kommunikation (M.A.)
      • Multimediales Didaktisches Design (M.A.)
      • Public Relations und Unternehmenskommunikation (M.A.)
      • Kreatives Management (MBA, berufsbegleitend)
      • Leadership (MBA, berufsbegleitend)
      • Zertifikatslehrgang Leadership im Gesundheitswesen

      Waldemar Karmann

      Waldemar Karmann –

      Funktionen:

      • Laboringenieur Fakultät Technik

      Charlotte Kätzel

      Charlotte Kätzel –

      Funktionen:

      • Wissenschaftliche Mitarbeiterin Servicecenter für digitale Lehre und Didaktik (SDL)

      Martina Kausch

      Martina Kausch –

      Funktionen:

      • MitarbeiterinTelefonzentrale Bereich B1 Gebäudemanagement

      Dipl. Verwaltungswirtin (FH) Anja Keim

      Dipl. Verwaltungswirtin (FH) Anja Keim –

      Funktionen:

      • Leiterin Bereich B2 Personal

      Simone Keller

      Simone Keller –

      Funktionen:

      Mitarbeiterin Bereich Beratung:
      Büro für Familie, Chancengleichheit und Diversity

      Marco Keßler

      Marco Keßler –

      Funktionen:

      • Mitarbeiter Qualität und Informationssicherheit

      Dipl.-Inform. (FH) Richard Kiefer

      Dipl.-Inform. (FH) Richard Kiefer –

      Funktionen:

      • Laboringenieur Fakultät Technik
      • Lehrbeauftragter

      Tätigkeitsfelder:

      • Informatik
      • Systemtechnik
      • Prozesssteuerungs- und Regelungstechnik
      • EDV-Betreuung

      Andrea Klingner

      Andrea Klingner –

      Funktionen:

      • Mitarbeiterin Hochschulmanagement

      Susanne Klippel

      Susanne Klippel –

      Funktionen:

      • Operative Leiterin School of Business and Technology (SBT)

      Prof. Dr.-Ing. Anke Knoblauch

      Prof. Dr.-Ing. Anke Knoblauch –

      Funktionen:

      • Studiengangsleiterin Industrielle Biotechnologie (IBT)
      • Studiengangsleiterin Internationales Produkt- und Servicemanagement (IPM)
      • Mitglied Fakultätsrat Technik

      Lehrgebiete:

      • Lebensmitteltechnologie
      • Novel Food
      • Funktionelle Lebensmittel

      Prof. Dr. Wolf Knüpffer

      Prof. Dr. Wolf Knüpffer –

      Funktionen:

      • Studiengangsleiter Wirtschaftsinformatik (WIF)
      • Studiengangsleiter Datenschutz und IT-Sicherheit (DIS)
      • Studienfachberatung Wirtschaftsinformatik (WIF)
      • Studienfachberatung Datenschutz und IT-Sicherheit (DIS)
      • Professor Angewandte Künstliche Intelligenz und Digitale Transformation (KDT)
      • Professor Digital Marketing (DIM)
      • Mitglied Senat und Hochschulrat
      • Mitglied Fakultätsrat Wirtschaft

      Lehrgebiete:

      • Internet- und Web-Technologie
      • Mobiles Equipment
      • Geschäftsprozessmanagement

      Prof. Dr. Dominik Kögel

      Prof. Dr. Dominik Kögel –

      Funktionen:

      • Professor Interkulturelles Management (IKM)
      • Professor Betriebswirtschaft (BW)
      • Professor Innovation und Entrepreneurship (IUE)

      Lehrgebiete:

      • Unternehmertum
      • Innovation
      • Projektmanagement
      • Strategisches Management
      • Digitale/Innovative Geschäftsmodelle

      Dipl.-Ing. (FH) Katrin Köhl

      Dipl.-Ing. (FH) Katrin Köhl –

      Funktionen:

      • Laboringenieurin Industrielle Biotechnologie (IBT)
      • Mitglied im Fakultätsrat Technik

      Tätigkeitsfelder:

      • Bioreaktoren
      • Downstream Processing
      • Biotechnologie
      • Biokatalyse
      • Biochemie 2

      Bianca Köhnke

      Bianca Köhnke –

      Funktionen:

      • Studiengangsassistentin Betriebswirtschaft (BW)

      Stephan Kölling

      Stephan Kölling –

      Funktionen:

      • Laboringenieur Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

      Peter Komynarski

      Peter Komynarski –

      Funktionen:

      • Werkmeister Technik
      • Ausbilder für Industriemechaniker*innen

      Tätigkeitsfelder:

      • Fertigungstechnik
      • Konstruktion (CAD)

      Prof. Dr. Matthias Konle

      Prof. Dr. Matthias Konle –

      Funktionen:

      • Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)
      • Professor Internationales Produkt- und Servicemanagement (IPM)
      • Beauftragter für herausragende Studierende

      Lehrgebiete:

      • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
      • Buchführung
      • Controlling
      • Kostenrechnung
      • Produktentwicklung
      • Produktionsplanung und Logistik

      Janine Kowanda

      Janine Kowanda –

      Funktionen:

      • Fakultätsassistentin Wirtschaft
      • Mitglied Fakultätsrat Wirtschaft

      Gabriele Kram

      Gabriele Kram –

      Funktionen:

      • Mitarbeiterin Bereich B3 Finanzen & Controlling

      Tätigkeitsfelder:

      • Finanzen

      Niklas Kronberger

      Niklas Kronberger –

      Funktionen:

      • Mitarbeiter Bereich Studierendenservice

      Betreute Studiengänge:

      • Mulltimedia und Kommunikation
      • Visualisierung und Interaktion in digitalen Medien

      Prof. Dr. Sebastian Künzel

      Prof. Dr. Sebastian Künzel –

      Funktionen:

      • Professor Industrielle Biotechnologie (IBT) 
      • Vorsitzender Prüfungskommission Industrielle Biotechnologie (IBT)

      Lehrgebiete:

      • Chemie
      • Pharmazie

      Anette Lang

      Anette Lang –

      Funktionen:

      • Wissenschaftliche Mitarbeiterin Fakultät Technik

      Michael Lang

      Michael Lang –

      Funktionen:

      • Leiter PR & Marketing

      Prof. Dr. Oliver Lehmeier

      Prof. Dr. Oliver Lehmeier –

      Funktionen:

      • Professor Betriebswirtschaft (BW)

      Lehrgebiete:

      • Betriebliche Steuern

      Prof. Dr.-Ing. Yvonne Leipnitz-Ponto

      Prof. Dr.-Ing. Yvonne Leipnitz-Ponto –

      Funktionen:

      • Studiengangsleitung Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)
      • Studienfachberatung Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)
      • Stellvertretende Vorsitzende Fachbereichs- und Fakultätentag für Wirtschaftsingenieurwesen e.V.
      • Mitglied Fakultätsrat Technik

      Lehrgebiete:

      • Verfahrens-, Energie- und Umwelttechnik

      Dipl.-Oec. Armin Leppert

      Dipl.-Oec. Armin Leppert –

      Funktionen:

      • Mitarbeiter School of Business and Technology (SBT)
      • Mitarbeiter PR & Marketing

      Tätigkeitsfelder:

      • CRM
      • Marketing
      • Organisation

      Prof. Dr. Thomas Liesen

      Prof. Dr. Thomas Liesen –

      Funktionen:

      • Studiengangsleiter Ressortjournalismus (RJO)
      • Studienfachberatung Ressortjournalismus (RJO)
      • Mitglied Senat und Hochschulrat

      Lehrgebiete:

      • Hörfunkjournalismus
      • Medizinjournalismus
      • Rabbit Radio Redaktion

      Vita:

      •  Studium der Biologie an der Uni Düsseldorf 1985-1990, Promotion in Mikrobiologie 1994.
      • Ab 1995 Einstieg in den Wissenschaftsjournalismus. Erste Zeitungsartikel, erste Beiträge beim Lokalfunk, Praktika bei der Deutschen Welle und beim Deutschlandfunk. Ein Stipendium der Friedrich-Deich-Stiftung ermöglicht Hospitanz beim WDR.
      • Ab 1995 freiberuflicher Hörfunk- und TV-Journalist mit den Schwerpunkten Biowissenschaften, Medizin, Gesellschaftspolitik.
      • Autor zahlreicher Hörfunkfeature und Filmdokumentationen u.a. für die Sender Deutschlandfunk, WDR, ARD, Arte.
      • Ab 2006 auch freier Redakteur/Chef vom Dienst in der Medizinredaktion des Deutschlandfunks.
      • Seit 2015 Lehre an der Hochschule Ansbach, zunächst als Lehrbeauftrager, ab November 2016 als Professor.

      Auszeichnungen (Auswahl):

      • Georg v. Holtzbrinck-Preis für Wissenschaftsjournalismus
      • Bayerischer Fernsehpreis
      • Publizistikpreis der GlaxoSmithKline-Stiftung
      • Journalistenpreis des Netzwerks Evidenzbasierte Medizin

      Kerstin Lilly, B.Eng.

      Kerstin Lilly, B.Eng. –

      Funktionen:

      • Laboringenieurin Biomedizinische Technik (BMT)

      Tätigkeitsfelder:

      • Biomechanik & Rehabilitation
      • CAD & Konstruktion

      Gerhard Locke

      Gerhard Locke –

      Funktionen:

      • Mitarbeiter IT-Services

      Dipl.-Ing. Kerstin Lohbauer

      Dipl.-Ing. Kerstin Lohbauer –

      Funktionen:

      • Wissenschaftliche Mitarbeiterin Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

      Tätigkeitsfelder:

      • Oberflächenmodifikation & Analyse

      Nadine Lörler

      Nadine Lörler –

      Funktionen:

      • Laborantin Fakultät Technik

      Tätigkeitsfelder:

      • Chemie
      • Umwelttechnik

      Andreas Ludwig

      Andreas Ludwig –

      Funktionen:

      • Mitarbeiter Bereich B1 Gebäudemanagement
      • 1. Stellvertreter Vertrauensperson Schwerbehindertenvertretung

      Alexander Lunt

      Alexander Lunt –

      Funktionen:

      • Laboringenieur Multimedia und Kommunikation (MUK)

      Prof. Florian Machill

      Prof. Florian Machill –

      Funktionen:

      • Professor Multimedia und Kommunikation (MUK)

      Lehrgebiete:

      • Gestaltung interaktiver Medien

      Heike Machmer

      Heike Machmer –

      Funktionen:

      • Studiengangsassistentin Kreatives Management (KMA)
      • Studiengangsassistentin Strategisches Management (SMA)

      Valentina Maglieri, M.A.

      Valentina Maglieri, M.A. –

      Funktionen:

      • Operative Projektleiterin Pixel Campus

      Prof. Dr. Ina Mai

      Prof. Dr. Ina Mai –

      Funktionen:

      • Studiengangsleiterin Leadership (LEA)
      • Vorsitzende Prüfungskommission Leadership (LEA)
      • Professorin Betriebswirtschaft (BW)
      • Leiterin Kompetenzzentrum für Lebenslanges Lernen und Kompetenzentwicklung (kom^n)

      Lehrgebiete:

      • Personalmanagement
      • Leadership
      • Soft Skills

      Claudia Maicher

      Claudia Maicher –

      Funktionen:

      • Mitarbeiterin Bereich B2 Personal

      Prof. Dr. Annette Martin

      Prof. Dr. Annette Martin –

      Funktionen:

      • Professorin Industrielle Biotechnologie (IBT)
      • Praktikumsbeauftragte Industrielle Biotechnologie (IBT)
      • Stellvertretende Frauenbeauftragte Fakultät Technik

      Lehrgebiete:

      • Molekularbiologie
      • Gentechnik
      • Bioanalytik
      • Englisch

      Vita:

      • Studium der Biologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
      • Promotion am Lehrstuhl für Genetik der Technischen Universität München
        Protein-DNA- und Protein-Protein-Interaktionen in der Regulation der Genexpression
      • Mehrjährige Forschungstätigkeit als Senior Research Scientist bei der Beiersdorf AG Hamburg
        - Molekulare Mechanismen von Sekretionsprozessen in der Haut
        - Kosmetisch relevante Effekte von psychologischem Stress
      • seit 10/2010 Professorin für Molekularbiologie und Gentechnik  an der Hochschule Ansbach

      Forschungsinteressen:

      • Biokompatibilität von Wundheilungsauflagen und Implantaten
      • Single Nucleotide Polymorphisms

      Publikationen:

      [1] Baumann, T., Bergmann, S., Schmidt-Rose, T., Max, H., Martin, A., Enthaler, B., Terstegen, L., Schweiger, D., Kalbacher, H., Wenck, H.,  Jedlitschky, G., Jovanovic, Z. (2014)   Glutathione-conjugated sulfanylalkanols are substrates for ABCC11 and γ-glutamyl-transferase 1: A potential new pathway for the formation of odorant precursors in the apocrine sweat gland, Exp Dermatol, DOI:10.1111/exd.12354

      [2] Martin, A., Hellhammer, J., Hero, T., Max, H., Schult, J. and Terstegen, L. (2011)   Effective prevention of stress-induced sweating and axillary malodour formation in teenagers. Int J Cosmetic Sci, 33(1): 90-7

      [3] Martin, A., Saathoff, M., Kuhn, F., Max, H., Terstegen, L. and Natsch, A. (2010)  A functional ABCC11 allele is essential in the biochemical formation of human axillary odor. J Invest Dermatol 130 (2): 529-40

      [4] Wilke, K., Martin, A., Terstegen, L. and Biel, S. S. (2009) Neurobiology of skin appendages: Eccrine, apocrine and apoeccrine sweat glands. Granstein and Luger (Eds) Neuroimmunology of the skin (pp. 167–176), Springer-Verlag Berlin Heidelberg

      [5] Wilke, K., Martin, A., Terstegen, L. and Biel, S. S. (2007) A short history of sweat gland  biology. Int J Cosmetic Sci 29 (3): 169–179 

      Simone Marxt

      Simone Marxt –

      Funktionen:

      • Laboringenieurin Fakultät Technik

      Tätigkeitsfelder:

      • Chemie
      • Umwelttechnik

      Dipl.-Ing. Christoph Matschi, M.Sc.

      Dipl.-Ing. Christoph Matschi, M.Sc. –

      Funktionen:

      • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)
      • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Forschungsprojekt CleanTechCampus

      Prof. Dr. Constantin May

      Prof. Dr. Constantin May –

      Funktionen:

      • Professor Betriebswirtschaft (BW)
      • Professor Wertschöpfungsmanagement (WSM)
      • Vorsitzender Prüfungskommission Betriebswirtschaft (BW)
      • Vorsitzender Prüfungskommission Wertschöpfungsmanagement (WSM)
      • Mitglied Senat und Hochschulrat
      • Mitglied Fakultätsrat Wirtschaft
      • Academic Director Hochschulinstitut Centre for Excellence in Total Productive Management (CETPM)

      Lehrgebiete:

      • Schwerpunkt Produktionsmanagement und Logistik
      • Projektmanagement

      Weiterführende Informationen:

      Maximilian May, MBA PMM

      Maximilian May, MBA PMM –

      Funktionen:

      • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Studienzentrum Rothenburg (ROT)
      • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Interkulturelles Management (IKM)

      Sabine McIntosh

      Sabine McIntosh –

      Funktionen:

      • Lehrkraft für besondere Aufgaben Betriebswirtschaft (BW)
      • Lehrkraft für besondere Aufgaben (Englisch, Ansprechpartnerin für Italienisch) Interkulturelles Management (IKM)
      • Lehrkraft für besondere Aufgaben Sprachenzentrum
      • Mitglied Senat und Hochschulrat
      • Mitglied Fakultätsrat Wirtschaft
      • Frauenbeauftragte Fakultät Wirtschaft
      • Mitglied Senat und Hochschulrat

      Lehrgebiete:

      • Wirtschaftsenglisch

      Margit Meier

      Margit Meier –

      Funktionen:

      • Mitarbeiterin Institut für Mittelstand und UnternehmensEntwicklung Ansbach (IMEA)

      Elena Menna

      Elena Menna –

      Funktionen:

      • Auszubildende Fakultät Technik

      Sophia Merz

      Sophia Merz –

      Funktionen:

      • Mitarbeiterin Bereich Studierendenservice

      Betreute Studiengänge:

      • Ressortjournalismus
      • Wirtschaftsinformatik

      Birgit Meth

      Birgit Meth –

      Funktionen:

      • Mitarbeiterin Poststelle Bereich B1 Gebäudemanagement

      Werner Meth

      Werner Meth –

      Funktionen:

      • Ständiger Vertreter der Kanzlerin

      Günther Metzger

      Günther Metzger –

      Funktionen:

      • Mitarbeiter Bereich B1 Gebäudemanagement

      Prof. Dr. Martin Minderlein

      Prof. Dr. Martin Minderlein –

      Funktionen:

      • Professor Wirtschaftsinformatik (WIF)

      Lehrgebiete:

      • ERP/Standardsoftware
      • Management

      Lehrveranstaltungen:

      • ERP und eBusiness
      • Logistik
      • Unternehmensführung
      • Rechnungswesen
      • Betriebswirtschaftslehre

      Praxistätigkeit:

      • 10.2005 - 02.2006: Sabbatical im Bereich Microsoft Dynamics NAV
      • 10.2000 - 02.2001: Sabbatical bei der SupplyOn AG, dem Betreiber des vertikalen Marktplatzes für die Automobilzulieferindustrie
      • 04.1989 – 02.1996: Mitarbeiter in der Bosch Gruppe: Kaufmännischer Trainee im Lichtwerk, Stuttgart-Feuerbach und im Geschäftsbereich ABS, Schwieberdingen. Danach Fachreferent in der Zentralabteilung Wirtschaftsplanung und Controlling der Robert Bosch GmbH, Stuttgart; Leiter Bilanz- und Rechnungswesen bei der Bosch Telecom GmbH, Frankfurt.

      Lehrtätigkeit:

      • Seit 03.2002: Professor für Datenverarbeitung und Betriebswirtschaftlehre an der Hochschule Ansbach, Studiengang Wirtschaftsinformatik
      • 03.1996 - 02.2002: Professor für Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt, Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen, Schweinfurt

      Studium und Promotion:

      • 07.1988: Promotion zum Dr. rer.pol.
      • 10.1982 - 12.1988: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Unternehmensführung, Prof. Dr. Horst Steinmann, Universität Erlangen-Nürnberg
      • 06.1982 - 09.1982: Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Industriebetriebslehre, Prof. Dr. Werner Pfeiffer, Universität Erlangen-Nürnberg
      • 10.1977 - 05.1982: Studium der Betriebswirtschaftslehre (mit den Schwerpunkten Betriebliche Datenverarbeitung, Industriebetriebslehre, Unternehmensführung) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

      eBusiness-Hochschulkompetenzzentrum (e-HCC)

      Das eBusiness-Hochschulkompetenzzentrum (www.e-HCC.de) bietet Hochschulen den kostenlosen Zugang zu einem vertikalen Marktplatz für den Einsatz in Lehre und Forschung an. Das e-HCC greift hierzu auf SupplyOn zurück, den elektronischen Marktplatz für die Kraftfahrzeugzulieferindustrie und für verwandte Branchen.

      Lehrenden und Studierenden wird die Möglichkeit geboten, konkrete Transaktionen über einen state-of-the-art-Marktplatz abzuwickeln. Damit werden zum einen die kollaborativen Geschäftsprozesse und deren Rationalisierungspotentiale persönlich erfahrbar. Zum anderen kann anhand der Automobilindustrie und deren Zulieferindustrie dargestellt werden, wie die B2B-Geschäftsmodelle zur Umgestaltung traditioneller Branchen beitragen.  

      Prof. Dr. Mathias Moog

      Prof. Dr. Mathias Moog –

      Funktionen:

      • Professor Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)
      • Prodekan Fakultät Techni
      • Mitglied Fakultätsrat Technik

      Lehrgebiete:

      • Angewandte Informatik
      • Ingenieurmathematik
      • Simulation

      Vita:

      • Abitur and dem beruflichen Gymnasium in Marburg mit dem Schwerpunkt Elektrotechnik
      • Mathematik Studium an der Philipps-Universität Marburg
        Diplomarbeit über singuläre Lösungen nichtlinearer Systeme
      • Promotion am Fraunhofer ITWM in Kaiserslautern auf dem Gebiet der numerischen Simulation von Mehrphasenströmungen
      • Industrie Tätigkeiten
        • Entwicklung von Verfahren zur automatischen Klassifikation von Internet Inhalten (Familien Filter) bei Cobion (mittlerweile in IBM aufgegangen)
        • Leiter der Produktentwicklung eines Kunststoffspritzguss Simulationsprogramms (SIGMASOFT)  
      • Seit 2010 Professor an der Hochschule Ansbach

      IT als durchgängiges Thema in der Lehre:

      Der Einsatz von Software zieht sich durch meine gesamten Lehrveranstaltungen.

      Dafür setze ich stark auf freie Software und populäre Entwicklungsumgebungen. Die Studierenden können das gelernte am eigenen Rechner ausprobieren und vertiefen. Hier ein paar Beispiele:

      • Ingenieurmathematik
        • Ich nutze Octave (im PC Pool an der Hochschule auch Matlab) sowohl für numerische Berechnungen als auch für symbolische Rechnungen
        • Für jeden Aufgabentyp aus der Ingenieurmathematik zeige ich exemplarisch wie diese Aufgaben in Octave / Matlab gelöste werden können
      • Statistik
        • Ich setze Excel / LibreOffice / OpenOffice für einfache Statistische Auswertungen ein
        • Octave / Matlab setze ich für komplexere Anwendungen ein
        • Die Beispiele in meinem Kurs greifen Anwendungen aus Ingenieurwissenschaften auf und zeigen exemplarisch wie der Einsatz von Software die Berechnungen unterstützen kann
      • Informatik
        Die Studierenden lernen im ersten Semester Java anhand der Netbeans Entwicklungsumgebung kennen. Auf diesen Grundlagen setzen meine Lehrveranstaltungen und Projektarbeiten auf.
        • Mikrocontroller
          Ich verwende die populäre Arduino Plattform. Die Einstiegshürde ist für Studierende sehr niedrig und das Angebot an günstiger Hardware und frei verfügbarer Software ist sehr groß
        • Robotik
          Wie bei den Mikrocontrollern setze ich auch hier auf die Arduino Plattform. Durch den Einsatz von 3D Druck lassen sich sehr schnell Prototypen und kleine Maschinen bauen.
      • Gebäudeautomation
        Freie Soft- und Hardware öffnet einen Zugang der die Studierenden zu eigenen Entwicklungen angegt. Daneben setze ich in der Lehre auch auf etablierte Standards wie z.B. KNX.
        • Hardware: Raspberry PI als Leitrechner, Arduinos als Sensoren / Aktoren
        • Software: openHAB für die Steuerung und Automatisierung, MySQL als Datenbank

      Kommerzielle Software nutze ich wenn dies für die Anwendungen und die Verbindung zu anderen Lehrveranstaltungen von Vorteil ist.

      • Matlab
        Für meine Grundlagenfächer können die Studierenden Matlab oder Octave einsetzen.
      • ETS
        In der Gebäudeautomation  setze ich - neben freier Soft- und Hardware - auf dem KNX Standard mit der entsprechenden Software und Hardware auf.

      Je nach Anwendungsgebiet setze ich auf weitere Software wie z.B. LabView, Comsol oder Berkeley Madonna.

      Forschungsschwerpunkte:

      • Numerische Mathematik
        • Einsatz von Matlab und Ocatave für ingenieurwissenschaftliche Berechnungen
        • Algorithmen
      • Simulation
        • Modellbildung
        • Kopplung von Simulationsmodellen und Datenanalysen
        • Angewandte Informatik
          • Mikrocontroller Programmierung
          • Softwaretechnik
        • IoT, Smart Home und Gebäudeautomation
          • Wissenschaftlicher Partner bei KNX
          • Einsatz von openHAB in Lehre und Forschung
          • Energiecontrolling

        Dipl.-Ing (FH) Ralph Muhl

        Dipl.-Ing (FH) Ralph Muhl –

        Funktionen:

        • Laboringenieur Biomedizinische Technik (BMT)

        Tätigkeitsfelder:

        • Physik
        • Physik medizintechnischer Geräte
        • Bildgebende Verfahren

        Prof. Dr. Jochem Müller

        Prof. Dr. Jochem Müller –

        Funktionen:

        • Studiengangsleiter Kreatives Management (KMA)
        • Professor Betriebswirtschaft (BW)
        • Leiter Controlling Forum
        • Leiter Institut für kreatives Marketing MARKETIA
        • Wissenschaftlicher Leiter Future Lab Ansbach

        Lehrgebiete:

        • Schwerpunkt Controlling

        Laura Müller

        Laura Müller –

        Funktionen:

        Leiterin Bereich Beratung

        Prof. Dr. Martin Müller

        Prof. Dr. Martin Müller –

        Funktionen:

        • Studiengangsleiter Public Relations und Unternehmenskommunikation (PUK)
        • Stellvertretender Vorsitzender Prüfungskommission Public Relations und Unternehmenskommunikation (PUK)
        • Professor Ressortjournalismus (RJO)
        • Mitglied Fakultätsrat Medien

        Lehrgebiete:

        • Online-Journalismus
        • Medizin Grundlagen
        • Sportmedizin
        • Empirische Sozialforschung

        Vita:

        Studium

        • Studium der Humanmedizin sowie der Publizistik und Kommunikations- wissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum (Abschluss: 3. Staatsexamen). Studium am College of Communication der Boston University im Master Program Science Journalism (Abschluss: Master of Science). Studium an der Kennedy School of Government der Harvard University im Bereich Health Policy.
        • Promotion zum Dr. phil. am Institut für Medienwissenschaft der Fakultät Philosophie, Pädagogik und Publizistik an der Ruhr-Universität Bochum.

        Beruf

        Medizin- und Wissenschaftsjournalist u.a. für Frankfurter Allgemeine Zeitung, WDR, FOCUS, DER SPIEGEL, Online-Redakteur und Programmplaner bei der Bertelsmann-Springer-Gesundheitsgesellschaft, selbständige Tätigkeit im Bereich Medienberatung für Life Science Unternehmen und Wissenschaftsverlage mit Fokus auf Online-Strategien.

        Lehre

        • Seit 1997 Lehraufträge an der Ruhruniversität Bochum, der Medienakademie Köln der Bertelsmannstiftung, der FH Bochum, der Technischen Fachhochschule Wildau, der Hochschule der Künste Berlin und der Universität Bayreuth.
        • Seit 2009 Professor für Online-Journalismus an der Hochschule Ansbach.

        Prof. Dr.-Ing. Michael Müller

        Prof. Dr.-Ing. Michael Müller –

        Funktionen:

        • Studiengangsleiter Betriebswirtschaft (BW)
        • Studienfachberatung Angewandte Künstliche Intelligenz und Digitale Transformation (KDT)
        • Professor Angewandte Künstliche Intelligenz und Digitale Transformation (KDT)
        • Professor Leadership (LEA)

        Lehrgebiete:

        • Organisation
        • Schwerpunkt Organisation und Management
        • Schwerpunkt Management im Mittelstand

        Prof. Dr.-Ing. Sascha Müller-Feuerstein

        Prof. Dr.-Ing. Sascha Müller-Feuerstein –

        Funktionen:

        • Vizepräsident
        • Leitung Akademie für Angewandte Wissenschaften
        • Professor Wirtschaftsinformatik (WIF)
        • Professor Datenschutz und IT-Sicherheit (DIS)
        • Leiter School of Business and Technology (SBT)
        • Datenschutzbeauftragter

        Lehrgebiete:

        • IT-Management

        Dipl.-Biol. Nadja Muschler

        Dipl.-Biol. Nadja Muschler –

        Funktionen:

        • Laboringenieurin Industrielle Biotechnologie (IBT)

        Tätigkeitsfelder:

        • Lebensmitteltechnologie

        Celina Nachtrab

        Celina Nachtrab –

        Funktionen:

        • Fakultätsassistentin Technik
           

        Wiebke Nagel

        Wiebke Nagel –

        Funktionen:

        • Fakultätsassistentin Technik

        Prof. Dr.-Ing. Isabell Nemeth

        Prof. Dr.-Ing. Isabell Nemeth –

        Funktionen:

        • Leitung Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)
        • Professorin  Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)

        Lehrgebiete:

        • Gebäudetechnik

        Max Nied

        Max Nied –

        Funktionen:

        • Mitarbeiter Servicecenter für digitale Lehre und Didaktik (SDL)

        Tobias Niedenzu, B.A.

        Tobias Niedenzu, B.A. –

        Funktionen:

        • Laboringenieur Multimedia und Kommunikation (MUK)

        Tätigkeitsfelder:

        • Mobile Regie
        • Kameraverleih
        • Kameras
        • Videoschnitt

        Dipl.-Ing. (FH) Robert Nierlich, MBA, M.Eng.

        Dipl.-Ing. (FH) Robert Nierlich, MBA, M.Eng. –

        Funktionen:

        • Laboringenieur Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)

        Sabine Nies

        Sabine Nies –

        Funktionen:

        • Fakultätsassistentin Medien
        • Studiengangsassistentin RJO

        Betreute Studiengänge:

        • Ressortjournalismus
        • Multimediales Didaktisches Design
        • Multimediale Information und Kommunikation
        • Public Relations und Unternehmenskommunikation

        Jan Ninow

        Jan Ninow –

        Funktionen:

        • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Biomasse-Institut

        Katharina Paetzold-Dave

        Katharina Paetzold-Dave –

        Funktionen:

        • Mitarbeiterin Bereich Studierendenservice

        Betreute Studiengänge:

        •  Internationales Management (Spitzensportler)

        Prof. Dr. Markus Paul

        Prof. Dr. Markus Paul –

        Funktionen:

        • Dekan Fakultät Medien
        • Professor Ressortjournalismus (RJO)
        • Professor Internationales Management (BIM)
        • Professor Multimediale Information und Kommunikation (MIK)
        • Stellvertretender Vorsitzender Prüfungskommission Ressortjournalismus (RJO)
        • Leiter Projekt Inklusive Hochschule
        • Hochschulsportbeauftragter

        Lehrgebiete:

        • Crossmedialer Journalismus
        • Medienethik
        • Sport-Journalismus
        • Medien-Wirkungsforschung

        Vita:

        • Prof. Dr. Markus Paul war zuletzt Mitglied der Chefredaktion der Nürnberger Zeitung. Dort leitete er den Newsdesk und war zuständig für das zentrale Nachrichtenmanagement sowie die Blattplanung und -aufmachung. Zudem betreute er die Jahresrückblicke und publizistische Sonderprojekte. Zuvor war er nach seinem Redaktionsvolontariat lange Jahre Redakteur im Politikressort der Nürnberger Zeitung.
        • Markus Paul hat Geschichte und Germanistik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg studiert (Magister Artium). Nach seinem Studium promovierte er in Neuerer Deutscher Literaturwissenschaft und forschte und lehrte als wissenschaftlicher Mitarbeit an der Universität Erlangen am Lehrstuhl Prof. Dr. Verweyen.
        • Seit März 2012 lehrt er als Professor an der Hochschule Ansbach im Studiengang Ressortjournalismus.
        • Er ist zudem Rezensent der Online-Zeitschrift "r:k:m - rezensionen: kommunikation: medien" (http://www.rkm-journal.de/archives/16183).

        Dipl.-Ing. Roman Petsch

        Dipl.-Ing. Roman Petsch –

        Funktionen:

        • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)
        • Lehrbeauftragter

        Tätigkeitsfelder:

        • Dezentrale Energieumwandlung
        • Gasmotorentechnologie

        Tim Pfeiffer

        Tim Pfeiffer –

        Funktionen:

        • Auszubildender IT-Services

        Prof. Dr. rer. pol. Tim Pidun, MBA

        Prof. Dr. rer. pol. Tim Pidun, MBA –

        Funktionen:

        • Studiengangleiter Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)
        • Vorsitzender Senat
        • Mitglied Hochschulrat

        Lehrgebiete:

        • Produktionstechnik
        • Produktionsinformationssysteme

        Forschungsfelder:

        • Business Process Management
        • Corporate Performance Management
        • Functional Printing/Gedruckte Elektronik

        Lehre:

        Themen für Bachelorarbeiten/Masterarbeiten (Modul 6010) sowie Vermittlung von Unternehmen für das Praxissemester (Modul Betriebliche Praxis, 4010) in den Bereichen

        • Analyse der Prozesse im Service und Erarbeitung einer Optimierungsstrategie unter Einbindung bestehender (Legacy) Systeme
        • Analyse der Anwendbarkeit von KI im Füllprozess. Inwieweit können Methoden aus der KI-Forschung den Füllprozess beschleunigen?
        • Untersuchung des Industrie 4.0 Anwendungsfalls „Predictive Maintenance“ im Hinblick auf eine prototypische Umsetzung
        • Auswertung aufgezeichneter Werte einer Maschine unter Verwendung von Data Mining und Analyse-Werkzeugen aus dem Open Source Umfeld sowie entsprechender Visualisierungsmethoden
        • Effiziente Speicherung der aufgezeichneten Werte aus einer Maschine mittels Gateway und Visualisierung unter Verwendung von Open Source Werkzeugen
        • Implementierung eines Gateways zur Datenaufzeichnung von Maschinen und Erarbeitung einer prototypischen Umsetzung zur Automatischen Codegenerierung
        • Marktanalyse generischer APS-Software (in Kooperation mit einem Praxispartner)Implementierung von Betriebs- und Maschinendatenerfassungssystemen (BDE, MDE)
        • Implementierung von computergestützten Qualitätsmanagementsystems (Computer Aided Quality, CAQ)
        • Implementierung von Produktionsplanung und -steuerungssystemen (MES)  incl. Optimierung der Produktion (Operations Management)
        • Einführung eines Instandhaltungsmonitoring in der Produktion
        • Einführung einer computergestützte Werkzeugverwaltung und -voreinstellung in der Fertigung (Tool Management)
        • Einführung eines elektronischen Werkerassistenzsystems in der manuellen Fertigung (Betriebsanweisungen, Montageanleitungen, grafische Darstellung)
        • Maschinen- und Verfahrensoptimierung im Sondermaschinenbau
        • Konstruktion und Anfertigung einer Slot-Coating-Laboranlage (Rolle-Rolle) für flexible Substrate
        • Möglichkeiten der Fertigung geometrisch bestimmter Schichten an einer Slot-Coating-Laboranlage
        • Automatisierung der Fertigung und In-Line-Qualitätskontrolle an einer Slot-Coating-Laboranlage
        • Produktionscontrolling und Kennzahlengenerierung; Statistische Prozessüberwachung (SPC)
        • Corporate Performance Management, insb. Aufbau von betrieblichen Indikatorensystemen
        • Geschäftsprozessmanagement (Business Process Management, BPM), insb. Prozessanalyse
        • Schnittoptimierung bei der Halbzeugherstellung eines Folienherstellers
        • Verfahrensparameter beim Hybridverfahren Letterpress mit additiv gefertigten Druckformen

        Angebote für Teamorientierte Projektarbeit (Modul 4030)

        • Aufbau und Einrichtung von Praktikumsversuchen der Auswertung von BDE-Daten im Modul Produktionsplanung und -logistik, insbesondere zur Stammdatentransparenz (Kongruenz zu Maschinen, Artikel, Fertigungsaufträge aus dem ERP) und Bewegungsdatenanalyse (ET-Buchungen, Rückkopplungen, Buchungsverwaltung/Auftragsmonitor, Kennzahlen/Prozesscontrolling)
        • Aufbau und Einrichtung von Praktikumsversuchen einer robotergestützten Förder- und Sortierstrecke im Modul Robotik und Handhabungstechnik, insbesondere zu Robotprogrammierung (CIROS-Studio), Simulation der Laboranlage (CIROS-Studio), SPS-Programmierung (TIA-Portal) und Sensorverwaltung (Logo V8)
        • Aufbau und Einrichtung von Praktikumsversuchen mit dem Tool Prioscore im Modul Produktionsplanung und -logistik zum Aufbau eines Performance-Management-Systemes
        • Test des Process-Intelligence-Tools Splunk auf Basis der BDE-Bewegungsdaten des Moduls Fertigungstechnik im Modul Produktionsplanung und -logistik
        • Test des Process-Mining-Tools Disco auf Basis der BDE-Bewegungsdaten des Moduls Fertigungstechnik im Modul Polymerinformationssysteme
        • Test des Business Intelligence-Tools Rapid Miner auf Basis der BDE-Bewegungsdaten des Moduls Fertigungstechnik im Modul Polymerinformationssysteme
        • Recherche und Synopse von Literatur zum Themenkreis Ingenieurethik, Technikbewertung und -folgenabschätzung
        • Optimierung der Fertigungsparameter für die Ersatzteilproduktion im FLD-Verfahren (in Kooperation mit einem Praxispartner)
        • Marktrecherche oder Entwicklung eines Viewers für STL/WRL/VRML-Daten

        Das Vorlesungsverzeichnis und die Lehrinhalte zu den angebotenen Modulen finden Sie in Moodle.

        Stellenangebote

        Aktuelle Stellenangebote für Werkstudenten/Praktikanten (Modul Betriebliche Praxis, 4010), Abschlussarbeiten (Modul 6010) und Absolventen finden Sie auch immer als Aushang rechts neben meinem Büro.

         

        Forschung:

          Veröffentlichungen

          • Pidun T. (2019): Effekte struktureller Gamifizierung eines Informatikmoduls auf Kompetenzerwerb und Bestehensquote. HDS.Journal, Herbstausgabe 2019, HDS, Leipzig, S.35-44, https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:15-qucosa2-364489
          • Pidun, T., Croenertz, O. (2016): A Performance Management Software integrating the concept of Visibility of Performance. In: International Journal of Information System Modeling and Design (IJISMD), Volume 7, Issue 4, S. 17-30
          • Pidun, T. (2015): Visibility of Performance. Ein Beitrag zur Ermittlung der Güte von Performance-Measurement-Systemen. Dissertation, TU Dresden, nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:14-qucosa-166848
          • Pidun T.  (2014): Determinants for the Goodness of Performance Measurement Systems: The Visibility of performance. In: Vijayan Sugumaran (Ed.): Recent Advances in Intelligent Technologies and Information Systems, S. 162-185
          • Pidun, T. (2013): Assessing the Success of Performance Measurement Systems. In: Dresdner Beiträge zur Wirtschaftsinformatik, Nr. 66/13, TU Dresden, Dresden, S. 1-26
          • Pidun T., Felden C. (2012): On improving the visibility of hard-measurable process performance. In: International Journal of Intelligent Information Technologies (IJIIT), Volume 8, Issue 2, IGI, Hershey, S. 59-74
          • Pidun, T. (2010): Ein Referenzmodellkatalog zu Modellen der Geschäftsprozessanalyse. In: Dresdner Beiträge zur Wirtschaftsinformatik, Nr. 56/10, TU Dresden, Dresden, S. 60-67

          Konferenzbeiträge

          • Pidun, T.; Felden, C. (2013): The Role of Performance Measurement Systems between Assessment Tool and Knowledge Repository. In: 46th Hawaii International Conference on System Science (HICSS 2013), S. 3426-3435
          • Pidun, T., Felden, C. (2012): Two cases on how to improve the visibility of business process performance. In: 45th Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS 2012), S. 4396-4405
          • Pidun, T., Buder, J., Felden, C. (2011): Optimizing process performance visibility through additional descriptive features in performance measurement. In: 4th International Workshop on Evolutionary Business Processes (EVL-BP 2011/IEEE EDOC 2011) S. 204-212
          • Pidun, T., Felden, C. (2011): On the restriction to numeric indicators in Performance Measurement Systems. In: 5th International Workshop on Advances in Quality of Service Management (AQuSerM 2011/IEEE EDOC 2011), S. 96-102
          • Pidun, T., Felden, C. (2011): A performance assessment system incorporating indirect indicators and semantics. In: Seventeenth Americas Conference on Information Systems (AMCIS 2011), aisel.aisnet.org/amcis2011_submissions/194
          • Pidun, T., Felden, C. (2011): Limitations of Performance Measurement Systems based on Key Performance Indicators. In: Seventeenth Americas Conference on Information Systems (AMCIS 2011), aisel.aisnet.org/amcis2011_submissions/14
          • Pidun, T., Felden, C. (2010): A Reference Model Catalog of Models for Business Process Analysis. In: Sixteenth Americas Conference on Information Systems (AMCIS 2010), aisel.aisnet.org/amcis2010/169
          • Pidun, T., Felden, C. (2010): An Overview of Models for Business Process Analysis - Beyond Performance Measurement with KPIs. In: 3rd International Workshop on Dynamic and Declarative Business Processes (DDPD 2010/IEEE EDOC 2010), S. 99-106

          Praxisvorträge/-beiträge

          • Hähre, S., Pidun, T. (2020): MES als Plattform für die Produktion. MES Wissen Kompakt, Ausgabe 2020/21  TeDo Verlag Marburg, S. 14-15
          • Sudahl, M. (2020): Wie Instandhaltung vom Energiemanagement profitiert. Interview mit Tim Pidun und Friedrich Riempp. Instandhaltung 1/20, Verlag Moderne Industrie, Landsberg/Lech, S. 46-47
          • Pidun, T. (2019): Industrie 4.0? Können wir schon! oder: Drucken als Schlüsseltechnologie der Digitalisierung. Keynote auf dem Symposium Print Media Future Day 2019, Hochschule der Medien Stutgart, Stuttgart
          • Pidun, T. (2018)Informationsaustausch zwischen Informatik/Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwissenschaften. Vortrag und Workshop im Rahmen des 6. VDI-Qualitätsdialoges "Ingenieurausbildung in der Digitalen Transformation", 2.3.18, Berlin

          Prof. Dr. Cornelius Pöpel

          Prof. Dr. Cornelius Pöpel –

          Funktionen:

          • Professor Multimedia und Kommunikation (MUK)
          • Professor Multimediale Information und Kommunikation (MIK)
          • Stellvertretender Vorsitzender Prüfungskommission Multimediale Information und Kommunikation (MIK)
          • Praktikumsbeauftragter Multimedia und Kommunikation (MUK)
          • Leiter Kompetenzzentrum Sound und Interaktion (KoSI)
          • Leiter Tonstudio
          • Mitglied Fakultätsrat Medien

          Lehrgebiete:

          • Audioproduktion
          • Interaktive Audiosysteme
          • Vertonung
          • Wahrnehmung

          Forschungsprofessor:

          • Mitwirkung beim Forum Medientechnik an der Fachhochschule St. Pölten
          • Mitorganisation des Workshops für Innovative Computerbasierte Musikinterfaces (ICMI) im Rahmen der Konferenz Mensch & Computer im September 2015 an der Universität Stuttgart.
          • 2014: Klanginstallationen im Retti-Palais Ansbach
          • 2013: Internationales Kooperationsprojekt "Wagnerlicht"
          • Klang- und Interaktionsgestaltung für Ausstellungsobjekte die einen Blick aus studentischer Perspektive auf Opern aus dem "Ring des Nibelungen" erlauben. Ausstellungen im Jahr 2013 auf dem Vivid Festival Sydney, im Bachhaus Eisenach und im Arts Centre Melbourne.

          Vita:

          • Viola-Studium an den Musikhochschulen Düsseldorf und Hannover bei J. Kussmaul und H. Beyerle. Konzerte im In- und Ausland, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen, u.a. bei den Salzburger Festspielen und beim Festival Wien Modern unter Dirigenten wie Michael Gielen oder Claudio Abbado. 
          • Audiodesign-Studium an der Hochschule für Musik Basel. Stipendiat des DAAD. Sounddesign/Produktionen für ZDF, SF DRS und Deutschlandradio Berlin. Klangregie für Basler Sinfonieorchester, Ensemble 13, European Chaos String Quintett. Konzerte als Live-Elektroniker im In- und Ausland.
          • 1999 - 2003 Lehrbeauftragter an der Musikhochschule Hannover im Fach Musik & Elektronik.
          • 2000 - 2002 künstlerisch-technischer Mitarbeiter am ZKM Karlsruhe (Zentrum für Kunst und Medientechnologie). Projektbetreuung und -leitung im Bereich der angewandten Musikinformatik z.B. bei der experimentellen Musikperformance "musikabbau01" am Weltkulturerbe Rammelsberg/Goslar 2002.
          • 2003 - 2008 künstlerisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Kunsthochschule für Medien Köln im Interface Labor mit Forschungsschwerpunkten in Mensch/Maschine-Schnittstelle, Interfacedesign und Klangsynthese.
          • Seit April 2008 Professor für Audioproducing an der Hochschule Ansbach. 
          • Juli 2011 Promotion zum Doctor of Philosophy (Ph.D.) an der University of Birmingham, UK, Department of Music.
          • Seit Oktober 2015 Forschungsprofessur an der Hochschule Ansbach.

          Publikationen (Auswahl):

          • Cornelius Poepel, Expert Commentary: Musical Control and Musical Expression, In: A NIME Reader: New music needs new instruments!, M.J. Lyons und A. Refsum Jensenius (Hrsg.), Springer, 2017, im Erscheinen
          • Maximilian Schmit, Cornelius Pöpel, HETZI – Jump and Run: Development and Evaluation of a Gesture Controlled Game, In: W. Aigner, G. Schmiedl, Grischa Schmiedl, Kerstin Blumenstein, Matthias Zeppelzauer, Michael Iber (Hrsg.), FMT 2016 Proceedings of the 9th Forum Media Technology 2016 and 2nd All Around Audio Symposium 2016, St Pölten
          • Andreas Fliehr, Anna Müller, Franziska Ehrenfeld, Cornelius Pöpel, Haptische Interaktion beim Messeauftritt: Ein audiovisuelles Gameterminal zur spielebasierten Attraktivitätssteigerung einer Firmenpräsentation, In: G. Schmiedl (Hrsg.), Forum Medientechnik - Next Generation, New Ideas. Beiträge der Tagung 2015 an der Fachhochschule St. Pölten, Verlag Hülsbusch, Glückstadt, ISBN 978-3864880-90-2
          • Cornelius Poepel, Jochen Feitsch, Marco Strobel, Christian Geiger, Design and Evaluation of a Gesture Controlled Singing Voice Installation, Proceedings of the 2014 International Conference on New Interfaces for Musical Expression (NIME), Seiten 359 - 362, London, 2014, ISBN 978-1-906897-29-1
          • Cornelius Poepel, Evaluating Computer-based Musical Instruments from the Perspective of Listening, In: Proceedings of the 9th Audio Mostly, a Conference on Interaction with Sound, Aalborg, 2014, ACM ISBN 978-1-4503-3032-9
          • Cornelius Pöpel, Musik – Interface – Mensch. Erfahrungen und Einsichten eines Suchenden, In: Glaube und Denken, Jahrbuch der Karl-Heim-Gesellschaft, U. Beuttler und M. Rothgangel (Hrsg.), Seiten 103 - 129, Verlag Peter Lang / Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt a. M., 2014, ISBN 978-3-631-65722-5
          • Martin Würflein, Cornelius Pöpel, Florian Beck, PILI: Push-It-Loop-It – ein interaktiver Multi-User Sequenzer, In: M. Seidl und G. Schmiedl (Hrsg.), Forum Medientechnik - Next Generation, New Ideas. Beiträge der Tagung 2014 an der Fachhochschule St. Pölten, Seiten 163 - 175, Verlag Hülsbusch, Glückstadt, 2014, ISBN 978-3-86488-072-8
          • Klaus Nothaft und Cornelius Pöpel, Entwicklung eines Klangsystem zur auditiven Interaktion mit Funktionsmodellen, In: M. Seidl, G. Schmiedl und T. Kastel (Hrsg.), Forum Medientechnik - Beiträge der Tagung 2013 an der Fachhochschule St. Pölten, Seiten 55 – 67, Verlag Hülsbusch, Glückstadt, 2014, ISBN: 978-3-86488-058-2
          • Michael Schlütter und Cornelius Pöpel. Towards gesture based mixing of three-dimensional audio productions, In: Proceedings of the 27th Tonmeistertagung – VDT International Convention, Seiten 684 - 700, Köln 2012, ISBN 978-3-9812830-3-7. 
          • Cornelius Poepel. An Investigation of Audio Signal-Driven Sound Synthesis with a Focus on its Use for Bowed Stringed Synthesizers. Doctoral Dissertation, The University of Birmingham, Department of Music, Birmingham, UK, 2011
          • Marcus Holzmayr und Cornelius Poepel. LOOPLEX - Interaktives Sound Interface. In: Workshop-Proceedings der Tagung Mensch & Computer 2009, Seiten 163-166, Logos Verlag Berlin, 2009.
          • Cornelius Poepel. Driving Sound Synthesis with a Live Audio Signal. In: Kia Ng and Paolo Nesi, Ed., Interactive Multimedia Music Technologies, Seiten 167-194. Idea Group Inc., Hershey, USA, 2008.
          • Cornelius Poepel und Guenter Marx. >hot_strings SIG<. In: Proceedings of the Seventh International Conference on New Interfaces for Musical Expression, Seiten 281-284, New York, 2007. 
          • Cornelius Poepel und Dan Overholt. Recent Developments in Violin-related Digital Musical Instruments: Where Are We and Where Are We Going? In: NIME 2006 International Conference on New Interfaces for Musical Expression, Seiten 390-395, Paris, 2006.
          • Cornelius Poepel und Roger B. Dannenberg. Audio Signal Driven Sound Synthesis. In: ICMC 2005 International Computer Music Conference, Seiten 391-394, Barcelona, 2005. 
          • Cornelius Poepel. Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie - Musikalische Begabung und Expertise, Jahrbuch Musikpsychologie Band 17, Kapitel musikabbau01, Seiten 140-143. Hogrefe-Verlag, 2004.

          Diskografie (Auswahl):

          Als Live-Elektroniker (Computersysteme, Software: Musik-Algorithmen, Sensorik):

          • Gerhard E. Winkler, Heptameron, Interaktive Oper (1998-2002), Co-Produktion der Biennale für neues Musiktheater München und des Instituts für Musik und Akustik am Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) Karlsruhe, Col Legno, Salzburg, 2004

          Als Tonmeister  (Aufnahme, Schnitt, Mischung):

          • Orange Heart, Trio Improvisa Gloria, Violine: Michèle Walther, Saxophon: Matthias Gubler, Akkordeon: Luzian Jenny, The Jazz Label Altrusoni, Manno, Schweiz, 2002 

          Als Orchestermusiker (Viola):

          • Wien Modern III, Gustav Mahler Jugendorchester, Dirigent: Claudio Abbado, Klavier: Roger Woodward, Werke von L. Dallapiccola, I. Xenakis, P. Perezzani und H.-W. Henze, Deutsche Grammophon, Hamburg, 1997

          Patente:

          Meier, M.; Pöpel, C.: Interaktive Einrichtung für eine Getränkekiste, Deutsches Patent DE10212010327, angemeldet 26.5.2012, erteilt am 9.7.2013 

          Anita Pröll

          Anita Pröll –

          Funktionen:

          • Mitarbeiterin Bibliothek

          Regina Prutek

          Regina Prutek –

          Funktionen:

          • Mitarbeiterin PR & Marketing

          Tätigkeitsfelder:

          • Web Administration
          • Content Management
          • Online-Redaktion
          • Corporate Design
          • Grafikdesign
          • Mediendesign
          • campus_edition
          Dipl.-Wirtschaftsing. (FH) Harald Rabenstein M.A. –

          Dipl.-Wirtschaftsing. (FH) Harald Rabenstein M.A.

          0981 4877-414 50.1.20 nach Vereinbarung vCard

          Dipl.-Wirtschaftsing. (FH) Harald Rabenstein M.A.

          Dipl.-Wirtschaftsing. (FH) Harald Rabenstein M.A. –

          Funktionen:

          • Leiter IT-Services

          Jessica Rau

          Jessica Rau –

          Funktionen:

          • Mitarbeiterin Bereich Studierendenservice

          Silke Reimann

          Silke Reimann –

          Funktionen:

          • Biologisch-technische Assistentin Fakultät Technik

          Tätigkeitsfelder:

          • Biotechnologie

          Prof. Dr. Hans-Achim Reimann

          Prof. Dr. Hans-Achim Reimann –

          Funktionen:

          • Professor Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)
          • Projektleitung Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)
          • Mitglied des Beirates des Chemie-Cluster Bayern
          • Wissenschaftlicher Leiter Biomasse Institut HS Ansbach
          • Mitglied Senat und Hochschulrat

          Lehrgebiete:

          • Anorganische Chemie
          • Organische Chemie
          • Chemie der fossilen und nachwachsenden Rohstoffe
          • Polymerchemie
          • Katalytische Chemie
          • Biochemie
          • Elektrochemie
          • Oberflächenmodifikation & Analyse

          Forschungsfelder:

          • Oberflächenchemie
          • Plasmatechnik
          • Oberflächenanalytik
          • Oberflächenhaftung
          • Antimikrobielle Kunststoffoberflächen

          Publikationen:

          Verzeichnis wissenschaftlicher Arbeiten und Veröffentlichungen

          Amir Rezaei

          Amir Rezaei –

          Funktionen:

          • Laboringenieur Wirtschaftsinformatik (WIF)

          Michaela Ringler

          Michaela Ringler –

          Funktionen:

          • Sekretariat Hochschulleitung

          Dr. Jürgen Rippel

          Dr. Jürgen Rippel –

          Funktionen:

          • Lehrkraft für besondere Aufgaben Betriebswirtschaft (BW)
          • Lehrkraft für besondere Aufgaben Kreatives Marketing (KMA)
          • Wissenschaftlicher Leiter Future Lab Ansbach
          • Mitglied Fakultätsrat Wirtschaft

          Prof. Dr.-Ing. Helmut Roderus

          Prof. Dr.-Ing. Helmut Roderus –

          Funktionen:

          • Professor Multimedia und Kommunikation (MUK)
          • Professor Visualisierung und Interaktion in digitalen Medien (VIS)
          • Professor Multimediales Didaktisches Design (MDD)

          Lehrgebiete:

          • Informatik
          • Programmierung
          • Internet- und Webtechnologie

          Vita:

          • Studium der Informatik am Institut für Mathematische Maschinen und Datenverarbeitung (IMMD) der Friedrich-Alexander-Universtität Erlangen-Nürnberg
          • Promotion am Institut für Mathematische Maschinen und Datenverarbeitung der Universität Erlangen-Nürnberg im Bereich der Theorie der Programmiersprachen
          • Tätigkeit als Referent und Führungskraft im Bereich Software Engineering und Systemarchitektur bei DATEV in Nürnberg
          • seit 1999 Professor an der Hochschule Ansbach

          Weitere Kontaktmöglichkeiten:

          • Business-Kontakte: XING
          • Fachliches, Persönliches: Google+

          Irene Rohn-Windsheimer

          Irene Rohn-Windsheimer –

          Funktionen:

          • Mitarbeiterin Bereich B3 Finanzen & Controlling

          Tätigkeitsfelder:

          • Reisekosten

          Alexander Roll

          Alexander Roll –

          Funktionen:

          • Fachinformatiker Fakultät Technik

          Philipp Romberger

          Philipp Romberger –

          Funktionen:

          • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Projekt DyCA

          Prof. Dr.-Ing. Georg Rosenbauer

          Prof. Dr.-Ing. Georg Rosenbauer –

          Funktionen:

          • Stellvertretende Studiengangsleitung Energiemanagement und Energietechnik (EMT)
          • Studienfachberatung Energiemanagement und Energietechnik (EMT)
          • Studienfachberatung Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)
          • Vorsitzender Prüfungskommission Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)
          • Praktikumsbeauftragter Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)

          Lehrgebiete:

          • Regenerative Anlagentechnik
          • Energiewirtschaft
          • Technische Mechanik

          Forschungsfelder:

          • Energiewirtschaftliche Analysen

          Vita:

          • Studium Elektrotechnik/Energietechnik an der TU München
          • Promotion an der Forschungsstelle für Energiewirtschaft FfE München

          Industrie-Tätigkeiten bei der Siemens AG

          • Szenarioplanung und Technologiebewertung im Energiebereich mit Schwerpunkt: dezentrale und regenerative Energiesysteme
          • Business Development zum Thema CO2 - Produktmanagement für Kohlevergasungsgraftwerke mit CO2-Abtrennung
          • Regionale Vertriebsverantwortung im Kraftwerksgeschäft

          Martin Rupprecht

          Martin Rupprecht –

          Funktionen:

          • Mitarbeiter Bereich B1 Gebäudemanagement

          Marianne Rusam

          Marianne Rusam –

          Funktionen:

          • Mitarbeiterin Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

          Betreute Studiengänge:

          • Interkulturelles Management in Voll- und Teilzeit (B.A.)
          • Angewandte Kunststofftechnik (B.Eng., berufsbegleitend)
          • Strategisches Management (B.A., berufsbegleitend)
          • Wertschöpfungsmanagement (B.A., berufsbegleitend)
          • Angewandte Künstliche Intelligenz und Digitale Transformation (M.A.)
          • Applied Research in Engineering Sciences (M.Sc.)
          • Digital Marketing (M.A.)
          • Energiemanagement und Energietechnik (M.Eng.)
          • Innovation und Entrepreneurship (M.A.)
          • Internationales Produkt- und Servicemanagement (M.A.)
          • Medizintechnik (M.Eng.)
          • Multimediale Information und Kommunikation (M.A.)
          • Multimediales Didaktisches Design (M.A.)
          • Public Relations und Unternehmenskommunikation (M.A.)
          • Kreatives Management (MBA, berufsbegleitend)
          • Leadership (MBA, berufsbegleitend)
          • Zertifikatslehrgang Leadership im Gesundheitswesen

          Dipl.-Ing. (FH) Manuela Sand

          Dipl.-Ing. (FH) Manuela Sand –

          Funktionen:

          • Fakultätsreferentin Medien

          Prof. Dr. habil. Sebastian Sauer

          Prof. Dr. habil. Sebastian Sauer –

          Funktionen:

          • Studiengangsleiter Angewandte Wirtschafts- und Medienpsychologie (AWM)

          Sandra Sauter

          Sandra Sauter –

          Funktionen:

          • Mitarbeiterin International Office

          Prof. Dr. Sigurd Schacht

          Prof. Dr. Sigurd Schacht –

          Funktionen:

          • Studiengangsleiter Angewandte Künstliche Intelligenz und Digitale Transformation (KDT)
          • Koordinator der Fakultät Wirtschaft Zentrum für angewandte KI und Transfer (AN_KIT)

          Lehrgebiete:

          • Angewandte Künstliche Intelligenz
          • Digitale Geschäftsprozesse
          • Digitale Transformation und Change Management

          Vita:

          Sigurd Schachts Lehre und Forschung ist fokussiert auf die Anwendung der Verfahren der künstlichen Intelligenz in Unternehmen und Gesellschaft. Vor seiner Tätigkeit an der HS Ansbach, war er Professor an der HS Heilbronn und langjährig bei zwei der BIG-4-Prüfungsgesellschaften tätig.

          Publikationen:

          • Schacht, S., & Lanquillon, C. (2019). Blockchain und maschinelles Lernen. Springer Vieweg.
          • Schacht S. (2019): Blockchain eine Einführung. Wirtschaftsmagazin w.news der IHK Heilbronn.
          • Schacht S. et. al (2018): Predictive IT-Service Operation. In Loose T. (Hrsg.): Tagungsband Workshop 2018 ASIM/GI-Fachgruppe, Heilbronn 2018
          • Huettner O., Lanquillon C., Schacht S. (2018): Towards State of the Art in open-set Face Identification. In Loose T. (Hrsg.): Tagungsband Workshop 2018 ASIM/GI-Fachgruppe, Heilbronn 2018
          • Lanquillon, C; Schacht, S. (2016): A Big Data Change Detection System, in: Hertweck, D./ Decker, C. (Hrsg.): Digital Enterprise Computing 2016, Lecture Notes in Informatics (LNI), Gesellschaft für Informatik, Bonn 2016
          • Schacht, S., Lanquillon, C., Schmieder K., Effenberger J. (2016): Business element management as necessary part of the digital transformation in enterprises. 09/2016, DOI: 10.13140/RG.2.2.22864.00004
          • Schacht, S.; Küller, P. (2015): Enterprise Architecture Management und Big Data, in Dorschel, J. (Hrsg.): Praxishandbuch Big Data: Wirtschaft – Recht – Technik, Springer Gabler, 2015
          • Schacht, S. (2015): Von Big Data zum Wertbeitrag für das Unternehmen. Deloitte & Touche Unternehmergespräche Mai 2015, Nürnberg.
          • Schacht, S. (2008): Die Genossenschaften im Wettstreit der Unternehmensformen in ausgewählten EU-Staaten. Forschungsinstitut für Genossenschaftswesen an der Universität Erlangen-Nürnberg, 2008.

          Uwe Schade

          Uwe Schade –

          Funktionen:

          • Fachinformatiker Fakultät Wirtschaft
             

          Gerald Schauder

          Gerald Schauder –

          Funktionen:

          • Laboringenieur Multimedia und Kommunikation (MUK)

          Eric Schiefelbein

          Eric Schiefelbein –

          Funktionen:

          • Laboringenieur Multimedia und Kommunikation (MUK)

          Prof. Dr. Wolfgang Schlüter

          Prof. Dr. Wolfgang Schlüter –

          Funktionen:

          • Professor Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)
          • Bereichsleiter Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

          Lehrgebiete:

          • Strömungssimulation
          • Prozesssimulation
          • Simulation ereignisdiskreter Systeme

          Angewandte Forschung und Entwicklung:

          • Simulation energietechnischer Prozesse, speziell in der Giessereitechnik
          • Prozessmonitoring und Smart Services für Giessereien
          • Numerische Strömungssimulation (CFD)
          • Strömungsmesstechnik

          Forschungsprojekte:

          • Energiecampus Nürnberg - ENCN - User Interface Design von Energiedaten in der energieintensiven Industrie
          • Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM) Bereich „Computational Engineering”
          • Biomasseinstitut HS Ansbach - Arbeitsgebiet „Modellierung und Simulation”
          • Technologieverbund Green Factory Bavaria (Teilprojekt Smart Melting und E|MELT
          • CIPP - Centrum für innovative Produktentwicklung und Produktoptimierung - Teilprojekt „Strömungssimulation”
          • Forschungsverbund FORETA (Teilprojekt C Großwärmespeicher)
          • Forschungsverbund EnAqua - Energieversorgung für schwimmende Bauten

          Leitung der Kompetenzzentren:

          • KSTS - Kompetenzzentrum Strömungssimulation
          • KIEff - Kompetenzzentrum Industrielle Energieeffizienz

          Marco Schmidt

          Marco Schmidt –

          Funktionen:

          • Forschungsassistent Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

          Prof. Dr. rer. nat. Torsten Schmidt

          Prof. Dr. rer. nat. Torsten Schmidt –

          Funktionen:

          • Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)
          • Professor Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)
          • Mitglied Fakultätsrat Technik
          • Beauftragter für Studierende mit Behinderung und chronischen Erkrankungen

          Lehrgebiete:

          • Automatisierungstechnik
          • Elektrotechnik
          • Physik

          Prof. Tanja Schmidt

          Prof. Tanja Schmidt –

          Funktionen:

          • Professorin Biomedizinische Technik (BMT)
          • Studienfachberatung Biomedizinische Technik (BMT)
          • Mitglied Senat
          • Frauenbeaufragte

          Lehrgebiete:

          • Anatomie und Physiologie
          • Diagnosesysteme
          • Therapiesysteme
          • Medizinproduktegesetz
          • Statistik

          Dipl. Ing. Päd. (TU), Dipl. Inf. Wirt (FH) Dietrich Schneider

          Dipl. Ing. Päd. (TU), Dipl. Inf. Wirt (FH) Dietrich Schneider –

          Funktionen:

          • Laboringenieur Fakultät Technik

          Tätigkeitsfelder:

          • Technische Diagnostik / Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung
          • Infrarot-Thermografie
          • Schwingungsdiagnose Lager und Wellen
          • Ultraschall-Leckageortung (Druckluftleitungen)
          • Ultraschall-Schichtdickenmessung
          • Laser-Doppler-Anemometrie (LDA)
          • Particle-Image-Velocimetry (PIV)

          Dr. Esther Schnetz

          Dr. Esther Schnetz –

          Funktionen:

          • Kanzlerin

          Prof. Dr. rer. nat. Roland Schnurpfeil

          Prof. Dr. rer. nat. Roland Schnurpfeil –

          Funktionen:

          • Studiengangsleiter Biomedizinische Technik (BMT)
          • Studiengangsleiter Medizintechnik (MED)
          • Prodekan Fakultät Technik

          Lehrgebiete:

          • Spezielle Betriebswirtschaftslehre
          • Marketing
          • Produktmanagement
          • Gesundheitswesen und -ökonomie
          • Projekt- & Qualitätsmanagement
          • Vertrieb medizinischer Güter

          Prof. Dr. Dieter Schön

          Prof. Dr. Dieter Schön –

          Funktionen:

          • Professor Datenschutz und IT-Sicherheit (DIS)
          • Professor Wirtschaftsinformatik (WIF)

          Lehrgebiete:

          • Anwendungsentwicklung und Wirtschaftsinformatik
          • Programmierung
          • Anwendungsentwicklung
          • Datenbanksysteme
          • Webapplikationen

          Vita:

          Studium

          Informatikstudium an der Universität Erlangen-Nürnberg Abschluss als Diplom-Informatiker.

          Promotion

          Promotion zum Dr.-Ing. an der Uni Erlangen-Nürnberg.

          Industrietätigkeit  

          Leiter Technische Informationssysteme bei Atos Origin, einem international führenden Anbieter von IT-Dienstleistungen.

          Lehrtätigkeit

          • seit 01.09.2002 Professor für Wirtschaftsinformatik, Softwareentwicklung an der Hochschule Ansbach im Studiengang Wirtschaftsinformatik
          • 2001 - 2002 Professor für praktische Informatik, insbesondere Programmiersprachen (C++, Java), Betriebssysteme und Web-Technologie, Grundlagenfächer der Informatik an der Fachhochschule Coburg, Studiengang Informatik
          • 1997 - 2001 Professor für Datenverarbeitung und Informationssysteme an der Fachhochschule Neu-Ulm, Fachbereich Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen

          Prof. Dr.-Ing. Martin Schönegg

          Prof. Dr.-Ing. Martin Schönegg –

          Funktionen:

          • Professor Biomedizinische Technik (BMT)
          • Praktikumsbauftragter Biomedizinische Technik (BMT)

          Lehrgebiete:

          • Elektronik
          • Medizinische Messtechnik
          • Biosignalverarbeitung

          Claudia Schroll

          Claudia Schroll –

          Funktionen:

          • Mitarbeiterin Bibliothek
          • 2. Stellvertreterin Vertrauensperson Schwerbehindertenvertretung

          Prof. Dr. Michael Schugk

          Prof. Dr. Michael Schugk –

          Funktionen:

          • Professor Wirtschaftsinformatik (WIF)
          • Professor Internationales Management (BIM)

          Lehrgebiete:

          • Marketing
          • Internationales und interkulturelles Marketing
          • Interpersonale Kommunikation
          • Interkulturelle Kommunikation
          • (Industrielles) Vertriebsmanagement

          Publikation zur Interkulturellen Kommunikation:

          „Interkulturelle Kommunikation in der Wirtschaft. Grundlagen und Interkulturelle Kompetenz für Marketing und Vertrieb.“ 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. München: Verlag Franz Vahlen, 2014, 542 Seiten. Preis: 39,80 €; ISBN 978-3-8006-4888-7.  

          Im Falle Ihres Interesses an

          • näheren Informationen (Vorwort, Gliederung, Leseprobe)
          • Bestellung des Buches sowie
          • kostenlosen Folien für Ihre Lehrunterstützung

          sehen Sie bitte folgenden Internetlink: http://www.vahlen.de/productview.aspx?product=13858298

           Im Falle Ihres Interesses an kostenlosen Musterlösungen zu den Fallstudien senden Sie bitte eine E-Mail an michael.schugk(at)hs-ansbach.de.

          Vita:

          Studium

          11/85 - 05/91: Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen / Nürnberg

          Promotion

          10/91 - 06/95: Freies Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien (Österreich) bei Herrn Prof. Dr. Werner Hasitschka, Leiter des Institutes für kulturelles Management, Wien.

          06/95: Erlangung des akademischen Grades eines Doktors der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften ( Dr. rer. soc. oec.) an der Wirtschaftsuniversität Wien;

          Beruf

          01/96 - 07/99: Tätigkeit in einer Marketing-Stabsstelle der Siemens AG, Erlangen; Eigenverantwortliche Planung, Konzeption, Realisation und Kontrolle der  Marketing-Kommunikation für ein gesamtes Geschäftsgebiet

          08/99 - 11/02: Tätigkeit als kaufmännischer Projektleiter bei der Siemens AG, Erlangen; Eigenverantwortliche Planung und Steuerung von Projekten im internationalen Großanlagengeschäft; (betreute Ländermärkte: u.a. Chile, USA, Kanada, Abu Dhabi, Tunesien, Irak)

          12/02 - 09/05: Professor für Marketing und Vertrieb an der Fachhochschule Aalen im Studienschwerpunkt „Internationaler Technischer Vertrieb“

          10/05 - heute: Professor für Betriebswirtschaftslehre und Marketing an der Hochschule Ansbach

           Nebenberufliche Tätigkeiten

          03/99 - heute: Gastprofessuren an der Universität des Saarlandes, der Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg, der Universidad Politécnica de Valencia und der Universidad de Salamanca, Spanien, Marmara University Istanbul, Türkei, Griffith CollegeDublin, Irland, Universität Coimbra, Portugal; darüber hinaus Dozententätigkeit und Gastvorträge an diversen Hochschulen, Seminare für diverse Organisationen, diverse Publikationen

          Prof. Dr. rer. pol. Oliver Schwindler

          Prof. Dr. rer. pol. Oliver Schwindler –

          Funktionen:

          • Dekan Fakultät Wirtschaft
          • Professor Betriebswirtschaft (BW)
          • Praktikumsbeauftragter Betriebswirtschaft (BW)

          Lehrgebiete:

          • Schwerpunkt Finanz- und Investitionswirtschaft
          • Quantitative Methoden
          • Entscheidungstheorie

          Forschungsfelder:

          • Empirische Kapitalmarktforschung
          • Behavioral Finance
          • Corporate Governance

          Dierk Seifert

          Dierk Seifert –

          Funktionen:

          • Labortechniker Fakultät Technik

          Tätigkeitsfelder:

          • EDV-Betreuung
          • Informatik
          • Elektrotechnik
          • Automatisierungstechnik

          Dorothee Seifert

          Dorothee Seifert –

          Funktionen:

          • Mitarbeiterin Bibliothek
          • Vertrauensperson Schwerbehindertenvertretung

          Dipl.-Informationswirt (FH) Michael Sklenarik

          Dipl.-Informationswirt (FH) Michael Sklenarik –

          Funktionen:

          • Laboringenieur Multimedia und Kommunikation (MUK)

          Tätigkeitsfelder:

          • EDV-Betreuung
          • Animation

          Prof. Dr. Markus Skripek

          Prof. Dr. Markus Skripek –

          Funktionen:

          • Professor Betriebswirtschaft (BW)
          • Professor Interkulturelles Management (IKM)
          • Vorsitzender Prüfungskommission Interkulturelles Management (IKM)
          • Mitglied Fakultätsrat Wirtschaft

          Lehrgebiete:

          • Grundlagen der Betriebswirtschaft
          • Schwerpunkt Internationale Betriebswirtschaft
          • Schwerpunkt Interkulturelles Management
          • Unternehmenssimulationen / Planspiele

          Prof. Dr.-Ing. Stefan Slama

          Prof. Dr.-Ing. Stefan Slama –

          Funktionen:

          • Studiengangsleiter Strategisches Management (SMA)
          • Professor Betriebswirtschaft (BW)
          • Mitglied Prüfungsausschuss Betriebswirtschaft (BW)
          • Professor Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)
          • Mitglied Fakultätsrat Wirtschaft

          Lehrgebiete:

          • Projektmanagement
          • Schwerpunkt Management im Mittelstand
          • Schwerpunkt Produktionsmanagement und Logistik

          Prof. Dr. Jens-Henrik Söldner

          Prof. Dr. Jens-Henrik Söldner –

          Funktionen:

          • Professor Datenschutz und IT-Sicherheit (DIS)
          • Professor Wirtschaftsinformatik (WIF)
          • Praktikumsbeauftragter Wirtschaftsinformatik (WIF)
          • Professor Digital Marketing (DIM)
          • Mitglied Fakultätsrat Wirtschaft

          Prof. Dr.-Ing. Alexandru Sover

          Prof. Dr.-Ing. Alexandru Sover –

          Funktionen:

          • Studiengangsleiter Angewandte Kunststofftechnik (AKT)
          • Vorsitzender Prüfungskommission Angewandte Kunststofftechnik (AKT)
          • Stellvertretender wissenschaftlicher Leiter Studienzentrum „kunststoffcampus bayern“ Weißenburg (WUG)
          • Mitglied Fakultätsrat Technik
          • Laserschutzbeauftragter der Hochschule Ansbach

          Lehrgebiete:

          • Werkstofftechnik
          • Kunststofftechnik
          • Kunststoffverarbeitung
          • Spezielle Verarbeitungstechnik
          • Prüftechnik
          • Analyseverfahren
          • Verbindungstechnik
          • Prototyping und Design

          Forschungsfelder:

          • Kunststoffverarbeitung
          • Kunststoffprüfung, analyse
          • Laserbearbeitung
          • Entlackung von Kunststoffbauteilen
          • Entschichten von Hybridmaterialien
          • Additive Manufacturing (FDM/FFF; SLS, SLA)
          • Produktentwicklung

          Publikationen

          siehe Liste

          Julia Spieß

          Julia Spieß –

          Funktionen:

          • Dekanatsassistentin Fakultät Technik

          Erwin Stallwitz

          Erwin Stallwitz –

          Funktionen:

          • Studiengangsleiter Wertschöpfungsmanagement (WSM)
          • Lehrkraft für besondere Aufgaben Betriebswirtschaft (BW)

          Lehrgebiete:

          • Einkauf, Produktion und Logistik
          • Schwerpunkt Produktionsmanagement und Logistik

          Stefan Stallwitz

          Stefan Stallwitz –

          Funktionen:

          • Fakultätsassistent Medien
          • Studiengangsassistent Multimedia und Kommunikation (MUK)
          • Studiengangsassistent Visualisierung und Interaktion in digitalen Medien (VIS)

          Betreute Studiengänge:

          • Multimedia und Kommunikation
          • Visualisierung und Interaktion in digitalen Medien

          Tätigkeitsfelder:

          • Mobiles Equipment
          • Verwaltung und Organisation

          Brigitte Ströhm

          Brigitte Ströhm –

          Funktionen:

          • Mitarbeiterin Bereich B3 Finanzen & Controlling

          Tätigkeitsfelder:

          • Finanzen

          Manfred Tappert

          Manfred Tappert –

          Funktionen:

          • Didaktischer Designer Servicecenter für digitale Lehre und Didaktik (SDL)

          Margit Thein

          Margit Thein –

          Funktionen:

          • Mitarbeiterin Poststelle Bereich B1 Gebäudemanagement

          Prof. Dr. rer. nat. Dr.-Ing. habil. Michael Thoms

          Prof. Dr. rer. nat. Dr.-Ing. habil. Michael Thoms –

          Funktionen:

          • Professor Biomedizinische Technik (BMT)

          Lehrgebiete:

          • Biomedizinische Technik
          • Physik
          • Medizintechnik
          • Werkstoffwissenschaften
          • Mathematik

          Anja Traube

          Anja Traube –

          Funktionen:

          • Mitarbeiterin Bereich Studierendenservice

          Betreute Studiengänge:

          • Datenschutz und IT-Sicherheit

          Andrea Treu

          Andrea Treu –

          Funktionen:

          • Mitarbeiterin Bereich B3 Finanzen & Controlling

          Prof. Dr. Christian Uhl

          Prof. Dr. Christian Uhl –

          Funktionen:

          • Studiengangsleiter Applied Research in Engineering Sciences (APR)
          • Professor Biomedizinische Technik (BMT)
          • Professor Medizintechnik (MED)
          • Studienfachberatung Applied Research in Engineering Sciences (APR)
          • Vorsitzender Prüfungskommission Biomedizinische Technik (BMT)
          • Vorsitzender Prüfungskommission Medizintechnik (MED)
          • Bereichsleiter Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)
          • Leiter Kompetenzzentrum Center for Signal Analysis of Complex Systems (CCS)

          Lehrgebiete:

          • Angewandte Mathematik
          • Signal- und Datenverarbeitung
          • Eco-Material & Innovation Lab

          Vita:

          • Studium: Physik-Studium an der Universität Stuttgart und der University of Oregon
          • Promotion: Institut für Theoretische Physik und Synergetik der Universität Stuttgart im Bereich der raum-zeitlichen Signalverarbeitung
          • Industrie- und Forschungstätigkeiten: Medizinische Bild- und Signalverarbeitung am Max-Planck-Institut für Neuropsychologische Forschung in Leipzig, Automatische Spracherkennung in den Philips GmbH Forschungslaboratorien in Aachen
          • seit 2001: Professor an der Hochschule Ansbach
          • WS 2008/09 & WS 2011/12: Gastaufenthalte am Department of Biomedical Engineering der University of California Irvine

          Publikationen:

          Liste der Publikationen

          Dipl.-Wirtschaftsinformatiker (FH) Benjamin Vinzens –

          Dipl.-Wirtschaftsinformatiker (FH) Benjamin Vinzens

          0981 4877-424 50.1.21 nach Vereinbarung vCard

          Dipl.-Wirtschaftsinformatiker (FH) Benjamin Vinzens

          Dipl.-Wirtschaftsinformatiker (FH) Benjamin Vinzens –

          Funktionen:

          • Mitarbeiter IT-Services

          Dr. Gernot Vogt

          Dr. Gernot Vogt –

          Funktionen:

          • Koordinator Studien- und Technologiezentrum Feuchtwangen (FEU)

          Prof. Dr. Bernhard Volz

          Prof. Dr. Bernhard Volz –

          Funktionen:

          • Studiengangsleiter Wirtschaftsinformatik (WIF)
          • Professor Datenschutz und IT-Sicherheit (DIS)
          • Professor Angewandte Künstliche Intelligenz und Digitale Transformation (KDT)

          Tanja Wäger

          Tanja Wäger –

          Funktionen:

          • Mitarbeiterin Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

          Betreute Studiengänge:

          • Interkulturelles Management in Voll- und Teilzeit (B.A.)
          • Angewandte Kunststofftechnik (B.Eng., berufsbegleitend)
          • Strategisches Management (B.A., berufsbegleitend)
          • Wertschöpfungsmanagement (B.A., berufsbegleitend)
          • Angewandte Künstliche Intelligenz und Digitale Transformation (M.A.)
          • Applied Research in Engineering Sciences (M.Sc.)
          • Digital Marketing (M.A.)
          • Energiemanagement und Energietechnik (M.Eng.)
          • Innovation und Entrepreneurship (M.A.)
          • Internationales Produkt- und Servicemanagement (M.A.)
          • Medizintechnik (M.Eng.)
          • Multimediale Information und Kommunikation (M.A.)
          • Multimediales Didaktisches Design (M.A.)
          • Public Relations und Unternehmenskommunikation (M.A.)
          • Kreatives Management (MBA, berufsbegleitend)
          • Leadership (MBA, berufsbegleitend)
          • Zertifikatslehrgang Leadership im Gesundheitswesen

          Dipl.-Ing. David Wagner

          Dipl.-Ing. David Wagner –

          Funktionen:

          •  Wissenschaftlicher Mitarbeiter Biomasse-Institut

          Tätigkeitsfelder:

          •  Modellierung & Simulation

          Sandra Wahl

          Sandra Wahl –

          Funktionen:

          • Mitarbeiterin Bereich Studierendenservice

          Betreute Studiengänge:

          • Angewandte Wirtschafts- und Medienpsychologie
          • Betriebswirtschaft

          Prof. Philipp Walliczek, M.A.

          Prof. Philipp Walliczek, M.A. –

          Funktionen:

          • Professor Multimedia und Kommunikation (MUK)
          • Professor Multimediale Information und Kommunikation (MIK)
          • Studienfachberatung Multimedia und Kommunikation (MUK)
          • Vorsitzender Prüfungskommission Multimedia und Kommunikation (MUK)
          • Leiter Fotostudio
          • Mitglied Fakultätsrat Medien

          Lehrgebiete:

          • Fotodesign
          • Journalismus
          • Mediendesign

          Gabriele Walloschke

          Gabriele Walloschke –

          Funktionen:

          • Studiengangsassistentin Angewandte Kunststofftechnik (AKT)

          Prof. Dr.-Ing. Michael S. J. Walter

          Prof. Dr.-Ing. Michael S. J. Walter –

          Funktionen:

          • Studiengangsleiter Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)
          • Vorsitzender Prüfungskommission Applied Research in Engineering Sciences (APR)
          • Mitglied Fakultätsrat Technik

          Lehrgebiete:

          • Konstruktion
          • Anlagenplanung und -bau
          • Qualitätsmanagement
          • Thermische Verfahrenstechnik
          • Lasertechnik
          • Projektmanagement
          • Labor creative prototyping

          Prof. Dr. Ismeni Walter

          Prof. Dr. Ismeni Walter –

          Funktionen:

          • Studiengangsleiterin Ressortjournalismus (RJO)
          • Frauenbeauftragte Fakultät Medien
          • Mitglied Fakultätsrat Medien

          Lehrgebiete:

          • Umweltjournalismus
          • Neue Medien

          Vita:

          Ich bin seit 1999 freie Wissenschafts- und Umweltjournalistin mit Schwerpunkt audiovisuelle Medien. Bisher lag mein Lebensmittelpunkt in Köln, wo ich u. a. für die TV-Wissensredaktionen des WDR (Quarks & Co, W wie Wissen, Kopfball, Planet Schule u.v.m) und für freie Produktionsfirmen im Edutainment-Bereich gearbeitet habe. Zu meinen Auftraggebern zählen außerdem verschiedene Hörfunkredaktionen (u.a. WDR 5 Leonardo, DLF Forschung Aktuell, dradio wissen) und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Daneben habe ich regelmäßig moderiert (Veranstaltungen der Wissenschaft im Dialog gGmbH und des Deutsche Museums Bonn, Podiumsdiskussionen für verschiedene Landes- und Bundesministerien und Forschungsinstitute).

          Mein Studium (Biologie) habe ich an der TU München absolviert. Darauf folgte ein Jahr Forschung an der Harvard Medical School in Boston, und danach meine Promotion auf dem Gebiet der marinen Ökotoxikologie an der Universität Hamburg und der Meeresstation Helgoland des Alfred Wegener Instituts für Polar und Meeresforschung. Bereits während Studium und Promotion begann ich, journalistisch zu arbeiten. Dank eines Stipendiums der Studienstiftung habe ich danach in einem Praxisjahr in verschiedenen Hörfunk- und Fernsehredaktionen mein Können vertieft und mich anschließend als freie Journalistin in Köln niedergelassen.

          Seit 2011 lehre ich an der Hochschule Ansbach im Studiengang Ressortjournalismus: zunächst als Lehrbeauftragte, und seit 2014 als Professorin.

          Dipl.-B.-Handelswirtin (FH) Susanne Walther-Brückner –

          Dipl.-B.-Handelswirtin (FH) Susanne Walther-Brückner

          0981 4877-322 92.2.42 nach Vereinbarung vCard

          Dipl.-B.-Handelswirtin (FH) Susanne Walther-Brückner

          Dipl.-B.-Handelswirtin (FH) Susanne Walther-Brückner –

          Funktionen:

          • Fakultätsreferentin Technik

          Monika Warmuth

          Monika Warmuth –

          Funktionen:

          • Wissenschaftliche Mitarbeiterin Center for Signal Analysis of Complex Systems (CCS)

          Prof. Stefan Weiherer, M.Sc.

          Prof. Stefan Weiherer, M.Sc. –

          Funktionen:

          • Vizepräsident
          • Professor Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)
          • Studiendekan Fakultät Technik

          Lehrgebiete:

          • Elektrische Energietechnik
          • Grundlagen der Elektrotechnik
          • Elektrische Maschinen und Antriebe
          • Elektrische Übertragung und Verteilung
          • Elektrische Energiespeicher
          • Dezentrale Energiesysteme

          Vita:

          • Allgemeine Hochschulreife, anschließend Ausbildung zum Kommunikationselektroniker
          • Studium der Elektrotechnik an der Hochschule Regensburg
          • Studium Regenerative Energiesysteme an der Fernuniversität in Hagen
          • Industrieelle Tätigkeit
            • Deutsche Bahn AG Nürnberg: Planungsingenieur Leit- und Sicherungstechnik
            • PFA Weiden: Leiter Projektierung Schienenfahrzeugtechnik
          • Wissenschaftliche Tätigkeit
            • HS Amberg-Weiden: Wissensch. MA (Energietechnik / Leistungselektronik)

          Forschungsschwerpunkte:

          • Elektrische Energiespeichertechnologie:
            • Elektrochemische Speicher: Lithium-Ionen-Akkumulatoren / Einsatz von Batteriemanagementsystemen (BMS) mit Cell-Balancing
            • Elektrostatische Speicher: Doppelschichtkondensatoren (= Super- / Ultra-Caps) zur Kurzzeitspeicherung kinetischer bzw. potentieller Bremsenergie in Industrieanwendungen

          • Leistungselektronik (Stromrichtertechnologie):
            • Schaltverhalten von IGBT-Modulen in hartschaltenden Applikationen (Pulswechselrichter) und weichschaltenden Applikationen (Resonanzstromrichter)

          Forschungsprojekte:

          • Mitwirkung im Kompetenzzentrum Industrielle Energieeffizienz (KIEff)

          Monika Wiedenhöfer

          Monika Wiedenhöfer –

          Funktionen:

          • Verantwortliche Redakteurin Social Media
          Dipl.-Wirtschaftsinformatiker (FH) Wolfgang Willemsen –

          Dipl.-Wirtschaftsinformatiker (FH) Wolfgang Willemsen

          0981 4877-156 54.2.10 immer vCard

          Dipl.-Wirtschaftsinformatiker (FH) Wolfgang Willemsen

          Dipl.-Wirtschaftsinformatiker (FH) Wolfgang Willemsen –

          Funktionen:

          • Leiter Bereich B3 Finanzen & Controlling

          Tätigkeitsfelder:

          • Controlling
          • Finanzen

          Prof. Dr. Jana Wiske

          Prof. Dr. Jana Wiske –

          Funktionen:

          • Professorin Public Relations und Unternehmenskommunikation (PUK)
          • Vorsitzende Prüfungskommission Public Relations und Unternehmenskommunikation (PUK)
          • Professorin Ressortjournalismus (RJO)
          • Praktikumsbeauftragte Ressortjournalismus (RJO)
          • Mitglied Fakultätsrat Medien

          Lehrgebiete:

          • PR/Unternehmenskommunikation
          • Ressortjournalismus
          • Sportjournalismus (BIM)

          Forschungsfelder:

          • Live-Berichterstattung und Kommunikatorforschung
          • insbesondere Anwendungsgebiet Sportkommunikation
          • Corporate Publishing
          • Krisenkommunikation

          Vita:

          Prof. Dr. Jana Wiske studierte von 1995 bis 2000 Betriebswirtschaftslehre an der Universität Erlangen-Nürnberg mit den Schwerpunkten Marketing, Politik und Kommunikationswissenschaft. Nach dem Examen volontierte sie bei kicker-Sportmagazin. Bis 2017 war Jana Wiske Sportredakteurin beim Fachmagazin. Im November 2016 schloss sie ihre Promotion ab. Sie wirkte bei zahlreichen kicker-Jahrbüchern sowie Corporate-Publishing-Produkten von Vereinen und Verbänden mit. Im Jahr 2009 fungierte sie als Ghostwriterin von Fußballnationalspielerin Lira Bajramaj für deren Autobiografie „Mein Tor ins Leben“.

          Seit 2005 erfüllt Jana Wiske regelmäßig Lehraufträge unter anderem an den Universitäten in Dresden, München und Erlangen-Nürnberg. Seit 2007 unterrichtet Jana Wiske an der Hochschule Ansbach in den Studiengängen Ressortjournalismus und Internationales Management zunächst als Lehrbeauftragte. Seit dem Wintersemester 2017/18 lehrt sie in Ansbach als Professorin.

          Seit 2008 übernimmt Jana Wiske regelmäßig die Pressearbeit für Leistungssportler sowie die interne und externe Unternehmenskommunikation für kleinere und mittelständige Firmen etwa aus den Bereichen Food & Beverage, Medizintechnik und IT.

          Seit 2018 ist Jana Wiske Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft e.V. (DGPuK). In der Fachgruppe Mediensport und Sportkommunikation agiert sie als Gutachterin für Review-Verfahren. Seit 2020 gehört sie dem Ausschuss für Kommunikation und Medien der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken an.

          Publikationen (Auswahl):

          • 03.2020: Krisenkommunikation komplex: 11 Analysen prominenter Fälle mit medialer Einordnung und Nachbetrachtung beteiligter Experten. Herbert von Halem Verlag
          • 02.2020: Die Bedeutung von bezahlten Pressereisen im deutschen Sportjournalismus. In: Ambrosius, U./Gröner, P.: Ansbacher Kaleidoskop 2020, Shaker Verlag. S. 272-289
          • 12.2019: Die Gratwanderung. Über die Problematik von Pressereisen – Beitrag im Fachmagazin Sportjournalist
          • 11.2019: Moderne Medienarbeit und Corporate Publishing. In: Nowak, G. (Hrsg.): Angewandte Sportökonomie des 21. Jahrhunderts. Springer Gabler. S. 203-217
          • 12.2018: Großer Sport, große Show, große Wirkung? Rezension. Journal für Sportkommunikation und Mediensport. Ausgabe 2/2018
          • 10.2017: Die Elite; Herbert von Halem Verlag (Monographie)
          • 09.2017: Die Bedeutung der medialen Live-Berichterstattung im deutschen Spitzensport – theoretisch-empirische Analyse aus Sicht von Sportjournalisten – Beitrag zur Tagung Mediensport und Sportkommunikation der DGPuK in Hamburg
          • 05.2017: Sportjournalisten und ihr Berufsfeld im Wandel der Zeit – Beitrag in Fachmagazin Sportjournalist
          • 10.2015: Die Typologie der Sportjournalisten: Analogien, Divergenzen und Entwicklungen – Beitrag zur Tagung Mediensport und Sportkommunikation der DGPuK in München
          • 03.2015: Über Wert und Nutzen von Sportjournalisten in der Lehre – Beitrag in Fachmagazin Sportjournalist
          • 10.2014: Studium mit ungewissem Abschluss, Perspektiven für Studienabgänger im Sportjournalismus – Beitrag in Fachmagazin Sportjournalist
          • 2007: Als Quotenfrau (fast) allein unter Männern – Beitrag in Traumberuf Sportjournalismus, Prof. Michael Schaffrath (Hrsg.), Lit-Verlag (Sammelwerk)
          • 2005 bis 2011: Beiträge für den Bereich Corporate Publishing des Deutschen Fußball-Bundes
          • 2002 bis 2005: Beiträge für die Publikationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

          Mediathek

          Margit Würth

          Margit Würth –

          Funktionen:

          • Mitarbeiterin Studienzentrum „kunststoffcampus bayern“ Weißenburg (WUG)

          Konstantin Zacharias, M.Sc.

          Konstantin Zacharias, M.Sc. –

          Funktionen:

          • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

          Tätigkeitsfelder:

          • Experimentelle Strömungsmechanik

          Cornelia Zapf

          Cornelia Zapf –

          Funktionen:

          • Mitarbeiterin Bereich Studierendenservice

          Betreute Studiengänge:

          • Biomedizinische Technik
          • Industrielle Biotechnologie

          Manuela Ziegler

          Manuela Ziegler –

          Funktionen:

          • Wissenschaftliche Mitarbeiterin Qualität und Informationssicherheit

          Prof. Dr. Michael Zilker

          Prof. Dr. Michael Zilker –

          Funktionen:

          • Studiendekan Fakultät Wirtschaft
          • Professor Wirtschaftsinformatik (WIF)

          Lehrgebiete:

          • Autorentools
          • Multimedia und Internet
          • Multimediainhalte

          Vita:

          Beruf

          • seit SS 2004 Prof. an der Hochschule Ansbach für Multimedia und Wirtschaftsinformatik
          • 2003 -2004 Akademischer Rat an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt
          • 1989 – 2003 Lehrkraft f. besondere Aufgaben an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt
          • 1986 - 1989 Softwarebetreuer an der Fachhochschule Würzburg
          • 1982 - 1986 Softwareentwickler für Echtzeitanwendungen

          Studium

          • 1996 – 2002 Promotion an der TU Dresden mit Abschluss Dr. rer. pol.
          • 1990 - 1995 Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Würzburg
          • 1977 - 1982 Studium Informatik an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt

          Karin Zimmer

          Karin Zimmer –

          Funktionen:

          • Fakultätsassistentin Wirtschaft
          • Studiengangsassistentin Internationales Management (BIM)

          Markus Zink, M.Eng.

          Markus Zink, M.Eng. –

          Funktionen:

          • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Fakultät Technik

          Tätigkeitsfelder:

          • Laserbehandlung von Kunststoffen
          • Entlackung von Kunststoffbauteilen
          • DBU-Projekt RELACK

          Dunja Zöller, M.Sc.

          Dunja Zöller, M.Sc. –

          Funktionen:

          • Wissenschaftliche Mitarbeiterin Bereich Beratung / Büro für Familie, Chancengleichheit und Diversity
          • Projektkoordinatorin Neustadt an der Aisch- Bad Windsheim- Senioreninformationen (NeaWiS)
          • Mitglied Fakultätsrat Medien

          Bianca Zöllner

          Bianca Zöllner –

          Funktionen:

          • Campusassistentin Studienzentrum Rothenburg (ROT)

          Dr. phil. Martina Zürn, M.A.

          Dr. phil. Martina Zürn, M.A. –

          Funktionen:

          • Akademische Leitung Sprachenzentrum
          • Lehrkraft für besondere Aufgaben Betriebswirtschaft (BW)

          Lehrgebiete:

          • Wirtschaftsenglisch