Study overview

Do you want to make a difference?

 

Do you want to develop sustainable strategies for companies or institutions, create innovative products and services, retain customers and creatively to implement the changes?

Business Administration programme is the right choice for you!

The accredited Bachelor's degree programme in Business Administration is a training programme that prepares students for the labour market and qualifies them for management tasks in business and administration or for Master's degree programmes in the same field. The graduates also have the qualification to find a company or they can work as a freelancer.

The Business Administration degree programme offers the opportunity to select two focus modules from a wide range of interesting subjects. Each of the two main areas comprises several modules, which are divided into compulsory and elective subjects. Each specialisation is supervised by at least one professor.

 

About the Program

The Business Administration (BA) programme is completed with a Bachelor of Arts degree after seven semesters of standard study. The programme can only begin in the winter semester and only within the range of the specified limit grade. Lectures take place mainly on the Ansbach campus. The programme is in German language. The head of the course is Prof. Dr. Michael Müller. Prof. Dr. Michael Müller

Fields of Study

The Business Administration degree programme offers the opportunity to select two focus modules from a wide range of interesting subjects. Each of the two main areas comprises several modules, which are divided into compulsory and elective subjects. Each specialisation is supervised by at least one professor.

Two focus modules give the students a broader knowledge base and more flexibility for their future career. This ensures an up-to-date and practical education which the students benefit from.

This is currently the list of the focus modules for this programme:

Banking, finance and investment industry

Controlling

International Business Administration

Marketing

Management in medium-sized companies

Organization and Management

Human Resources

Production management and logistics

Accounting and taxes

Business Informatics

Intercultural Management China (Integrated Semester Abroad)

Intercultural Management Germany (only for foreign students!)

Communication and Management (only for foreign students!)

Intercultural Management (Integrated Semester Abroad)

Studienrichtung Internationales Management

Warum „Internationales Management“?

In unserer globalisierten Welt werden Sie auf Kunden, Lieferanten und Kollegen aus den verschiedensten Regionen der Welt treffen. Unternehmen wissen es zu schätzen, wenn ihre zukünftigen Mitarbeiter auf diese Herausforderungen gut vorbereitet sind.

Berufsfelder und -chancen

Die Studienrichtung Internationales Management qualifiziert Sie für gehobene internationale betriebswirtschaftliche Fach- & Führungsaufgaben. Den Absolventen eröffnen sich vielfältige Möglichkeiten im klassischen KMU oder in international ausgerichteten Konzernen.

Aufbau

Wir bieten Ihnen in Ansbach mit dem integrierten Auslandsstudium die Kombination der betriebs-wirtschaftlichen Inhalte mit Sprache und Kultur.

Studienschwerpunkt Interkulturelles Management

Möglicher Aufbau

Spanischsprachige Welt

  • Sprachlich-kulturelle Vorbereitung auf Auslands-aufenthalt: 2 allgemeine Sprachkurse à 5 ECTS (WPM oder Schwerpunkt)
  • Auslandsstudiensemester an Partnerhochschule oder als FreeMover: mind. 10 ECTS
  • 2 weitere Wirtschafts-Sprachkurse à 5 ECTS (WPM oder Schwerpunkt)

China intensiv

  • 4 Sprachkurse à 5 ECTS (WPM)
  • Auslandsstudiensemester: Intensivkurs Sprache und Kultur in China mit anschließender Sprachprüfung (HSK/BCT/TOCFL) 20 ECTS
  • Empfohlen: zusätzliches Auslandspraxissemester

China Einblick

  • Bis zu 4 Sprachkurse à 5 ECTS (WPM oder Schwer-punkt)
  • Auslandsstudiensemester: Englischsprachige Veranstaltungen an chinesischer Hochschule (mind. 10 ECTS )
  • Alternativ 3-wöchige Intensiv-Sprachkurse an einer chinesischen Hochschule (mind. 10 ECTS )

Andere Regionen

  • Sprachlich-kulturelle Vorbereitung auf Auslandssemester: freie Wahl aus Sprachangebot bzw. Eigeninitiative
  • Auslandsstudiensemester: bis zu 20 ECTS

Study structure

The modular structure of the program allows maximum flexibility for the students. For example, you can often decide for yourself when to take which modules from which module groups. It is only important that you have completed the module "Basics of Business Administration" for the first time by the end of the second semester, as this is a basic and orientation module.

 

Here you can see what the structure of studies might look like and how flexible ist he course of the Business Administration:

The module groups are simple and clearly defined. This can be seen from the general compulsory modules, the subject-specific compulsory modules and the optional compulsory modules for the first semesters.

 

The high proportion of elective modules and interesting study focuses allow you to develop your personal profile, and the solid basis of a generalist business management course.

 

Outlook

The accredited Bachelor's degree programme in Business Administration is an employment and labour market enabling basic business education which qualifies students for management tasks in business and administration or for Master's degree programmes in business administration.

In the Bachelor's programme in Business Administration, this qualification corresponds to level 1 in the sense of the Bologna Process, with the possibility of transition to professional life on the one hand or to a Master's programme (level 2) building on this on the other.

Please note the possibilities for the further qualification based on the Bachelor's programme with level 2 (Master's programme) and with level 3 (doctorate) at Ansbach University of Applied Sciences. More detailed information can be obtained from the general student advisory service at Ansbach University of Applied Sciences.

Composite study

In the Business Administration course of studies, it is possible to study in cooperation with selected business partners.

This is a combination of a bachelor's degree in business administration with a corresponding vocational training.

Examples of this are: Combined study with RaiffeisenVolksbank eG Gewerbebank in Ansbach or the combined study with focus on accounting and taxes.

The general conditions and key data for this are available at the Ansbach University of Applied Sciences.

  • Admission requirements: High school graduation and apprenticeship contract
  • Company training period: 22.5 months (incl. practical semester)
  • Employment / internship in the company: part-time employment after passing the IHK examination, second internship semester if necessary with regard to possible follow-up employment
  • Studies at the university: 6+1 semester
  • Total duration: 4.5 years
  • Very high practical part and necessity of close cooperation with the student service.

In concrete terms, for example, the structure of a joint study programme with a focus on accounting and taxes (contact person: Prof. Dr. Lehmeier) is as follows:

A total of 4.5 years are completed:

  • Vocational training as a tax assistant
  • The Bachelor's degree in Business Administration with a focus on accounting and taxes as well as a further focus of your choice

In the first year of vocational training - before starting their studies - the participants work in a tax consulting company, from the second year onwards they also complete their studies in business administration at Ansbach University of Applied Sciences.

 

Internationalisation

Internationalization is very pronounced in many areas of the Business Administration degree program.

 

There are several possibilities for a more international orientation of the course of studies:

  • Study abroad (e.g. at partner universities)
  • Selection of relevant study areas
  • Practical semester abroad
  • Major in International Management

Ansbach University of Applied Sciences has numerous partner universities abroad. A semester abroad can easily be integrated into the individual study programme, whereby the study and examination achievements achieved abroad can be recognised by the internationally practised ECTS structure at the home university in Ansbach according to the agreement of a so-called Learning Agreement.

The International Management course qualifies students for advanced international business management and leadership tasks. Graduates are offered a wide range of career opportunities, from classic SMEs to internationally oriented corporations.

This course consists of a combination of two main areas of study and a voluntary internship semester abroad.

Further information

The education at Ansbach University is very practice-oriented and includes a practical semester of study.

 

The internship is carried out under the supervision of the university in companies and other institutions outside the university. This provides an important link between studies and work experience.

The practical semester offers graduates a good opportunity to make contact with companies and institutions, which ideally can be deepened through projects or the bachelor thesis.

Depending on the profile chosen, this opens up a wide and varied range of career opportunities and fields of activity.

The aim of the training in Business Administration is to apply the tools developed on the basis of fundamental scientific findings to solve practical problems in everyday business life: employability.

 

The basis for this is a broad, scientifically founded basic education that sensibly supplements business management experience with the knowledge of related fields such as business law, business informatics or foreign languages.

The events take place in the main building of our modern campus close to the city with library, canteen and student dormitory.

The economic environment and the tasks of modern companies and administrations are becoming increasingly dynamic and complex. Leadership often becomes international and increasingly requires specialists with extensive knowledge of operational and strategic management.

 

Graduates of the Business Administration degree course are able to support management in corporate management and also assume leadership responsibility in business and administration themselves. However, they are also qualified to set up a company or take up freelance work.

After graduating, our business administration graduates can choose from a wide range of careers. They work, for example, in the following areas

 

  • Buchführung
  • accounting
  • controlling
  • finances
  • marketing
  • logistics
  • organization
  • staff
  • Taxes
  • corporate governance
  • etc.

In the business administration course of studies, we impart skills that prepare students for self-employment after graduation.

Studying business administration at Ansbach University of Applied Sciences offers the following advantages:

  • Very good supervision by the professors and lecturers
  • Small groups enable a performance-oriented study with the possibility of own profile formation
  • Practical training with attractive dual focus and extensive practical parts
  • International university contacts open up international perspectives
  • A modern and efficient library with an up-to-date stock of e-media, databases and books supports students in
  • Modern media technology and modern IT equipment
  • Relatively young and dynamic university location
  • Beautiful central campus with canteen and student dormitory

Bianca Köhnke

Bianca Köhnke – Studiengangsassistentin Betriebswirtschaft (BW)

Studiengangsassistentin Betriebswirtschaft (BW)

Funktionen:

  • Studiengangsassistentin Betriebswirtschaft (BW)
Nina Moßhammer – Fachinformatikerin Betriebswirtschaft (BW)

Nina Moßhammer

Fachinformatikerin Betriebswirtschaft (BW)

+49 (0)981 4877-585 92.1.3 nach Vereinbarung vCard

Nina Moßhammer

Nina Moßhammer – Fachinformatikerin Betriebswirtschaft (BW)

Fachinformatikerin Betriebswirtschaft (BW)

Funktionen:

  • Fachinformatikerin Betriebswirtschaft (BW)
  • Fachinformatikerin Wirtschaftsinformatik (WIF)
Dr. Patrick Gröner – Wissenschaftlicher Mitarbeiter Betriebswirtschaft (BW)

Dr. Patrick Gröner

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Betriebswirtschaft (BW)

+49 (0)981 4877-129 92.1.8 nach Vereinbarung vCard

Dr. Patrick Gröner

Dr. Patrick Gröner – Wissenschaftlicher Mitarbeiter Betriebswirtschaft (BW)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Betriebswirtschaft (BW)

Funktionen:

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Betriebswirtschaft (BW)

Tätigkeitsfelder:

  • Marketing
  • Strategische Werbekommunikation
  • Interne Unternehmenskommunikation

Wissenschaftliche Lehrtätigkeit:

  • Empirische Wirtschaftsanalyse mit SPSS
  • Multivariate Analyse mit Befragungsdaten

Lehrbeauftragter:

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre; Bachelor Betriebswirtschaft

Tätigkeiten:

  • Wissenschaftliche Lehre und Forschung im Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft.
  • Unterstützung der Professoren bei der Entwicklung des Konzeptes des geplanten konsekutiven BW Masters sowie dessen Organisation bis zur Einführung.
  • Inhaltliche Mitorganisation des Doktorandenprogramms der Hochschule Ansbach.
  • Organisation des Doktorandenseminars der Hochschule Ansbach.
  • Organisation der ersten internationalen Konferenz der Hochschule Ansbach - Business Meets Technology -  vom 25 bis 27 Januar 2018 (vgl. Berichterstattung des Fränkischen Anzeigers: http://www.fraenkischer-anzeiger.de/archive/16985)
  • Betreuung und Beratung von Studierenden im internationalen Austausch.
  • Organisation verschiedener nationaler und internationaler wissenschaftlicher Exkursionen.

Publikationen:

  • Schwab, F., & Gröner, P. M. (Hrsg.). (als E-Book eingereicht). Interne Organisationskommunikation - Eine etwas andere Einführung.
  • Gröner P. M. (als E-Book eingereicht). Rechtswissenschaftliche Aspekte der Internen Organisationskommunikation. In F. Schwab & P. M. Gröner (Hrsg.), Interne Organisationskommunikation - Eine etwas andere Einführung (S. 100-115).
  • Hedderich, B., Walter, M. S. J., & Gröner, P. M. (in press). Business Meets Technology. Proceedings of the 1st International Conference of the University of Applied Sciences Ansbach. Aachen: Shaker-Verlag.
  • Gröner, P. M. (in press). Political Communication - The Impact of Entertainment Television on the Perception of Political Parties. In B. Hedderich, M. S. J. Walter & P. M. Gröner (Eds.), Business Meets Technology. Proceedings of the 1st International Conference of the University of Applied Sciences Ansbach (P. 5-8). Aachen: Shaker-Verlag.
  • Gröner, P. M., Riedel, S., & Saßnowski, T. (in press). Emotion and Immersion: The impact on the sense of spatial presence in the context of health communication. In B. Hedderich, M. S. J. Walter & P. M. Gröner (Eds.), Business Meets Technology. Proceedings of the 1st International Conference of the University of Applied Sciences Ansbach (P. 17-20). Aachen: Shaker-Verlag.
  • Gröner, P. M. (2016). Die strategische Relevanz parasozialer Interaktionsprozesse auf den persuasiven Effekt von Brand Placements in der Werbekommunikation: Forschungsstand und Desiderate. In U. Ambrosius & S. Gollisch (Hrsg.), Ansbacher Kaleidoskop 2016 (S. 57-82). Aachen: Shaker-Verlag.
  • Gröner, P., & Schwab, F. (2015). All I wanna see is The Big Bang Theory. tv diskurs, 19, 92-97.

Poster: 

  • Gröner, P. M. (2018). The strategic Importance of Program integrated Advertising: Meaning and Acceptance of Brand Placements. Poster at the 1st International Conference of the University of Applied Sciences Ansbach (25th to 27th January 2018).
  • Gröner, P. M., Raul, C., & Bayram, S. (2018). Persuasion in social media channels: The influence of user-generated content on the reception and effect of online advertising. Poster at the 1st International Conference of the University of Applied Sciences Ansbach (25th to 27th January 2018).
  • Gröner, P. M., Riedel, S., & Saßnowski, T. (2018). Persuasive Strategies in Health Campaigns. Poster at the 1st International Conference of the University of Applied Sciences Ansbach (25th to 27th January 2018).

Wissenschaftliche Vorträge:

  • Gröner, P. M. (2018). Political Communication - The Impact of Entertainment Television on the Perception of Political Parties. Vortrag auf der 1. internationalen Konferenz der Hochschule Ansbach, Ansbach, 25.-27. Januar 2018.
  • Gröner, P. M. (2018). Emotion and Immersion: The impact on the sense of spatial presence in the context of health communication. Vortrag auf der 1. internationalen Konferenz der Hochschule Ansbach, Ansbach, 25.-27. Januar 2018.
  • Gröner, P. M. (2017). Hidden Advertising in social media channels: The influence of user-generated content on the reception and effect of Brand Placements. Vortrag am sechsten Doktorandenseminar der Hochschule Ansbach, Ansbach, 14. November 2017.
  • Gröner, P. M. (2017). Gesundheitskommunikation im Fokus von Involvement, Presence und deren Einfluss auf die Bereitschaft zur Organspende. Vortrag am vierten Doktorandenseminar der Hochschule Ansbach, Ansbach, 15. März 2017.
  • Gröner, P. M. (2017). Der persuasive Einfluss von parasozialen Interaktionen und Beziehungen auf den Werbeeffekt von Brand Placements in Online Formaten. Vortrag am dritten Doktorandenseminar der Hochschule Ansbach, Ansbach, 17. Januar 2017.
  • Gröner, P. M. (2016). Das kommunikationspsychologische Phänomen parasozialer Interaktionen und Beziehungen in der persuasiven Rezeptions- und Wirkungsforschung. Vortrag am zweiten Doktorandenseminar der Hochschule Ansbach, Ansbach, 29. November 2016.
  • Gröner, P. M. (2016). Die strategische Relevanz parasozialer Interaktionsprozesse auf den persuasiven Effekt von Brand Placements in der Werbekommunikation: Forschungsstand und Desiderate. Vortrag am ersten Doktorandenseminar der Hochschule Ansbach, Ansbach, 29. Juni 2016.
Dipl.-Betriebswirtin (FH) Birgit Göller-Davis – Referentin Schwerpunkt Marketing Betriebswirtschaft (BW)

Dipl.-Betriebswirtin (FH) Birgit Göller-Davis

Referentin Schwerpunkt Marketing Betriebswirtschaft (BW)

+49 (0)981 4877-174 50.3.5 nach Vereinbarung vCard

Dipl.-Betriebswirtin (FH) Birgit Göller-Davis

Dipl.-Betriebswirtin (FH) Birgit Göller-Davis – Referentin Schwerpunkt Marketing Betriebswirtschaft (BW)

Referentin Schwerpunkt Marketing Betriebswirtschaft (BW)

Funktionen:

  • Referentin Schwerpunkt Marketing Betriebswirtschaft (BW)
  • Assistentin Sprachenzentrum

Tätigkeitsfelder:

  • TOEIC-Testleiterin
Prof. Dr.-Ing. Stefan Slama – Professor Betriebswirtschaft (BW) / Mitglied Prüfungsausschuss Betriebswirtschaft (BW)

Prof. Dr.-Ing. Stefan Slama

Professor Betriebswirtschaft (BW) / Mitglied Prüfungsausschuss Betriebswirtschaft (BW)

+49 (0)981 4877-208 50.4.1 nach Vereinbarung vCard

Prof. Dr.-Ing. Stefan Slama

Prof. Dr.-Ing. Stefan Slama – Professor Betriebswirtschaft (BW) / Mitglied Prüfungsausschuss Betriebswirtschaft (BW)

Professor Betriebswirtschaft (BW) / Mitglied Prüfungsausschuss Betriebswirtschaft (BW)

Funktionen:

  • Studiengangsleiter Strategisches Management (SMA)
  • Professor Betriebswirtschaft (BW)
  • Mitglied Prüfungsausschuss Betriebswirtschaft (BW)
  • Professor Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)

Lehrgebiete:

  • Projektmanagement
  • Schwerpunkt Management im Mittelstand
  • Schwerpunkt Produktionsmanagement und Logistik
Prof. Dr. Markus Skripek – Professor Betriebswirtschaft (BW)

Prof. Dr. Markus Skripek

Professor Betriebswirtschaft (BW)

+49 (0)981 4877-217 50.3.7 nach Vereinbarung vCard

Prof. Dr. Markus Skripek

Prof. Dr. Markus Skripek – Professor Betriebswirtschaft (BW)

Professor Betriebswirtschaft (BW)

Funktionen:

  • Professor Betriebswirtschaft (BW)
  • Professor Interkulturelles Management (IKM)
  • Vorsitzender Prüfungskommission Interkulturelles Management (IKM)
  • Mitglied Fakultätsrat Wirtschaft

Lehrgebiete:

  • Grundlagen der Betriebswirtschaft
  • Schwerpunkt Internationale Betriebswirtschaft
  • Schwerpunkt Interkulturelles Management
  • Unternehmenssimulationen / Planspiele
Prof. Dr. Gisela Schmid-Pickert – Professorin Betriebswirtschaft (BW) / Praktikumsbeauftragte Betriebswirtschaft (BW)

Prof. Dr. Gisela Schmid-Pickert

Professorin Betriebswirtschaft (BW) / Praktikumsbeauftragte Betriebswirtschaft (BW)

+49 (0)981 4877-232 50.1.8 Dienstag 13.00-14.00 Uhr vCard

Prof. Dr. Gisela Schmid-Pickert

Prof. Dr. Gisela Schmid-Pickert – Professorin Betriebswirtschaft (BW) / Praktikumsbeauftragte Betriebswirtschaft (BW)

Professorin Betriebswirtschaft (BW) / Praktikumsbeauftragte Betriebswirtschaft (BW)

Funktionen:

  • Professorin Betriebswirtschaft (BW)
  • Praktikumsbeauftragte Betriebswirtschaft (BW)

Lehrgebiete:

  • Schwerpunkt Rechnungslegung und Steuern

Ansprechpartnerin für ADA-Schein:

In Kooperation mit der IHK Ansbach ist der Erwerb des ADA-Scheins an der Hochschule Ansbach möglich. Studierende im Studiengang Betriebswirtschaft erwerben im Verlauf ihres Studiums den sog. ADA-Schein (Bescheinigung über den Erwerb berufs- und arbeitspädagogischer Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten gem. § 1 Ausbilder-Eignungsverordnung vom 21. Januar 2009).

Durch Besuch von vier Veranstaltungen, die von erfahrenen Dozenten aus der Praxis gehalten werden, und dem erfolgreichen Abschluss der zugehörigen Prüfungen, erlangen die Studierenden und weisen nach:  Berufs- und arbeitspädagogischer Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten gem. § 1 Ausbilder-Eignungsverordnung vom 21. Januar 2009.

Die Veranstaltungsreihe deckt die vier Handlungsfelder nach § 2 und 3 Ausbilder-Eignungsverordnung ab:

  • Handlungsfeld 1: Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Handlungsfeld 2: Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Handlungsfeld 3: Ausbildung durchführen
  • Handlungsfeld 4: Ausbildung abschließen

Ansprechpartner an der Hochschule Ansbach für Informationen ist Frau Prof. Dr. Gisela Schmid-Pickert.

Ansprechpartnerin für Verbundstudium Steuern:

In Kooperation mit der Steuerberaterkammer Nürnberg ist an der Hochschule Ansbach ein Verbundstudium im Bereich Steuern möglich.

In 4 ½ Jahren insgesamt werden absolviert

  • die Berufsausbildung zum/zur Steuerfachangestellten
  • das Bachelor-Studium „Betriebswirtschaft“ mit dem Schwerpunkt „Rechnungslegung und Steuern“ und einem weiteren Schwerpunkt nach Wahl

Im ersten Jahr der Berufsausbildung - vor Aufnahme des Studiums – arbeiten die Teilnehmer in einem steuerberatenden Unternehmen, ab dem zweiten Jahr absolvieren sie zudem ihr Studium der Betriebswirtschaft an der Hochschule Ansbach.

Prof. Dr.-Ing. Michael Müller – Studiengangsleiter Betriebswirtschaft (BW)

Prof. Dr.-Ing. Michael Müller

Studiengangsleiter Betriebswirtschaft (BW)

+49 (0)981 4877-501 50.4.6 nach Vereinbarung vCard

Prof. Dr.-Ing. Michael Müller

Prof. Dr.-Ing. Michael Müller – Studiengangsleiter Betriebswirtschaft (BW)

Studiengangsleiter Betriebswirtschaft (BW)

Funktionen:

  • Studiengangsleiter Betriebswirtschaft (BW)

Lehrgebiete:

  • Organisation
  • Schwerpunkt Organisation und Management
  • Schwerpunkt Management im Mittelstand

Prof. Dr. Jochem Müller

Prof. Dr. Jochem Müller – Professor Betriebswirtschaft (BW)

Professor Betriebswirtschaft (BW)

Funktionen:

  • Studiengansleiter Kreatives Management (KMA)
  • Professor Betriebswirtschaft (BW)
  • Leiter Controlling Forum
  • Leiter Institut für kreatives Marketing MARKETIA

Lehrgebiete:

  • Schwerpunkt Controlling
Prof. Dr. Constantin May – Professor Betriebswirtschaft (BW) / Vorsitzender Prüfungskommission Betriebswirtschaft (BW)

Prof. Dr. Constantin May

Professor Betriebswirtschaft (BW) / Vorsitzender Prüfungskommission Betriebswirtschaft (BW)

+49 (0)981 4877-230 50.3.18 nach Vereinbarung per E-Mail vCard

Prof. Dr. Constantin May

Prof. Dr. Constantin May – Professor Betriebswirtschaft (BW) / Vorsitzender Prüfungskommission Betriebswirtschaft (BW)

Professor Betriebswirtschaft (BW) / Vorsitzender Prüfungskommission Betriebswirtschaft (BW)

Funktionen:

  • Professor Betriebswirtschaft (BW)
  • Professor Wertschöpfungsmanagement (WSM)
  • Vorsitzender Prüfungskommission Betriebswirtschaft (BW)
  • Vorsitzender Prüfungskommission Wertschöpfungsmanagement (WSM)
  • Mitglied Senat und Hochschulrat
  • Mitglied Fakultätsrat Wirtschaft
  • Academic Director Hochschulinstitut Centre for Excellence in Total Productive Management (CETPM)

Lehrgebiete:

  • Schwerpunkt Produktionsmanagement und Logistik
  • Projektmanagement

Weiterführende Informationen:

Prof. Dr. Ina Mai – Professorin Betriebswirtschaft (BW)

Prof. Dr. Ina Mai

Professorin Betriebswirtschaft (BW)

+49 (0)981 4877-221 50.1.2 nach Vereinbarung vCard

Prof. Dr. Ina Mai

Prof. Dr. Ina Mai – Professorin Betriebswirtschaft (BW)

Professorin Betriebswirtschaft (BW)

Funktionen:

  • Professorin Betriebswirtschaft (BW)
  • Leiterin Kompetenzzentrum für Lebenslanges Lernen und Kompetenzentwicklung (kom^n)

Lehrgebiete:

  • Personalführung
  • Schwerpunkt Personal- und Kommunikationsmanagement

Prof. Dr. Oliver Lehmeier

Prof. Dr. Oliver Lehmeier – Professor Betriebswirtschaft (BW)

Professor Betriebswirtschaft (BW)

Funktionen:

  • Professor Betriebswirtschaft (BW)

Lehrgebiete:

  • Betriebliche Steuern

Prof. Dr. Dominik Kögel

Prof. Dr. Dominik Kögel – Professor Betriebswirtschaft (BW)

Professor Betriebswirtschaft (BW)

Funktionen:

  • Studiengangsleiter Interkulturelles Management (IKM)
  • Professor Betriebswirtschaft (BW)

Tätigkeitsfelder:

  • Unternehmertum
  • Innovation
  • Projektmanagement
  • Strategisches Management
  • Digitale/Innovative Geschäftsmodelle
Prof. Dr. Ute Ambrosius – Professorin Betriebswirtschaft (BW)

Prof. Dr. Ute Ambrosius

Professorin Betriebswirtschaft (BW)

+49 (0)981 4877-101 65.1.5 nach Vereinbarung vCard

Prof. Dr. Ute Ambrosius

Prof. Dr. Ute Ambrosius – Professorin Betriebswirtschaft (BW)

Professorin Betriebswirtschaft (BW)

Funktionen:

  • Präsidentin
  • Professorin Betriebswirtschaft (BW)

Lehrgebiete:

  • Allgemeine Betriebswirtschaft
  • Organisation und Management

Vita:

Hochschule

seit 10/2012: Präsidentin Hochschule Ansbach

10/2007 - 09/2012: Vizepräsidentin für die Bereiche Studium und Lehre, Weiterbildung Hochschule Ansbach

seit 09/2001: Professorin für Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Organisation und Management, Fakultät Wirtschafts- und Allgemeinwissenschaften Hochschule Ansbach

09/2000 - 08/2001: Vertretungsprofessur für Verhandlungsführung, Betriebswirtschaftslehre und Teamtraining im Fachbereich Angewandte Automatisierungstechnik Fachhochschule Nordostniedersachsen, Lüneburg    

Berufspraxis

1991 - 2001: Leitende Positionen in verschiedenen Branchen: Lebensmittelindustrie, Consulting, Bank

Universitäre Ausbildung

10/1990 - 09/1991: Weiterbildungsstudium Computer Based Learning State University of New York (SUNY) at Stony Brook, Long Island, USA

09/1990: Promotion zum Dr. rer. pol. Johannes Gutenberg-Universität, Mainz

Studium der Wirtschaftspädagogik Johannes-Gutenberg-Universität, Mainz

Prof. Dr. rer. pol. Oliver Schwindler – Professor Betriebswirtschaft (BW)

Prof. Dr. rer. pol. Oliver Schwindler

Professor Betriebswirtschaft (BW)

+49 (0)981 4877-200 50.2.18 nach Vereinbarung per E-Mail vCard

Prof. Dr. rer. pol. Oliver Schwindler

Prof. Dr. rer. pol. Oliver Schwindler – Professor Betriebswirtschaft (BW)

Professor Betriebswirtschaft (BW)

Funktionen:

  • Dekan Fakultät Wirtschaft
  • Professor Betriebswirtschaft (BW)

Lehrgebiete:

  • Schwerpunkt Finanz- und Investitionswirtschaft
  • Quantitative Methoden
  • Entscheidungstheorie

Forschungsfelder:

  • Empirische Kapitalmarktforschung
  • Behavioral Finance
  • Corporate Governance
Sandra Wahl – Mitarbeiterin Sachgebiet 1.1 Studierendenservice

Sandra Wahl

Mitarbeiterin Sachgebiet 1.1 Studierendenservice

+49 (0)981 4877-515 54.1.7 nach Vereinbarung vCard

Sandra Wahl

Sandra Wahl – Mitarbeiterin Sachgebiet 1.1 Studierendenservice

Mitarbeiterin Sachgebiet 1.1 Studierendenservice

Funktionen:

  • Mitarbeiterin Sachgebiet 1.1 Studierendenservice

Betreute Studiengänge:

  • Betriebswirtschaft (Zeugniserstellung und praktische Studiensemester)
Prof. Dr. Matthias Hauk – Professor Betriebswirtschaft (BW)

Prof. Dr. Matthias Hauk

Professor Betriebswirtschaft (BW)

+49 (0)981 4877-204 50.1.7 nach Vereinbarung vCard

Prof. Dr. Matthias Hauk

Prof. Dr. Matthias Hauk – Professor Betriebswirtschaft (BW)

Professor Betriebswirtschaft (BW)

Funktionen:

  • Professor Betriebswirtschaft (BW)

Lehrgebiete:

  • Volkswirtschaftslehre
  • Statistik
  • EDV

Prof. Dr. Hubert Hornbach

Prof. Dr. Hubert Hornbach – Professor Betriebswirtschaft (BW)

Professor Betriebswirtschaft (BW)

Funktionen:

  • Professor Betriebswirtschaft (BW)
  • Studienfachberatung Betriebswirtschaft (BW)
  • Mitglied in Senat und Hochschulraå

Lehrgebiete:

  • Finanz- und Investitionswirtschaft
  • Schwerpunkt Bank-, Finanz- und Investitionswirtschaft

© 2019 Hochschule Ansbach