Ein berufsbegleitendes Studium ermöglicht Berufstätigen, neben dem Beruf zu studieren. Das Studium ist so organisiert, dass es auch mit einer Berufstätigkeit in Vollzeit vereinbar ist. Die Lehrveranstaltungen finden in der Regel in Blockseminaren oder an Wochenenden statt.

Vorteile:

  • Finanzielle Unabhängigkeit, da weiterhin Gehalt bezogen wird.
  • Der Lebensstandard wird beibehalten.
  • Direkte Verknüpfung von wissenschaftlicher Theorie und unternehmerischer Praxis.

Für das berufsbegleitende Studium werden an bayerischen Hochschulen Gebühren erhoben. Diese sind so berechnet, dass sie die durch die besondere Organisationsform entstehenden zusätzlichen Kosten abdecken. Die Gebühren sind daher von Studiengang zu Studiengang unterschiedlich. In den berufsbegleitenden weiterbildenden Masterstudiengängen werden Studiengebühren auf Vollkostenbasis erhoben.

Bachelor berufsbegleitend

Angewandte Kunststofftechnik - Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Der Studiengang "Angewandte Kunststofftechnik" ist ein breit aufgestellter und praxisorientierter Studiengang, der auf einen vielfältigen Einsatz in der Kunststoffindustrie vorbereitet. Ingenieurwissenschaftliche und betriebswirtschaftliche Grund­lagen werden ergänzt durch Module zur Persönlichkeitsentwicklung und Profilmodulen, die Spezialkenntnisse aus dem Kunststoffbereich beinhalten.

Strategisches Management - Bachelor of Arts (B.A.)

Um im internationalen Wettbewerb zu bestehen, bedarf es insbesondere im mittleren und oberen Management entsprechend qualifizierter Führungskräfte. Der Studiengang "Strategisches Management" befasst sich mit der ganzheitlichen Optimierung von unternehmensinternen und unternehmensübergreifenden Prozessen auf der Grundlage des EFQM (European Foundation for Quality Management) Modells für Business Excellence.

Wertschöpfungsmanagement - Bachelor of Arts (B.A.)

Produktivität, Qualität und Lieferzeiten sichern heute die Wettbewerbsfähigkeit und damit die Beschäftigung in deutschen Industrieunternehmen. Im internationalen Wettbewerb bestehen nur die Unternehmen, die kontinuierlich an der Optimierung ihrer Wertschöpfungskette arbeiten. Besonders die mittelständischen Betriebe benötigen hierzu Fachleute, die Verluste und Verschwendung im Unternehmen identifizieren und beseitigen können.

Master berufsbegleitend

Kreatives Management - Master of Business Administration (MBA) 


Führungskräften und Professionals mit übergreifender unternehmerischer Verantwortung bietet der MBA Kreatives Management das ideale berufsbegleitende Studienkonzept auf akademischen Niveau. Das kreative MBA-Programm fördert die Entwicklung ihrer Management-, Leadership- und Innovationskompetenzen. Durch die Interaktion mit Managern aus verschiedenen Branchen entsteht ein wertvolles Netzwerk, bei dem die Studierenden vom branchenübergreifenden Lernen profitieren.

Leadership - Master of Business Administration (MBA)

Der Masterstudiengang "Leadership" bietet - zunächst mit der Vertiefung im Gesundheitswesen- eine ganzheitliche wissenschaftliche Weiterbildung. Neben der Erweiterung und Vertiefung der fachlich-methodischen sowie persönlich-sozialen Kompetenzen liegt der Fokus auf der Befähigung zu zielgerichtetem, werteorientiertem, reflektiertem und situativ angepasstem Führungsverhalten.