Angewandte Mensch-Maschine-Kommunikation

Das Projekt „Social Robotics“ setzt seinen Schwerpunkt im Bereich Mensch-Maschine-Kommunikation. Hauptakteur und fester Bestandteil der Forschung ist dabei „Pepper“, ein kleiner humanoider Roboter, der darauf programmiert ist, Menschen und deren Mimik und Gestik zu analysieren und auf diese Emotionszustände entsprechend zu reagieren.

Pepper wird ab dem Wintersemester 2019/2020 auch in der Lehre eingesetzt und gemeinsam mit Dr. Patrick Gröner eine Vorlesung halten, bei der er den Studierenden aktiv Fragen zu Themen der Medienpsychologie stellt. Er wird Sachverhalte erklären und Übungsaufgaben stellen. Studierende sollen in direkten Kontakt mit Pepper treten, am besten sogar in einen proaktiven Dialog.

Ebenso sollen mit Pepper diverse Forschungsprojekte im Bereich Mensch-Computer-Interaktion durchgeführt werden.

Pepper´s Friday


Seit September 2019 hat Pepper auch seinen eigenen Podcast. In Zusammenarbeit mit dem Bereich PR & Marketing und dem TV-Studio entstehen wöchentlich kurze Beiträge mit Pepper als Moderator. Jeden Freitag geht Pepper auf den Social Media-Kanälen und der Website der Hochschule auf Sendung. Hier finden Sie alle Folgen von „Pepper´s Friday“:

(1) Stadt Ansbach

(2) Campus Ansbach

(3) Mensa

(4) Medienpsychologie

(5) Erstsemester

(6) Labor

(7) e-Auto

(8) Campus Weißenburg

(9) PC Pool

(10) Campus Feuchtwangen

Personen

Dr. Patrick Gröner – Direktor Zentrum für angewandte KI und Transfer

Dr. Patrick Gröner

Direktor Zentrum für angewandte KI und Transfer

+49 (0)981 4877-129 92.1.8 nach Vereinbarung vCard

Dr. Patrick Gröner

Dr. Patrick Gröner – Direktor Zentrum für angewandte KI und Transfer

Direktor Zentrum für angewandte KI und Transfer

Funktionen:

  • Direktor Zentrum für angewandte KI und Transfer
  • Leiter China-Kompetenzzentrum
  • Mitarbeiter Hochschulleitung

Wissenschaftliche Lehrtätigkeit:

  • Empirische Wirtschaftsanalyse mit SPSS
  • Multivariate Analyse mit Befragungsdaten

Lehrbeauftragter:

  • Vertiefungsmodul Politik und Wirtschaft
  • Medienpsychologie (gemeinsam mit dem humanoiden Roboter Pepper)
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre; Bachelor Betriebswirtschaft

Tätigkeiten:

  • Aufbau des Zentrums (Bedarfs- und Anwendungsanalyse)
  • Leitung von Forschungsprojekten im Bereich Social Robotics / KI (Mensch-Maschine-Interaktion)
  • Implementierung der Angebote in die Forschung und Lehre
  • Planung, Koordinierung und Konzipierung innovativer Lernaktivitäten (vgl. Berichterstattung Fränkischer: https://fraenkischer.de/pepper-der-heimliche-star-der-hochschule-ansbach/ )
  • Koordination aller Stakeholder (Hochschulleitung, Fakultätsleitung, Professoren und Studierende)

Sonstige Tätigkeiten im Rahmen der strategischen Hochschulentwicklung:

  • Weiterentwicklung der Hochschule im Zuge der Internationalisierung
  • Konzeptentwicklung zur Weiterqualifizierung von professoralem Personal
  • Entwicklung neuer Studienkonzepte / Antragsstellung beim Ministerium
  • Etablierung von interdisziplinären Innovationsclustern im Rahmen der Forschung (Digitalisierung, Robotik, Maschinelles Lernen)
  • Quantitative Forschungsprojekte mit Partnern aus der Wirtschaft
  • Intensive Zusammenarbeit mit dem Bereich Marketing
  • Mitorganisation der internationalen Konferenzen an der Hochschule Ansbach - Business Meets Technology - in den Jahren 2018 und 2020 (vgl. Berichterstattung des Fränkischen Anzeigers: http://www.fraenkischer-anzeiger.de/archive/16985)

Publikationen:

  • Schwab, F., & Gröner, P. M. (Hrsg.). (als E-Book eingereicht). Interne Organisationskommunikation - Eine etwas andere Einführung.
  • Gröner P. M. (als E-Book eingereicht). Rechtswissenschaftliche Aspekte der Internen Organisationskommunikation. In F. Schwab & P. M. Gröner (Hrsg.), Interne Organisationskommunikation - Eine etwas andere Einführung (S. 100-115).
  • Ambrosius, U. & Gröner, P. M. (2020). Ansbacher Kaleidoskop 2020. Aachen: Shaker-Verlag.
  • Gröner, P. M. (2020). Brand Placements als werbewirtschaftliches Kommunikationsinstrument: Historie und kommerzielle Bedeutung. In U. Ambrosius & P. M. Gröner (Hrsg.), Ansbacher Kaleidoskop 2020 (S. 116-135). Aachen: Shaker-Verlag.
  • Kätzel, C., Fuchs, A., Gerner, V. & Gröner, P. M. (2020). Digitalkompetenzmodell der Hochschule Ansbach. In U. Ambrosius & P.M. Gröner (Hrsg.), Ansbacher Kaleidoskop 2020 (S. 256-271). Aachen: Shaker-Verlag.
  • Althaller, J. Skripek, M. & Gröner, P. M. (2019). Social Medie in der B2B-Kommunikation-wie verändert sich die Nutzung der Kanäle? Verfügbar unter: http://www.ak-socialmedia-b2b.de/wp-content/uploads/2019/09/Ergebnisse-Studie-2019.pdf (Stand: 26.09.2019).
  • Gröner, P. M. (2018). Entertaining Persuasion- Der Einfluss attraktiver Mediencharaktere auf die Wirkung von Brand Placements in Onlineformaten. Würzburg: Julius-Maximilians-Universität.
  • Hedderich, B., Walter, M. S. J., & Gröner, P. M. (2018). Business Meets Technology. Proceedings of the 1st International Conference of the University of Applied Sciences Ansbach. Aachen: Shaker-Verlag.
  • Gröner, P. M. (2018). Political Communication - The Impact of Entertainment Television on the Perception of Political Parties. In B. Hedderich, M. S. J. Walter & P. M. Gröner (Eds.), Business Meets Technology. Proceedings of the 1st International Conference of the University of Applied Sciences Ansbach (P. 5-8). Aachen: Shaker-Verlag.
  • Gröner, P. M., Riedel, S., & Saßnowski, T. (2018). Emotion and Immersion: The impact on the sense of spatial presence in the context of health communication. In B. Hedderich, M. S. J. Walter & P. M. Gröner (Eds.), Business Meets Technology. Proceedings of the 1st International Conference of the University of Applied Sciences Ansbach (P. 17-20). Aachen: Shaker-Verlag.
  • Gröner, P. M. (2016). Die strategische Relevanz parasozialer Interaktionsprozesse auf den persuasiven Effekt von Brand Placements in der Werbekommunikation: Forschungsstand und Desiderate. In U. Ambrosius & S. Gollisch (Hrsg.), Ansbacher Kaleidoskop 2016 (S. 57-82). Aachen: Shaker-Verlag.
  • Gröner, P., & Schwab, F. (2015). All I wanna see is The Big Bang Theory. tv diskurs, 19, 92-97.

Poster: 

  • Gröner, P. M. (2018). The strategic Importance of Program integrated Advertising: Meaning and Acceptance of Brand Placements. Poster at the 1st International Conference of the University of Applied Sciences Ansbach (25th to 27th January 2018).
  • Gröner, P. M., Raul, C., & Bayram, S. (2018). Persuasion in social media channels: The influence of user-generated content on the reception and effect of online advertising. Poster at the 1st International Conference of the University of Applied Sciences Ansbach (25th to 27th January 2018).
  • Gröner, P. M., Riedel, S., & Saßnowski, T. (2018). Persuasive Strategies in Health Campaigns. Poster at the 1st International Conference of the University of Applied Sciences Ansbach (25th to 27th January 2018).

Wissenschaftliche Vorträge:

  • 17.09.2019 Althaller, J. & Gröner, P. M. (2019). Social Media in der B2B Kommunikation - Wie verändert sich Kanäle?. Vorstellung der empirischen Ergebisse der Langzeitstudie 2019 vor dem 1. Arbeitskreis Social Media B2B an der bayerischen Börse in München.die Nutzung der
  • Gröner, P. M. (2018). Political Communication - The Impact of Entertainment Television on the Perception of Political Parties. Vortrag auf der 1. internationalen Konferenz der Hochschule Ansbach, Ansbach, 25.-27. Januar 2018.
  • Gröner, P. M. (2018). Emotion and Immersion: The impact on the sense of spatial presence in the context of health communication. Vortrag auf der 1. internationalen Konferenz der Hochschule Ansbach, Ansbach, 25.-27. Januar 2018.
  • Gröner, P. M. (2017). Hidden Advertising in social media channels: The influence of user-generated content on the reception and effect of Brand Placements. Vortrag am sechsten Doktorandenseminar der Hochschule Ansbach, Ansbach, 14. November 2017.
  • Gröner, P. M. (2017). Gesundheitskommunikation im Fokus von Involvement, Presence und deren Einfluss auf die Bereitschaft zur Organspende. Vortrag am vierten Doktorandenseminar der Hochschule Ansbach, Ansbach, 15. März 2017.
  • Gröner, P. M. (2017). Der persuasive Einfluss von parasozialen Interaktionen und Beziehungen auf den Werbeeffekt von Brand Placements in Online Formaten. Vortrag am dritten Doktorandenseminar der Hochschule Ansbach, Ansbach, 17. Januar 2017.
  • Gröner, P. M. (2016). Das kommunikationspsychologische Phänomen parasozialer Interaktionen und Beziehungen in der persuasiven Rezeptions- und Wirkungsforschung. Vortrag am zweiten Doktorandenseminar der Hochschule Ansbach, Ansbach, 29. November 2016.
  • Gröner, P. M. (2016). Die strategische Relevanz parasozialer Interaktionsprozesse auf den persuasiven Effekt von Brand Placements in der Werbekommunikation: Forschungsstand und Desiderate. Vortrag am ersten Doktorandenseminar der Hochschule Ansbach, Ansbach, 29. Juni 2016.

Prof. Dr. Jens-Henrik Söldner

Prof. Dr. Jens-Henrik Söldner –

Funktionen:

  • Professor Datenschutz und IT-Sicherheit (DIS)
  • Professor Wirtschaftsinformatik (WIF)
  • Mitglied Fakultätsrat Wirtschaft