Hochschule Ansbach baut interkulturelle Kompetenz auf allen Ebenen aus

 

Die Hochschule Ansbach und speziell das International Office können einen Erfolg im Bereich der Internationalisierungsbemühungen verbuchen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung bewilligte die Förderung des Projekts ANGIE – Ansbach goes international - und unterstützt es die nächsten zwei Jahre mit einer Summe von knapp 475.000 Euro. Konkret gefördert werden unter anderem hochschulübergreifende Kooperationen und englischsprachige Lehrangebote sowie die Internationalisierung „at Home“ oder weltweit. Dies zieht eine Stärkung der internationalen Kompetenz nach sich. Zudem werden Studien-, Informations- und Betreuungsangebote für Studienbewerber*innen, Incomings und Outgoings durch digitale Angebote und persönliche Kontakte optimiert.

Unter dem Banner der Internationalisierungsstrategie der Hochschule können dank der gewonnenen Fördermittel nun jegliche Bemühungen der Hochschule Ansbach auf diesem Gebiet intensiviert werden. Somit kann das Ziel der Internationalisierung sowohl in der Lehre, im Studium und auch im Service weiter implementiert werden. Dafür wird die Hochschule in Zukunft verstärkt auf strategisch verankerte weltweite Kooperationen und internationalen Austausch setzen. Ziel ist es, die Absolvent*innen auf den globalen Arbeitsmarkt der Zukunft vorzubereiten.

„Mit den Mitteln des ANGIE-Projekts stehen der Hochschule nun finanzielle und personelle Ressourcen zur Verfügung, um eine breitgestreute Internationalisierung in allen Bereichen umzusetzen. Neben Studium, Lehre und Forschung profitieren deutsche und internationale Studierende vom Ausbau der Serviceangebote in Beratung und Betreuung“, freut sich die Leiterin des International Office Bettina Huhn über die neuen Möglichkeiten.

Konkret werden deshalb in Zukunft die englischsprachigen Studienangebote sowie sämtliche Beratungs- und Serviceangebote für international Studierende ausgebaut. Im Zuge dessen wird es sowohl für Studierende als auch bewusst für Lehrende und Mitarbeitende neue Möglichkeiten zur Erweiterung der Sprachkompetenz geben.

Auch in Sachen Mobilität, welche gerade in den jetzigen Zeiten zu einem bestimmenden Thema geworden ist, eröffnet ANGIE neue Möglichkeiten zur Förderung internationaler Mobilitäten zu Studien-, Lehr- und Forschungszwecken. Digitale Informationsangebote öffnen die Hochschule Ansbach für Studierende und Kooperationen aus aller Welt. Hierfür wird besonders die Digitalisierung von Verwaltungs-, Informations- und Lehrangeboten vorangetrieben.

Mit Hilfe des Großprojektes ANGIE kann die Implementierung dieser Grundsätze nun etabliert und in solide in der Praxis erprobte Strukturen umgesetzt werden. „Durch die Fördermittel können wir Lehrangebote weltweit nutzen und Forschungsprojekte international vernetzen.“, betont Anke Knoblauch, die an der Planung maßgeblich beteiligt war. ANGIE eröffnet neue Möglichkeiten für internationale Aktivitäten an der Hochschule Ansbach. Die Hochschule Ansbach kooperiert fortan noch stärker mit der Welt.

Personen

Prof. Dr.-Ing. Anke Knoblauch – Projektleiterin Projekt ANGIE

Prof. Dr.-Ing. Anke Knoblauch

Projektleiterin Projekt ANGIE

0981 4877-298 53.1.5 nach Vereinbarung vCard

Prof. Dr.-Ing. Anke Knoblauch

Prof. Dr.-Ing. Anke Knoblauch – Projektleiterin Projekt ANGIE

Projektleiterin Projekt ANGIE

Funktionen:

  • Studiengangsleiterin Industrielle Biotechnologie (IBT)
  • Studiengangsleiterin Internationales Produkt- und Servicemanagement (IPM)
  • Studiengangsleiterin Applied Biotechnology (ABI)
  • Mitglied Fakultätsrat Technik
  • Projektleiterin Projekt ANGIE

Lehrgebiete:

  • Lebensmitteltechnologie
  • Novel Food
  • Funktionelle Lebensmittel
Bettina Huhn, M.A. – Projektverantwortliche Projekt ANGIE

Bettina Huhn, M.A.

Projektverantwortliche Projekt ANGIE

0981 4877-145 54.0.9 nach Vereinbarung vCard

Bettina Huhn, M.A.

Bettina Huhn, M.A. – Projektverantwortliche Projekt ANGIE

Projektverantwortliche Projekt ANGIE

Funktionen:

  • Leiterin International Office
  • Projektverantwortliche Projekt ANGIE
Alexander Mörsdorf – Wissenschaftlicher Mitarbeiter Projekt ANGIE

Alexander Mörsdorf

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Projekt ANGIE

nach Vereinbarung vCard

Alexander Mörsdorf

Alexander Mörsdorf – Wissenschaftlicher Mitarbeiter Projekt ANGIE

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Projekt ANGIE

Funktionen:

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Projekt ANGIE