Studierendenservice der SBT

 

Wenn Sie sich für ein Master- oder ein berufsbegleitendes Studium interessieren, ist der Studierendenservice der Weiterbildungseinrichtung "School of Business and Technology" (SBT) Ihre Anlaufstelle.

Sie haben sich bereits auf einen Studienplatz beworben? Ihre konkrete Anfrage richten Sie bitte an bewerbung.master(at)hs-ansbach.de.

Alle Bewerbungsmöglichkeiten und Fristen für das kommende Semester entnehmen Sie bitte unserem Online-Bewerberportal.

Bewerbungsverfahren

  • Vor einer Bewerbung registrieren Sie sich bitte online im Bewerberportal der Hochschule Ansbach. Hierfür benötigen Sie eine gültige E-Mail-Adresse.
  • Nach Freischaltung Ihres Zuganges zum Online-Bewerberportal können Sie sich innerhalb der Bewerberfrist bewerben (i.d.R. bis zum 30.09. für das Wintersemester bzw. bis 14.03. für das Sommersemester). 
  • Bitte folgen Sie für eine erfolgreiche Bewerbung den Hinweisen im Portal. Laden Sie alle notwendigen Dokumente hoch und senden Sie Ihre Bewerbung über den entsprechenden Button ab.
  • Sobald uns Ihre Unterlagen vollständig vorliegen und Sie die Voraussetzungen erfüllen, erhalten Sie eine Zulassung. Ihren Zulassungsbescheid können Sie zeitnah danach im Bewerberportal online einsehen.
  • Erhalten Sie einen positiven Bescheid, beachten Sie bitte das dort beschriebene weitere Vorgehen. Sie können Ihren Studienplatz innerhalb einer bestimmten Frist, meist bis Ende August (für das Wintersemester) bzw. bis Ende Februar (für das Sommersemester), online annehmen.
  • Ebenso können Sie anschließend online über das Bewerberportal einen Antrag auf Immatrikulation stellen und sich somit vorläufig immatrikulieren (i.d.R. bis September bzw. März). Prüfen Sie bitte vorab, ob Sie alle Dokumente eingereicht und notwendige Beiträge und Gebühren bezahlt haben.
  • Die endgültige Immatrikulation erfolgt i. d. R. online durch die Hochschule. Eine Bestätigung der Einschreibung erhalten Sie elektronisch.
  • Ihren Studierendenausweis sowie Bescheinigungen erhalten Sie i.d.R. kurz vor bzw. zum Semesterstart.
  • Alle aktuellen Fristen und Informationen zum Stand des Verfahrens entnehmen Sie bitte regelmäßig dem Bewerberportal.

Einzureichende Unterlagen

Alle benötigten Dokumente sind ausschließlich online im Bewerberportal hochzuladen. Welche Unterlagen dies sind, wird Ihnen individuell im Bewerberportal angezeigt. Wir behalten uns in Einzelfällen vor, uns ggf. Originalunterlagen vorlegen zu lassen.

Die einzureichenden Dokumente sind von der Art Ihres Hochschulzugangs sowie sonstiger Bewerbungs- und Zulassungsvoraussetzungen abhängig.

Studieren ohne Abitur (für berufsbegleitende Bachelorstudiengänge)

Auch ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) können Sie studieren. In der Qualifikationsverordnung (§§ 29, 30) sind die Qualifikationen aufgeführt, welche Sie für die Aufnahme eines Studiums (= Hochschulzugang) benötigen:

Voraussetzungen für den allgemeinen Hochschulzugang:

  • Zeugnis z.B.
    • über die bestandene Meisterprüfung oder
    • über eine abgeschlossene gleichgestellte berufliche Fortbildungsprüfung (BBiG, HwO) oder
    • über die bestandene Abschlussprüfung einer Fachschule oder Fachakademie (nicht Berufsfachschule) etc.
  • Beratungsgespräch bei der Studienfachberatung der berufsbegleitenden Bachelorstudiengänge innerhalb der Bewerbungsfrist.

Voraussetzungen für den fachgebundenen Hochschulzugang:

  • Abschluss einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung in einem zum angestrebten Studiengang fachlich verwandten Bereich;
  • eine anschließende mindestens dreijährige hauptberufliche Berufspraxis in einem zum angestrebten Studiengang fachlich verwandten Bereich und
  • Beratungsgespräch bei der Studienfachberatung der berufsbegleitenden Bachelorstudiengänge innerhalb der Bewerbungsfrist.

Vergabeverfahren für Bildungsausländer*innen

Ausländische Bildungsnachweise (ausländische Zeugnisse etc.)

Wenn Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben, müssen Sie diese mit dem Bescheid VPD sowie einen Nachweis Ihrer Deutschkenntnisse im Rahmen der Bewerbung hochladen.

Verfahren Zeugnisprüfung durch uni-assist e.V.

  • Falls Sie Ihren Schul- bzw. Bildungsabschluss im Ausland erworben haben, müssen Sie diesen in amtlich beglaubigter Kopie und in amtlich beglaubigter deutscher oder englischer Übersetzung bei uni-assist e.V. zur Bewertung vorlegen.

  • Den Antrag auf Überprüfung (VPD) Ihrer Bildungsnachweise füllen Sie online aus und senden diesen an uni-assist e.V. Den Antrag finden Sie unter http://www.uni-assist.de/. Dort finden Sie auch nähere Informationen zum Ablauf des Verfahrens. Eine Vorprüfungsdokumentation Ihrer Hochschulzugangsberechtigung ist ganzjährig möglich. Bitte beachten Sie, dass uni-assist e.V. in der Regel 4–6 Wochen für die Bearbeitung Ihrer Unterlagen benötigt – bitte reichen Sie daher die Unterlagen frühzeitig ein.

  • Für die Bearbeitung durch uni-assist e.V wird ein Entgelt fällig, das Sie direkt an uni-assist e.V. überweisen müssen.

  • Den Bescheid der Vorprüfungsdokumentation (VPD) laden Sie bitte rechtzeitig im Rahmen Ihrer Bewerbung hoch.

Ob Ihr Bildungsnachweis zum Studium des gewünschten Studiengangs berechtigt entscheidet die Hochschule.

Direkter Hochschulzugang

Bewerber, deren Bildungsnachweise einen direkten Hochschulzugang ermöglichen, müssen eine Deutschprüfung nachweisen, um eine Zulassung zu erhalten.

Anerkannt werden ausschließlich folgende Deutschprüfungen:

  • Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz – Zweite Stufe –

  • Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber*innen (DSH) mit einem Ergebnis der Niveaustufe DSH1 (B2)

  • Test Deutsch als Fremdsprache für ausländische Studienbewerber*innen (TestDaF) mit einem Ergebnis, das in allen vier Teilprüfungen die TestDaF-Niveaustufe 3 ausweist

  • Das Zeugnis der Prüfung zur Feststellung der Eignung ausländischer Studienbewerber*innen für die Aufnahme des Studiums an Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland (Feststellungsprüfung)

  • Nachweis deutscher Sprachkenntnisse, die durch bilaterale Abkommen oder sonstige von der KMK oder HRK getroffene Vereinbarungen als für die Aufnahme eines Hochschulstudiums hinreichender Sprachnachweis anerkannt wurden

  • Das Große oder das Kleine Deutsche Sprachdiplom sowie das Zeugnis der Zentralen Oberstufenprüfung (ZOP) des Goethe-Instituts bzw. das Goethe-Zertifikat des Goethe-Instituts mit einem Ergebnis der Niveaustufe B2

  • Die „Deutsche Sprachprüfung II“ des Sprachen-und Dolmetscherinstituts München

  • Zeugnisse über die bestandene Prüfung „telc Deutsch C1 Hochschule“

  • Die Deutschkenntnisse für englischsprachige Masterstudiengänge siehe in der entsprechenden Studien- und Prüfungsordnung.

Der Nachweis über die bestandene Deutschprüfung muss im Rahmen der Bewerbung hochgeladen werden. Die Fristen entnehmen Sie bitte dem Online-Bewerberportal.

Immatrikulation und CampusCard

Erst durch die Immatrikulation (= Einschreibung) werden Sie Mitglied der Hochschule Ansbach und erlangen den Status eines Studierenden.

Wird Ihnen ein Studienplatz an der Hochschule Ansbach zugeteilt, erhalten Sie einen Zulassungsbescheid. In diesem Bescheid wird Ihnen mitgeteilt, bis wann Sie sich online immatrikulieren können.

Sind die Unterlagen nicht vollständig, kann die Immatrikulation nicht erfolgen.

Die vorläufige Immatrikulation können Sie online bis September für das Wintersemester bzw. Anfang März für das Sommersemester durchführen. Nähere Angaben entnehmen Sie bitte dem Zulassungsbescheid sowie dem Online-Bewerberportal.

Die Immatrikulation ist in der Satzung über das Immatrikulations-, Rückmelde- und Exmatrikulationsverfahren geregelt. 

CampusCard

Jeder Studierende erhält eine personifizierte CampusCard. Die CampusCards werden Ihnen frühestens ab Mitte September bzw. Anfang März postalisch an Ihre von Ihnen im PRIMUSS-Portal angegebene Privatadresse zugestellt.

Krankenversicherung

Wichtig: Ohne Meldung des Versicherungsstatus Ihrer Krankenkasse ist keine Immatrikulation möglich. Die Meldung der Krankenkasse erfolgt digital.
Wenn Sie gesetzlich krankenversichert sind, benötigen wir:

  • eine elektronische Meldung Ihrer Krankenkasse über Ihren Versicherungsstatus
  • Verständigen Sie bitte Ihre Krankenkasse, dass Sie sich an der Hochschule Ansbach immatrikulieren möchten

Wenn Sie nicht gesetzlich krankenversichert sind, benötigen wir:

  • eine elektronische Meldung einer gesetzlichen Krankenkasse
  • Verständigen Sie bitte eine gesetzliche Krankenkasse Ihrer Wahl, die Information über Ihren Versicherungsstatus („versicherungsfrei, von der Versicherungspflicht befreit oder nichtversicherungspflichtig“) an die Hochschule Ansbach zu übermitteln. 

Die Unterlagen werden uns direkt von der Krankenkasse übermittelt.
Studienbewerber/innen, die aus einem Mitgliedsland der EU kommen, müssen sich ebenfalls bei Ihrer Krankenkasse melden und dort Bescheid geben.
Ergeben sich Änderungen bei Ihrer Krankenversicherung, müssen Sie umgehend der aktuellen Krankenkasse mitteilen, die Neuerung an die Hochschule Ansbach weiterzugeben. Andernfalls kann Ihnen die Rückmeldung bzw. das Weiterstudium versagt werden.
Die oben genannte Meldung ist ebenfalls zu machen, wenn Sie von der Hochschule Ansbach exmatrikuliert wurden und sich für das nächste Semester wieder neu immatrikulieren, z. B. in einem anderen Studiengang. Das Merkblatt zur Krankenversicherung finden Sie hier.

Die Antworten zu den häufigsten Fragen finden Sie HIER.

 

Die Antworten zu den häufigsten Fragen finden Sie HIER.

Personen

Ralph-Peter Kappestein

Ralph-Peter Kappestein – Leiter Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

Leiter Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

Funktionen:

  • Leiter Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)
  • Mitglied Senat und Hochschulrat

Betreute Studiengänge:

  • Interkulturelles Management in Voll- und Teilzeit (B.A.)
  • Angewandte Kunststofftechnik (B.Eng., berufsbegleitend)
  • Strategisches Management (B.A., berufsbegleitend)
  • Wertschöpfungsmanagement (B.A., berufsbegleitend)
  • Angewandte Künstliche Intelligenz und Digitale Transformation (M.A.)
  • Applied Biotechnology (M.Sc.)
  • Applied Research in Engineering Sciences (M.Sc.)
  • Digital Learning (M.A.)
  • Digital Marketing (M.A.)
  • Energiemanagement und Energietechnik (M.Eng.)
  • Innovation und Entrepreneurship (M.A.)
  • Internationales Produkt- und Servicemanagement (M.A.)
  • Medizintechnik (M.Eng.)
  • Multimediale Information und Kommunikation (M.A.)
  • Public Relations und Unternehmenskommunikation (M.A.)
  • Smart Energy Systems (M.Eng.)
  • Kreatives Management (MBA, berufsbegleitend)
  • Leadership (MBA, berufsbegleitend)
  • Zertifikatslehrgang Leadership im Gesundheitswesen
Baki Cengiz – Mitarbeiter Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

Baki Cengiz

Mitarbeiter Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

0981 203633-19 BHS 3.01 (Brauhausstraße 15, 91522 Ansbach) nach Vereinbarung vCard

Baki Cengiz

Baki Cengiz – Mitarbeiter Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

Mitarbeiter Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

Funktionen:

  • Mitarbeiter Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

Betreute Studiengänge:

  • Interkulturelles Management in Voll- und Teilzeit (B.A.)
  • Angewandte Kunststofftechnik (B.Eng., berufsbegleitend)
  • Strategisches Management (B.A., berufsbegleitend)
  • Wertschöpfungsmanagement (B.A., berufsbegleitend)
  • Angewandte Künstliche Intelligenz und Digitale Transformation (M.A.)
  • Applied Biotechnology (M.Sc.)
  • Applied Research in Engineering Sciences (M.Sc.)
  • Digital Learning (M.A.)
  • Digital Marketing (M.A.)
  • Energiemanagement und Energietechnik (M.Eng.)
  • Innovation und Entrepreneurship (M.A.)
  • Internationales Produkt- und Servicemanagement (M.A.)
  • Medizintechnik (M.Eng.)
  • Multimediale Information und Kommunikation (M.A.)
  • Public Relations und Unternehmenskommunikation (M.A.)
  • Smart Energy Systems (M.Eng.)
  • Kreatives Management (MBA, berufsbegleitend)
  • Leadership (MBA, berufsbegleitend)
  • Zertifikatslehrgang Leadership im Gesundheitswesen
Marianne Rusam – Mitarbeiterin Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

Marianne Rusam

Mitarbeiterin Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

0981 203633-17 BHS 3.01 (Brauhausstraße 15, 91522 Ansbach) nach Vereinbarung vCard

Marianne Rusam

Marianne Rusam – Mitarbeiterin Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

Mitarbeiterin Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

Funktionen:

  • Mitarbeiterin Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

Betreute Studiengänge:

  • Interkulturelles Management in Voll- und Teilzeit (B.A.)
  • Angewandte Kunststofftechnik (B.Eng., berufsbegleitend)
  • Strategisches Management (B.A., berufsbegleitend)
  • Wertschöpfungsmanagement (B.A., berufsbegleitend)
  • Angewandte Künstliche Intelligenz und Digitale Transformation (M.A.)
  • Applied Biotechnology (M.Sc.)
  • Applied Research in Engineering Sciences (M.Sc.)
  • Digital Learning (M.A.)
  • Digital Marketing (M.A.)
  • Energiemanagement und Energietechnik (M.Eng.)
  • Innovation und Entrepreneurship (M.A.)
  • Internationales Produkt- und Servicemanagement (M.A.)
  • Medizintechnik (M.Eng.)
  • Multimediale Information und Kommunikation (M.A.)
  • Public Relations und Unternehmenskommunikation (M.A.)
  • Smart Energy Systems (M.Eng.)
  • Kreatives Management (MBA, berufsbegleitend)
  • Leadership (MBA, berufsbegleitend)
  • Zertifikatslehrgang Leadership im Gesundheitswesen
Tanja Wäger – Mitarbeiterin Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

Tanja Wäger

Mitarbeiterin Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

0981 203633-15 BHS 3.03 (Brauhausstraße 15, 91522 Ansbach) nach Vereinbarung vCard

Tanja Wäger

Tanja Wäger – Mitarbeiterin Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

Mitarbeiterin Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

Funktionen:

  • Mitarbeiterin Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

Betreute Studiengänge:

  • Interkulturelles Management in Voll- und Teilzeit (B.A.)
  • Angewandte Kunststofftechnik (B.Eng., berufsbegleitend)
  • Strategisches Management (B.A., berufsbegleitend)
  • Wertschöpfungsmanagement (B.A., berufsbegleitend)
  • Angewandte Künstliche Intelligenz und Digitale Transformation (M.A.)
  • Applied Biotechnology (M.Sc.)
  • Applied Research in Engineering Sciences (M.Sc.)
  • Digital Learning (M.A.)
  • Digital Marketing (M.A.)
  • Energiemanagement und Energietechnik (M.Eng.)
  • Innovation und Entrepreneurship (M.A.)
  • Internationales Produkt- und Servicemanagement (M.A.)
  • Medizintechnik (M.Eng.)
  • Multimediale Information und Kommunikation (M.A.)
  • Public Relations und Unternehmenskommunikation (M.A.)
  • Smart Energy Systems (M.Eng.)
  • Kreatives Management (MBA, berufsbegleitend)
  • Leadership (MBA, berufsbegleitend)
  • Zertifikatslehrgang Leadership im Gesundheitswesen
Michael Scholl – Mitarbeiter Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

Michael Scholl

Mitarbeiter Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

0981 203633-13 BHS 3.06 (Brauhausstraße 15, 91522 Ansbach) nach Vereinbarung vCard

Michael Scholl

Michael Scholl – Mitarbeiter Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

Mitarbeiter Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

Funktionen:

  • Mitarbeiter Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)

Betreute Studiengänge:

  • Interkulturelles Management in Voll- und Teilzeit (B.A.)
  • Angewandte Kunststofftechnik (B.Eng., berufsbegleitend)
  • Strategisches Management (B.A., berufsbegleitend)
  • Wertschöpfungsmanagement (B.A., berufsbegleitend)
  • Angewandte Künstliche Intelligenz und Digitale Transformation (M.A.)
  • Applied Biotechnology (M.Sc.)
  • Applied Research in Engineering Sciences (M.Sc.)
  • Digital Learning (M.A.)
  • Digital Marketing (M.A.)
  • Energiemanagement und Energietechnik (M.Eng.)
  • Innovation und Entrepreneurship (M.A.)
  • Internationales Produkt- und Servicemanagement (M.A.)
  • Medizintechnik (M.Eng.)
  • Multimediale Information und Kommunikation (M.A.)
  • Public Relations und Unternehmenskommunikation (M.A.)
  • Smart Energy Systems (M.Eng.)
  • Kreatives Management (MBA, berufsbegleitend)
  • Leadership (MBA, berufsbegleitend)
  • Zertifikatslehrgang Leadership im Gesundheitswesen