Ansbach mit der Bahn

Das Ansbacher Schienennetz gehört zum Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN). Eine S-Bahn Linie verbindet Ansbach direkt mit Nürnberg. Außerdem gibt es unter anderem direkte Züge nach Hamburg, München, Stuttgart oder Würzburg. Weitere gute Verbindungen bestehen zum Beispiel mit Rothenburg ob der Tauber.

Alle Informationen zu den Zugverbindungen sowie eine aktuelle Fahrplanauskunft finden Sie auf den Seiten des VGN.

Ansbach mit dem Auto

Ansbach ist mit 59 Kreisstraßen (595 km), 27 Staatsstraßen (ca. 500 km) und natürlich mit den direkten Anbindungen an die Autobahnen A6 und A7 sowie die Bundesstraßen B13, B14 und B25 gut vernetzt. Weitere Autobahnen bei Nürnberg sind über die A6 schnell befahrbar.

In Ansbach gibt es außerdem eine Mitfahrzentrale (MIFAZ), durch welche Fahrgemeinschaften zum Beispiel für Pendler gefunden werden können.

Auch CarSharing ist möglich. Orte, an denen Autos stehen, können aktuell hier eingesehen werden.

Für Elektroautos gibt es in Ansbach einige Ladestationen, unter anderem auf dem Campus der Hochschule in Ansbach und der Außenstelle Weißenburg. Alle Informationen zu den Ladestationen finden Sie hier.

Flughäfen in der Nähe

Der nächste Flughafen befindet sich in Nürnberg, mit dem Auto, aber auch mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln ist dieser in unter einer Stunde zu erreichen. Weitere Flughäfen sind zum Beispiel der Flughafen Stuttgart (Auto ca. 2 Stunden; Öffentliche Verkehrsmittel ca. 2,5 Stunden) oder Frankfurt (Auto ca. 2,75 Stunden; Öffentliche Verkehrsmittel ca. 3 Stunden).

In Ansbach-Petersdorf gibt es zudem einen Flugplatz für Segel- und Motorflugzeuge.

Ansbach mit dem Fahrrad und zu Fuß

In Ansbach gibt es fast überall Geh- und Radwege und zusätzlich - vor allem in der Innenstadt - viele Schleichwege, die es Fußgängern und Radfahrern erleichtert, von A nach B zu kommen.

Ansbach plant aktuell ein umfassendes Konzept zur Verbesserung der Situation für Fahrradfahrer. Dabei sollen die Radwege der Stadt kontinuierlich ausgebaut werden. Es bestehen vor allem an zentralen Punkten der Stadt schon viele Radabstellanlagen, die auch noch erweitert werden sollen.

Informationen zu Fahrradrouten finden Sie auf der Seite von Bayerninfo.

Parkplätze

In Ansbach gibt es viele Möglichkeiten, kurzfristig zu parken, aber auch Dauerparkplätze stehen bereit. Außerdem besteht die Möglichkeit des Handyparkens.

 

Mietspiegel und Wohnmöglichkeiten

In Ansbach ist das Mieten und Kaufen von Wohnungen sowie Häusern - im Vergleich zu anderen Städten - preiswert. Informationen zu Miet- und Kaufpreisen sowie aktuelle Wohnungsangebote können unter diesen Adressen nachgeschlagen werden:

Versorgung

Strom

Der Gesamtstrom (Stand 2015) wird in Ansbach zu 43,5% aus erneuerbaren Energien gefördert. 38,1% werden, nach dem EEG, durch sonstige erneuerbare Energien und 10,8% werden aus Kohle gewonnen. Die restliche Stromlieferung setzt sich aus Erdgas, Kernkraft und anderen fossilen Energieträgern zusammen. Alle Produkte und Strompreise finden Sie hier.

Gas

Alles rund um Gas und die Ansbacher Erdgastankstellen finden Sie hier.

Wasser

Die Wasserqualität in Ansbach ist gut. Alle Informationen zur Wasserversorgung und aktuelle Kosten finden Sie hier. Entwässerungssatzungen und andere Themen rund um Abwasser können hier nachgeschlagen werden.

Internet

In Ansbach ist sowohl in Unternehmen als auch in Privathaushalten mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von 50-100 Mbit/s und 80% Zugang zu leistungsfähigen Breitbandanschlüssen die Breitbandversorgung im Stadtgebiet auf einem hohen Niveau. Unternehmen haben Zugang zu Glasfaseranschlüssen mit bis zu 10 GBit/s Übertragungsgeschwindigkeit. Unter anderem in den Neubaugebieten werden Glasfaseranschlüsse auch für Privatkunden angeboten. Weitere Informationen können hier nachgelesen werden.

 

Weitere infrastrukturelle Informationen zu Schulen oder medizinischer Versorgung finden Sie unter "Leben".