Für alle Nachwuchswissenschaftler:innen, die interessiert an einer Professur an der Hochschule Ansbach sind, bieten wir mit dem „Professional Tenure Track“-Programm die Möglichkeit, der Professur näher zu kommen. Die zwei am häufigsten anzutreffenden Gründe für ein Scheitern in einem Berufungsverfahren für wissenschaftlichen Nachwuchs an HAW sind das Fehlen einer Promotion oder einer mindestens 3-jährigen, nach Abschluss des Studiums und außerhalb des Hochschulbereichs, erbrachten beruflichen Praxis.

Das „Professional Tenure Track“-Programm bietet hier die Möglichkeit, mit Unterstützung durch die Hochschule Ansbach, die jeweils fehlende Schlüsselqualifikation zu erwerben. Für jede dieser beiden nicht vorhandenen Qualifikationen gibt es ein jeweiliges Modell im „Professional Tenure Track“.

 

 

Interesse an …

… praxisnaher Lehre mit innovativen Formaten?

... Forschung mit hohem Praxisbezug in Wirtschaft, Technik und Medien?

... Transferprojekten in der regionalen Wirtschaft?

... interdisziplinärem Teamwork an einer familiären HAW?

Auf ins Team an der HAW Ansbach!

 

Gefördert von:

Projektpartner: