-->

Prof. Dr. Katharina Klug

RaumRettistraße 56, 91522 Ansbach
Sprechzeitennach Vereinbarung
Mailkatharina.klug(at)hs-ansbach.de
Telefon+49 (0)162 2066489
FunktionenForschungsbeauftragte
Professorin Angewandte Wirtschafts- und Medienpsychologie (AWM)
LehrgebieteAngewandte Marktforschung, Wirtschaftspsychologie, User & Consumer Experience

    Kurzvita

    Katharina Klug (geb. Hutter) ist Professorin für Wirtschaftspsychologie, insb. Markt- und Kaufpsychologie. Vor ihrer Tätigkeit in Ansbach war sie Professorin für Marketing an der Fresenius Hochschule (Fachbereich Design, AMD) in München. Zuvor verantwortete sie die Servicemarktforschung der AOK PLUS in Dresden und war wissenschaftliche Mitarbeiterin am Marketinglehrstuhl der TU Dresden. Sie arbeitete zudem als Marketingmanagerin im Agenturgeschäft und für verschiedene Unternehmen. Katharina Klug studierte Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden sowie der Università degli Studi di Trento (Italien) und promovierte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

    Schwerpunkte ihrer Lehr- und Forschungstätigkeit sind nachhaltiges Konsumentenverhalten, unkonventionelle Kommunikations- und Retail-Strategien (z.B. Guerilla Marketing) sowie innovative Emotionsmessung und empathische Mensch-Maschine-Interaktion. Für ihre Forschung bedient Sie sich sowohl qualitativer als auch quantitativ-empirischer Untersuchungs- und Analysemethoden. Sie publiziert zu Themen wie Sustainable Consumption, Pop-up Retail, Affective Computing und Digital Empathy in Fachzeitschriften und referiert auf nationalen und internationalen Marketing-Konferenzen.

    Vollständige Publikationsliste

    GoogleScholar-Profil
    Research Gate-Profil

     

    Ausgewählte Publikationen:

    Zeitschriften

    Klug, K.; Niemand, T. (2021): The Lifestyle of Precycling: Measuring and Evaluating a new Form of Anti-Consumption, in: Journal of Cleaner Production, 297, online first doi.org/10.1016/j.jclepro.2021.126699.

    Klug, K.; Hahn, A. (2021): Digitale Empathie von conversational Interfaces: Wie sich automatisierte Interaktionen mit Chatbots empathisch gestalten lassen, Marketing Review St. Gallen (4), 18-25.

    Hahn, A.; Klug, K., Kollischan, T. (2021): TikTok‘s Emotionales Produktdesign - Eine Feasibility-Studie, Digitale Welt, online first 30. Juli 2021, digitaleweltmagazin.de/fachbeitrag/tiktoks-emotionales-produktdesign-eine-feasibility-studie/

    Klug, K.; Töpfer, M. (2020): I do (not) Believe in Fashion Blogs: Die Rolle von Emotionalität und Authentizität, in: transfer – Werbeforschung & Praxis, 66(4), 100-106.

    Hahn, A.; Klug., K., Riedmüller, F. (2020): Empathic Market Research: The added value of Eye Tracking data for Affective Computing UX Research, in: PraxisWissen Marketing – German Journal of Marketing, Innovation in der Marktforschung, 01/2020, 99-110, DOI 10.15459/95451.43, arbeitsgemeinschaft.marketing/afm-praxiswissen-01-2020.

    Hahn, A.; Klug., K., Riedmüller, F. (2020): Digital Empathy: Kombinierte Erfassung über Affective Computing und Eye Tracking, in: Digitale Welt, 4, 24-27.

    Hahn, A.; Klug, K. (2019): Kunde-Marke-Interaktion durch Chatbots, in: Marketing Review St. Gallen, 5/2019, 12-21.

    Klug, K. (2017): Ungewöhnlich und Unerwartet: Erfolgreiche Out-of-Home Kommunikation, in: transfer – Werbeforschung & Praxis, 63(4), 54-60.

     

    Monografien

    Klug, K. (2018): Vom Nischentrend zum Lebensstil - Der Einfluss des Lebensstils auf das Konsumentenverhalten. Springer: Wiesbaden.

    Hutter, K.; Hoffmann, S. (2014): Professionelles Guerilla-Marketing: Grundlagen – Instrumente – Controlling, Springer Gabler: Wiesbaden.

     

    Beiträge in Herausgeberbänden

    Klug, K. (2021): Wenn sich das Leben (temporär) entschleunigt - Slow Down… Aber schnell! 36. CSR Magazin "Die große Transformation in Wirtschaft und Gesellschaft", Berlin: UVG Verlag, 48-53. preview online via: csr-news.net/news/2021/03/15/slow-down-aber-schnell/

    Hahn, A.; Klug, K. (2021): Vernetzung digitaler und analoger Lehre: Digital Prototyping Tools in der akademischen Marketingausbildung, in: Naskrent, J.; Stumpf, M.; Westphal, J. (Hrsg.) Digitalität – die Vernetzung von Digital und Analog, SpringerGabler: Wiesbaden, 281-298.