Auf dieser Seite stellen wir eine Auswahl an Projekten vor, die Digital-Learning-Studierende im Rahmen des Moduls „Praxisprojekt“ realisiert haben.

 

„I 4.0 Virtual Guided Tour“
Mit der Geschäftseinheit „Bosch Connected Industry“ des weltweit größten Automobilzulieferers führten die Studierenden ein Praxisprojekt zur Virtualisierung der Industrie 4.0 Werksführungen durch. Nach einer Marktanalyse machten sich die Studierenden ans Werk. Sie konzipierten einen Moderationsplan für die Tour, schrieben Drehbücher für die Aufbereitung der Industrie 4.0 Use Cases und produzierten Videos als Prototypen. In der Präsentationsphase führten sie mit den Auftraggebern eine interaktive Event-Simulation durch und gaben Empfehlungen für die praktische Umsetzung bei Bosch. 

„Regel-Rätsel-Raum“
Im Praxisprojekt im Wintersemester 20/21 stellten sich Studierende der Aufgabe, trockene Inhalte (Regelwerke) des IT-Dienstleisters FI-TS spielerisch aufzubereiten und motivierend zu vermitteln. Als Kick-Off lud der Auftraggeber das Projektteam zu einem virtuellen Escape Room ein. Im Anschluss entwickelten die Studierenden ein Konzept für einen virtuellen Rätselraum und setzten dieses technisch um. In zwei Online-Events moderierten sie die Erprobung des Prototypen im Unternehmen und erhoben Feedback von den Mitarbeitern.

„Drohnenakademie“
Unter der Leitung von Prof. Dr. Helmut Roderus entwickelte die Hochschule Ansbach einen Zertifikatskurs „Drohnenführerschein“, der Teilnehmende zu sicheren und rechtskonformen Luftaufnahmen und Drohnenvideos qualifiziert. Für die Selbststudienanteile des Zertifikatskurses produzierten die Studierenden WBTs, welche Aufbau und Handhabung einer Drohne erklären. Für die Präsenzanteile des Zertifikatskurses erstellten sie Trainingskonzepte und führten diese zum Teil praktisch durch.

„Digitales Bauen“
Mit kleinen und mittelständischen Unternehmen der Region kooperiert die HS Ansbach (Campus Feuchtwangen) im Rahmen des öffentlich geförderten Projektes DigBau. Studierende in unserem Masterstudiengang unterstützten das Projekt durch die Erstellung eines Animationsvideos – von der handschriftlichen Skizze bis zur Vertonung.

„E-Tutoring“
Studierende gestalteten eine asynchrone Lerneinheit für Bachelor-Studierende an der Fakultät Medien. Sie kuratierten Lehrmaterialien, entwickelten Wissenstests und konzipierten eine virtuelle Gruppenarbeit. Sie platzierten alle Lernaktivitäten in einem Moodle-Kurs und moderierten die Durchführung der Lerneinheit von der Begrüßung bis zum Feedback.