Software

Für die Teilnahme an synchronen Online-Veranstaltungen sowie zur Durchführung von Übungsmoderationen sind die Webkonferenzsysteme Zoom und Adobe Connect im Einsatz.

Darüberhinaus erhalten Studierende Zugang zu weiterführenden Tools zur Publikumsinteraktion (z.B. Mentimeter, Kahoot!), die im Rahmen der Übungssequenzen (Online/Präsenz) erprobt werden können.

Asynchrone Lernaktivitäten werden über die Lernplattform  Moodle organisiert und durchgeführt.

Für die Erstellung von E-Learning-Content sind die Kreativ- und Autorenwerkzeuge Adobe Creative Cloud, Adobe Captivate, Vyond und H5P im Einsatz.

Im Rahmen der (Online-)Lehrveranstaltungen werden von den Dozenten weitere Kollaborationstools eingesetzt, die die digitale Zusammenarbeit unterstützen.  

Hardware

Für die Durchführung von Live-Online-Events kann entsprechendes Equipment für Videokonferenzen ausgeliehen werden. Hierzu zählen in erster Linie Webcams, USB-Headsets und externe Bildschirme. Darüberhinaus stehen Tablets und Dokumentenkameras zur Verfügung, die für die Live-Visualisierung verwendet weren können.

Für die Content-Produktion stehen drei E-Learning-Kabinen bereit. Die schallgedämmten Einzelplatzkabinen sind jeweils mit höhenverstellbarem Tisch, Docking-Station, Bildschirm, Mikrofon, Kopfhörer und Steckdosen ausgestattet. Weiterhin bietet die Fakultät Medien PC-Pools (30 Arbeitsplätze) mit leistungsstarken Rechnern. Die stationären Computer sind mit gängigen Office-Programmen, mit der „Adobe Creative Suite“ sowie dem Autorenwerkzeug „Adobe Captivate“ bestückt. Für den mobilen Einsatz können Notebooks als Leihgeräte genutzt werden. Auch auf diesen sind die im Studiengang eingesetzten Programme installiert. Für Realfilm-Aufnahmen steht mobile Audio-/Video- sowie Lichttechnik an unserer Fakultät zur Verfügung.

Seminarräume

Unsere Seminaräume sind mit WLAN und professioneller Moderationstechnik (Beamer, Moderationskoffer, Pinnwand, Flipchart, Moderationsmarker, Whiteboard, Tafel, usw.) ausgestattet. Sie entsprechen damit dem in der Erwachsenenbildung gängigen Standard und ermöglichen den Studierenden, den Umgang mit verschiedenen Medien in Präsenzseminaren und -workshops einzuüben.

 

Indirekter Zugang zu weiterer Soft- und Hardware (z.B. VR-Brillen, Interaktive Whiteboards) besteht über andere Studiengänge / Fakultäten. Diese kann nach Absprache genutzt werden.