. .
Previous Month
Januar 2019
Next Month
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 31
31.12.2018
Silvester

Nicht arbeitsfrei.

1
1.1.2019
Neujahr

2 3 4 5 6
6.1.2019
Heilige drei Könige

Christlicher Feiertag. Nur in Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen-Anhalt.

2 7 8 9 10 11 12 13
3 14 15 16 17 18 19 20
4 21 22 23 24 25 26 27
5 28 29 30 31 1 2 3

Ansbacher Kunstpreis für Gerald Schauder

Gerald Schauder, Laboringenieur im Tonstudio der Hochschule Ansbach, hat den Ansbacher Kunstpreis 2018 für seine „Skulptur21“ gewonnen. Das Werk aus Holz, Kohlefaser und Acryl hat die Jury überzeugt.

Der Künstler erläutert sein Werk: "Die Skulptur ist eine strukturelle Visualisierung von Hans Richters Experimentalfilm Rhythmus 21. Der Film, ca. 1921 entstanden, gilt als Meilenstein der Filmgeschichte und als einer der ersten rein abstrakten Filme überhaupt. Er besteht aus verschiedenen geometrischen Figuren, die sich auf der Bildfläche auf verschiedenste Art und Weise bewegen und transformieren. Die Größe der Elemente verändert sich, es entsteht der Eindruck, dass sie sich in der Tiefe bewegen und so für den Betrachter einen Raum aufspannen. Skulptur21 zeigt diese Bewegung im Raum."

Noch bis zum 15. November ist die Ausstellung zum Kunstpreis in der Gotischen Halle des Stadthauses sowie im Kunsthaus Reitbahn 3 zusehen.

Im Bild die "Skulptur 21".