Die Hochschule Ansbach genießt seit ihrer Gründung 1996 die Unterstützung eines starken Netzwerkes aus Partnern und Förderern in der Region. Unternehmen, Verbände und Privatpersonen engagieren sich gleichermaßen gemeinsam für die Ziele der Hochschule Ansbach.

Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Forschung und Lehre an der Hochschule Ansbach zu fördern, die Kommunikation zwischen AbsolventInnen, ProfessorInnen und Studierenden zu fördern sowie Kontakte zu Wirtschaft, Behörden, Institutionen, Interessenvereinigungen zu entwickeln bzw. zu pflegen.

Hochschulstiftung der Hochschule Ansbach

Um die Eigenständigkeit und die bedeutende Rolle der Hochschule Ansbach für die Region Westmittelfranken nachhaltig zu sichern und zu stärken, wurde auf Initiative des Vorsitzenden des Förderkreises der Hochschule Ansbach, Herrn Staatsminister a.D. Hans Maurer und des Präsidenten der Hochschule Ansbach, Herrn Prof. Dr. Gerhard Mammen, im Jahre 2006 die Hochschulstiftung Ansbach gegründet.
Die tiefe Verwurzelung in der Region - schon nach 10 Jahren des Bestehens der Hochschule - zeigte sich darin, dass 66 Gründungsstifter (Privatpersonen, Firmen und Gemeinden) ein Stiftungsvermögen von über 230.000 € aufbrachten.

Sie möchten die Hochschulstiftung unterstützen? Wir freuen uns über Ihre Spende.

Unsere Bankverbindungen lauteten:


Vereinigte Sparkassen Stadt und Landkreis Ansbach

Raiffeisen Volksbank e.G. Gewerbebank

IBAN DE82 7655 0000 0008 1227 64
BIC BYLADEM1ANS

IBAN DE83 7656 0060 0000 1713 79
BIC GENODEF1ANS

Förderkreis der Hochschule Ansbach e.V.

Bereits bevor die Hochschule den Studienbetrieb 1996 aufnahm, hat sich auf Initiative von Herrn Staatsminister a. D. Hans Maurer in der Region der Förderkreis der Hochschule Ansbach e.V. gegründet. Zu den Mitgliedern gehören: Firmen und Betriebe, kommunale Gebietskörperschaften (Bezirk Mittelfranken, Landkreise, Städte und Gemeinden), Verbände und politische Parteigliederungen, darunter die Industrie- und Handelskammer und die Handwerkskammer für Mittelfranken,  Sparkassen und Banken sowie Privatpersonen.


Der Vorstand des Förderkreises setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzende: Karin Bucher, Leiterin der IHK-Geschäftsstelle Ansbach
Stv. Vorsitzender: Max Heller, Dipl.-Ing., Geschäftsführer Möbelmarke Schüller, Herrieden
Schatzmeister: Werner Frieß, Vorstandsvorsitzender der Vereinigten Sparkassen Ansbach
Schriftführer: Prof. Dr. Christian Uhl, Studiengangsleiter Hochschule Ansbach

Der Förderkreis unterstützt die Hochschule

  • durch Bewilligung von Geld- und Sachmitteln für besondere Zwecke der Hochschule, die aus deren laufendem Haushalt nicht bestritten werden können,
  • durch Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit der Hochschule, um deren Angebote und Leistungen innerhalb und außerhalb Ansbach und der Region bekanntzumachen,
  • durch Kontakte und Veranstaltungen, die engere Beziehungen zwischen den Mitgliedern der Hochschule und der Öffentlichkeit vermitteln sollen,
  • durch Gewinnung neuer Mitglieder.

Mitglieder können natürliche Personen und juristische Personen werden.


Die Anschrift des Förderkreises lautet:

Förderkreis der Hochschule Ansbach e.V.
c/o IHK Geschäftsstelle Ansbach
Bahnhofsplatz 8
91522 Ansbach

Ehrenmitglieder der Hochschule

Diese Personen sind der Hochschule Ansbach auf besondere Weise verbunden. Sie unterstützen die Hochschule durch ihr Netzwerk und ermöglichen dadurch einen regelmäßigen Austausch mit Unternehmen und Persönlichkeiten über die Region hinaus.Ehrensenatoren:

Max Heller

Geschäftsführung Schüller Möbelwerk KG, Herrieden

Friedrich Hilterhaus

Unternehmer und Mäzen

Ralf Felber

ehem. Oberbürgermeister der Stadt Ansbach

Hans Maurer

Staatsminister und MdL a.D.

Ingo Hayduk

ehem. Präsident des Landgerichts Ansbach

Klaus Dieter Breitschwert

ehem. Bürgermeister der Stadt Ansbach und MdL a.D.

Otto Schüller

Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Schüller Möbelwerk KG, Herrieden

Dr. Karl-Friedrich Ossberger

Geschäftsführender Gesellschafter der Ossberger Group

Dr. Rüdiger Götz

Bad Windsheim, Ehrenmitglied

Walter Wörrlein

Unternehmer, Ansbach, Ehrenbürger

Karl-Friedrich Lotter

selbständiger Unternehmer, Nürnberg, Ehrenmitglied

Andreas Heinlein (verstorben)

langjähriger ehrenamtlicher Registrator an der Hochschule Ansbach, Dietenhofen

Ökumenische Hochschulgemeinde

Die Ökumenische Hochschulgemeinde der Hochschule Ansbach steht für:

  • Ökumenisch

Orientiert an den Worten der Bibel / auf der Suche nach Lebenssinn / engagiert für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung

  • Studentisch

Mitbestimmen und Gestalten / den Blick weiten / miteinander nachdenken, feiern, Spaß haben

  • Gemeinde

Begegnung und Dialog / Beratung und Begleitung in schwierigen Situationen / tragfähige Gemeinschaft

Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen!

Ihr Hermann Spingler, Pfarrer und Ihre Ulrike Stengl, Religionspädagogin. Informationen zu unserem aktuellen Semesterprogramm finden Sie auf der homepage der Ökumenische Hochschulgemeinde.