Der Senat beschließt u.a. die von der Hochschule zu erlassenden Rechtsvorschriften, bestimmt Forschungsschwerpunkte, beschließt Vorschläge für die Einrichtung, Änderung und Aufhebung von Studiengängen und nimmt zu den von Berufungsausschüssen beschlossenen Vorschlägen für die Berufung von Professorinnen und Professoren Stellung. Er beschließt auf der Grundlage des Beschlusses des Fakultätsrats Vorschläge für die Bestellung von Honorarprofessorinnen und Honorarprofessoren an der Hochschule Ansbach.

Dem Senat gehören sechs Vertreterinnen und Vertreter der Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer sowie ein Vertreter oder eine Vertreterin der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an. Zudem ist ein Vertreter oder eine Vertreterin der sonstigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zwei Vertreter oder Vertreterinnen der Studierenden sowie die Frauenbeauftragte der Hochschule vertreten.

Die Mitglieder des Senats in der Amtszeit vom 1. Oktober 2019 bis 30. September 2021 sind:

Prof. Dr. Tim Pidun (Vorsitz)
Prof. Christian Barta
Prof. Dr. Wolf Knüpffer
Prof. Dr. Thomas Liesen
Prof. Dr. Constantin May
Prof. Dr. Hans-Achim Reimann
Sabine McIntosh (Wissenschaftliche Mitarbeitende)
Ralph-Peter Kappestein (Sonstige Mitarbeitende)
Prof. Tanja Schmidt (Frauenbeauftragte)
Eva Erhard (Studierende); 1. Oktober 2020 bis 30. September 2021; Studiengang Ressortjournalismus
Akin Acar (Studierende); 1. Oktober 2020 bis 30. September 2021; Studiengang Biomedizinische Technik

Personen Senat

Prof. Dr. rer. pol. Tim Pidun, MBA

Prof. Dr. rer. pol. Tim Pidun, MBA – Vorsitzender Senat

Vorsitzender Senat

Funktionen:

  • Studiengangleiter Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)
  • Vorsitzender Senat
  • Mitglied Hochschulrat

Lehrgebiete:

  • Produktionstechnik
  • Produktionsinformationssysteme

Forschungsfelder:

  • Business Process Management
  • Corporate Performance Management
  • Functional Printing/Gedruckte Elektronik

Lehre:

Themen für Bachelorarbeiten/Masterarbeiten (Modul 6010) sowie Vermittlung von Unternehmen für das Praxissemester (Modul Betriebliche Praxis, 4010) in den Bereichen

  • Analyse der Prozesse im Service und Erarbeitung einer Optimierungsstrategie unter Einbindung bestehender (Legacy) Systeme
  • Analyse der Anwendbarkeit von KI im Füllprozess. Inwieweit können Methoden aus der KI-Forschung den Füllprozess beschleunigen?
  • Untersuchung des Industrie 4.0 Anwendungsfalls „Predictive Maintenance“ im Hinblick auf eine prototypische Umsetzung
  • Auswertung aufgezeichneter Werte einer Maschine unter Verwendung von Data Mining und Analyse-Werkzeugen aus dem Open Source Umfeld sowie entsprechender Visualisierungsmethoden
  • Effiziente Speicherung der aufgezeichneten Werte aus einer Maschine mittels Gateway und Visualisierung unter Verwendung von Open Source Werkzeugen
  • Implementierung eines Gateways zur Datenaufzeichnung von Maschinen und Erarbeitung einer prototypischen Umsetzung zur Automatischen Codegenerierung
  • Marktanalyse generischer APS-Software (in Kooperation mit einem Praxispartner)Implementierung von Betriebs- und Maschinendatenerfassungssystemen (BDE, MDE)
  • Implementierung von computergestützten Qualitätsmanagementsystems (Computer Aided Quality, CAQ)
  • Implementierung von Produktionsplanung und -steuerungssystemen (MES)  incl. Optimierung der Produktion (Operations Management)
  • Einführung eines Instandhaltungsmonitoring in der Produktion
  • Einführung einer computergestützte Werkzeugverwaltung und -voreinstellung in der Fertigung (Tool Management)
  • Einführung eines elektronischen Werkerassistenzsystems in der manuellen Fertigung (Betriebsanweisungen, Montageanleitungen, grafische Darstellung)
  • Maschinen- und Verfahrensoptimierung im Sondermaschinenbau
  • Konstruktion und Anfertigung einer Slot-Coating-Laboranlage (Rolle-Rolle) für flexible Substrate
  • Möglichkeiten der Fertigung geometrisch bestimmter Schichten an einer Slot-Coating-Laboranlage
  • Automatisierung der Fertigung und In-Line-Qualitätskontrolle an einer Slot-Coating-Laboranlage
  • Produktionscontrolling und Kennzahlengenerierung; Statistische Prozessüberwachung (SPC)
  • Corporate Performance Management, insb. Aufbau von betrieblichen Indikatorensystemen
  • Geschäftsprozessmanagement (Business Process Management, BPM), insb. Prozessanalyse
  • Schnittoptimierung bei der Halbzeugherstellung eines Folienherstellers
  • Verfahrensparameter beim Hybridverfahren Letterpress mit additiv gefertigten Druckformen

Angebote für Teamorientierte Projektarbeit (Modul 4030)

  • Aufbau und Einrichtung von Praktikumsversuchen der Auswertung von BDE-Daten im Modul Produktionsplanung und -logistik, insbesondere zur Stammdatentransparenz (Kongruenz zu Maschinen, Artikel, Fertigungsaufträge aus dem ERP) und Bewegungsdatenanalyse (ET-Buchungen, Rückkopplungen, Buchungsverwaltung/Auftragsmonitor, Kennzahlen/Prozesscontrolling)
  • Aufbau und Einrichtung von Praktikumsversuchen einer robotergestützten Förder- und Sortierstrecke im Modul Robotik und Handhabungstechnik, insbesondere zu Robotprogrammierung (CIROS-Studio), Simulation der Laboranlage (CIROS-Studio), SPS-Programmierung (TIA-Portal) und Sensorverwaltung (Logo V8)
  • Aufbau und Einrichtung von Praktikumsversuchen mit dem Tool Prioscore im Modul Produktionsplanung und -logistik zum Aufbau eines Performance-Management-Systemes
  • Test des Process-Intelligence-Tools Splunk auf Basis der BDE-Bewegungsdaten des Moduls Fertigungstechnik im Modul Produktionsplanung und -logistik
  • Test des Process-Mining-Tools Disco auf Basis der BDE-Bewegungsdaten des Moduls Fertigungstechnik im Modul Polymerinformationssysteme
  • Test des Business Intelligence-Tools Rapid Miner auf Basis der BDE-Bewegungsdaten des Moduls Fertigungstechnik im Modul Polymerinformationssysteme
  • Recherche und Synopse von Literatur zum Themenkreis Ingenieurethik, Technikbewertung und -folgenabschätzung
  • Optimierung der Fertigungsparameter für die Ersatzteilproduktion im FLD-Verfahren (in Kooperation mit einem Praxispartner)
  • Marktrecherche oder Entwicklung eines Viewers für STL/WRL/VRML-Daten

Das Vorlesungsverzeichnis und die Lehrinhalte zu den angebotenen Modulen finden Sie in Moodle.

Stellenangebote

Aktuelle Stellenangebote für Werkstudenten/Praktikanten (Modul Betriebliche Praxis, 4010), Abschlussarbeiten (Modul 6010) und Absolventen finden Sie auch immer als Aushang rechts neben meinem Büro.

 

Forschung:

    Veröffentlichungen

    • Pidun T. (2019): Effekte struktureller Gamifizierung eines Informatikmoduls auf Kompetenzerwerb und Bestehensquote. HDS.Journal, Herbstausgabe 2019, HDS, Leipzig, S.35-44, https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:15-qucosa2-364489
    • Pidun, T., Croenertz, O. (2016): A Performance Management Software integrating the concept of Visibility of Performance. In: International Journal of Information System Modeling and Design (IJISMD), Volume 7, Issue 4, S. 17-30
    • Pidun, T. (2015): Visibility of Performance. Ein Beitrag zur Ermittlung der Güte von Performance-Measurement-Systemen. Dissertation, TU Dresden, nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:14-qucosa-166848
    • Pidun T.  (2014): Determinants for the Goodness of Performance Measurement Systems: The Visibility of performance. In: Vijayan Sugumaran (Ed.): Recent Advances in Intelligent Technologies and Information Systems, S. 162-185
    • Pidun, T. (2013): Assessing the Success of Performance Measurement Systems. In: Dresdner Beiträge zur Wirtschaftsinformatik, Nr. 66/13, TU Dresden, Dresden, S. 1-26
    • Pidun T., Felden C. (2012): On improving the visibility of hard-measurable process performance. In: International Journal of Intelligent Information Technologies (IJIIT), Volume 8, Issue 2, IGI, Hershey, S. 59-74
    • Pidun, T. (2010): Ein Referenzmodellkatalog zu Modellen der Geschäftsprozessanalyse. In: Dresdner Beiträge zur Wirtschaftsinformatik, Nr. 56/10, TU Dresden, Dresden, S. 60-67

    Konferenzbeiträge

    • Pidun, T.; Felden, C. (2013): The Role of Performance Measurement Systems between Assessment Tool and Knowledge Repository. In: 46th Hawaii International Conference on System Science (HICSS 2013), S. 3426-3435
    • Pidun, T., Felden, C. (2012): Two cases on how to improve the visibility of business process performance. In: 45th Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS 2012), S. 4396-4405
    • Pidun, T., Buder, J., Felden, C. (2011): Optimizing process performance visibility through additional descriptive features in performance measurement. In: 4th International Workshop on Evolutionary Business Processes (EVL-BP 2011/IEEE EDOC 2011) S. 204-212
    • Pidun, T., Felden, C. (2011): On the restriction to numeric indicators in Performance Measurement Systems. In: 5th International Workshop on Advances in Quality of Service Management (AQuSerM 2011/IEEE EDOC 2011), S. 96-102
    • Pidun, T., Felden, C. (2011): A performance assessment system incorporating indirect indicators and semantics. In: Seventeenth Americas Conference on Information Systems (AMCIS 2011), aisel.aisnet.org/amcis2011_submissions/194
    • Pidun, T., Felden, C. (2011): Limitations of Performance Measurement Systems based on Key Performance Indicators. In: Seventeenth Americas Conference on Information Systems (AMCIS 2011), aisel.aisnet.org/amcis2011_submissions/14
    • Pidun, T., Felden, C. (2010): A Reference Model Catalog of Models for Business Process Analysis. In: Sixteenth Americas Conference on Information Systems (AMCIS 2010), aisel.aisnet.org/amcis2010/169
    • Pidun, T., Felden, C. (2010): An Overview of Models for Business Process Analysis - Beyond Performance Measurement with KPIs. In: 3rd International Workshop on Dynamic and Declarative Business Processes (DDPD 2010/IEEE EDOC 2010), S. 99-106

    Praxisvorträge/-beiträge

    • Hähre, S., Pidun, T. (2020): MES als Plattform für die Produktion. MES Wissen Kompakt, Ausgabe 2020/21  TeDo Verlag Marburg, S. 14-15
    • Sudahl, M. (2020): Wie Instandhaltung vom Energiemanagement profitiert. Interview mit Tim Pidun und Friedrich Riempp. Instandhaltung 1/20, Verlag Moderne Industrie, Landsberg/Lech, S. 46-47
    • Pidun, T. (2019): Industrie 4.0? Können wir schon! oder: Drucken als Schlüsseltechnologie der Digitalisierung. Keynote auf dem Symposium Print Media Future Day 2019, Hochschule der Medien Stutgart, Stuttgart
    • Pidun, T. (2018)Informationsaustausch zwischen Informatik/Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwissenschaften. Vortrag und Workshop im Rahmen des 6. VDI-Qualitätsdialoges "Ingenieurausbildung in der Digitalen Transformation", 2.3.18, Berlin
    Prof. Christian Barta – Mitglied Senat und Hochschulrat

    Prof. Christian Barta

    Mitglied Senat und Hochschulrat

    0981 4877-360 92.2.4 nach Vereinbarung vCard

    Prof. Christian Barta

    Prof. Christian Barta – Mitglied Senat und Hochschulrat

    Mitglied Senat und Hochschulrat

    Funktionen:

    • Studiengangsleiter Visualisierung und Interaktion in digitalen Medien  (VIS)
    • Professor Multimedia und Kommunikation (MUK)
    • Vorsitzender Prüfungskommission Visualisierung und Interaktion in digitalen Medien  (VIS)
    • Stellvertretender Vorsitzender Prüfungskommission Multimedia und Kommunikation (MUK)
    • Leiter 3D-Labor
    • Mitglied Senat und Hochschulrat
    • Mitglied Fakultätsrat Medien

    Lehrgebiete:

    • Computergrafik
    • Animation
    • 3D Gamedesign

    Forschungsfelder:

    • 3D-Virtual Reality
    • Corporate Design
    • Motion-Capture
    Prof. Dr. Wolf Knüpffer – Studiengangsleiter Wirtschaftsinformatik (WIF) / Studiengangsleiter Datenschutz und IT-Sicherheit (DIS)

    Prof. Dr. Wolf Knüpffer

    Studiengangsleiter Wirtschaftsinformatik (WIF) / Studiengangsleiter Datenschutz und IT-Sicherheit (DIS)

    0981 4877-366 92.1.5 Mittwoch 16.00-17.00 Uhr vCard

    Prof. Dr. Wolf Knüpffer

    Prof. Dr. Wolf Knüpffer – Studiengangsleiter Wirtschaftsinformatik (WIF) / Studiengangsleiter Datenschutz und IT-Sicherheit (DIS)

    Studiengangsleiter Wirtschaftsinformatik (WIF) / Studiengangsleiter Datenschutz und IT-Sicherheit (DIS)

    Funktionen:

    • Studiengangsleiter Wirtschaftsinformatik (WIF)
    • Studiengangsleiter Datenschutz und IT-Sicherheit (DIS)
    • Studienfachberatung Wirtschaftsinformatik (WIF)
    • Studienfachberatung Datenschutz und IT-Sicherheit (DIS)
    • Professor Angewandte Künstliche Intelligenz und Digitale Transformation (KDT)
    • Professor Digital Marketing (DIM)
    • Mitglied Senat und Hochschulrat
    • Mitglied Fakultätsrat Wirtschaft

    Lehrgebiete:

    • Internet- und Web-Technologie
    • Mobiles Equipment
    • Geschäftsprozessmanagement
    Prof. Dr. Thomas Liesen – Mitglied Senat und Hochschulrat

    Prof. Dr. Thomas Liesen

    Mitglied Senat und Hochschulrat

    0981 4877-525 92.1.1 nach Vereinbarung vCard

    Prof. Dr. Thomas Liesen

    Prof. Dr. Thomas Liesen – Mitglied Senat und Hochschulrat

    Mitglied Senat und Hochschulrat

    Funktionen:

    &nbs

    • Studiengangsleiter Ressortjournalismus (RJO)
    • Studienfachberatung Ressortjournalismus (RJO)
    • Mitglied Senat und Hochschulrat

    Lehrgebiete:

    • Hörfunkjournalismus
    • Medizinjournalismus
    • Rabbit Radio Redaktion

    Vita:

    •  Studium der Biologie an der Uni Düsseldorf 1985-1990, Promotion in Mikrobiologie 1994.
    • Ab 1995 Einstieg in den Wissenschaftsjournalismus. Erste Zeitungsartikel, erste Beiträge beim Lokalfunk, Praktika bei der Deutschen Welle und beim Deutschlandfunk. Ein Stipendium der Friedrich-Deich-Stiftung ermöglicht Hospitanz beim WDR.
    • Ab 1995 freiberuflicher Hörfunk- und TV-Journalist mit den Schwerpunkten Biowissenschaften, Medizin, Gesellschaftspolitik.
    • Autor zahlreicher Hörfunkfeature und Filmdokumentationen u.a. für die Sender Deutschlandfunk, WDR, ARD, Arte.
    • Ab 2006 auch freier Redakteur/Chef vom Dienst in der Medizinredaktion des Deutschlandfunks.
    • Seit 2015 Lehre an der Hochschule Ansbach, zunächst als Lehrbeauftrager, ab November 2016 als Professor.

    Auszeichnungen (Auswahl):

    • Georg v. Holtzbrinck-Preis für Wissenschaftsjournalismus
    • Bayerischer Fernsehpreis
    • Publizistikpreis der GlaxoSmithKline-Stiftung
    • Journalistenpreis des Netzwerks Evidenzbasierte Medizin
    Prof. Dr. Constantin May – Mitglied Senat und Hochschulrat

    Prof. Dr. Constantin May

    Mitglied Senat und Hochschulrat

    0981 4877-230 50.3.18 nach Vereinbarung per E-Mail vCard

    Prof. Dr. Constantin May

    Prof. Dr. Constantin May – Mitglied Senat und Hochschulrat

    Mitglied Senat und Hochschulrat

    Funktionen:

    • Professor Betriebswirtschaft (BW)
    • Professor Wertschöpfungsmanagement (WSM)
    • Vorsitzender Prüfungskommission Betriebswirtschaft (BW)
    • Vorsitzender Prüfungskommission Wertschöpfungsmanagement (WSM)
    • Mitglied Senat und Hochschulrat
    • Mitglied Fakultätsrat Wirtschaft
    • Academic Director Hochschulinstitut Centre for Excellence in Total Productive Management (CETPM)

    Lehrgebiete:

    • Schwerpunkt Produktionsmanagement und Logistik
    • Projektmanagement

    Weiterführende Informationen:

    Prof. Dr. Hans-Achim Reimann – Mitglied Senat und Hochschulrat

    Prof. Dr. Hans-Achim Reimann

    Mitglied Senat und Hochschulrat

    0981 4877-307 92.1.39 nach Vereinbarung vCard

    Prof. Dr. Hans-Achim Reimann

    Prof. Dr. Hans-Achim Reimann – Mitglied Senat und Hochschulrat

    Mitglied Senat und Hochschulrat

    Funktionen:

    • Professor Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)
    • Projektleitung Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)
    • Mitglied des Beirates des Chemie-Cluster Bayern
    • Wissenschaftlicher Leiter Biomasse Institut HS Ansbach
    • Mitglied Senat und Hochschulrat

    Lehrgebiete:

    • Anorganische Chemie
    • Organische Chemie
    • Chemie der fossilen und nachwachsenden Rohstoffe
    • Polymerchemie
    • Katalytische Chemie
    • Biochemie
    • Elektrochemie
    • Oberflächenmodifikation & Analyse

    Forschungsfelder:

    • Oberflächenchemie
    • Plasmatechnik
    • Oberflächenanalytik
    • Oberflächenhaftung
    • Antimikrobielle Kunststoffoberflächen

    Publikationen:

    Verzeichnis wissenschaftlicher Arbeiten und Veröffentlichungen

    Sabine McIntosh

    Sabine McIntosh – Mitglied Senat und Hochschulrat

    Mitglied Senat und Hochschulrat

    Funktionen:

    • Lehrkraft für besondere Aufgaben Betriebswirtschaft (BW)
    • Lehrkraft für besondere Aufgaben (Englisch, Ansprechpartnerin für Italienisch) Interkulturelles Management (IKM)
    • Lehrkraft für besondere Aufgaben Sprachenzentrum
    • Mitglied Senat und Hochschulrat
    • Mitglied Fakultätsrat Wirtschaft
    • Frauenbeauftragte Fakultät Wirtschaft
    • Mitglied Senat und Hochschulrat

    Lehrgebiete:

    • Wirtschaftsenglisch

    Ralph-Peter Kappestein

    Ralph-Peter Kappestein – Mitglied Senat und Hochschulrat

    Mitglied Senat und Hochschulrat

    Funktionen:

    • Leiter Studierendenservice der School of Business and Technology (SBT)
    • Mitglied Senat und Hochschulrat

    Betreute Studiengänge:

    • Interkulturelles Management in Voll- und Teilzeit (B.A.)
    • Angewandte Kunststofftechnik (B.Eng., berufsbegleitend)
    • Strategisches Management (B.A., berufsbegleitend)
    • Wertschöpfungsmanagement (B.A., berufsbegleitend)
    • Angewandte Künstliche Intelligenz und Digitale Transformation (M.A.)
    • Applied Research in Engineering Sciences (M.Sc.)
    • Digital Marketing (M.A.)
    • Energiemanagement und Energietechnik (M.Eng.)
    • Innovation und Entrepreneurship (M.A.)
    • Internationales Produkt- und Servicemanagement (M.A.)
    • Medizintechnik (M.Eng.)
    • Multimediale Information und Kommunikation (M.A.)
    • Multimediales Didaktisches Design (M.A.)
    • Public Relations und Unternehmenskommunikation (M.A.)
    • Kreatives Management (MBA, berufsbegleitend)
    • Leadership (MBA, berufsbegleitend)
    • Zertifikatslehrgang Leadership im Gesundheitswesen

    Prof. Tanja Schmidt

    Prof. Tanja Schmidt – Mitglied Senat und Hochschulrat

    Mitglied Senat und Hochschulrat

    Funktionen:

    • Professorin Biomedizinische Technik (BMT)
    • Studienfachberatung Biomedizinische Technik (BMT)
    • Mitglied Senat
    • Frauenbeaufragte

    Lehrgebiete:

    • Anatomie und Physiologie
    • Diagnosesysteme
    • Therapiesysteme
    • Medizinproduktegesetz
    • Statistik