Fertigungstechnik

Das CSK-Labor bietet die gesamte Prozeßkette der Spritzgießtechnik: Werkzeugkonstruktion, Formenbau und Bemusterung.

Laborausstattung

Fertigungstechnik Werkzeugbau

Wir fertigen Spritzgußformen für den eigenen Bedarf. Dies ermöglicht das auf die Notwendigkeiten der Formenbaus ausgerichtete Fertigungstechnik-Labor.

  • Spanende Bearbeitung
  • CNC-Technologie
  • Erodiertechnik

Ausstattung

  • Fräsbearbeitungszentrum Deckel DMU 50T
  • Drehbearbeitungszentrum Gildemeister CTX310
  • Erodiermaschine
  • Flachschleifmaschine Stöckel
  • Werkstatt

Aufgabenspektrum

  • Ausbildung von Studierenden
  • Bau von Werkzeugen für den Eigenbedarf

Fertigungstechnik Spritzguß

Ausstattung

  • Spritzgußmaschine Demag Ergotech 35-115

Aufgabenspektrum

  • Ausbildung von Studierenden
  • Spritzguß von Teilen für den Eigenbedarf (Probekörper, Werbemittel, ...)

Werkzeugkonstruktion und CAD/CAM-Simulation

Wir entwickeln und konstruieren in der Hochschulausbildung. Zum Einsatz kommt die 3D-Software Solid Works mit dem zugehörigen Formbau-Modul, SolidCAM und MasterCAM.

  • Erstellung von Zeichnungen und 3D-Modellen für die CNC-Bearbeitung
  • Übernahme von 3D-Datensätzen aus anderen Systemen (ProE, Catia) per Datenschnittstelle (IGES, VDAFS, Step,...)
  • Integration vom Normalien aus Online-Katalogen

Ausstattung

  • 15 CAD-Arbeitsplätze
  • 3D-CAD-System Solid Works
  • Aktuelle Peripherie wie Netzwerk, A0-Plotter, native und neutrale Datenschnittstellen
  • Moderne Struktursoftware SolidWorks-Simulation zur konstruktiven Optimierung von Bauteilen
  • Moldflow Software (MPA, MPI, MPX)  zur zeitgemäßen Auslegung von Kunststoffspritzguss-Werkzeugen
  • SolidCAM und MasterCAM zur Erstellung von Programmen zur spanenden Bearbeitung von Werkstücken

Aufgabenspektrum

  • Ausbildung von Studierenden
  • Technologietransfer

© 2019 Hochschule Ansbach