-->

Die Hochschule Ansbach genießt seit ihrer Gründung 1996 die Unterstützung eines starken Netzwerkes aus Partnern und Förderern in der Region. Unternehmen, Verbände und Privatpersonen engagieren sich gleichermaßen gemeinsam für die Ziele der Hochschule Ansbach.

Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Forschung und Lehre an der Hochschule Ansbach zu fördern, die Kommunikation zwischen AbsolventInnen, ProfessorInnen und Studierenden zu fördern sowie Kontakte zu Wirtschaft, Behörden, Institutionen, Interessenvereinigungen zu entwickeln bzw. zu pflegen.

Förderkreis der Hochschule Ansbach e.V.

Bereits bevor die Hochschule den Studienbetrieb 1996 aufnahm, hat sich auf Initiative von Staatsminister a.D. Hans Maurer in der Region der Förderkreis der Hochschule Ansbach e.V. gegründet. Zu den Mitgliedern gehören: Firmen und Betriebe, kommunale Gebietskörperschaften (Bezirk Mittelfranken, Landkreise, Städte und Gemeinden), Verbände und politische Parteigliederungen, darunter die Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken und die Handwerkskammer für Mittelfranken, Sparkassen und Banken sowie Privatpersonen.


Der Vorstand des Förderkreises setzt sich wie folgt zusammen:

Vorsitzende: Karin Bucher, Leiterin IHK-Geschäftsstelle Ansbach
Stellvertretender Vorsitzender: Max Heller, Geschäftsführer Schüller Möbelwerk KG, Herrieden
Schatzmeister: Werner Frieß, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Ansbach
Schriftführer: Prof. Dr. Simon Gollisch, Studiengangleiter Hochschule Ansbach


Der Förderkreis unterstützt die Hochschule

Mitglieder können natürliche und juristische Personen werden.


Die Anschrift des Förderkreises lautet:

Förderkreis der Hochschule Ansbach e.V.
c/o IHK-Geschäftsstelle Ansbach
Bahnhofsplatz 8
91522 Ansbach

Verleihung von Stipendien

Der Förderkreis vergibt jedes Jahr Stipendien für herausragende Leistungen. Neben guten Leistungen ist die Absolvierung eines Auslandssemesters Voraussetzung.

Preisträgerinnen 2021:

  • Juliana Breit, Alumna des Studiengangs Betriebswirtschaft (Kanada - Vancouver Island University)
  • Lisa-Marie Grimmer, Studiengang Ressortjournalismus (Norwegen - OsloMet – storbyuniversitetet)
  • Sarah Orth, Studiengang Betriebswirtschaft (Australien - Victoria University)

Förderverein kunststoffcampus bayern e.V. (Weißenburg)

Um die Anliegen und Interessen des Projekts kunststoffcampus bayern bestmöglich nach außen zu tragen und zu unterstützen, wurde im Februar 2015 ein Förderverein aus der Taufe gehoben.
Ziel des Vereins ist es, Mittel zur Förderung von Wissenschaft und Forschung, der Berufsbildung und der akademischen Aus- und Weiterbildung zu generieren. Dies soll u.a. durch die Schaffung eines Dialogklimas zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, durch die finanzielle Unterstützung und Durchführung wissenschaftlicher Veranstaltungen sowie durch die Initiierung und den Ausbau von Kontakten zu relevanten Einrichtungen auch außerhalb der Region Altmühlfranken realisiert werden.


Der Vorstand des Fördervereins setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender: Dr. Simon Amesöder, RF Plast GmbH
Stv. Vorsitzender: Dr. Karl-Friedrich Ossberger, Ossberger GmbH + Co KG.
Schatzmeister: Rudolf Dürr, SWR Dürr Albrecht Körzendörfer Partnerschaft
Schriftführer: Sabine Unterlandstaettner, Zukunftsinitiative altmühlfranken


Ziel des Vereins ist

Alle natürlichen oder juristischen Personen, die sich mit den Zielen des kunststoffcampus bayern identifizieren, sind als neue Mitglieder herzlich willkommen.


Die Anschrift des Förderkreises lautet:

Förderverein kunststoffcampus bayern e.V. Geschäftsstelle
Sabine Unterlandstaettner
Bahnhofstraße 2
91781 Weißenburg i.Bay.

zur Website des Förderkreises

Freunde und Förderer des Campus Rothenburg

Der Förderverein wurde 2018 von engagierten Rothenburgern gegründet, die den Hochschulcampus in Rothenburg für eine gute Sache halten, die sich zu unterstützen lohnt. Die Hochschule bringt Visionen, neue Ideen, Weltoffenheit und nicht zuletzt auch junge Leute mit großen Plänen in die Stadt. Der Campus tut Stadt und Region gut. Die vielfachen Aktivitäten des Campus sollen vom Förderverein unterstützen, damit der Campus lebt, man dort gerne studiert und forscht. Mit den Mitteln des Vereins werden die Rothenburger Professor*innen unterstützt und erhalten die Möglichkeit, schnell und unbürokratisch förderungswürdige Vorhaben umzusetzen.

Unterstützung bei


Die Anschrift des Förderkreises lautet:

Freunde und Förderer des Campus Rothenburg
Hornburgweg 26
91541 Rothenburg o.d.T.