Als Ansprechpartner für Forschende und für interessierte Unternehmen steht die Servicestelle Forschung und Transfer der Hochschule Ansbach zur Verfügung. Wir

  • unterstützen Sie bei der Anbahnung von Projekten der angewandten Forschung und Entwicklung (aFuE)
  • beraten Sie zu Förderprogrammen und aktuellen Ausschreibungen
  • begleiten Sie bei der Antragstellung und der Drittmittelbewirtschaftung
  • kalkulieren Angebote der Hochschule für Auftragsforschung, Studien und Gutachten sowie Kostenpläne für Drittmittelanträge

Fördermittelrecherche/-beratung

Mit der Förderdatenbank des Bundes im Internet gibt die Bundesregierung einen vollständigen und aktuellen Überblick über die Förderprogramme des Bundes, der Länder und der Europäischen Union.

Ausgewählte Förderprogramme

Verschiedene Programme unterstützen die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen und Unternehmen. Dadurch erhalten kleinere und mittelgroße Betriebe einen schnellen Zugang zu Fördermitteln. Im Folgenden finden Sie zwei Beispie

  1. Innovationsgutscheine des BayStMWIVT Bayerischen Wirtschaftsministeriums
    Mit dem Innovationsgutschein des Freistaats Bayern können kleine Unternehmen/Handwerksbetriebe neue oder verbesserte Produkte, Produktionsverfahren oder Dienstleistungen planen, entwickeln und umsetzen. Die Förderung ermöglicht es, zum Beispiel folgende Beiträge der Hochschule Ansbach in Anspruch zu nehmen:
    - Produkttest zur Qualitätssicherung
    - Prototypenbau und Design
    - Konstruktionsleistungen, Service Engineering
    - Machbarkeitsstudien, Werkstoff- und Konzeptstudien im Vorfeld von Entwicklungen
    Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: Neuer Link https://www.innovationsgutschein-bayern.de
  2. Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des BMWi
    ZIM ist ein bundesweites, technologie- und branchenoffenes Förderprogramm für mittelständische Unternehmen und mit diesen zusammenarbeitenden wirtschaftsnahen Forschungseinrichtungen. Es bietet mittelständischen Unternehmen eine verlässliche Perspektive zur Unterstützung ihrer Innovationsbemühungen. 
    Mit dem ZIM Das Programm soll die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen, einschließlich des Handwerks und der unternehmerisch tätigen freien Berufe, nachhaltig unterstützen. Damit ein Beitrag zu deren Wachstum verbunden mit der Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen geleistet werden.
    Weitere Informationen finden Sie unter https://www.zim.de/

Patente und Erfinderberatung

  • Die Hochschule Ansbach fördert und lenkt die Verwertung des an der Hochschule generierten geistigen Eigentums.
  • In der IP-Strategie hat die Hochschulleitung hierzu ihre Grundsätze festgelegt.
  • Für die Erstberatung von Erfindern steht die Servicestelle Forschung und Transfer bereit.
  • Eine erweiterte Beratung finden Erfinder bei der Bayerischen Patentallianz GmbH (https://www.baypat.de/). Die zentrale Patent- und Vermarktungsagentur von 28 bayerischen Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften ist das Bindeglied zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.  Sie evaluiert und vermarktet die Erfindungen von mehr als 17.000 Wissenschaftlern in Bayern. Dabei unterstützt sie Erfinder, ihre Erfindung zu schützen und anschließend kommerziell zu nutzen. Für die Wirtschaft stellt die Bayerische Patentallianz einen einzigartigen Zugang zum größten Wissens- und Technologiepool Bayerns bereit.
  • IP Strategien der Hochschule Ansbach (PDF, 131 KB)

Personen

Dipl.-Ing. (FH) Birgit Grund – Leiterin Servicestelle Forschung und Transfer (SFT)

Dipl.-Ing. (FH) Birgit Grund

Leiterin Servicestelle Forschung und Transfer (SFT)

+49 (0)981 4877- 318 65.0.8 nach Vereinbarung vCard

Dipl.-Ing. (FH) Birgit Grund

Dipl.-Ing. (FH) Birgit Grund – Leiterin Servicestelle Forschung und Transfer (SFT)

Leiterin Servicestelle Forschung und Transfer (SFT)

Funktionen:

  • Leiterin Servicestelle Forschung und Transfer (SFT)
Dr. Marion Jürgens – Wissenschaftliche Mitarbeiterin Servicestelle Forschung und Transfer (SFT)

Dr. Marion Jürgens

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Servicestelle Forschung und Transfer (SFT)

+49 (0)981 4877-502 65.0.7 Montag - Freitag 8.30-12.00 Uhr vCard

Dr. Marion Jürgens

Dr. Marion Jürgens – Wissenschaftliche Mitarbeiterin Servicestelle Forschung und Transfer (SFT)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Servicestelle Forschung und Transfer (SFT)

Funktionen:

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin Biomasse-Institut
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin Servicestelle Forschung und Transfer (SFT)

© 2019 Hochschule Ansbach