E-Portfolios in die Praxis bringen – ein Dreiklang aus Theorie, Kommunikation und Anwendung

E-Portfolios (digitale Sammelmappen) ermöglichen Studierenden Gelerntes anzuwenden, zu dokumentieren und präsentieren. Sie haben das Potenzial, autonomes Lernen zu fördern und verschiedene Kompetenzen umfassender abzubilden als klassische Prüfungsformen. Dennoch sind sie an deutschen Hochschulen wenig verbreitet – das soll 3-Klang ändern:
Ziel des Verbundprojekts mit der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden ist die Identifikation der Hürden für die Nutzung von E-Portfolios durch Studierende, Lehrende und Stakeholder. Durch zielgruppenspezifische Kommunikation und Angebote werden die speziellen Bedürfnisse der jeweiligen Gruppen adressiert. Im Anschluss daran wird ein Starterkit für kompetenzorientierte Lehre mit E-Portfolios entwickelt. Dadurch soll an unseren Hochschulen und darüber hinaus zu einer Verbreitung von E-Portfolios beigetragen werden.
Mit einem Dreiklang aus Theorie & Dokumentation, Kommunikation und der konkreten Anwendung werden die Potenziale von E-Portfolios fass- und nutzbarer.

Veranstaltungen und Aktivitäten

Impulsreihe

In Rahmen der vom Bayerischen Didaktikzentrum für Innovative Lehre angebotenen Impulsreihe zum Thema digitales Prüfen boten Maria Tyroller und Michael Walter im Dezember 2023 einen Online-Workshop mit dem Titel „Mit E-Portfolios in der eigenen Lehrveranstaltung prüfen – Was gibt’s zu tun und wie funktioniert’s?“ an. Neben Einblicken in die Lessons Learned der Hochschule Ansbach, erhielten die Teilnehmenden auch die Möglichkeit, sich in die E-Portfolio-Software Mahara einzuloggen und dort die verschiedenen Funktionen zu erproben.

Workshop

Im Oktober 2023 führten Maria Tyroller und Michael Walter einen digitalen Workshop für das Netzwerk 4.0 der Musikhochschulen durch. In der digitalen Veranstaltung mit dem Titel „Vielseitiges Lehren und Prüfen mit E-Portfolios“ erhielten Lehrende von Musikhochschulen aus verschiedenen Ecken Deutschlands einen Einblick in die Gestaltung von Kursangeboten mit E-Portfolios. Außerdem diskutierten sie die Einsatzmöglichkeiten von E-Portfolios in ihrer eigenen Lehre. Gastgeberinnen der Veranstaltung waren Jasmin Imhof und Marianne Nowak von der Hochschule für Musik Detmold.

Symposium 2023

MINT Symposium 2023     Am 21./ 22. September fand in Nürnberg das 5. MINT-Symposium zur Hochschullehre in den MINT-Fächern statt. Auf diesem Symposium tauschen sich MINT-Lehrende aus ganz Deutschland zu Best Practice in der Lehre aus, diskutieren neue Unterrichtsformate sowie die Psychologie des Lernens und Erproben neue Technologien zur Digitalisierung der Lehre.
Das Projekt Dreiklang war mit einem Poster vertreten, auf dem sowohl die didaktischen Erfahrungen der OTH Amberg-Weiden mit E-Portfolios an der Fakultät Medien als auch die E-Portfolio-Einführung an der HS Ansbach an der Fakultät Technik vorgestellt wurden.

SEFI 2023

Die 51. Jahreskonferenz der SEFI in Dublin stand im September 2023 unter dem Motto „Engineering Education for Sustainablity“. Christian Riess stellte im Rahmen eines Vortrags die Vorgehensweise und Erkenntnisse bei der Nutzung einer online Lernumgebung als digitaler Zwilling des Labors „creative prototyping“ vor.

E&PDE 2023

Auf der Konferenz „Engineering & Product Design Education” in Barcelona mit dem Motto „Responsible Innovation For Global Co-Habitation“ im September 2023, hielten Maria Tyroller und Christian Riess Vorträge zu ihren Forschungsergebnissen. Es ging um die positiven Wirkungen eines digitalen Laborzwillings auf Studierende   und Lektionen aus zwei Testrunden E-Portfolio-Einführung

Summer School

„E-Portfolio 2023 and beyond”    Am 15. Juni 2023 veranstaltete das Projektteam Dreiklang die Summer School „E-Portfolios 2023 and beyond“ an der OTH Amberg-Weiden. Am Vormittag gab es spannende Keynotes und Insights ausgewählter Expert*innen im hybriden Format. Im Präsenzteil am Nachmittag folgten interaktive Open Space Workshops, in denen die Themen Einführung von E-Portfolios, die Gestaltung und Bewertung von E-Portfolio-Prüfungen, Marketing für E-Portfolios und der Einsatz von E-Portfolios im Kontext Künstliche Intelligenz diskutiert wurden.

Pilotmodul, Runde 2

„Projektmanagement im Produkt Design“ – Round 2    Von März 2023 bis Juli 2023 fand der zweite Testlauf mit E-Portfolios im Projektmanagement-Kurs von Michael Walter an der Fakultät Technik statt. Studierende der Studiengänge Nachhaltige/Angewandte Ingenieurwissenschaften, sowie eine Gast-Studierende der Fakultät Wirtschaft, planten, dokumentierten und reflektierten die Realisierung eines Holzspielzeugs für Kinder mit Hilfe von Mahara E-Portfolios.  In die Arbeit mit E-Portfolios wurde mit einem angepassten didaktischen Konzept, basierend auf den Evaluationsergebnissen des ersten Testlaufs, eingeführt.

Besuch

einer ukrainischen Delegation     Im Juli 2023 führte Christian Riess eine Delegation aus der Ukraine durch das Labor „creative prototyping“. Die 30-köpfige Gruppe aus Schüler:Innen und Lehrer:Innen besuchten die Hochschule im Rahmen eines internationalen Programms. Neben Infos über das Labor gab es auch einen Einblick in die Dokumentation der studentischen Arbeiten mit E-Portfolios.

Workshop

Workshop am BayZiel     Im April 2023 gaben Michael Walter und Maria Tyroller ihre Erfahrungen im Rahmen eines 1-tägigen BayZiel-Kurses an Dozierende anderer bayerischer Hochschulen weiter. Im Workshop „Mit E-Portfolios in der eigenen Lehrveranstaltung prüfen – Was gibt’s zu tun und wie funktioniert’s?“ wurden den Teilnehmenden wichtige Aspekte der E-Portfolio-Einführung aus der Perspektive Studierender sowie Lehrender vermittelt.

Crashkurs

Mahara-Einführung Fakultät Wirtschaft   Im Rahmen eines Online-E-Portfolio-Crashkurses unterstützte Maria Tyroller Julika Rust und Sarah Schöllhammer im Februar 2023 bei der Einführung von E-Portfolios im Kurs Radical Business Innovation Project an der Fakultät Wirtschaft der Hochschule Ansbach. Die Studierenden entwickelten in diesem Kurs Ansätze zur Steigerung der Innovationsfähigkeit realer Unternehmen und dokumentierten ihre Ideen mittels E-Portfolios.

 

Impulsvortrag, ii.oo

Im Februar 2023 veranstaltete das Verbundprojekt ii.oo, das good Practices für digitales kompetenzorientiertes Prüfen entwickelt, ein Netzwerktreffen mit mehreren 7-minütigen Impulsvorträgen zum Thema E-Portfolio-Lehre. Michael Walter (Projektteam Ansbach) und Romy Hösl (Projektteam Amberg) gaben dabei Einblicke in ihre Lehrerfahrungen mit dem E-Portfolio.

Workshop

Workshop für Lehrende der Hochschule Ansbach     Im Workshop „Mit E-Portfolios prüfen – das kleine Einmaleins zur Nutzung unserer Software Mahara“ (Januar 2023) gaben Michael Walter und Maria Tyroller interessierten Lehrenden der Hochschule Ansbach erste Einblicke in die Arbeit mit E-Portfolios in der Lehre.

Kooperation

Kooperation mit der Technischen Hochschule Rosenheim     In einem Online-Workshop schulte Maria Tyroller im Januar 2023 Lehrende der Hochschule Rosenheim in der Nutzung der E-Portfolio-Software Mahara. In verschiedenen Kursen der Hochschule Rosenheim kamen dann im Sommersemester 2023 E-Portfolios erstmals zum Einsatz.

Vernetzung

Vernetzung mit der Universität Cassino, Italien     Im Dezember 2022 besuchten Maria Tyroller und Michael Walter das Department of Civil and Mechanical Engineering unserer Partner-Universität Cassino in Italien. Neben der Anbahnung von Kooperationen für gemeinsame Projekte und Promotionen stand auch der Austausch zu innovativen Lehrmethoden mit E-Portfolios im Fokus.

 

Austausch

Erfahrungsaustausch für Lehrende der Hochschule Ansbach     „So lief unser erstes Prüfen mit E-Portfolios im Modul ´Projektmanagement` – Erfahrungen, Ups & Downs und Highlights“: Im Rahmen eines vom Servicecenter für Didaktik und digitale Lehre der Hochschule Ansbach organisierten Erfahrungsaustausches (Moderation: Charlotte Kätzel) erörterten Michael Walter und Maria Tyroller im November 2022 ihre bisherigen Eindrücke zur E-Portfolio-Einführung an der Fakultät Technik.

 

Didaktikmentor*innentag

Beim Didaktikmentor*innentag´  im November 2022 hielten Michael Walter und Maria Tyroller einen Online-Gastvortrag mit dem Titel „Einsatz von E-Portfolios in einem `Projektmanagement im Produkt-Design´- Kurs für Technik-Studierende“ und tauschten sich mit anderen Lehrenden zu ihren Erfahrungen aus.

SEFI 2022

Im September 2022 hielt Christian Riess auf der 50. Jahreskonferenz der SEFI (Societé Européene pour la Formation des Ingénieurs) in Barcelona unter dem Motto: „Towards a new future in engineering education" einen Vortrag zum Einsatz von E-Portfolios in Produkt Design Kursen für Ingenieur*innen.

 

E&PDE 2022

Bei der „Engineering & Product Design Education”- Konferenz im September 2022 in London ging es um die Themen “Disrupt, innovate, regenerate and transform”. Maria Tyroller hielt einen Vortrag zu ihrem Paper „A Didactic look on the introduction of e-portfolios in a product design course”.

Pilotmodul, Runde 1

Unser Pilotmodul „Projektmanagement im Produkt Design“ – Round 1     Von März 2022 bis Juli 2023 kamen erstmals Mahara E-Portfolios an der Hochschule Ansbach zum Einsatz. Studierende der Nachhaltigen/Angewandten Ingenieurwissenschaften lernten im Rahmen des Kurses Projektmanagement von Michael Walter die Nutzung der E-Portfolio-Software kennen. Für die Dokumentation und Reflexion ihres Projektes „Bau eines Holzspielzeugs für Kinder“ nutzten sie E-Portfolios.

Studierender bei Nutzung der E-Portfoliosoftware, Foto: C. Potthoff

 

 

Projektablauf und -inhalte

Hier geht es zu unserem 3-Klang E-Portfolio mit weiteren Informationen.

Personen

Prof. Dr.-Ing. Michael S. J. Walter

Prof. Dr.-Ing. Michael S. J. Walter –

Funktionen:

  • Studiengangsleiter Nachhaltige Ingenieurwissenschaften (NIW)
  • Studiengangsleiter Media Systems Engineering (MSE)
  • Vorsitzender Prüfungskommission Applied Research in Engineering Sciences (APR)
  • Didaktikmentor der Hochschule
  • Mitglied Senat und Hochschulrat

Lehrgebiete:

  • Konstruktion
  • Toleranzmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Statistisches Experimentieren und Auswerten
  • Projektmanagement in der virtuellen Produktentwicklung
  • Anlagenplanung und -bau

Vita:

  • Studium: Maschinenbau an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Promotion: Toleranzanalyse und Toleranzsynthese abweichungsbehafteter Mechanismen
  • seit 2015: Professor an der Hochschule Ansbach
 

Lehrgebiete:

  • Konstruktion
  • Toleranzmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Statistisches Experimentieren und Auswerten
  • Projektmanagement in der virtuellen Produktentwicklung
  • Anlagenplanung und -bau
 

Veröffentlichungen (seit ich an der HS bin)

 
  • Wildner L., Walter M.S.J., Weiherer S. (2021) Simulation of an Adsorption Machine with Auxiliary Heater for CO2-Neutral Air-Conditioning of Electric Utility Vehicles. In: Howlett R.J., Littlewood J.R., Jain L.C. (eds) Emerging Research in Sustainable Energy and Buildings for a Low-Carbon Future. Advances in Sustainability Science and Technology. Springer, Singapore.
  • Walter, Michael S.J., Christina Klein, Björn Heling, and Sandro Wartzack. (2021). "Statistical Tolerance Analysis—A Survey on Awareness, Use and Need in German Industry" Applied Sciences 11, no. 6: 2622.
  • Grohmann, Peter, and Michael S.J. Walter (2021). "Speeding up Statistical Tolerance Analysis to Real Time" Applied Sciences 11, no. 9: 4207.
  • Haas S., Weiherer S., Walter M.S.J. (2020) Design of an Adsorption Refrigeration Machine with an Auxiliary Heater for CO2-Neutral Air-Conditioning of E-Vehicles. In: Littlewood J., Howlett R., Capozzoli A., Jain L. (Hg.) Sustainability in Energy and Buildings. Smart Innovation, Systems and Technologies, vol 163. Springer, Singapore.
  • Walter, Michael S. J. (2019): Dimensional and Geometrical Tolerances in Mechanical Engineering – a Historical Review. In: Machine Design 11 (3), S. 67–74.
  • M. Gröper, C. Riess, M. S. J. Walter and S. Weiherer, "Analysis of Electrical Energy Flow in a Battery Powered Electric Vehicle, Comparing the Economical Mode and the Normal Mode under Real Conditions," 2018 International Conference and Exposition on Electrical And Power Engineering (EPE), 2018, pp. 63-68.
  • Riess, Christian; Walter, Michael S. J.; Weiherer, Stefan; Gröper, Mirko (2018): Evaluation and Quantification of the Range Extension of Battery Powered Electric Vehicles in Winter by Using a Separate Powered Heating Unit. In: 2018 International Conference and Exposition on Electrical And Power Engineering (EPE). Iasi, Romania, 18.-19.10.2018: IEEE, S. 75–80.
  • Riess, Christian; Walter, Michael S. J.; Weiherer, Stefan; Haas, Tiffany; Haas, Sebastian; Salceanu, Alexandru (2018): Heating an electric car with a biofuel operated heater during cold seasons – design, application and test. In: ACTA IMEKO 7 (4), S. 48–54.
  • Riess, Christian; Walter, Michael S. J.; Weiherer, Stefan; Haas, Sebastian (2018): Range extension of electric light utility vehicles using a climate neutral energy powered air-conditioning system. In: Barbara E. Hedderich, Michael S. J. Walter und Patrick M. Gröner (Hg.): Business Meets Technology. Proceedings of the 1st International Conference of the University of Applied Sciences Ansbach 25th to 27th January 2018. Aachen: Shaker (campus_edition Hochschule Ansbach), S. 46–49.
  • Haas, Tiffany; Walter, Michael S. J.; Weiherer, Stefan; Salceanu, Alexandru (2017): Increasing the driving range of electric vehicles using secondary energies - a review. In: Alexandru Salceanu und Cristian Fosalau (Hg.): Proceedings of the 22nd IMEKO TC4 International Symposium & 20th International Workshop on ADC Modelling and Testing 2017. Supporting World Development Through Electrical & Electronic Measurements. Iasi, Rumania, 14.-15.09.2017. Budapest: IMEKO, S. 325–330.
  • Walter, M. S. J., Weiherer, S., HAAS, T., Dao, D. L., Sover, A .(2017): Acquisition and filtering of relevant driving parameters of electric cars via the on-board-diagnosis interface. In: Alexandru Salceanu und Cristian Fosalau (Hg.): Proceedings of the 22nd IMEKO TC4 International Symposium & 20th International Workshop on ADC Modelling and Testing 2017. Supporting World Development Through Electrical & Electronic Measurements. Iasi, Rumania, 14.-15.09.2017. Budapest: IMEKO, S. 66-70.
  • Haas, Tiffany; Walter, Michael S. J.; Weiherer, Stefan (2017): Potentiale zur Reichweitenerhöhung eines Serien-Elektrofahrzeuges durch die Nutzung regenerativer Energien. In: Tobias Zschunke, Mareike Weidner und Roman Schneider (Hg.): Biomass to Power and Heat. Beiträge zum Fachkolloquium, 31.05-01.06.2017. Hochschule Zittau/Görlitz, S. 191–203.
  • Heling, Björn; Aschenbrenner, Alexander; Walter, Michael; Wartzack, Sandro (2016): On Connected Tolerances in Statistical Tolerance-Cost-Optimization of Assemblies with Interrelated Dimension Chains. Procedia CIRP (43), S. 262–267.
Dipl.-Ing. (FH) Robert Nierlich, MBA, M.Eng. – Laboringenieur Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)

Dipl.-Ing. (FH) Robert Nierlich, MBA, M.Eng.

Laboringenieur Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)

0981 4877-537 92.1.46 (Büro) & 92.1.34 (Labor) nach Vereinbarung vCard

Dipl.-Ing. (FH) Robert Nierlich, MBA, M.Eng.

Dipl.-Ing. (FH) Robert Nierlich, MBA, M.Eng. – Laboringenieur Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)

Laboringenieur Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)

Funktionen:

  • Laboringenieur Media Systems Engineering (MSE)
Christian Riess – Wissenschaftlicher Mitarbeiter TAKE | Transferzentrum Ansbach | Klimaschutz & Effizienz

Christian Riess

Wissenschaftlicher Mitarbeiter TAKE | Transferzentrum Ansbach | Klimaschutz & Effizienz

0981 4877-340 92.1.34 nach Vereinbarung vCard

Christian Riess

Christian Riess – Wissenschaftlicher Mitarbeiter TAKE | Transferzentrum Ansbach | Klimaschutz & Effizienz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter TAKE | Transferzentrum Ansbach | Klimaschutz & Effizienz

Funktionen:

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Projekt ANboard
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter
    TAKE | Transferzentrum Ansbach | Klimaschutz & Effizienz
Maria Tyroller – Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Mediendidaktik und Kommunikation, Projekte 3-Klang und NewNormal²

Maria Tyroller

Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Mediendidaktik und Kommunikation, Projekte 3-Klang und NewNormal²

0981 4877-178 92.1.34 nach Vereinbarung vCard

Maria Tyroller

Maria Tyroller – Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Mediendidaktik und Kommunikation, Projekte 3-Klang und NewNormal²

Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Mediendidaktik und Kommunikation, Projekte 3-Klang und NewNormal²

Funktion:

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Mediendidaktik und Kommunikation, Projekte 3-Klang und NewNormal²