Bewerbungszeitraum:
01.12.2019 bis 15.01.2020

Studienüberblick

Wirtschaftsingenieure sind Spezialisten für Schnittstellen: Ihre Betätigungsfelder liegen überall dort, wo es darauf ankommt, technisches und kaufmännisches Denken aufeinander abzustimmen.

Ziel des Studiums ist es, die Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz zu vermitteln, die zu selbstständiger Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Verfahren sowie zu verantwortlichem Handeln in Wirtschaft und Gesellschaft notwendig sind.

So gehören die Entwicklung neuer Produkte bis zur Markteinführung ebenso zu den typischen Aufgaben von Wirtschaftsingenieuren wie aktuell auch die Einführung der Digitalisierung in moderne Produktionsabläufe und die Entwicklung von Konzepten zum nachhaltigen Wirtschaften in Unternehmen.

 

Kurzprofil

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (WIG) schließt nach sieben Semestern Regelstudienzeit mit dem Bachelor of Engineering ab. Der Studienbeginn ist ausschließlich zum Wintersemester. Ein Grenznote ergibt sich aus dem Studienplatzangebot und -nachfrage. Die Vorlesungen finden vorwiegend am Campus in Ansbach statt. Die Unterrichtssprache ist Deutsch. Studiengangsleiterin ist  Prof. Dr.-Ing. Yvonne Leipnitz-Ponto .

Studienrichtungen (Technik)

Energietechnik

Zur Studienrichtung

Kunststofftechnik

Zur Studienrichtung

Systemtechnik

Zur Studienrichtung

Studienrichtungen (Wirtschaft)

Produkt Management

Zur Studienrichtung

General Management

Zur Studienrichtung

Studienaufbau

Der Bachelor-Studiengang umfasst insgesamt sieben Semester. Davon sind sechs Semester an der Hochschule sowie ein Semester in einem Unternehmen der eigenen Wahl zu absolvieren.

Es ist ein Grundpraktikum (acht Wochen) entweder vor dem Studium bzw. bis zum Ende des 4.Semesters zu absolvieren.

Im 1. und 2. Semester stehen Grundlagen der Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie der Wirtschafts- und Allgemeinwissenschaften im Zentrum Ihres Studiums. In den folgenden Semestern wird dieses erworbene Wissen durch fachspezifische Pflichtmodule gefestigt. Wahlpflichtmodule und ein praktisches Studiensemester runden das persönliche Studienprofil ab.

Ab dem 3. Semester wählt jeder Studierende aus den sechs Studienschwerpunkten einen ingenieurwissenschaftlichen (Energietechnik, Kunststofftechnik, Systemtechnik) und einen wirtschaftswissenschaftlichen (General Management, Produkt Management) Schwerpunkt aus.

Eine nach den Standards wissenschaftlichen Arbeitens angefertigte Bachelor-Arbeit schließt Ihr Studium ab.

Vertiefung

Grundlagen

Labore

Automatisierungstechnik

Zur Laboransicht

Elektrische Energietechnik

Zur Laboransicht

Elektrische Mess-, Steuer- und Regelungstechnik

Zur Laboransicht

Energieverfahrenstechnik / Effiziente Energiewandlung

Zur Laboransicht

Rohstoffe und Umweltmesstechnik / Verbrennungstechnik

Zur Laboransicht

Technische Diagnostik, Instandhaltung und Zuverlässigkeit

Zur Laboransicht

Elektrotechnik

Zur Laboransicht

Fertigungstechnik

Zur Laboransicht

Datenverarbeitung / Konstruktion

Zur Laboransicht

Partikelmesstechnik

Zur Laboransicht

Verfahrenstechnik / Schüttgutanalytik

Zur Laboransicht

Creative Prototyping

Zur Laboransicht

Simulation / Datenverarbeitung

Zur Laboransicht

Thermische Analyse

Zur Laboransicht

Wasserstofftechnologie

Zur Laboransicht

Werkstofftechnik

Zur Laboransicht

Weitere Informationen

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieure können in fast allen Wirtschaftsbranchen zum Einsatz kommen.
Die wichtigsten Tätigkeitsfelder sind:

  • Forschung und Entwicklung
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Controlling und Finanzen
  • Marketing und Vertrieb
  • Produktionsplanung und –steuerung
  • Einkauf
  • Logistik
  • Produktmanagement
  • Consulting
  • Unternehmensplanung

Studium - Und dann?

Typischerweise werden Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieure dort aktiv, wo es technisches und kaufmännisches Wissen zu vereinen gilt. Häufige Beschäftigungsfelder sind deshalb

  • Produkt- und Projektmanagement
  • Qualitäts- und Umweltmanagement
  • Einkauf
  • Technischer Vertrieb
  • Controlling
  • Logistik

Marc Untheim

Business Development Manager

" Für mich persönlich war der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der HS Ansbach die richtige Wahl. Besonders der hohe Praxisbezug während des Studiums, das Praxissemester und die zahlreichen Projekte in kleineren Gruppen waren für mich sehr wertvoll..."

Marc Untheim.

Business Development Manager in E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH

„Nach erfolgreichem Abschluss meiner Fachhochschulreife an der BOS Nürnberg stand ich vor der Entscheidung: Wirtschaft oder Technik – aber warum nicht beides studieren? Für mich persönlich war der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der HS Ansbach die richtige Wahl. Besonders der hohe Praxisbezug während des Studiums, das Praxissemester und die zahlreichen Projekte in kleineren Gruppen waren für mich sehr wertvoll. Auch die Möglichkeit meine Bachelorarbeit in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen zu schreiben half mir, mich bestens auf das Berufsleben vorzubereiten. Nach meinem Abschluss habe ich mich für einen konsekutiven Masterstudiengang an der FAU sowie ein Auslandssemester in Südkorea entschieden. Rückblickend waren für mich das Bachelorstudium an der Hochschule, das Masterstudium an der Uni und das Auslandsemester die perfekte Kombination für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben. “

Internationalisierung

In vielen großen Konzernen ist Englisch die offizielle Geschäftssprache. Auch kleinere Unternehmen sind oft intensiv mit Partnern aus aller Welt vernetzt. Da verwundert es nicht, dass Auslandserfahrung von vielen Arbeitgebern sehr hoch geschätzt wird. Dass internationale Begegnungen darüber hinaus auch eine bereichernde persönliche Erfahrung sind, bestätigen Studierende  immer wieder.

Auslandssemester

Ein Auslandssemester kann sowohl an einer Partnerhochschule als auch über ein Unternehmen während des praktischen Studiensemesters abgeleistet werden. Bei der Planung und Durchführung eines Auslandssemesters bekommen Sie von unserem International Office individuelle Unterstützung – sowohl organisatorisch als auch in vielen Fällen finanziell. Um den Einstieg zu erleichtern, können Sie sich in unserem Sprachenzentrum gezielt auf den Auslandsaufenthalt vorbereiten.

Links und Downloads

Prof. Dr. Norbert Kaiser

Seit dem 1.2.2019 ist die Hochschule EFQM Member (European Foundation for Quality Management). Prof. Dr. Norbert Kaiser arbeitet bereits seit über 15 Jahren eng mit der EFQM (European Foundation for Quality Management) auf dem Gebiet der strategischen Unternehmensführung zusammen und ist EFQM Global Excellence Assessor, EFQM Licensed Trainer and Advisor.

Die Webseite von EFQM finden Sie hier.

Personen

Prof. Dr.-Ing. Yvonne Leipnitz-Ponto – Studiengangsleitung Wirtschaftsingenieurwesen (WIG) / Studienfachberatung Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

Prof. Dr.-Ing. Yvonne Leipnitz-Ponto

Studiengangsleitung Wirtschaftsingenieurwesen (WIG) / Studienfachberatung Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

+49 (0)981 4877-252 51.2.4 nach Vereinbarung vCard

Prof. Dr.-Ing. Yvonne Leipnitz-Ponto

Prof. Dr.-Ing. Yvonne Leipnitz-Ponto – Studiengangsleitung Wirtschaftsingenieurwesen (WIG) / Studienfachberatung Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

Studiengangsleitung Wirtschaftsingenieurwesen (WIG) / Studienfachberatung Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

Funktionen:

  • Studiengangsleitung Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)
  • Studienfachberatung Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)
  • Stellvertretende Vorsitzende Fachbereichs- und Fakultätentag für Wirtschaftsingenieurwesen e.V.
  • Mitglied Fakultätsrat Technik

Lehrgebiete:

  • Verfahrens-, Energie- und Umwelttechnik
Stefanie Frieß – Mitarbeiterin Sachgebiet 1.1 Studierendenservice

Stefanie Frieß

Mitarbeiterin Sachgebiet 1.1 Studierendenservice

+49 (0)981 4877-144 54.1.12 nach Vereinbarung vCard

Stefanie Frieß

Stefanie Frieß – Mitarbeiterin Sachgebiet 1.1 Studierendenservice

Mitarbeiterin Sachgebiet 1.1 Studierendenservice

Funktionen:

  • Mitarbeiterin Sachgebiet 1.1 Studierendenservice

Betreute Studiengänge:

  • Angewandte Ingenieurwissenschaften
    • Energiesysteme und Energiewirtschaft
    • Kunststofftechnik
    • Nachhaltige Gebäudetechnik
    • Physikalische Technik
    • Produktions- und Automatisierungstechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen
Prof. Dr. Norbert Kaiser – Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG) / Betreuer Praxissemester Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

Prof. Dr. Norbert Kaiser

Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG) / Betreuer Praxissemester Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

+49 (0)981 4877-263 51.2.5 Dienstag 11.30-12.00 Uhr vCard

Prof. Dr. Norbert Kaiser

Prof. Dr. Norbert Kaiser – Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG) / Betreuer Praxissemester Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG) / Betreuer Praxissemester Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

Funktionen:

  • Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG) 
  • Betreuer Praxissemester Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)
  • Chief Executive Director Institute for International Strategy Projects (ISP)

Lehrgebiete:

  • Unternehmensplanung und Organisation / Corporate Planning and Organization
  • Innovations- und Technologiemanagement
  • Projekt- und Prozessmanagement
  • Business Excellence

Lehrinhalte:

  • EFQM Excellence Modell 2010.
  • Good Practice und Controlling zu spezifischen Modell-Kriterien wie Führung, Strategie, Innovation und Change, Produkte, Prozesse und Benchmarking.
  • Interkulturelles Management / Cross-Cultural Business Behaviour.

Aktuelles:

  • Publikationen

Norbert W. Kaiser,Von der Industie- zur Metropolregion. Strategisches Management am Beispiel der IHK Nürnberg für Mittelfranken, campus_edition Hochschule Ansbach, Shaker Verlag, ISBN 978-3-8440-6641-8, 2019.

Norbert W. Kaiser, Peter Bung, Strategy Focused Management –A Hands-On Tool for Deciders, campus_edition Hochschule Ansbach, Shaker Verlag, ISBN 978-3-8322-8759-7, 2010.

  • Projekte

IHK-Unternehmenszirkel Innovationsmanagement 2012, IHK Nürnberg für Mittelfranken, Geschäftsbereich Innovation und Umwelt.

European Excellence Award 2010: Akkreditierung und Auswahl als Award Assessor für den Europäischen Excellence Preis durch die European Foundation for Quality Management EFQM mit Sitz in Brüssel.
Forschungsschwerpunkte:

  • Unternehmens-/ Organisationsentwicklung  und Controlling mit dem EFQM Excellence Modell 2010: Anwendung in mittelständischen Unternehmen zur Steigerung der Unternehmensleistung.
  • Controlling mit der Balanced / Strategy Focused Scorecard (Anwendung/Anpassung der Arbeiten von Robert S. Kaplan und David P. Norton, Harvard Business School, auf Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und  Technologie-Cluster).

Vita:

  • Hochschule Ansbach (Vize-Präsident von 2002-2012 und Professor im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen; in dieser Zeit langjähriger Partner im BayTech-Netzwerk der Bayern Innovativ GmbH; heute in der Excellence Europe GmbH unternehmerisch aktiv).
  • IHK Nürnberg für Mittelfranken (Leiter des damaligen Geschäftsbereich Innovation und Technologie)
  • Robert Bosch GmbH (Angewandte Forschung und Entwicklung)
  • Max-Planck-Institut für Quantenoptik, Garching bei München (Grundlagen-Forschung)
  • Promotion Technische Universität Darmstadt
  • Studium Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
Prof. Dr.-Ing. Rainer Dehs – Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

Prof. Dr.-Ing. Rainer Dehs

Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

+49 (0)981 4877-300 92.2.44 nach Vereinbarung vCard

Prof. Dr.-Ing. Rainer Dehs

Prof. Dr.-Ing. Rainer Dehs – Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

Funktionen:

  • Dekan Fakultät Technik
  • Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

Lehrgebiete:

  • Elektrotechnik
  • Automatisierungstechnik
Prof. Dr.-Ing. Ulf Emmerich – Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

Prof. Dr.-Ing. Ulf Emmerich

Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

+49 (0)981 4877-257 51.1.21 Mittwoch 11.00 - 12.00 Uhr vCard

Prof. Dr.-Ing. Ulf Emmerich

Prof. Dr.-Ing. Ulf Emmerich – Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

Funktionen:

  • Vizepräsident­­
  • Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)
  • Professor Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)
  • Profesor Angewandte Kunststofftechnik (AKT)

Lehrgebiete:

  • Konstruktion
  • Fertigungstechnik
  • Technische Mechanik
  • Werkzeugkonstruktion

    Technologietransfer:

    Publikationen:

    • Spritzgießwerkzeuge mit SolidWorks effektiv konstruieren, 2. Auflage, Springer Vieweg, 2014 (s. Link und Downloads)
    • Spritzgießwerkzeuge mit SolidWorks Plastics effektiv auslegen, Online-Lehrbuch, 2017 (s. Downloads)
    • U. Emmerich
      Spritzgießwerkzeuge mit SolidWorks effektiv konstruieren, SpringerVieweg, Wiesbaden, 2. Auflage, 2014

      U. Emmerich, H. Reimann, W. Schlüter, C. Uhl
      Qualitätsbeeinflussung von Kunststoffoberflächen, Forschungsbericht,
      Hochschule Ansbach, Shaker Verlag Aachen, 2010

      U. Emmerich, H. Kirchhöfer
      Polymer-/Kunststoff-Netzwerk Westmittelfranken, Forschungsbericht, Hochschule Ansbach, Shaker Verlag Aachen, 2010

      U. Emmerich
      SolidWorks, Spritzgießwerkzeuge effektiv konstruieren, Vieweg Verlag, Wiesbaden, 2008

      U. Emmerich
      Simulation rechnet sich – die Produktentwicklung kommt ohne Simulation nicht mehr aus
      in: Kunststoffberater, Praxis und Technik der Spritzgießverarbeitung 48 (2003), Nr. 5, S. 35-37

      U. Emmerich
      Aufbau einer zeitgemäßen CAx-Umgebung in der Automobilzulieferindustrie
      in: CAx-Techniques, Proceedings of the 4th int. scient. coll., FH-Bielefeld, 1999

      U. Emmerich
      Komfortpneumatik im KFZ
      in: 1. Int. Fluidtechn. Kolloquium, Fördervereinigung Fluidtechnik (Hrsg.), Mainz-Verlag, Aachen, 1998

      U. Emmerich
      Fügeflächenvorbehandlung - Aspekte der Oberflächenbeurteilung in der Klebtechnik
      Dissertation an der RWTH-Aachen, Shaker-Verlag Aachen,1994

      U. Dilthey, U. Emmerich
      Computerunterstützte Klebstoffauswahl
      Adhäsion - Kleben u. Dichten 36 (1993), Nr. 11, S. 24/28

      U. Dilthey, U. Emmerich
      Direktverglasung im Automobilbau - Kleben von Glasscheiben vereinfacht die Montagearbeiten und sorgt für hohe Steifigkeit
      Maschinenmarkt 97 (1992), Nr. 39, S. 80/81

      U. Dilthey, U. Emmerich
      Klebstoffe und Klebstoffverarbeitungsgeräte im Metallhandwerk
      Metallverarbeitung 46 (1992), Nr. 1, S. 24/26

      U. Emmerich
      Verfahren zur Oberflächenkontrolle nach der galvanischen Vorbehandlung
      In: Handbuch Fertigungstechnologie Kleben - Forschungsergebnisse aus dem BMFT-Verbundprojekt
      München, 1992, S. 731/738

      U. Emmerich, U. Dilthey
      Klebstoffauswahlsysteme - Computerunterstütztes Kleben
      aT - angewandte Technik "Klebpraxis + Dichttechnik" 1992, S. 35/40

    Referenzen und Kooperationen:

    Das CSK unterhält vielfältige Kontakte zu regionalen Industrieunternehmen der Kunststoffbranche. Dadurch orientieren sich Lehre und Technologietransfer an industriellen Anforderungen und ermöglichen den Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch von Hochschule und heimischer Industrie. Dazu dienen Arbeitskreise, wissenschaftliche Vorträge, Messeauftritte und die Förderung von studentischen Praxissemestern und Diplomarbeiten in der Industrie.

    Wenn Sie Themen für gemeinsame Projekte, Diplomarbeiten, oder praktische Studiensemester haben, sprechen Sie mich bitte an.

    • Fried Kunststofftechnik GmbH, Urbach
    • Plastolen Kunststoffformen GmbH, Dinkelsbühl
    • Ingenieurbüro Techsim, Ansbach
    • VS Vereinigte Spezialmöbelfabriken GmbH, Tauberbischofsheim
    • Heinlein Plastik Technik GmbH, Ansbach
    • BayernInnovativ GmbH Geschäftsfeld Baytech, Nürnberg
    • WMW Werkzeugbau M. Weller, Ottensoos
    • Geier + Trapper GmbH u. Co KG, Ottensoos
    • Hartmann Codier GmbH, Baiersdorf
    • Oechsler AG, Ansbach
    • KonfektionE GmbH, Kreßberg-Marktlustenau
    • Sellner GmbH, Neuendettelsau
    • Röder GmbH, Fürth
    • Alfmeier Präzision AG, Treuchtlingen
    • Wilisch u. Sohn GmbH, Ansbach
    • Pan-Plast GmbH, Aurach-Weinberg
    Prof. Dr.-Ing. Jürgen Göhringer – Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    Prof. Dr.-Ing. Jürgen Göhringer

    Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    +49 (0)981 4877-573 51.1.7 nach Vereinbarung vCard

    Prof. Dr.-Ing. Jürgen Göhringer

    Prof. Dr.-Ing. Jürgen Göhringer – Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    Funktionen:

    • Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)
    • Wissenschaftlicher Leiter Institut für Mittelstand und UnternehmensEntwicklung Ansbach (IMEA)

    Lehrgebiete:

    • Automatisierungstechnik
    • Digitalisierung in der Industrie
    • Manufacturing Execution Systems (MES)
    • Grundlagen der Informationstechnologie
    • Informatik

    Forschung und Weiterbildung:

    • Digitalisierung, IoT, Digitale Transformation
    • Manufacturing Execution Systems, Scheduling
    • Strategieentwicklung (Masterplan, KPIs, Scorecard)

    Vita:

    • Professor, Hochschule Ansbach
    • Leiter Strategie, Siemens AG, Digtial Factory
    • Leiter Business Development IT,Siemens AG, Digital Factory
    • Projektleiter, Leiter Consulting MES, Siemens AG, Software House
    • Wissenschaftlicher Assistent, Lehrstuhl FAPS, Universität Erlangen
    • Studium Maschinenbau, Universität Erlangen

    Publikationen (Auszug):

    • Die Digitalisierung treibt MES, FAPS-IPC Fachtagungsband 2017
    • Ohne Strategie gibt es keine erfolgreiche Digitalisierung, FAPS-IPC Fachtagungsband 2017
    • Systematische Entwicklung und internationaler Roll-out innovativer Dienstleistungen, macrusevans, 2011
    • Produktionsoptimierung senkt Kosten, VDI-Z, 2008
    • Systematische Entwicklung und internationaler Roll-out eines Dienstleistungsportfolios,  Aachener Dienstleistungsforum, RWTH Aachen, 2008
    • Handbook of Industrial Engineering, Section Manufacturing and Production Systems, John Wiley & Sons, Inc.; New York, 3rd Edition, 2001
    Prof. Dr. Burkhard Götz – Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)  Vorsitz Prüfungskommission Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    Prof. Dr. Burkhard Götz

    Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG) Vorsitz Prüfungskommission Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    +49 (0)981 4877-305 92.2.49 nach Vereinbarung vCard

    Prof. Dr. Burkhard Götz

    Prof. Dr. Burkhard Götz – Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)  Vorsitz Prüfungskommission Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG) Vorsitz Prüfungskommission Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    Funktionen:

    • Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG) 
    • Vorsitz Prüfungskommission Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)
    • Mitglied Senat und Hochschulrat
    • ECTS-Beauftragter der Fakultät Technik
    Prof. Dr. Matthias Konle – Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    Prof. Dr. Matthias Konle

    Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    +49 (0)981 4877-303 92.2.46 nach Vereinbarung vCard

    Prof. Dr. Matthias Konle

    Prof. Dr. Matthias Konle – Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    Funktionen:

    • Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)
    • Professor Internationales Produkt- und Servicemanagement (IPM)
    • Beauftragter für herausragende Studierende

    Lehrgebiete:

    • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
    • Buchführung
    • Controlling
    • Kostenrechnung
    • Produktentwicklung
    • Produktionsplanung und Logistik
    Prof. Dr. rer. nat. Torsten Schmidt – Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    Prof. Dr. rer. nat. Torsten Schmidt

    Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    +49 (0)981 4877-262 51.1.5 nach Vereinbarung vCard

    Prof. Dr. rer. nat. Torsten Schmidt

    Prof. Dr. rer. nat. Torsten Schmidt – Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    Funktionen:

    • Professor Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)
    • Professor Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)
    • Mitglied Fakultätsrat Technik

    Lehrgebiete:

    • Automatisierungstechnik
    • Elektrotechnik
    • Physik

    Markus Bittrich

    Markus Bittrich – Werkmeister Fakultät Technik

    Werkmeister Fakultät Technik

    Funktionen:

    • Werkmeister Fakultät Technik
    Robert Herrmann – Laboringenieur Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    Robert Herrmann

    Laboringenieur Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    +49 (0)981 4877-331 51.1.22 nach Vereinbarung vCard

    Robert Herrmann

    Robert Herrmann – Laboringenieur Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    Laboringenieur Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    Funktionen:

    • Laboringenieur Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    Tätigkeitsfelder:

    • Verfahrens- und Umwelttechnik
    • Elektrotechnik
    • Energietechnik
    Stephan Kölling – Laboringenieur Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    Stephan Kölling

    Laboringenieur Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    +49 (0)981 4877-279 51.0.24 nach Vereinbarung vCard

    Stephan Kölling

    Stephan Kölling – Laboringenieur Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    Laboringenieur Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    Funktionen:

    • Laboringenieur Wirtschaftsingenieurwesen (WIG)

    Peter Komynarski

    Peter Komynarski – Werkmeister Technik

    Werkmeister Technik

    Funktionen:

    • Werkmeister Technik
    • Ausbilder für Industriemechaniker*innen

    Tätigkeitsfelder:

    • Fertigungstechnik
    • Konstruktion (CAD)

    Elena Menna

    Elena Menna – Auszubildende Fakultät Technik

    Auszubildende Fakultät Technik

    Funktionen:

    • Auszubildende Fakultät Technik

    Dierk Seifert

    Dierk Seifert – Labortechniker Fakultät Technik

    Labortechniker Fakultät Technik

    Funktionen:

    • Labortechniker Fakultät Technik

    Tätigkeitsfelder:

    • EDV-Betreuung
    • Informatik
    • Elektrotechnik
    • Automatisierungstechnik