Organisation und Management passt zu Ihnen, wenn Sie...

  • die Organisation der Zukunft aktiv gestalten möchten
  • den Umgang mit Menschen UND IT mögen
  • sich mit modernen Leadership-Themen beschäftigen möchten
  • Verantwortung im Unternehmen übernehmen möchten
  • aktuelle Themen wie Digitalisierung und Angewandte KI in Unternehmen erfolgreich einführen möchten
  • DIE Zukunftstrends Agile – Smart – Green voranbringen und kontinuierlich ausbauen möchten
  • gerne praxisnah arbeiten

Zukunftsaussichten

  • Ausgezeichnete Perspektiven in Unternehmen aller Größen und Branchen
  • Generell breites Einsatzspektrum
  • Ausgeprägte interdisziplinäre Querschnittskompetenzen
  • Qualifikation für Führungspositionen
  • Unter anderem Karriere in Unternehmensberatungen, Projektmanagement, Business Development oder Organisationsentwicklung
  • Neue Berufsbilder, z.B. Prozess-, Wissens-, Nachhaltigkeits- und Change-Manager*in

Aktuelle Inhalte

  • Zukunftsorientierte Themen aus Organisation und Management
  • Module „Organisation“ und „Unternehmensführung“ als Ausgangsbasis
  • Lernmethoden: interaktive und interdisziplinäre Stoffvermittlung, praxisnahe Gruppenarbeiten
  • Neue Kompetenzen, z.B. Wissensmanagement, Change Management Digitale Transformation und Smart Enterprise
  • Gut kombinierbar mit allen weiteren BW-Schwerpunkten

Aufbau

Insgesamt 20 ECTS, die sich jeweils aus 15 ECTS Pflicht- und 5 ECTS Wahlpflichtmodulen zusammensetzen:

Organisation und Management
Pflichtmodule

insgesamt 15 ECTS

Sommersemester, 5 ECTS

Aktuelle Organisations- und Managementkonzepte
(Prof. Dr. Ute Ambrosius)

Wintersemester, 5 ECTS

Geschäftsprozessmanagement
(Prof. Dr.-Ing. Michael Müller)

Sommersemester, 5 ECTS

Organizational Behaviour und Change Management
(Prof. Dr.-Ing. Michael Müller)

Organisation und Management
Wahlpflichtmodule

insgesamt 5 ECTS

Wintersemester, jeweils 5 ECTS

  • Angewandtes Nachhaltigkeitsmanagement
    (Dr. Judith Ambrosius)
  • Angewandtes Projektmanagement mit SCRUM
    (N.N.)

Wintersemester und Sommersemester, jeweils 5 ECTS

  • Cross-Cultural-Effekte in der Organisation
    (Prof. Dr. Michael Schugk)
  • Fallstudien OuM (Wissensmanagement)
    (Prof. Dr.-Ing. Michael Müller)

Beschreibungen der Module sowie der Prüfungsleistung finden Sie im aktuellen Modulhandbuch.

Schwerpunktleitung

Prof. Dr. Ute Ambrosius

Prof. Dr. Ute Ambrosius – Professorin Betriebswirtschaft (BW)

Professorin Betriebswirtschaft (BW)

Funktionen:

  • Professorin Angewandte Wirtschafts- und Medienpsychologie (AWM)
  • Professorin Betriebswirtschaft (BW)
  • Professorin Interkulturelles Management (IKM)
  • Professorin Innovation und Entrepreneurship (IUE)

Lehrgebiete:

  • Allgemeine Betriebswirtschaft
  • Organisation und Management
  • Organizational Behavior
  • Management und Leadership

Vita:

Hochschule

Seit  04/2021 Projektleiterin AN_Board zur Förderung des professoralen Nachwuchses

Seit  10/2020 Professorin für Organizational Behavior, Management und Leadership in der Fakultät Wirtschaft an der Hochschule Ansbach

10/2012 - 09/2020: Präsidentin Hochschule Ansbach

10/2007 - 09/2012: Vizepräsidentin für die Bereiche Studium und Lehre, Weiterbildung Hochschule Ansbach

seit 09/2001: Professorin für Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Organisation und Management, Fakultät Wirtschafts- und Allgemeinwissenschaften Hochschule Ansbach

09/2000 - 08/2001: Vertretungsprofessur für Verhandlungsführung, Betriebswirtschaftslehre und Teamtraining im Fachbereich Angewandte Automatisierungstechnik Fachhochschule Nordostniedersachsen, Lüneburg    

Berufspraxis

1991 - 2001: Leitende Positionen in verschiedenen Branchen: Lebensmittelindustrie, Consulting, Bank

Universitäre Ausbildung

10/1990 - 09/1991: Weiterbildungsstudium Computer Based Learning State University of New York (SUNY) at Stony Brook, Long Island, USA

09/1990: Promotion zum Dr. rer. pol. Johannes Gutenberg-Universität, Mainz

Studium der Wirtschaftspädagogik Johannes-Gutenberg-Universität, Mainz

Prof. Dr.-Ing. Michael Müller – Professor Betriebswirtschaft (BW)

Prof. Dr.-Ing. Michael Müller

Professor Betriebswirtschaft (BW)

0981 4877-501 50.3.7 nach Vereinbarung vCard

Prof. Dr.-Ing. Michael Müller

Prof. Dr.-Ing. Michael Müller – Professor Betriebswirtschaft (BW)

Professor Betriebswirtschaft (BW)

Funktionen:

  • Professor Angewandte Künstliche Intelligenz und Digitale Transformation (KDT)
  • Professor Betriebswirtschaft (BW)
  • Mit-Initiator und Dozent Leadership im Gesundheitswesen (LSG) und Leadership (LEA)
  • Ehemaliger wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Mittelstand und Unternehmensentwicklung der Hochschule Ansbach (IMEA)
  • Initiator und Dozent im ESF-Drittmittelprojekt KM2U 2017-2019 (Wissensmanagement im regionalen Mittelstand)
  • Mitglied im Arbeitskreis Qualitätsmanagement (bis 2020)
  • Vorsitzender, Mitglied und externer Gutachter in Berufungskommissionen

Lehrgebiete:

  • Organisation
  • Unternehmensführung
  • Geschäftsprozessmanagement
  • Organizational Behaviour und Change Management
  • Wissensmanagement
  • Digital Leadership und agiles KI-Projektmanagement

Vita:

  • Seit 2020: Initiator und Professor Angewandte Künstliche Intelligenz und Digitale Transformation (KDT)
  • 2018-2020: Studiengangsleiter Betriebswirtschaft (BW)
  • Seit 2012: Angewandte Forschung auf dem Gebiet „Sicherung von Erfahrungswissens“
  • Seit 2012: Professur Betriebswirtschaft (BW) an der Hochschule Ansbach
  • 2005-2012: Berater und Trainer bei sciNOVIS für das Thema „Sicherung von Erfahrungswissen“
  • 2001-2005: Mit-Gründer und Geschäftsführer bei der COGNEON GmbH
  • 1997-2001: Stellv. Leiter der Forschungsgruppe Wissenserwerb des FORWISS Erlangen
  • 1994-1998: Promotion zum Thema „Interessantheit bei der Entdeckung von Wissen in Datenbanken“
  • 1993-1997: Wiss. Mitarbeiter in der Forschungsgruppe Wissenserwerb des FORWISS Erlangen
  • 1987-1993: Studium der Informatik mit Schwerpunkt KI an der FAU Erlangen-Nürnberg

Publikationen:

Müller, Michael: Wissensmanagement. Reihe „WiWi klipp & klar“. Springer Gabler, Wiesbaden, erscheint 2022.

Förtsch, Ferdinand; Müller, Michael: Wissensmanagement – Karriere in der Verwaltung. Kommunal- und Schul-Verlag, Wiesbaden, 2015.

Ittner, Friedrich-Alexander; Ambrosius, Ute; Müller, Michael: Wissensorientierte Strategieentwicklung für den Mittelstand (KMU). Schriftenreihe Campus Edition, Fachhochschule Ansbach, 2015.

Kaiser, Robert; Müller, Michael: Erfahrungsschätze bewahren. In Vitako aktuell, Zeitschrift der Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister e.V., 2010.

Punzel, Joachim; Schwarze, Jochen; Graubner, Christian; Müller, Michael: Fallstudie: Von der Mindmap zum Wiki - Wissensbewahrung im eGovernment-Center der Stadt Erlangen. In „Enterprise 2.0 - Planung, Einführung und erfolgreicher Einsatz von Social Software in Unternehmen“, Forschungsgruppe Kooperationssysteme der Universität der Bundeswehr München, 2009.

Graubner, Christian; Müller, Michael: Wissensmanagement für Innovationsmanagement - Systematische Unterstützung des Innovationsmanagements durch Methoden und Prozesse des Wissensmanagements. In Tagungsband WM 2007 (4. Konferenz Professionelles Wissensmanagement), 2007.

Müller, Michael; Kaiser, Robert: Wissensbewahrung bei der Stadt Erlangen - Dokumentation und Kommunikation der Erfahrungen ausscheidender Wissensträger. In Tagungsband KnowTech 2006, S. 425-432, 2006.

Stoyan, Herbert; Müller, Michael; Bimazubute, Raymond; Grille, Barbara; Hausdorf, Carsten; Hormeß, Markus; Kraetzschmar, Gerhard K.; Schneeberger, Josef; Turk, Andreas: Wissenserwerb und Wissensmanagement. In Hammwöhner, R.; Rittberger, M.; Semar, W. (Hrsg.): Wissen in Aktion - Der Primat der Pragmatik als Motto der Konstanzer Informationswissenschaft, Festschrift für Rainer Kuhlen, Schriften zur Informationswissenschaft 41, Hochschulverband für Informationswissenschaft, S. 253-270, 2004.

Grille, Barbara; Stoyan, Herbert; Gaede, Bernd; Müller, Michael: Wissensmanagementprozesse - Mit Experteninterviews zum aufgabenbezogenen hypertextbasierten Informations- und Tutorsystem. In Buhl, H.-U.; Huther, A.; Reitwiesner, B. (Hrsg.): 5. Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik 2001, S. 323-338, Physica-Verlag, 2001.

Hausdorf, Carsten; Stoyan, Herbert; Müller, Michael: Kaskadierter Wissenserwerb beim Wissensmanagement. In Gronau, N. (Hrsg.): Wissensmanagement: Systeme - Anwendungen - Technologien, Aachen, 2001.

Hogl, Oliver; Müller, Michael; Stoyan, Herbert; Stühlinger, Wolf: On Supporting Medical Quality with Intelligent Data Mining. In Sprague, R. (Hrsg.): Proceedings of the Thirty-Fourth Annual Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS-01), IEEE Press, Maui, Hawaii, January 3-6 2001.

Hogl, Oliver; Stoyan, Herbert; Müller, Michael: The Knowledge Discovery Assistant: Making Data Mining Available for Business Users. In Gunopulos, D.; Rastogi, R. (Hrsg.): Proceedings of the 2000 ACM SIGMOD Workshop on Research Issues in Data Mining and Knowledge Discovery (DMKD-2000), S. 96-105, Dallas, Texas, May 2000.

Müller, Michael: Interessantheit bei der Entdeckung von Wissen in Datenbanken. In Künstliche Intelligenz, Nr. 3, S. 40-42, September 1999.

Müller, Michael: Interessantheit bei der Entdeckung von Wissen in Datenbanken. Dissertation, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, 1998.

Müller, Michael; Hausdorf, Carsten; Schneeberger, Josef: Zur Interessantheit bei der Entdeckung von Wissen in Datenbanken. In Nakhaeizadeh, Gholamreza (Hrsg.): Data Mining: Theoretische Aspekte und Anwendungen, Beiträge zur Wirtschaftsinformatik, S. 248-264, Physica-Verlag, Heidelberg, 1998.

Büchter, Oliver; Müller, Michael; Schneeberger, Josef: Improving Forward Selection with Background Knowledge: Finding Interesting Multiple Regression Models for Sales Prediction. In Lu, Hongjun; Motoda, Hiroshi; Liu, Huan (Hrsg.): Proceedings of the First Pacific-Asia Conference on Knowledge Discovery and Data Mining (PAKDD’97), KDD: Techniques and Applications, S. 344-357, World Scientific, Singapore, 1997.

Prof. Dr. Michael Schugk

Prof. Dr. Michael Schugk – Professor Wirtschaftsinformatik (WIF)

Professor Wirtschaftsinformatik (WIF)

Funktionen:

  • Professor Wirtschaftsinformatik (WIF)
  • Professor Internationales Management (BIM)

Lehrgebiete:

  • Marketing
  • Internationales und interkulturelles Marketing
  • Interpersonale Kommunikation
  • Interkulturelle Kommunikation
  • (Industrielles) Vertriebsmanagement

Publikation zur Interkulturellen Kommunikation:

„Interkulturelle Kommunikation in der Wirtschaft. Grundlagen und Interkulturelle Kompetenz für Marketing und Vertrieb.“ 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. München: Verlag Franz Vahlen, 2014, 542 Seiten. Preis: 39,80 €; ISBN 978-3-8006-4888-7.  

Im Falle Ihres Interesses an

  • näheren Informationen (Vorwort, Gliederung, Leseprobe)
  • Bestellung des Buches sowie
  • kostenlosen Folien für Ihre Lehrunterstützung

sehen Sie bitte folgenden Internetlink: http://www.vahlen.de/productview.aspx?product=13858298

 Im Falle Ihres Interesses an kostenlosen Musterlösungen zu den Fallstudien senden Sie bitte eine E-Mail an michael.schugk(at)hs-ansbach.de.

Vita:

Studium

11/85 - 05/91: Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen / Nürnberg

Promotion

10/91 - 06/95: Freies Doktoratsstudium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien (Österreich) bei Herrn Prof. Dr. Werner Hasitschka, Leiter des Institutes für kulturelles Management, Wien.

06/95: Erlangung des akademischen Grades eines Doktors der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften ( Dr. rer. soc. oec.) an der Wirtschaftsuniversität Wien;

Beruf

01/96 - 07/99: Tätigkeit in einer Marketing-Stabsstelle der Siemens AG, Erlangen; Eigenverantwortliche Planung, Konzeption, Realisation und Kontrolle der  Marketing-Kommunikation für ein gesamtes Geschäftsgebiet

08/99 - 11/02: Tätigkeit als kaufmännischer Projektleiter bei der Siemens AG, Erlangen; Eigenverantwortliche Planung und Steuerung von Projekten im internationalen Großanlagengeschäft; (betreute Ländermärkte: u.a. Chile, USA, Kanada, Abu Dhabi, Tunesien, Irak)

12/02 - 09/05: Professor für Marketing und Vertrieb an der Fachhochschule Aalen im Studienschwerpunkt „Internationaler Technischer Vertrieb“

10/05 - heute: Professor für Betriebswirtschaftslehre und Marketing an der Hochschule Ansbach

 Nebenberufliche Tätigkeiten

03/99 - heute: Gastprofessuren an der Universität des Saarlandes, der Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg, der Universidad Politécnica de Valencia und der Universidad de Salamanca, Spanien, Marmara University Istanbul, Türkei, Griffith CollegeDublin, Irland, Universität Coimbra, Portugal; darüber hinaus Dozententätigkeit und Gastvorträge an diversen Hochschulen, Seminare für diverse Organisationen, diverse Publikationen