. .
Previous Month
März 2019
Next Month
Mo Di Mi Do Fr Sa So
9 25 26 27 28 1 2 3
10 4 5 6 7 8 9 10
11 11 12 13 14 15 16 17
12 18 19 20
20.3.2019
„Gesundheit 4.0? Auswirkungen der Digitalisierung auf das Gesundheitswesen und ein selbstbestimmtes Leben im Alter.“

Beginn: 18.00 Uhr, Hörsaal 70.1.4, Hochschule Ansbach
Referenten: Prof. Renate Hermann, Prof. Dr. Ing. Helmut Roderus

21 22 23 24
13 25 26
26.3.2019
Informationsveranstaltung für den Studiengang Kreatives Management / Master of Business Administration (MBA)

Am Samstag, den 26. März 2019 um 18.30 Uhr bieten wir Ihnen die Gelegenheit, sich persönlich über den MBA Studiengang Kreatives Mana...

27 28 29 30
30.3.2019
Tag der offenen Tür und Studieninformationstag am Samstag, 30. März

Wo soll ich studieren? Und was? Wenn Sie sich das auch fragen, sind sie am 30. März zwischen 10:00 und 14:30 Uhr bei u...

31

Einsatzgebiete / Chancen

Aufgrund der breitgefächerten Qualifikation existieren für die Absolventen und Absolventinnen eines biotechnologischen Studiums Einsatzchancen in diversen Bereichen der chemischen und pharmazeutischen Industrie, aber auch andere Beschäftigungssfelder bieten Potentiale.

Nachfolgend sind einige der wichtigsten Einsatzmöglichkeiten der Absolventen aufgelistet.

Einsatzmöglichkeiten:

  • chemische oder pharmazeutische Industrie
  • Nahrungs- und Genussmittelproduktion
  • Kosmetik-, Papier- und Textilindustrie
  • Anlagen- und Apparatebau
  • bei der Gewinnung von Energiestoffen und Biomasse
  • Umweltschutz oder Umweltmesstechnik
  • bei Behörden (Technische Überwachung, Umweltbereich, Gesundheitswesen)
  • freiberufliche Tätigkeiten (z.B. Patentwesen, Unternehmensberatung)


Zukunftsaussichten

Generell sind die Zukunftschancen für den Biotechnologiesektor hervorragend. Dies geht auch aus einer breit angelegten Studie hervor. Die Deutsche Industrievereinigung Biotechnologie (DIB) hat 2007 eine Studie in Auftrag gegeben, die vom Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung und dem Deutschen Instituts für Wirtschaft (DIW) Berlin durchgeführt wurde.

Die Studie steht als Download zur Verfügung (>> zur Studie).

Nachfolgend sind die wichtigsten Ergebnisse der Studie aufgelistet:

  • Bereits heute sind zwischen 258.000 und 443.000 Arbeitsplätze direkt von der Biotechnologie beeinflusst.
  • Je nach Marktsituation kommen in den nächsten Jahren nochmals über 100.000 Arbeitsplätze hinzu.
  • Bis 2020 kann die Biotechnologie 369.000 bis 596.000 Arbeitsplätze sichern oder schaffen.
  • Dies sind mehr Arbeitsplätze als heute in der gesamten Chemieindustrie mit rund 440.000 Mitarbeitern beschäftigt sind.