„Social Media in der B2B-Kommunikation“

|   Ansbach

Langzeitstudie geht in die nächste Runde

 

 

 

Bereits zum zehnten Mal wird die Langzeitstudie zur Untersuchung der Social-Media-Kommunikation von B2B-Unternehmen weitergeführt. Erneutes Untersuchungsobjekt bei der  Umfrage, die vom „Ersten Arbeitskreis Social Media in der B2B-Kommunikation“ durchgeführt wird, sind Unternehmen aus dem DACH-Raum (Deutschland, Österreich und Schweiz).

Die Studie soll einen Einblick in die zeitlichen und qualitativen Veränderungen der Social-Media-Kommunikation liefern. Denn gerade zu Zeiten von Covid-19 werden soziale Netzwerke als effektive, kommunikative Möglichkeit gesehen.

Für die Hochschule Ansbach übernehmen Prof. Dr. Markus Skripek und als externer Kooperationspartner Dr. Patrick Gröner die wissenschaftliche Betreuung und Auswertung der renommierten Langzeitstudie. Die Ergebnisse können mit den Daten der vergangenen zehn Jahren verglichen werden und sollen im Oktober 2020 erscheinen.

Zurück