. .
Previous Month
Februar 2019
Next Month
Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 28 29 30 31 1 2 3
6 4 5 6 7 8 9 10
7 11 12 13 14
14.2.2019
Valentinstag

Christlicher Feiertag. Kein gesetzlicher Feiertag.

15 16 17
8 18 19 20 21 22 23 24
9 25 26 27 28 1 2 3

Kulturpreis Bayern 2018 für Christian Gortol

Der Ansbacher Hochschulabsolvent Christian Gortol ist mit dem Kulturpreis Bayern geehrt worden. Die Bayernwerk AG und das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst verliehen dem Akademiker die respektable Auszeichnung. Die Ehrung als bester Absolvent der Hochschule Ansbach hat Christian Gortol für seine Masterarbeit im Studiengang Energiemanagement und Energietechnik mit dem Titel "Kurz- und mittelfristige Betrachtungen der ‚Generation Adequacy‘ für die PLEF-Region mittels probabilistischer Marktsimulation" bekommen. Georg Rosenbauer, Professor an der Fakultät Technik und Experte für energiewirtschaftliche Analysen,  unterstützte den einfallsreichen Nachwuchswissenschaftler aktiv bei der Sicherstellung seiner für die Stromwirtschaft bedeutsamen Forschungsergebnisse.

Die Studie liefert wichtige Aussagen über den zunehmenden länderübergreifenden Stromaustausch und die Stromerzeugungskapazitäten zur Deckung des elektrischen Energiebedarfs in Europa. Solche Analysen sind zwingend erforderlich, um die ausfallfreie Stromversorgung auch in Zukunft garantieren zu können. Denn durch die Zunahme des Stromerzeugungsanteils von Sonne und Wind ist auch der europäische Stromhandel mit wachsenden Schwierigkeiten konfrontiert. Beispielsweise werden die Schnittstellen zwischen den nationalen Stromnetzen zum Nadelöhr für den elektrischen Leistungsfluss. Derartige Studien werden bislang nur für einige festgelegte Lastsituationen gemacht. Neu an dem von Gortol entwickelten Verfahren ist die Analyse von Wahrscheinlichkeiten für verschiedene Versorgungsengpässe.

Foto: Christian Gortol (rechts) mit Prof. Dr. Georg Rosenbauer (links)