. .
Previous Month
März 2019
Next Month
Mo Di Mi Do Fr Sa So
9 25 26 27 28 1 2 3
10 4 5 6 7 8 9 10
11 11 12 13 14 15 16 17
12 18 19 20
20.3.2019
„Gesundheit 4.0? Auswirkungen der Digitalisierung auf das Gesundheitswesen und ein selbstbestimmtes Leben im Alter.“

Beginn: 18.00 Uhr, Hörsaal 70.1.4, Hochschule Ansbach
Referenten: Prof. Renate Hermann, Prof. Dr. Ing. Helmut Roderus

21 22 23 24
13 25 26
26.3.2019
Informationsveranstaltung für den Studiengang Kreatives Management / Master of Business Administration (MBA)

Am Samstag, den 26. März 2019 um 18.30 Uhr bieten wir Ihnen die Gelegenheit, sich persönlich über den MBA Studiengang Kreatives Mana...

27 28 29 30
30.3.2019
Tag der offenen Tür und Studieninformationstag am Samstag, 30. März

Wo soll ich studieren? Und was? Wenn Sie sich das auch fragen, sind sie am 30. März zwischen 10:00 und 14:30 Uhr bei u...

31

KIEff auf dem Deutschen Druckgusstag 2019 in Schorndorf

Am 26. Februar 2019 veranstalteten der Verband Deutscher Druckgießereien (VDD) und der Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie (BDG) in Schorndorf den 19. Deutschen Druckgusstag.

Der BDG in Düsseldorf ist der Branchenverband der deutschen Gießerei-Industrie und vertritt die Interessen von rund 600 Eisen-, Stahl- und Nichteisen-Metallgießereien. Gemeinsam mit dem VDD veranstaltet er den jährlich stattfindenden Druckgusstag und ist ideeller Träger der größten europäischen Druckgussmesse EUROGUSS, die im zweijährlichen Turnus in Nürnberg stattfindet.

Bei der gutbesuchten Veranstaltung stießen die vom KIEff in einer Animation präsentierten Forschungsergebnisse aus den Bereichen Prozessmonitoring, Simulation und Data Analytics in Aluminium-Druckgussbetrieben auf großes Interesse. Im Vortragsprogramm des Druckgusstages standen die Themen „Aluminium - ein nachhaltiger Werkstoff für den Druckguss“, „Exzellenz durch neue Wege in der Werkzeugtechnologie“ und „Elektrofahrzeuge vor dem Durchbruch?“ im Mittelpunkt. Bei der am Vortrag stattfindenden Plenarsitzung des Fachausschusses Druckguss referierte Prof. Dr. Wolfgang Schlüter von der Hochschule Ansbach über das Thema „Abwärmeverstromung im Schmelzbetrieb“.

Im Bild (v.l.n.r.): Fabian Mielke, Johannes Dettelbacher und Prof. Dr. Wolfgang Schlüter vom KIEff