Oberflächenmodifikation und Analyse

Im Labor Oberflächentechnik steht die Funktionalisierung von Kunststoffoberflächen im Mittelpunkt. Auf Basis der Plasmatechnologie (Vakuum und Atmosphärendruck) können für Unternehmen der Kunststoffverarbeitung Lösungen für produktionsnahe Prozessoptimierungen und neue Produkte entwickelt werden. Für die Charakterisierung von Oberflächen stehen Technologien wie die Rasterelektronenmikroskopie, die Infrarotspektroskopie und die Kontaktwinkelmessung zur Verfügung.

Ein Schwerpunkt der angewandten Forschung und Entwicklung ist die Erzeugung antimikrobieller Kunststoffoberflächen für hygienische und medizintechnische Anwendungen. Einzigartig für die Entwicklung neuer Produkte in diesem Bereich ist die enge Verknüpfung der Plasmatechnologie mit der Mikrobiologie im Kompetenzzentrum.

Erzeugung antimikrobieller Kunststoffoberflächen

Ein Schwerpunkt der angewandten Forschung und Entwicklung ist die Erzeugung antimikrobieller Kunststoffoberflächen für hygienische und medizintechnische Anwendungen. Einzigartig für die Entwicklung neuer Produkte in diesem Bereich ist die enge Verknüpfung der Plasmatechnologie mit der Mikrobiologie im Kompetenzzentrum. Zur Untersuchung wird eine neue Methode, mit der direkt die mikrobielle Adhäsio̱nskraft gewonnen wird. Hier sollen die Anhaftung eines erzeugten Biofilms auf den erzeugten Oberflächen untersucht werden.  

Personen

Dipl.-Ing. Kerstin Lohbauer – Wissenschaftliche Mitarbeiterin Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

Dipl.-Ing. Kerstin Lohbauer

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

+49 (0)981 4877-385 92.2.45 nach Vereinbarung vCard

Dipl.-Ing. Kerstin Lohbauer

Dipl.-Ing. Kerstin Lohbauer – Wissenschaftliche Mitarbeiterin Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

Funktionen:

  • Laboringenieurin Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

Tätigkeitsfelder:

  • Oberflächenmodifikation & Analyse
Prof. Dr. Hans-Achim Reimann – Bereichsleiter Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

Prof. Dr. Hans-Achim Reimann

Bereichsleiter Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

+49 (0)981 4877-307 92.1.39 nach Vereinbarung vCard

Prof. Dr. Hans-Achim Reimann

Prof. Dr. Hans-Achim Reimann – Bereichsleiter Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

Bereichsleiter Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

Funktionen:

  • Professor Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)
  • Bereichsleiter Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)
  • Mitglied des Beirates des Chemie-Cluster Bayern
  • Wissenschaftlicher Leiter Biomasse Institut HS Ansbach

Lehrgebiete:

  • Anorganische Chemie
  • Organische Chemie
  • Chemie der fossilen und nachwachsenden Rohstoffe
  • Polymerchemie
  • Katalytische Chemie
  • Biochemie
  • Elektrochemie
  • Oberflächenmodifikation & Analyse

Forschungsfelder:

  • Oberflächenchemie
  • Plasmatechnik
  • Oberflächenanalytik
  • Oberflächenhaftung
  • Antimikrobielle Kunststoffoberflächen

Publikationen:

Verzeichnis wissenschaftlicher Arbeiten und Veröffentlichungen