Instandhaltung und Energieeffizienz

Im Labor Instandhaltung und Zuverlässigkeit von Anlagen und Maschinen werden Optimierungen an Apparaten und Komponenten der Produktions- und Energietechnik durchgeführt. Das Kompetenzspektrum umfasst Messeinrichtungen zur Produktionsoptimierung in der Fertigung- und Montageindustrie (z.B. Plastikspritzguß) sowie der Prozessindustrie und Energietechnik.

Zu dieser angewandten Forschung, der Prozess- und Zuverlässigkeitsoptimierung gehören u.a. berührungslose Strömungsmessungen mit Laserdoppleranemometrie und lasergestützte Particle Image Velocimetry (u.a. Untersuchungen an Turbinenschaufeln), Thermografie (Gebäude und Kunststoffindustrie) sowie Schwingungsmessungen an vibrierenden Bauteilen und Ultraschallmessungen zur Wanddickenbestimmung.

Personen

Dipl. Ing. Päd. (TU), Dipl. Inf. Wirt (FH) Dietrich Schneider – Laboringenieur Fakultät Technik

Dipl. Ing. Päd. (TU), Dipl. Inf. Wirt (FH) Dietrich Schneider

Laboringenieur Fakultät Technik

+49 (0)981 4877-312 92.1.42 Montag - Dienstag, Mittwoch (nur ungerade KW) vCard

Dipl. Ing. Päd. (TU), Dipl. Inf. Wirt (FH) Dietrich Schneider

Dipl. Ing. Päd. (TU), Dipl. Inf. Wirt (FH) Dietrich Schneider – Laboringenieur Fakultät Technik

Laboringenieur Fakultät Technik

Funktionen:

  • Laboringenieur Fakultät Technik

Tätigkeitsfelder:

  • Technische Diagnostik / Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung
  • Infrarot-Thermografie
  • Schwingungsdiagnose Lager und Wellen
  • Ultraschall-Leckageortung (Druckluftleitungen)
  • Ultraschall-Schichtdickenmessung
  • Laser-Doppler-Anemometrie (LDA)
  • Particle-Image-Velocimetry (PIV)