Computational Engineering

Das Teilprojekt Computational Engineering soll regional ansässigen Unternehmen bei der Produktentwicklung und -optimierung helfen, indem es die Durchführung von Wärme- und Strömungstransportsimulationen und begleitende experimentelle Unter- suchungen am Strömungsmessstand als Dienstleistung zur Verfügung stellt. Dabei können unterschiedliche Anwendungen adressiert werden. Zum Beispiel:

  • Modulare Neuentwicklung von Großbacköfen
  • Weiterentwicklung von Großwasserzählern
  • Wirkungsgradsteigerung von Wasserturbinen im niedrigen Drehzahlbereich
  • Verbesserte Abgasführung in Industrieschornsteinen

Die Anwendung von Methoden des Computational Engineerings ist mit hohen Kosten und großem Zeitaufwand verbunden und daher für kleinere und mittelständische Unternehmen in der Regel trotz Bedarfs nicht realisierbar. Das Teilprojekt Computational Engineering schließt diese Lücke und hilft beim Ausbau der Forschungs- und Innovationskompetenz. 

Dazu steht das High Performance Computing Labor, ein leistungsstarkes HPC-Cluster und die CFD-Software Star CCM+ der Firma cd-adapco zur Verfügung. In der Zusammenarbeit sollen dem Industriepartner nicht nur Ergebnisse, sondern auch Methodiken zum Einbinden von Simulationsergebnissen in den Produktentwicklungsprozess zur Verfügung gestellt werden.

Personen

Prof. Dr. Wolfgang Schlüter – Bereichsleiter Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

Prof. Dr. Wolfgang Schlüter

Bereichsleiter Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

+49 (0)981 4877-317 92.2.50 Nach Vereinbarung vCard

Prof. Dr. Wolfgang Schlüter

Prof. Dr. Wolfgang Schlüter – Bereichsleiter Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

Bereichsleiter Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

Funktionen:

  • Professor Angewandte Ingenieurwissenschaften (AIW)
  • Bereichsleiter Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

Lehrgebiete:

  • Strömungssimulation
  • Prozesssimulation
  • Simulation ereignisdiskreter Systeme

Angewandte Forschung und Entwicklung:

  • Simulation energietechnischer Prozesse, speziell in der Giessereitechnik
  • Prozessmonitoring und Smart Services für Giessereien
  • Numerische Strömungssimulation (CFD)
  • Strömungsmesstechnik

Forschungsprojekte:

  • Energiecampus Nürnberg - ENCN - User Interface Design von Energiedaten in der energieintensiven Industrie
  • Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM) Bereich „Computational Engineering”
  • Biomasseinstitut HS Ansbach - Arbeitsgebiet „Modellierung und Simulation”
  • Technologieverbund Green Factory Bavaria (Teilprojekt Smart Melting und E|MELT
  • CIPP - Centrum für innovative Produktentwicklung und Produktoptimierung - Teilprojekt „Strömungssimulation”
  • Forschungsverbund FORETA (Teilprojekt C Großwärmespeicher)
  • Forschungsverbund EnAqua - Energieversorgung für schwimmende Bauten

Leitung der Kompetenzzentren:

  • KSTS - Kompetenzzentrum Strömungssimulation
  • KIEff - Kompetenzzentrum Industrielle Energieeffizienz
Konstantin Zacharias, M.Sc. – Wissenschaftlicher Mitarbeiter Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

Konstantin Zacharias, M.Sc.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

+49 (0)981 4877-321 92.2.48 nach Vereinbarung vCard

Konstantin Zacharias, M.Sc.

Konstantin Zacharias, M.Sc. – Wissenschaftlicher Mitarbeiter Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

Funktionen:

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter Technologie-Transferzentrum für den Mittelstand (TZM)

Tätigkeitsfelder:

  • Experimentelle Strömungsmechanik