Erfinderberatung

Die Hochschule Ansbach fördert und lenkt die Verwertung des an der Hochschule generierten geistigen Eigentums.

In der IP-Strategie  hat die Hochschulleitung hierzu ihre Grundsätze festgelegt.

Für die Erstberatung von Erfindern steht die Servicestelle Forschung und Transfer bereit.

Eine erweiterte Beratung finden Erfinder bei der Bayerischen Patentallianz GmbH (http://www.baypat.de/). Die zentrale Patent- und Vermarktungsagentur von 28 bayerischen Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften ist das Bindeglied zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.  Sie evaluiert und vermarktet die Erfindungen von mehr als 17.000 Wissenschaftlern in Bayern. Dabei unterstützt sie Erfinder, ihre Erfindung zu schützen und anschließend kommerziell zu nutzen. Für die Wirtschaft stellt die Bayerische Patentallianz einen einzigartigen Zugang zum größten Wissens- und Technologiepool Bayerns bereit.

Personen

Dipl.-Ing. (FH) Birgit Grund – Leiterin Wissens- und Technologietransfer (WTT)

Dipl.-Ing. (FH) Birgit Grund

Leiterin Wissens- und Technologietransfer (WTT)

+49 (0)981 4877- 318 65.0.8
nach Vereinbarung
vCard

Dipl.-Ing. (FH) Birgit Grund

Dipl.-Ing. (FH) Birgit Grund – Leiterin Wissens- und Technologietransfer (WTT)

Leiterin Wissens- und Technologietransfer (WTT)

Funktionen:

  • Leiterin Wissens- und Technologietransfer (WTT)
Dr. Marion Jürgens – Wissenschaftliche Mitarbeiterin Wissens- und Technologietransfer (WTT)

Dr. Marion Jürgens

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Wissens- und Technologietransfer (WTT)

+49 (0)981 4877-502 65.0.7
Montag - Freitag 8.30-12.00 Uhr
vCard

Dr. Marion Jürgens

Dr. Marion Jürgens – Wissenschaftliche Mitarbeiterin Wissens- und Technologietransfer (WTT)

 +49 (0)981 4877-502
 
65.0.7
Montag - Freitag 8.30-12.00 Uhr
  vCard

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Wissens- und Technologietransfer (WTT)

Funktionen:

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin Biomasse-Institut
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin Wissens- und Technologietransfer (WTT)

© 2019 Hochschule Ansbach