. .
Previous Month
September 2018
Next Month
Mo Tu We Th Fr Sa Su
35 27 28 29 30 31 1 2
36 3 4 5 6 7 8 9
37 10 11 12 13 14 15 16
38 17 18 19 20 21 22 23
39 24 25 26 27 28 29 30
Sport

Lust auf neue Leute und gemeinsames Auspowern?

Bei der Vielzahl an Freizeitaktivitäten der Hochschule Ansbach, darf ein ausgereiftes Sportangebot natürlich nicht fehlen. Sportbegeisterte können sich in sämtlichen Ballsportarten wie Fußball, Handball, Basketball, Volleyball, Badminton und Ultimate Frisbee probieren und austoben.

Neben den Teamsportarten bietet die Hochschule auch andere interessante Kurse rund um Kraft und Ausdauer. Den Fitnessfreaks unter den Studierenden wird ein abwechslungsreiches HIIT Training geboten. Wer seine Kondition verbessern will, der ist im Laufteam bestens aufgehoben, und für die Rhythmusverliebten empfehlen wir unsere Tanzgruppe.

Die Fachschaft bietet jedes Semester mehrere Sportevents oder Turniere, bei denen es rein um den Spaß am Sporteln geht und jeder erwünscht ist. Ein derartiges Sportangebot gibt den Studierenden nicht nur den nötigen Ausgleich zum Studienalltag und dem Lernen, sondern fördert auch fundamentale Werte wie die Teamfähigkeit und den Zusammenhalt untereinander. 

Besonders stolz sind wir, dass der Hochschulsport den studentischen Geldbeutel nicht belastet und wir die einzelnen Sportarten vollkommen kostenlos anbieten können. Unser Dank geht an die Vielzahl an Sponsoren, Kooperationen sowie unsere Hochschule und die studentischen Sportleiter, die uns ein so tolles und vielfältiges Sportprogramm überhaupt ermöglichen. 

Unterstützt wird der Hochschulsport auch den Sportbeauftragten der Hochschule, Prof. Dr. Markus Paul. Er arbeitet eng mit der AG Sport zusammen und ist unter anderem auch Ansprechpartner, wenn es um die Anmeldung zu studentischen Wettkämpfen geht.

Alle Informationen über das aktuelle Programm findet Ihr auf den Seiten der Sport AG der Fachschaft und auf unserem Multimedia-Porträt über den Hochschulsport.

Bist du motiviert? Dann komm gerne vorbei, wir freuen uns immer über neue Gesichter. 

AG Sport