Fotostudio

Raum 92.2.14

In allen Medien wächst der Anteil an Fotos kontinuierlich. Die Fotografie als zentrales bildgebendes Verfahren findet Anwendung im Journaliyasmus, der Dokumentation, der Werbung, der Kommunikation. In zahlreichen Veranstaltungen der verschiedenen Studiengänge werden alle Fragestellungen der Fotografie behandelt. Technische, journalistische und ästhetische Problemstellungen werden theoretisch analytisch bearbeitet. Im Fotostudio können experimentelle und berufspraktische Studien durchgeführt werden. Ein großer Pool von Kameras, Objektiven, Blitzgeräten und mobiler Studioblitzgeräte ermöglichen den Studierenden auch außerhalb des Geländes der Hochschule vor Ort eine intensive Auseinandersetzung mit fotografischen Problemstellungen.

Portraitfotografie: Selbstinszenierung und CloseUp

Fotos: Lise Weixelbaum, Isabell Schlecht, Anna Füg, Esther Thiel, Estelle Teko, Amelie Schulz und Andrea Dörr

Funktion-Skulptur, ein Alltagsgegenstand wird dargestellt in seiner Funktion oder als Skulptur

Foto: Bettina Schmausser

Naturinszenierung durch Technik

Foto: Jürgen Gräf