. .
Previous Month
Dezember 2017
Next Month
Mo Di Mi Do Fr Sa So
48 27 28
28.11.2017
Bachelor in der Tasche – und jetzt?

Bestimmt haben Sie sich schon den ein oder anderen Gedanken über das Ende der Studienzeit gemacht und sich gefragt: Bachelor in der Tasche ...

29 30 1 2 3
49 4 5
5.12.2017
ANke-Themenabend: Keatives Zeitmanagement

Trotz vieler To-Do-Listen kommt die Seminararbeit nicht voran? Der Kühlschrank glänzt von innen, aber das Lernpensum ist nicht geschafft? ...

6
6.12.2017
Nikolaus

Christlicher Feiertag. Kein gesetzlicher Feiertag.

7 8 9 10
50 11 12 13 14 15 16 17
51 18
18.12.2017
BAföG-Beratung an der Hochschule

Am 18. Dezember findet an der Hochschule Ansbach ein Sprechtag der BAföG-Beratung des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg statt. [mehr]

19 20 21 22 23 24
24.12.2017
Heiliger Abend

Christlicher Feiertag. Nicht arbeitsfrei.

52 25
25.12.2017
1. Weihnachtstag

Christlicher Feiertag.

26
26.12.2017
2. Weihnachtstag

Christlicher Feiertag.

27 28 29 30 31
31.12.2017
Silvester

Nicht arbeitsfrei.

SBT - School of Business and Technology

> berufsbegleitend weiterlernen <

Berufsbegleitende Studiengänge an der SBT

Schon vor einigen Jahren wurden die Zeichen der Zeit an der Hochschule Ansbach erkannt und mit dem berufsbegleitenden Bachelorstudiengang "Wertschöpfungsmanagement" ein innovatives Konzept erfolgreich umgesetzt. Neben dem positiven Feedback von Studierenden und Firmen, sowie den konstant hohen Studierendenzahlen, bestätigt auch die Nennung des Studiengangs als "Good Practice" durch die Hochschulrektorenkonferenz die nachhaltige Wirkung des Konzeptes für die Region. 

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge :

Berufsbegleitende Masterstudiengänge:

 

 

Berufsbegleitend Studieren - So geht´s:

Berufsbegleitende Studiengänge werden im Gegensatz zu den Teilzeitstudiengängen so organisiert, dass sie mit einer Berufstätigkeit in Vollzeit vereinbar sind. Während die berufsbegleitende Organisationsform bei den weiterbildenden Masterstudiengängen der Regelfall ist, ist sie bei den Bachelorstudiengängen die Ausnahme.

… auf den Beruf zugeschnitten

Berufsbegleitende Studiengänge sind spezifische Angebote, die normalerweise außerhalb des normalen Studienbetriebs an der Hochschule stattfinden. Sie werden in Form von Blockseminaren, Lehrveranstaltungen an Abenden und Wochenenden sowie mit einem großen Anteil virtueller Lehrveranstaltungen organisiert. Zudem wird häufig die berufliche Tätigkeit in das Studium integriert (z. B. in Form von Projektarbeiten). Außerdem ist vielfach eine Anrechnung von beruflich erworbenen Kompetenzen auf das Studium von vornherein vorgesehen.

... gebührenpflichtig


Für das berufsbegleitende Studium (Bachelorstudiengänge an der Hochschule Ansbach) werden an bayerischen Hochschulen Gebühren erhoben. Diese sind so berechnet, dass sie die durch die besondere Organisationsform entstehenden zusätzlichen Kosten abdecken. Die Gebühren sind daher von Studiengang zu Studiengang unterschiedlich.

In den berufsbegleitenden weiterbildenden Masterstudiengängen werden Studiengebühren auf Vollkostenbasis erhoben. Diese können nochmals deutlich höher ausfallen.

Pro und contra berufsbegleitendes Studium:


pro:

  • mit voller Berufstätigkeit vereinbar
  • Anknüpfungspunkte zur Berufspraxis
  • häufig Anrechnung beruflicher Kompetenzen möglich

contra:

  • längere Gesamtstudiendauer (Erkundigen Sie sich nach den Anrechnungsmöglichkeiten beruflicher Kompetenzen. Diese können einen erheblichen Einfluss auf die Studiendauer haben!)
  • höhere Kosten (Informieren Sie sich zu Finanzierungsmöglichkeiten)
  • noch relativ geringes Angebot (Ist hier schon das Richtige für Sie dabei?)

 

 © 2016 Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Kontakt

School of Business and Technology
Telefon +49 (0)981 203633-10
SprSt
Montag bis Freitag nach Vereinbarung