. .
Previous Month
Juni 2017
Next Month
Mo Di Mi Do Fr Sa So
22 29 30 31 1 2 3 4
23 5 6 7
7.6.2017
Zu Politik und Religion im Iran: „Politische Positionen und Historische Zusammenhänge“

Beginn: 18.00 Uhr, Hans-Maurer-Auditorium, Hochschule Ansbach
Referentin: Dr. phil. Heidi Walcher

8 9
9.6.2017
Lerncamp: "Zukunft der Arbeit"

10 11
24 12 13 14 15 16 17 18
25 19 20 21 22 23 24 25
26 26
26.6.2017
Bühne frei für die Kultveranstaltung des Semesters

Der Kulturabend der Hochschule Ansbach macht seinem Namen alle Ehre. Dass er Ende jeden Semesters stattfindet ist inzwischen zum Kult geword...

27
27.6.2017
Bühne frei für die Kultveranstaltung des Semesters

Der Kulturabend der Hochschule Ansbach macht seinem Namen alle Ehre. Dass er Ende jeden Semesters stattfindet ist inzwischen zum Kult geword...

Diskussionsabend mit der Fränkischen Landeszeitung

Herzliche Einladung an alle Hochschulangehörigen! [bitte klicken für größere Darstellung]

28 29 30 1 2

Gute Berufschancen für vielfältige Aufgaben

Absolventen des Masterstudiengangs Multimediale Information und Kommunikation haben während ihres Studiums die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse erlernt, die in – zum Teil ganz neu geschaffenen – Berufsfeldern im Medienbereich verlangt werden. Sie zeichnen sich als Allrounder in Bezug auf die Nutzung verschiedener Medienplattformen aus, kennen die spezifischen Anforderungen, die redaktionelles und multimediales Arbeiten im Print-, Online-, TV- oder im Mobile-Bereich erfordert, können aber genauso crossmedial, virtuell und interkulturell arbeiten.

Die Vielfalt des Studiums spiegelt sich in den Berufsaussichten wider. Die Arbeitgeber schätzen besonders das breite Grundwissen und die praktischen Kenntnisse der Absolventen.

Die Konzeption des Studiengangprofils berücksichtigt ebenso internationale Standards, so dass Absolventen die erworbenen Fähigkeiten auch in einem internationalen Umfeld anwenden und umsetzen können.

Neben traditionellen Berufen im Medienbereich öffnen sich zahlreiche neue Berufsfelder, die mit der Digitalisierung der Medien zusammenhängen.

Absolventen des Studiengangs Multimediale Information und Kommunikation bietet sich eine berufliche Tätigkeit in Bereichen der Konzeption, Recherche, Entwicklung, Beitragserstellung, Gestaltung, Design, Beratung für:

  • Crossmediales Publizieren & Marketing
  • Bewegtbild (Video und Animation)
  • Studiotechnik und -produktion
  • Medienproduktionen
  • TV- und Radiowerbung
  • Event und Performance
  • Video- und Audiotechnik
  • Mobile Medien
  • Mediendesign

 

Je nach Ausrichtung der Schwerpunkte arbeiten MIK Absolventen in:

  • Redaktionen von Zeitungen, Zeitschriften, Verlagen und Rundfunkanstalten
  • Online-Redaktionen bei Tageszeitungen, Zeitschriften, Verlagen und  Rundfunksendern
  • Hörfunk- und Fernsehanstalten
  • Werbe-, Media-, PR-, Online- und Dialogmarketing-Agenturen 
  • Produktionsstudios und Herstellerfirmen
  • Fachabteilungen von Unternehmen (Werbung, PR, Event, Marketing, Markt- und Mediaforschung, Online)
  • Medien- und Informationsindustrie (Mobilfunkanbieter, Softwarehäuser, Content-Anbieter, Spielehersteller)
  • Selbstständiger Tätigkeit (Medienproduktion, Media- und Kommunikations-beratung)

 

 

Kontakt

Studiengangsleiterin
Prof. M.A. Renate Hermann
Telefon +49 (0)981 4877-234
Fax +49 (0)981 4877-126
Raum 92.2.7
SprSt
nach Vereinbarung

Studiengangsassistentin
Anika Burkholz
Telefon +49 (0)981 4877-554
Raum 92.2.51
SprSt
nach Vereinbarung

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
M.A. Christine Gertler
Telefon +49 (0)981 4877-328
Fax +49 (0)981 4877-188
Raum 50.4.2
SprSt
nach Vereinbarung

Studierendenservice
Ralph-Peter Kappestein
Telefon +49 (0)981 203633-16 oder +49 (0)981 4877-143
Fax +49 (0)981 4877-188
Raum BRAUHAUS 2.01
SprSt
nach Vereinbarung

Büroanschrift:
Brauhausstraße 15
91522 Ansbach

Links

Hier finden Sie Informationen zur

Hier finden Sie Informationen zu den

Hier finden Sie Informationen zum