. .
">
Previous Month
Mai 2018
Next Month
Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 30 1
1.5.2018
Tag der Arbeit

2 3 4 5 6
6.5.2018
Läuferteam der Hochschule beim 18. Ansbacher Citylauf am Start

Am 6. Mai 2018 fand der 18. Ansbacher City-Lauf statt. Auch in diesem Jahr ging wieder eine Riege von Läufern für die Hochschule Ansbach a...

19 7 8 9 10 11 12 13
20 14 15 16 17 18 19 20
21 21 22 23 24 25 26 27
22 28 29 30 31 1 2 3

Inhalte

Modulplan

Bei Klick auf das Bild erhalten Sie eine vergrößerte Darstellung.

Für mehr Details zu den Inhalten klicken Sie bitte hier.

In den Semestern 1-4 liegt der Fokus auf dem Erwerb betriebswirtschaftlicher Grundlagen und Schlüsselkompetenzen wie die Fähigkeit zur interkulturellen Kommunikation und dem Erlernen von zwei Fremdsprachen. Neben Englisch (bzw. Deutsch als Fremdsprache) kann aus den Sprachen Französisch, Spanisch, Italienisch und Chinesisch gewählt werden. Zudem werden digitale und Medienkompetenzen vermittelt. Die BWL-Grundlagen werden um spezielle Fächer sowie internationale und volkswirtschaftliche Perspektiven erweitert.

Die Semester 5 und 6 dienen der individuellen Vertiefung und Anwendung des Gelernten in der Praxis. Dabei kann aus den Schwerpunkten „Gastronomie und Tourismus“, „Handel und Dienstleistung“ sowie „Produktion und Handwerk“ gewählt werden. Vorbereitend auf das praktische Studiensemester erwerben die Studierenden Kompetenzen im angewandten Projektmanagement.

Abrundung und Abschluss des Studienprogramms erfolgen durch das Belegen von drei Wahlpflichtmodulen im siebten Semester sowie durch die Anfertigung der Bachelor Thesis. Nach erfolgreichem Absolvieren aller Module und Prüfungsleistungen wird der akademische Grad „Bachelor of Arts“ durch die Hochschule Ansbach verliehen. 

WEITER zur Seite "Studienformat"

ZURÜCK zur Seite "Interkulturelles Management"