. .
Previous Month
Juni 2017
Next Month
Mo Di Mi Do Fr Sa So
22 29 30 31 1 2 3 4
23 5 6 7
7.6.2017
Zu Politik und Religion im Iran: „Politische Positionen und Historische Zusammenhänge“

Beginn: 18.00 Uhr, Hans-Maurer-Auditorium, Hochschule Ansbach
Referentin: Dr. phil. Heidi Walcher

8 9
9.6.2017
Lerncamp: "Zukunft der Arbeit"

10 11
24 12 13 14 15 16 17 18
25 19 20 21 22 23 24 25
26 26
26.6.2017
Bühne frei für die Kultveranstaltung des Semesters

Der Kulturabend der Hochschule Ansbach macht seinem Namen alle Ehre. Dass er Ende jeden Semesters stattfindet ist inzwischen zum Kult geword...

27
27.6.2017
Bühne frei für die Kultveranstaltung des Semesters

Der Kulturabend der Hochschule Ansbach macht seinem Namen alle Ehre. Dass er Ende jeden Semesters stattfindet ist inzwischen zum Kult geword...

Diskussionsabend mit der Fränkischen Landeszeitung

Herzliche Einladung an alle Hochschulangehörigen! [bitte klicken für größere Darstellung]

28 29 30 1 2

So flexibel ist der Studiengang Betriebswirtschaft

Die modulartige Struktur des Studienganges erlaubt ein Maximum an Flexibilität für die Studierenden. Sie können selbst entscheiden, wann Sie welche Module aus welchen Modulgruppen belegen. Wichtig ist nur, dass Sie das Modul "Grundlagen der Betriebswirtschaft" bis zum Ende des zweiten Semesters erstmalig abgelegt haben, da es sich hierbei um ein Grundlagen- und Orientierungsmodul handelt.

Hier sehen Sie, wie der Aufbau Ihres Studiums aussehen könnte und wie flexibel der Studiengang Betriebswirtschaft ist

Die erste Grafik zeigt Ihnen, wie Ihr persönlicher Studienverlauf aussehen könnte. Bitte beachten Sie aber, dass hierbei von der Regelstudienzeit ausgegangen wird und dass Sie alle erforderlichen Voraussetzungen für die einzelnen Modulgruppen erfüllen. Anhand der zweiten Grafik können Sie dann sehen, wie flexibel Ihr Studium wirklich aufgebaut werden kann. Hier wird ebenfalls von den 7 Semestern Regelstudienzeit ausgegangen. Die Pfeile sollen hier aber verdeutlichen, dass auch eine längere Studienzeit möglich ist (siehe Studien- und Prüfungsordnung).

Grafik: Studienaufbau und Flexibilität

Ab dem ersten Semester entscheiden Sie selbst über die Zusammensetzung
Ihrer Studienmodule. In den ersten drei Semestern liegt das Hauptaugenmerk auf der Erbringung der Allgemeinen und Fachspezifischen Pflichtmodule. Diese können und sollen von Ihnen mit den Wahlpflichtmodulen kombiniert werden. Hier stellen wir Ihnen eine große Auswahl zur Bildung Ihres persönlichen Profils zur Verfügung.


Da die Allgemeinen und Fachspezifischen Pflichtmodule größtenteils jedes Semester belegt werden können, ist der Studienablauf individuell plan- und gestaltbar.


Es sind bestimmte Mindest-ECTS-Punkte erforderlich, um die zwei Studienschwerpunkte, das praktische Studiensemester oder optionale Auslandssemester bzw. die Bachelor-Arbeit beginnen zu können.

Grafik: Module

Kontakt

Studierendenservice
Julia Spieß
Telefon +49 (0)981 4877-570
Fax +49 (0)981 4877-188
Raum 54.1.12
SprSt
nach Vereinbarung

Downloads

Links

Hier finden Sie Informationen zur

Hier finden Sie Informationen zu der

Links

Hier finden Sie eine Übersicht der
Informieren Sie sich auch über die möglichen