. .
Previous Month
Oktober 2017
Next Month
Mo Di Mi Do Fr Sa So
39 25 26 27 28 29 30 1
40 2 3
3.10.2017
Tag der Deutschen Einheit

4 5 6 7 8
41 9 10 11 12 13 14 15
42 16 17 18 19 20 21 22
43 23 24 25
25.10.2017
„Frankreich und Deutschland nach den Wahlen - wie geht es weiter mit der EU?“

Beginn:  18.00 Uhr, Hörsaal 70.1.4, Hochschule Ansbach
Referent: Prof. Henri Ménudier

„Frankreich und Deutschland nach den Wahlen - wie geht es weiter mit der EU?“

Beginn:  18.00 Uhr, Hörsaal 70.1.4, Hochschule Ansbach
Referent: Prof. Henri Ménudier

26 27 28 29
44 30 31
31.10.2017
Reformationstag

Nur in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

1
1.11.2017
Allerheiligen

Christlicher Feiertag. Nur in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen,\r\nRheinland-Pfalz und Saarland.

2 3 4 5

Zulassungsbezogene Rechtsgrundlagen

Für Bewerber an bayerischen Fachhochschulen gilt das Bayerische Hochschulgesetz (BayHSchG) und die Verordnung über die Hochschulzulassung an den staatlichen Hochschulen in Bayern (HZV).

Zulassungszahlen
Die Hochschule Ansbach hat darüber hinaus für ihr örtliches Auswahlverfahren eine Satzung erlassen.

Qualifikationsvoraussetzungen
Möchten Sie an einer bayerischen Hochschule studieren, müssen Sie bestimmte Qualifikationen aufweisen, die in der Verordnung über die Qualifikation für ein Studium an den Hochschulen des Freistaates Bayern und den staatlich anerkannten nichtstaatlichen Hochschulen (Qualifikationsverordnung - QualV) festgehalten sind.

Zulassung und Immatrikulation
Die Satzung über das Immatrikulations-, Rückmelde- und Exmatrikulationsverfahren enthält u.a. Vorschriften zur Zulassung und Immatrikulation.

Studien- und Prüfungsordnungen

Hier geht es zu den 
Studien- und Prüfungsordnungen der Bachelor- und Masterstudiengänge

Kontakt

Alexandra Horn
Telefon +49 (0)981 4877-104
Fax +49 (0)981 4877-188
Raum 54.1.13
SprSt
nach Vereinbarung