. .
Previous Month
November 2017
Next Month
Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 30 31
31.10.2017
Reformationstag

Nur in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

1
1.11.2017
Allerheiligen

Christlicher Feiertag. Nur in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen,\r\nRheinland-Pfalz und Saarland.

2 3 4 5
45 6 7
7.11.2017
ANke-Themenabend: Konstruktive Kommunikation im Studium und Arbeitsalltag

Konstruktive Kommunikation im Studium und Arbeitsalltag Referentin    Sandra Meyer
Dienstag &nb...

8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27
27.11.2017
BAföG-Beratung an der Hochschule

Am 27. November findet an der Hochschule Ansbach ein Sprechtag der BAföG-Beratung des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg statt. [mehr]

28
28.11.2017
Bachelor in der Tasche – und jetzt?

Bestimmt haben Sie sich schon den ein oder anderen Gedanken über das Ende der Studienzeit gemacht und sich gefragt: Bachelor in der Tasche ...

29
29.11.2017
Studium in Irland - Infoveranstaltung der Partnerhochschule

Am Mittwoch, 29. November, stellt eine Vertreterin der Dublin Business School die  Partnerhochschule vor. Sie erfahren bei dieser Veran...

30
30.11.2017
SeAMK Winter School in Finnland


Die Partnerhochschule in Finnland, Seinäjoki University of Applied Sciences (SeAMK), organisiert auch im kommenden Jahr eine Winter S...

1
1.12.2017
SeAMK Winter School in Finnland


Die Partnerhochschule in Finnland, Seinäjoki University of Applied Sciences (SeAMK), organisiert auch im kommenden Jahr eine Winter S...

Jahresstipendium Postgraduiertenstudium in Bayern 2018/19

Der Freistaat Bayern vergibt für das Studienjahr 2018/19 Jahresstipendien für Postgraduierte aus Bulgarien, Kroatien, Polen, Rumänien, Ru...

2
2.12.2017
Jahresstipendium Postgraduiertenstudium in Bayern 2018/19

Der Freistaat Bayern vergibt für das Studienjahr 2018/19 Jahresstipendien für Postgraduierte aus Bulgarien, Kroatien, Polen, Rumänien, Ru...

3

Forschung

Wissen schaffen – das Forschungsforum

Ob die Erschließung neuer Märkte, die kontinuierliche Weiterentwicklung von Ressourcen und Know-How oder die Durchführung attraktiver Forschungsprojekte, die Hochschule Ansbach geht gemeinsam mit Partnern aus der Wirtschaft neue Wege. Ziel ist es, das wissenschaftliche Know-How der Hochschule Ansbach und die Kompetenz des Institutes für kreative Unternehmensführung MARKETIA gewinnbringend für Unternehmen aus der Region nutzbar zu machen.

Neben der praxisorientierten Lehre und der Weiterentwicklung leistungsfähiger Studiengänge ist die anwendungsorientierte Forschung ein zentraler Bestandteil, um Wachstum aktiv mitzugestalten. Neueste Erkenntnisse aus Theorie und Praxis verschmelzen so miteinander und bringen Menschen, neue Ideen, Technologien und Prozesse in Bewegung.

Zu den aktuellen Forschungsschwerpunkten zählen:

  • Kreativitäts-, Intelligenz, Kompetenz- und Persönlichkeitsmodelle
  • Kreative Systemische Marketingaufstellung: crea-syst®
  • Kreativität und Leadership: CREA LEADERSHIP®
  • Strukturierte Innovations- und Projektmanagmentmethode: crea-m®
  • Intuitionsforschung und Positive Psychologie

Alle Forschungsfelder befassen sich im Kern mit dem Ziel, das individuelle Innovationspotential zu entdecken, zu steigern und für Unternehmen umsetzbar zu machen. Dabei werden aktuelle und zukünftige Herausforderungen analysiert, gemeinsam neue Lösungsansätze formuliert sowie systematisch umgesetzt. Neben dem Know-How bietet das Transferzentrum TINA mit seiner einmaligen Innovationswerkstatt ebenso die entsprechenden Räume für die Entfaltung von Kreativität. 

Professor Müller mit Studenten während eines Forschungsprojektes.