. .
Previous Month
November 2017
Next Month
Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 30 31
31.10.2017
Reformationstag

Nur in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

1
1.11.2017
Allerheiligen

Christlicher Feiertag. Nur in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen,\r\nRheinland-Pfalz und Saarland.

2 3 4 5
45 6 7
7.11.2017
ANke-Themenabend: Konstruktive Kommunikation im Studium und Arbeitsalltag

Konstruktive Kommunikation im Studium und Arbeitsalltag Referentin    Sandra Meyer
Dienstag &nb...

8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27
27.11.2017
BAföG-Beratung an der Hochschule

Am 27. November findet an der Hochschule Ansbach ein Sprechtag der BAföG-Beratung des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg statt. [mehr]

28
28.11.2017
Bachelor in der Tasche – und jetzt?

Bestimmt haben Sie sich schon den ein oder anderen Gedanken über das Ende der Studienzeit gemacht und sich gefragt: Bachelor in der Tasche ...

29
29.11.2017
Studium in Irland - Infoveranstaltung der Partnerhochschule

Am Mittwoch, 29. November, stellt eine Vertreterin der Dublin Business School die  Partnerhochschule vor. Sie erfahren bei dieser Veran...

30
30.11.2017
SeAMK Winter School in Finnland


Die Partnerhochschule in Finnland, Seinäjoki University of Applied Sciences (SeAMK), organisiert auch im kommenden Jahr eine Winter S...

1
1.12.2017
SeAMK Winter School in Finnland


Die Partnerhochschule in Finnland, Seinäjoki University of Applied Sciences (SeAMK), organisiert auch im kommenden Jahr eine Winter S...

Jahresstipendium Postgraduiertenstudium in Bayern 2018/19

Der Freistaat Bayern vergibt für das Studienjahr 2018/19 Jahresstipendien für Postgraduierte aus Bulgarien, Kroatien, Polen, Rumänien, Ru...

2
2.12.2017
Jahresstipendium Postgraduiertenstudium in Bayern 2018/19

Der Freistaat Bayern vergibt für das Studienjahr 2018/19 Jahresstipendien für Postgraduierte aus Bulgarien, Kroatien, Polen, Rumänien, Ru...

3

KSTS - Kompetenzzentrum Strömungssimulation

Strömungen


Zielsetzung

Im globalen Wettbewerb nimmt der Innovations-, Zeit- und Kostendruck auf Unternehmen stetig zu. Die Strömungssimulation kann im Entwicklungs- und Optimierungsprozess von Produkten wichtige Impulse setzen und einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil bedeuten. So kommt es durch die Verringerung von aufwändigen Messungen und der Anzahl der Prototypen zu einer Zeit- und Kostenersparnis bei der Produktentwicklung ebenso wie bei der Prozessoptimierung.

Das Kompetenzzentrum Strömungssimulation unterstützt Unternehmen bei der innovativen Produktentwicklung und Optimierung durch computergestützte Analyse von Strömungs- und Wärmetransport und hilft beim Ausbau der Forschungs- und Innovationskompetenz. 


Leistungsspektrum

Das Kompetenzzentrum Strömungssimulation unterstützt Partner aus der Wirtschaft im Bereich der angewandten Forschung und Entwicklung:

  • Durchführung gemeinsamer FuE-Projekte (z.B. ZIM)
  • Auftragsforschung
  • Recherche und Hilfestellung zu Förderprogrammen


Darüber hinaus bietet das Kompetenzzentrum Strömungssimulation verschiedene Dienstleistungen rund um das Thema Simulation in der Produkt- und Prozessoptimierung an, zu dessen professioneller Abwicklung das Anwendungszentrum BayTech AnStröm dient:

  • Engineering
  • Beratung
  • Seminare


Arbeitsfelder und Kompetenzen

Das Kompetenzzentrum Strömungssimulation ist auf die Berechnung und Auslegung von Strömungs- und Wärmetransportprozessen spezialisiert. Dabei können Strömungen unterschiedlicher Art  simuliert werden:

  • Innenströmungen in Rohren und Armaturen
  • Instationäre Strömungen in  Pumpen oder Turbinen
  • Partikelströmungen wie Schüttgut
  • Mehrphasenströmungen


Für die Untersuchung von Wärmetransportprozessen wird oftmals die Kopplung von Strömungssimulation und dynamischen Simulationen über Energiebilanzen benötigt:

  • Konvektion in Rohren und Wärmetauschern
  • Instationäre Wärmeausgleichsprozesse
  • Diffusionsprozesse


Ein weiterer Fokus liegt auf der Automatisierung zur effektiven Bearbeitung von Simulationsprojekten:

  • Makro-Programmierung
  • Skript-basierte Simulation
  • automatisierte Auswertung

Kontakt

Leitung
Prof. Dr. Wolfgang Schlüter
Telefon +49 (0)981 4877-317
Fax +49 (0)981 4877-302
Raum 92.2.50
SprSt
Montag, 10.30 bis 11.30 Uhr
Projektmanagement
M. Sc. Konstantin Zacharias
Telefon +49 (0)981 4877-321
Fax +49 (0)981 4877-302
Raum 92.2.45
SprSt
nach Vereinbarung