. .
Hauptnavigation

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Sascha Müller-Feuerstein
Telefon +49 (0)981 4877-111
Fax +49 (0)981 4877-
Raum 65.1.6
SprSt
nach Vereinbarung

Prof. Dr.-Ing. Sascha Müller-Feuerstein

Studiengang Wirtschaftsinformatik
School of Business and Technology
Funktionen
  • Vizepräsident
  • Datenschutzbeauftragter
Lehrgebiete
  • IT-Management

 

Weitere Funktionen

 

Forschungsinteressen

  • Software Engineering für Mobilgeräte (insb. Android)
  • Entwicklung und Architektur von Computerspielen
  • Prozess(modell)getriebene Softwareentwicklung 
  • Modellgetriebene Prozessunterstützung und Datenintegration (EAI, Workflow-Management, etc.)
  • IT-Servicemanagement (ITIL, CobiT, etc.)

 

Forschungsaktivitäten

 

Aktivitäten in der Lehre

 

Weiterbildungen

  • Zertifikate:
    Associate Consultant/Auditor in ITSM according to ISO/IEC 20000 (2010)
    Foundation Certificate in IT Service Management according to ISO/IEC 20000  (2010)
    Zertifikat Hochschullehre Bayern (2007)
    Zertifikat Hochschullehre der Universitäten Bamberg, Bayreuth, Erlangen-Nürnberg und Würzburg  (2006)
    Microsoft Certified Systems Engineer (MCSE) für NT4.0
    Microsoft Certified Trainer (MCT)
  • DIZ-Lehrgänge:
    "Humor in der Wissensvermittlung" (2008)
    "Prüfungen professionell gestalten" (2008) 
    "Aktivierung in Vorlesungen" (2008) 
    "Rechtsgrundlagen für die Lehre an Fachhochschulen" (2008)

 

Weitere Aktivitäten

 

Publikationen

 

Vita

Im Oktober 2012 hat Sascha Müller-Feuerstein das Amt als Vizepräsident für Lehre, Studium und Weiterbildung an der Hochschule Ansbach angetreten.

Seit März 2007 ist Sascha Müller-Feuerstein (ehem. Müller) Professor für Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Ansbach. Im Studiengang Wirtschaftsinformatik verantwortet er die Lehrgebiete Spielentwicklung, IT-Management (insb. IT-Servicemanagement) und IT-Infrastruktur.

Von August 2003 bis Dezember 2006 war Sascha Mueller-Feuerstein wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Informatik 6 (Datenbanksysteme) der Universität Erlangen-Nürnberg und hat im Februar 2007 zum Dr.-Ing. promoviert. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Diplomstudiengangs Informatik an der Universität Erlangen-Nürnberg war er von August 2000 bis November 2000 als Consultant, Softwareentwickler und Trainer bei der Mathema Software GmbH, Erlangen, und von Dezember 2000 bis Juli 2003 als Software Engineer bei der ProDatO Integration Technology GmbH, Erlangen, tätig.