. .
Previous Month
Januar 2018
Next Month
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 1
1.1.2018
Neujahr

2 3 4 5 6
6.1.2018
Heilige drei Könige

Christlicher Feiertag. Nur in Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen-Anhalt.

7
2 8 9 10 11 12 13 14
3 15 16 17 18 19 20 21
4 22 23 24 25
25.1.2018
1. International Conference "Business meets Technology" an der Hochschule Ansbach

25.01.2018 - 27.01.2018

Vom 25. bis 27. Januar 2018 findet die erste internationale Wissenschaftskonferenz zum Thema "Business Meets Technology"  an...

26
26.1.2018
1. International Conference "Business meets Technology" an der Hochschule Ansbach

25.01.2018 - 27.01.2018

Vom 25. bis 27. Januar 2018 findet die erste internationale Wissenschaftskonferenz zum Thema "Business Meets Technology"  an...

27
27.1.2018
1. International Conference "Business meets Technology" an der Hochschule Ansbach

25.01.2018 - 27.01.2018

Vom 25. bis 27. Januar 2018 findet die erste internationale Wissenschaftskonferenz zum Thema "Business Meets Technology"  an...

28
5 29 30 31 1 2 3 4

Studium im Ausland

Ein Studiensemester oder -jahr im Ausland erweitert nicht nur den fachlichen Horizont um eine internationale Komponente, sondern festigt und erweitert auch die Fremdsprachenkenntnisse und trägt zum Erwerb interkultureller Kompetenzen bei. Dies dient nicht zuletzt der Verbesserung der Berufsaussichten. Die Anerkennung der im Ausland erbrachten Prüfungsleistungen auf das Studium zu Hause verhindert unnötige Verlängerungen der Studiendauer.

 

Auslandsstudium als "Free Mover"

Prinzipiell können Studierende an jeder ausländischen Hochschule Ihrer Wahl ein Gastsemester absolvieren. Man sollte sich jedoch im Vorfeld genau über die anfallenden Kosten informieren und mit den Dozenten der Heimathochschule die fachliche Anerkennung des Auslandssemesters absprechen.

Länderinformationen und eine Datenbank zur Suche nach einer geeigneten Gasthochschule finden Sie am besten auf www.daad.de/ausland/de .

Außerdem bieten zahlreiche Agenturen die Vermittlung von Studienplätzen an ausländischen Hochschulen an. 

 

Auslandsstudium an einer Partnerhochschule

Das Studium an einer Partnerhochschule hat den Vorteil, dass das Bewerbungsverfahren vereinfacht ist, das International Office feste Ansprechpartner hat und die Studiengebühren im Vorfeld eindeutig feststehen und für Studenten aus Ansbach oft sogar reduziert sind.

Ein Studium im Rahmen des ERASMUS+ Programms der Europäischen Kommission hat zudem den Vorteil, dass an den Partnerhochschulen überhaupt keine Gebühren erhoben werden und die Studenten der Hochschule Ansbach einen Mobilitätszuschuss erhalten.

 

Planung des Studienaufenthalts im Ausland

Es empfiehlt sich, bereits zu Studienbeginn an die Vorbereitung eines Auslandssemesters  zu denken. Spätestens sollte man jedoch ein Jahr vor dem geplanten Aufenthalt zur Beratung ins International Office kommen. Das International Office bietet regelmäßig auch länder- und programmspezifische Infoveranstaltungen an, die allen Interessierten offen stehen und bei der Entscheidung für eine Gasthochschule hilfreich sein können. Die Termine entnehmen Sie bitte der Rubrik „News“.

 

Finanzierung des Auslandsaufenthaltes

Je nach Art des Studienvorhabens können Zuschüsse zu den Reise- und Lebenshaltungskosten beantragt werden. Die aktuellen Ausschreibungen der Mittel finden Sie unter "News" auf der Homepage des International Office. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Auslandsbafög zu beantragen oder einen Bildungskredit aufzunehmen. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass die zusätzlichen Kosten eines Auslandssemesters in der Regel nicht durch staatliche Fördergelder aufzufangen sind. Es empfiehlt sich also, sich bereits lange im Vorfeld Gedanken über die Finanzierung zu machen.

Öffnungszeiten

montags            keine Sprechzeit
dienstags          10.00 - 12.00  
mittwochs          10.00 - 12.00 
donnerstags      13.00 - 15.00  
freitags              keine Sprechzeit