. .
Previous Month
Mai 2018
Next Month
Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 30 1
1.5.2018
Tag der Arbeit

2 3 4 5 6
6.5.2018
Läuferteam der Hochschule beim 18. Ansbacher Citylauf am Start

Am 6. Mai 2018 fand der 18. Ansbacher City-Lauf statt. Auch in diesem Jahr ging wieder eine Riege von Läufern für die Hochschule Ansbach a...

19 7 8 9 10 11 12 13
20 14 15 16 17 18 19 20
21 21 22 23 24 25 26 27
22 28 29 30 31 1 2 3

Die Technik des TV-Studios

Der Aufbau des Fernsehstudios wurde unter der technischen Projektleitung von Herrn Dipl.-Ing. (FH) Brusske-Gabbey innerhalb eines Jahres abgeschlossen. Der wachsende Qualitätsanspruch im Multimediabereich ließ ein neues Fernsehstudio entstehen, das eine vielfältige technische Bild- und Tonverarbeitung zulässt. Die Fülle der Möglichkeiten kann hier nur angedeutet werden.

Im konventionellen Studiobereich können z.B. Interviewszenen, Ansagen und Nachvertonungen realisiert werden. Im Blue-Box-Bereich, im Studio mit einer Hohlkehle, können virtuelle 3D-Hintergründe in das Live-Bild eingeblendet werden. Hiermit kann man aufwändige Filmhintergründe kostengünstig erstellen. Somit lassen sich Werbefilme, Trailer, Imagevideos bis hin zu Videoclips für die Musikszene, aber auch Schulungsvideos professionell realisieren.

Die Arbeitsbereiche im Studioraum mit gut 100qm und die Arbeitsbereiche im Regieraum sind unterteilt. Sie enthalten folgende digitale Geräte: Kameras mit fahrbarem Stativ, Bildmischer mit 2-Kanal DVE, 40-Kanal Tonmischer, Videoschnittsystem, DVCAM-Bandmaschinen, Schriftgenerator, 8-Spur Datenrecorder, Harddiskrecorder, Funkmikrophone, Lichtpult und Beleuchterbühne. Das Fernsehstudio wurde mit der neuen virtuellen Technik von Orad erweitert.

Technik TV-Studio