. .
Previous Month
November 2017
Next Month
Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 30 31
31.10.2017
Reformationstag

Nur in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

1
1.11.2017
Allerheiligen

Christlicher Feiertag. Nur in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen,\r\nRheinland-Pfalz und Saarland.

2 3 4 5
45 6 7
7.11.2017
ANke-Themenabend: Konstruktive Kommunikation im Studium und Arbeitsalltag

Konstruktive Kommunikation im Studium und Arbeitsalltag Referentin    Sandra Meyer
Dienstag &nb...

8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27
27.11.2017
BAföG-Beratung an der Hochschule

Am 27. November findet an der Hochschule Ansbach ein Sprechtag der BAföG-Beratung des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg statt. [mehr]

28
28.11.2017
Bachelor in der Tasche – und jetzt?

Bestimmt haben Sie sich schon den ein oder anderen Gedanken über das Ende der Studienzeit gemacht und sich gefragt: Bachelor in der Tasche ...

29
29.11.2017
Studium in Irland - Infoveranstaltung der Partnerhochschule

Am Mittwoch, 29. November, stellt eine Vertreterin der Dublin Business School die  Partnerhochschule vor. Sie erfahren bei dieser Veran...

30
30.11.2017
SeAMK Winter School in Finnland


Die Partnerhochschule in Finnland, Seinäjoki University of Applied Sciences (SeAMK), organisiert auch im kommenden Jahr eine Winter S...

1
1.12.2017
SeAMK Winter School in Finnland


Die Partnerhochschule in Finnland, Seinäjoki University of Applied Sciences (SeAMK), organisiert auch im kommenden Jahr eine Winter S...

Jahresstipendium Postgraduiertenstudium in Bayern 2018/19

Der Freistaat Bayern vergibt für das Studienjahr 2018/19 Jahresstipendien für Postgraduierte aus Bulgarien, Kroatien, Polen, Rumänien, Ru...

2
2.12.2017
Jahresstipendium Postgraduiertenstudium in Bayern 2018/19

Der Freistaat Bayern vergibt für das Studienjahr 2018/19 Jahresstipendien für Postgraduierte aus Bulgarien, Kroatien, Polen, Rumänien, Ru...

3

Molekularbiologie / Angewandte Bioanalytik

Raum 92.1.37

Im Labor Molekularbiologie, das dem Studiengang Industrielle Biotechnologie zugeordnet ist, werden verschiedene molekularbiologische Techniken angewandt, um gentechnisch veränderte Mikroorganismen mit optimierten Eigenschaften zu erzeugen. Zur Ausstattung gehören daher moderne Laborgeräte, mit denen DNA amplifiziert, analysiert und in Mikroorganismen eingebracht werden kann. Die Vervielfältigung von DNA erfolgt mit Hilfe der Polymerase-Kettenreaktion (PCR), für deren Durchführung im Labor ein Thermocycler mit Gradientenfunktion zur Verfügung steht. Für die anschließende DNA-Analytik ist das Labor mit mehreren Gelelektrophorese-Apparaturen und einem kompakten UV-Geldokumentations- system ausgestattet. Darüber hinaus befindet sich im Labor ein Kapillar-Sequenzierer zur automatisierten Identifizierung von DNA-Sequenzen sowie ein qRT-PCR-Gerät, das zur quantitativen Analyse der Genexpression eingesetzt wird.

Der zweite Bereich deckt die Ausbildung von Studierenden im Fach Angewandte Bioanalytik ab. Für die Antikörper-basierte Diagnostik steht unter anderem ein ELISA-Mikrotiterplatten-Reader zur Verfügung, mit dem Enzym-gekoppelte Immuntests durchgeführt werden können. Daneben sind im Labor mehrere Protein-Gelelektrophorese- und Western-Blotting-Apparaturen vorhanden. Für die Detektion von Chemilumineszenz-Signalen beim Western Blot steht ein Geldokumentationssystem mit CCD-Kamera zur Verfügung.

Das Labor verfügt außerdem über einen Fluoreszenz-Reader für 96-well- und 384-well-Anwendungen und eine Klasse-2-Sterilbank.

Das Labor Molekularbiologie/Bioanalytik erfüllt die Anforderungen der Sicherheitsstufen L1 nach BioStoffV und S1 nach GenTSV.

Laborausstattung:

  • Zwölf Arbeitsplätze (je zwei Studierende)
  • Vier Arbeitsplätze unter dem Abzug
  • Thermocycler mit Gradientenfunktion
  • Thermocycler ohne Gradientenfunktion
  • TaqMan qRT-PCR
  • Vier Apparaturen für Agarose-Gelelektrophorese
  • Vier Apparaturen für  Protein-Gelelektrophorese und Western Blot
  • UV-Gel-Dokumentationssystem
  • Chemilumineszenz-Gel-Dokumentationssystem
  • Elektroporator für Bakterientransformation
  • Kapillar-Sequenzierer
  • ELISA-Mikrotiterplatten-Reader
  • Fluoreszenz-Reader
  • Klasse-2-Sterilbank
  • Sechs Zentrifugen
  • Zwei Autoklaven
  • Gefrierschränke -80°C und -20°C
  • Wasserbad
  • Eismaschine
  • Bakterienbrutschrank
  • Schüttelinkubator für die Bakterienanzucht 

Kontakt

Laborleitung
Prof. Dr. Annette Martin
Telefon +49 (0)981 4877-213
Fax +49 (0)981 4877-302
Raum 53.0.4
SprSt
nach Vereinbarung

Laborbetreuung
Dipl.-Ing. (FH) Katja Frohnapfel
Telefon +49 (0)981 4877- 324
Fax +49 (0)981 4877-302
Raum 92.1.36
SprSt