. .
Previous Month
Oktober 2017
Next Month
Mo Di Mi Do Fr Sa So
39 25 26 27 28 29 30 1
40 2 3
3.10.2017
Tag der Deutschen Einheit

4 5 6 7 8
41 9 10 11 12 13 14 15
42 16 17 18 19 20 21 22
43 23
23.10.2017
BAföG-Beratung an der Hochschule

Am 23. Oktober findet an der Hochschule Ansbach ein Sprechtag der BAföG-Beratung des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg statt. [mehr]

24 25
25.10.2017
„Frankreich und Deutschland nach den Wahlen - wie geht es weiter mit der EU?“

Beginn:  18.00 Uhr, Hörsaal 70.1.4, Hochschule Ansbach
Referent: Prof. Henri Ménudier

„Frankreich und Deutschland nach den Wahlen - wie geht es weiter mit der EU?“

Beginn:  18.00 Uhr, Hörsaal 70.1.4, Hochschule Ansbach
Referent: Prof. Henri Ménudier

26 27 28 29
44 30 31
31.10.2017
Reformationstag

Nur in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

1
1.11.2017
Allerheiligen

Christlicher Feiertag. Nur in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen,\r\nRheinland-Pfalz und Saarland.

2 3 4 5

Messtechnik

Elektrotechnik

Raum 51.2.24

In diesem Labor sollen die Studierenden an den Umgang mit gängigen Messgeräten und praktische Messaufgaben herangeführt werden. Nebenbei wird hier bereits die Grundlage für das im Labor Biosignalverarbeitung zu erstellende PC-EKG-Gerät geschaffen.

  • Zunächst wird ein spezieller Vorverstärker aufgebaut, mit dem ein PC-Oszilloskop angesteuert wird. Neben der praktischen Handhabung eines Oszilloskopes werden die Studierenden hier auch mit der Aufgabe der Messbereichsanpassung und Schutzbeschaltungen konfrontiert.
  • Im zweiten Versuch befassen sich die Studierenden mit Temperatursensoren und verschiedene Möglichkeiten, derartige analoge Sensoren auszuwerten.
  • Soundkartenoszilloskope können normalerweise nur Frequenzen oberhalb 20 Hz und unterhalb 20 kHz darstellen. Hier wird nun der Vorverstärker zu einem Chopperverstärker erweitert. Nach erfolgreichem Absolvieren dieses Labors haben die Studierenden die Möglichkeit geschaffen, mit ihren PCs auch Spannungsverläufe von Gleichspannung bis einige hundert Hz zu messen. 

Kontakt

Laborleitung
Prof. Dr.-Ing. Martin Schönegg
Telefon +49 (0)981 4877- 255
Fax +49 (0)981 4877-416
Raum 51.1.5
SprSt
nach Vereinbarung

Dipl. Ing. FH Tobias Graef
Telefon +49 (0)981 4877- 270
Fax +49 (0)981 4877-416
Raum 51.1.2