. .
Previous Month
October 2017
Next Month
Mo Tu We Th Fr Sa Su
39 25 26 27 28 29 30 1
40 2 3
3.10.2017
Tag der Deutschen Einheit

4 5 6 7 8
41 9 10 11 12 13 14 15
42 16 17 18 19 20 21 22
43 23
23.10.2017
BAföG-Beratung an der Hochschule

Am 23. Oktober findet an der Hochschule Ansbach ein Sprechtag der BAföG-Beratung des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg statt. [mehr]

24 25
25.10.2017
„Frankreich und Deutschland nach den Wahlen - wie geht es weiter mit der EU?“

Beginn:  18.00 Uhr, Hörsaal 70.1.4, Hochschule Ansbach
Referent: Prof. Henri Ménudier

„Frankreich und Deutschland nach den Wahlen - wie geht es weiter mit der EU?“

Beginn:  18.00 Uhr, Hörsaal 70.1.4, Hochschule Ansbach
Referent: Prof. Henri Ménudier

26 27 28 29
44 30 31
31.10.2017
Reformationstag

Nur in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

1
1.11.2017
Allerheiligen

Christlicher Feiertag. Nur in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen,\r\nRheinland-Pfalz und Saarland.

2 3 4 5

Big Data Analytics

Aktuelle Methoden und Werkzeuge des Corporate Performance Managements im Zeitalter der Digitalisierung

<fieldset><legend>Details zu diesem Kursangebot:</legend>

Hier finden Sie den Flyer: BigDataAnalytics_Programmflyer

Was?
Chancen und Risiken: Wie Big Data Analytics die Märkte verändert und wie Unternehmen dies für sich nutzen können.

Grundlagen: Best Practices in Corporate Performance Management, u.a. die Etablierung von Key Performance Indikatoren, Scorecards und einer entsprechenden Unternehmenskultur aus betriebswirtschaftlicher Sicht ebenso wie die Integration von Daten und Datenmodellen aus IT-Sicht.

Methoden: Etablierte Methoden der Unternehmenssteuerung ebenso wie neue Methoden des Data Mining, Text Mining (u.a. Sentiment-analyse) und der In-Memory Datenbanken werden vorgestellt.
Beispiele und Fallstudien: Wie Unternehmen Big Data Analytics real nutzen wird anhand zahlreicher Beispielen vorgestellt. Die Fallstudien behandeln u.a.: Corporate Performance Management, Früherkennung von Trends und Meinungen der Kunden zu Produkten und Dienstleistungen der eigenen Organisation und von Konkurrenten in sozialen Netzwerken wie Twitter und Facebook, Identifikation von Cross-Selling Möglichkeiten auf Basis statistischer Analysen, Simulation von Szenarien als Basis einer optimierten Entscheidungsfindung.

Technologien und Lösungen: Welche Werkzeuge sich für Big Data Analytics Anwendungen eignen. Anwendungen, die live demonstriert werden stellen u.a. Lösungen vor von: Microsoft, SAP, Qlik, Semantria, Webtrekk. Darüber hinaus werden auch die Open-Source Lösungen R und Hadoop vorgestellt.

Weshalb?
Sie möchten den Wandel aktiv und proaktiv mitgestalten und frühzeitig neue Trends erkennen?
An welchen Stellen Big Data Analytics für Sie und Ihre Organisation wesentlichen Nutzen stiften kann, das möchten Sie besser abschätzen? Dazu ist es unerlässlich, sich über Anwendungsbereiche, Methoden und Werkzeuge informieren zu lassen.

Wer?
Führungskräfte aus der Führungsetage ebenso wie Entscheider, die für ihren Zuständigkeitsbereich neue Methoden und Werkzeuge des Corporate Performance Managements in Betracht ziehen.

Methodik
Die Inhalte werden in Vorträgen vorgestellt, durch Diskussionen vertieft und durch Live-Demonstrationen ausgewählter Systeme ergänzt.
Die Live-Demonstrationen sollen praktisch veranschaulichen, was in den Vorträgen inhaltlich vorgestellt wurde. Teilnehmer sollen auf diese Art und Weise selbst abschätzen können, welche der Methoden und Werkzeuge für ihre Organisationen einen geeigneten Mehrwert bringen könnten.

Vertiefung
Ein auf diesem Seminar aufbauendes, vertiefendes, mehrtägiges Seminar wird im Herbst angeboten, um die Methoden und Werkzeuge auch bei praktischen Übungen am System selbst zu erproben.

Voraussetzungen
Inhaltlich: keine Voraussetzungen
Seminar: das Seminar wird ab einer Teilnehmerzahl von mindestens 5 Teilnehmern garantiert durchgeführt

Teilnahmegebühr
Vollzahler: 450 Euro
Frühbucher (bis 4 Wochen vor Seminarbeginn): 390 Euro
In der Teilnehmergebühr sind enthalten:
•Seminarvortrag (deutschsprachig)
•Schulungsordner mit Seminarunterlagen (englischsprachig)
•Persönliche Teilnahmebescheinigung
•Catering inkl. Begrüßungskaffee, Tagungsgetränken sowie Snacks

 

 

Downloads

Hier finden Sie den Flyer zum Workshop

Kontakt

School of Business and Technology
Phone +49 (0)981 203633-10
Hours
Montag bis Freitag nach Vereinbarung

Kontakt

Prof. Dr.(University of Phoenix) Bernd Heesen
Phone +49 (0)981 4877-371
Fax +49 (0)981 4877-202
Room 92.1.2
Hours
Di 13:15-14:15 nach Vereinbarung