. .
Previous Month
April 2018
Next Month
Mo Tu We Th Fr Sa Su
13 26 27 28 29 30 31 1
14 2
2.4.2018
Forscherinnen Camp des bbw

02.04.2018 - 06.04.2018

Eine Woche Ingenieurin sein - technische Studiengänge & Berufe kennenlernen WER:      Mädchen ab 15 Jahre WO: &n...

3
3.4.2018
Forscherinnen Camp des bbw

02.04.2018 - 06.04.2018

Eine Woche Ingenieurin sein - technische Studiengänge & Berufe kennenlernen WER:      Mädchen ab 15 Jahre WO: &n...

4
4.4.2018
Forscherinnen Camp des bbw

02.04.2018 - 06.04.2018

Eine Woche Ingenieurin sein - technische Studiengänge & Berufe kennenlernen WER:      Mädchen ab 15 Jahre WO: &n...

5
5.4.2018
Forscherinnen Camp des bbw

02.04.2018 - 06.04.2018

Eine Woche Ingenieurin sein - technische Studiengänge & Berufe kennenlernen WER:      Mädchen ab 15 Jahre WO: &n...

6
6.4.2018
Forscherinnen Camp des bbw

02.04.2018 - 06.04.2018

Eine Woche Ingenieurin sein - technische Studiengänge & Berufe kennenlernen WER:      Mädchen ab 15 Jahre WO: &n...

7 8
15 9 10 11 12 13 14 15
15.4.2018
Stipendien des BayIND für Indienaufenthalte

Das Bayerisch-Indische Zentrum für Wirtschaft und Hochschulen (BayIND) vergibt Stipendien für Indienaufenthalte zum Studium, Praktikum und...

16 16
16.4.2018
Stipendien des BayIND für Indienaufenthalte

Das Bayerisch-Indische Zentrum für Wirtschaft und Hochschulen (BayIND) vergibt Stipendien für Indienaufenthalte zum Studium, Praktikum und...

17 18 19 20 21 22
17 23 24 25
25.4.2018
„Gemeinwohlökonomie – ein Wirtschaftsmodell der Zukunft“

Beginn:  18.00 Uhr, Hans-Maurer-Auditorium, Hochschule Ansbach
Referent: Günter Grzega

26
26.4.2018
Girls´Day 2018 an der Hochschule Ansbach

Auch 2018 beteiligt sich die Hochschule Ansbach mit mehreren Angeboten am bundesweiten Girls´Day.
Dieser findet ...

27 28 29
18 30
30.4.2018
Summer School in Südindien

Das Bayerische Hochschulzentrum für Indien (BayIND) organisiert von Mitte August bis Mitte September für Studierende aller Fachbereiche Su...

1
1.5.2018
Summer School in Südindien

Das Bayerische Hochschulzentrum für Indien (BayIND) organisiert von Mitte August bis Mitte September für Studierende aller Fachbereiche Su...

Tag der Arbeit

2 3 4 5 6

Wissen sichern und weitergeben

Ob Einzelhändler oder High-Tech-Unternehmen: Wichtiges Know-how ist oft in den Köpfen einzelner Mitarbeiter verankert. Gerade in kleineren Betrieben kann darum erfolgskritisches Wissen verlorengehen, wenn ein Mitarbeiter das Unternehmen verlässt. Das Transferangebot „KM2U – Knowledge Management im KMU“ der Hochschule Ansbach soll diese Lücke schließen.

Gelingt es, eine „Wissenskultur“ zu etablieren und Erfahrungswissen verstärkt zu teilen, können Unternehmen insgesamt produktiver werden. Unnötige Wiederholungsfehler können vermieden, innovative Produkte schneller entwickelt und neue Mitarbeiter schneller eingearbeitet werden.

Die Schulung soll teilnehmende Fach- und Führungskräfte deshalb befähigen, berufsbezogenes Wissen so zu strukturieren und zu dokumentieren, dass sie es selbst effizienter nutzen, aber auch verständlicher weitergeben und teilen können. Hierzu erarbeiten die Teilnehmer in Workshops einfach umsetzbare Methoden und lernen erfolgreiche Beispiele aus der Praxis kennen. Dabei soll auch ein Expertennetzwerk unter den Teilnehmern entstehen.

Das Projekt leitet Prof. Dr. Michael Müller von der Hochschule Ansbach. Er ist Wissenschaftlicher Leiter des Mittelstandsinstituts IMEA und verantwortet den Schwerpunkt „Management im Mittelstand“ des Studiengangs Betriebswirtschaft. Zudem hat er bereits über 500 Sitzungen zur Sicherung des Erfahrungswissens ausscheidender oder wechselnder Mitarbeiter durchgeführt.

Die Schulung umfasst 10 Nachmittags- und Abendveranstaltungen innerhalb von 18 Monaten. Ein neuer Kurs wird im Mai 2018 starten. Derzeit sucht die Hochschule Ansbach nach Interessenten.

Nähere Informationen und Kontaktadressen finden Sie im Flyer.

Bei Interesse füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und senden es unterschrieben per Post an uns zurück. Da es sich um ein gefördertes Projekt des Europäischen Sozialfonds (ESF) handelt, ist eine digitale Anmeldung leider nicht möglich.

ESF

Die aktuellen Kooperationsunternehmen (2017):

Unternehmen 2017