. .
Previous Month
October 2017
Next Month
Mo Tu We Th Fr Sa Su
39 25 26 27 28 29 30 1
40 2 3
3.10.2017
Tag der Deutschen Einheit

4 5 6 7 8
41 9 10 11 12 13 14 15
42 16 17 18 19 20 21 22
43 23
23.10.2017
BAföG-Beratung an der Hochschule

Am 23. Oktober findet an der Hochschule Ansbach ein Sprechtag der BAföG-Beratung des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg statt. [mehr]

24 25
25.10.2017
„Frankreich und Deutschland nach den Wahlen - wie geht es weiter mit der EU?“

Beginn:  18.00 Uhr, Hörsaal 70.1.4, Hochschule Ansbach
Referent: Prof. Henri Ménudier

„Frankreich und Deutschland nach den Wahlen - wie geht es weiter mit der EU?“

Beginn:  18.00 Uhr, Hörsaal 70.1.4, Hochschule Ansbach
Referent: Prof. Henri Ménudier

26 27 28 29
44 30 31
31.10.2017
Reformationstag

Nur in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

1
1.11.2017
Allerheiligen

Christlicher Feiertag. Nur in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen,\r\nRheinland-Pfalz und Saarland.

2 3 4 5

Simulation / Datenverarbeitung

Simulation / Datenverarbeitung

Raum 92.1.22/24

Im Praktikum Informatik erlernen die Studierenden die objektorientierte Programmiersprache Java mit Algorithmen kennen, die sie bei ingenieurwissenschaftlichen Problemstellungen anwenden sollen.

In der Übung Prozess-Simulation liegt der Fokus auf der Vermittlung grundlegender Prinzipien der Simulation von dynamischen Systemen mit dem in der Industrie weitverbreiteten Programm Matlab/Simulink.

In dem Praktikum Simulationstechnik  werden ereignisorientierte Steuerungen mit dem Matlab-Tool Stateflow realisiert und Fuzzy-Steuerungen in Simulink entwickelt.

Im Praktikum zur industriellen Kommunikationstechnik steht die Prozessvisualisierung und –steuerung mit der Software Labview im Mittelpunkt.

Ziel der praktischen Übung am PC zu Internet und Datenbanken ist  die Vermittlung von Grundlagen zur Erstellung einfacher HTML-Seiten, der Implementierung von Access-Anwendungen bis hin zu webbasierten Datenbankanwendungen.

Im Wahlpflichfach Strömungssimulation erlernen die Studierenden anhand von einfachen Aufgabenstellungen die prinzipielle Vorgehensweise bei Strömungssimulationen.

Laborausstattung Hardware:

  • 38 Arbeitsplätze (i7-4790, 3,6 GHz, 16 GB RAM )
  • A0 Plotter

Laborausstattung Software:

  • Matlab/Simulink/Stateflow
    Dynamische Simulation kontinuierlicher Systeme
    Simulation ereignisgesteuerter Systeme
    Fuzzy-Systeme und neuronale Netze
  • STAR CCM+
    Computational Fluid Dynamics (CFD)
    stationäre und transiente Strömungssimulationen
  • Labview
    Prozessvisualisierung
    Virtuelles Labor
  • Hochschule Ansbach uses Simio simulation software under a grant from Simio LLC (www.simio.com)
    3D-Simulations-Software zur Materialflusssimulation und Optimierung von Prozessen auf den Gebieten Logistik, Fertigung und Produktion und Supply-Chain-Management

Kontakt

Laborleitung
Prof. Dr. Wolfgang Schlüter
Phone +49 (0)981 4877-317
Fax +49 (0)981 4877-302
Room 92.2.50
Hours
Montag, 10.30 bis 11.30 Uhr

Laborbetreuung
Dipl.-Inform. (FH) Richard Kiefer
Phone +49 (0)981 4877-398
Fax +49 (0)981 4877-302
Room 92.1.38