. .
Previous Month
December 2017
Next Month
Mo Tu We Th Fr Sa Su
48 27 28
28.11.2017
Bachelor in der Tasche – und jetzt?

Bestimmt haben Sie sich schon den ein oder anderen Gedanken über das Ende der Studienzeit gemacht und sich gefragt: Bachelor in der Tasche ...

29 30 1 2 3
49 4 5
5.12.2017
ANke-Themenabend: Keatives Zeitmanagement

Trotz vieler To-Do-Listen kommt die Seminararbeit nicht voran? Der Kühlschrank glänzt von innen, aber das Lernpensum ist nicht geschafft? ...

6
6.12.2017
Nikolaus

Christlicher Feiertag. Kein gesetzlicher Feiertag.

7 8 9 10
50 11 12 13 14 15 16 17
51 18
18.12.2017
BAföG-Beratung an der Hochschule

Am 18. Dezember findet an der Hochschule Ansbach ein Sprechtag der BAföG-Beratung des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg statt. [mehr]

19 20 21 22 23 24
24.12.2017
Heiliger Abend

Christlicher Feiertag. Nicht arbeitsfrei.

52 25
25.12.2017
1. Weihnachtstag

Christlicher Feiertag.

26
26.12.2017
2. Weihnachtstag

Christlicher Feiertag.

27 28 29 30 31
31.12.2017
Silvester

Nicht arbeitsfrei.

creative prototyping

Raum 92.1.34

Die Lehrphilosophie „creative prototyping“ von Prof. Dr. Michael Walter zielt darauf ab, den Studierenden sowohl die fachlichen Kompetenzen als auch die handwerklichen Fertigkeiten zu vermitteln, um ein Produkt von der ersten Idee bis hin zum voll funktionsfähigen realen Prototypen zu führen. Die Philosophie geht somit konsequent von der virtuellen Produktentwicklung in den realen Prototypenbau über und damit bedeutend weiter als die bisher etablierte Konstruktionsausbildung.

Hierfür bietet das Labor herausragende Arbeitsbedingungen. Für die konzeptionelle Gestaltung und alle konstruktiven Aufgaben stehen CAD-Arbeitsplätze zur Verfügung. Eine Vielzahl der eingesetzten Software-Tools stützt sich bereits auf cloud-basierte Open-Source-Lösungen und ermöglicht so ein vernetztes Arbeiten des gesamten Teams aus Studierenden und Lehrenden. Erste belastbare individualisierte Prototypen können mit den laboreigenen 3D-Druckern hergestellt werden. Darüber hinaus ergänzt ein umfangreicher Maschinenpark (Drehmaschine, etc.) - insbesondere für die Nachbearbeitung der 3D-gedruckten Bauteile – die Möglichkeiten zur Erschaffung realer Prototypen für die Studierenden. Weitere Technologien wie die 2,5D-CNC-gesteuerte Bearbeitung von Holz und Weichmetallen sind gegenwärtig im Aufbau.

Gerne widmen wir uns auch den Entwicklungsaufgaben aus der industriellen Praxis. Haben Sie interessante Aufgabenstellungen für Forschung und Lehre, so sprechen Sie uns gerne an!

creative prototyping

3D-Drucker im Einsatz

creative prototyping

Studierende bei der Montage einer Lagerpresse, gefertigt zu 98% aus 3D-gedruckten Bauteilen

Kontakt

Laborleitung
Prof. Dr.-Ing. Michael S. J. Walter
Phone 49 (0)981 4877-559
Fax 49 (0)981 4877-302
Room 92.1.43
Hours
Do. 10.45 - 11.45 Uhr
Laborbetreuung
Dipl.-Ing. (FH), MBA, M. Eng. Robert Nierlich
Phone +49 (0)981 4877-340
Fax +49 (0)981 4877-302
Room 92.1.34
Hours
Mo-Do vormittags