. .
Main Navigation

Kooperationen

Microsoft Dynamics Academic Alliance

SmartStart an der FH Ansbach
Smart Start an der FH Ansbach

Die FH Ansbach ist Mitglied der Microsoft Dynamics Academic Alliance. Hierdurch erhalten wir Zugang zu den Unternehmensanwendungen von Microsoft, von denen insbesondere Dynamics NAV (füher: Navision) in der Lehre eingesetzt wird. Im Rahmen dieser Kooperation haben wir eine Vereinbarung mit Microsoft geschlossen, die uns autorisiert, unseren Studierenden die Software NAV zur Nutzung auf ihrem privaten Computer zu überlassen. Dies bedeutet einen Gewinn an Flexibilität bei der Nachbearbeitung von Lehrveranstaltungen und bei der Vorbereitung auf Prüfungen.

Das Bild rechts zeigt Herrn Olaf Heinlein (impuls Academy GmbH, Nürnberg) und die Teilnehmer des NAV-Zertifizierungsvorbereitungskurses, der im März 2008 im Rahmen der SmartStart-Initiative von Microsoft an der FH Ansbach abgehalten wurde.

Microsoft IT-Academy

Platinum Member

Die FH-Ansbach ist seit dem Jahr 2007 Platinum-Mitglied im IT-Academy Programm von Microsoft. Für die  FH-Ansbach ergeben sich daraus zahlreiche Vorteile, wie u.a. der Zugang zu hochwertigen Unterrichtsmaterialien, die kostenlose Nutzung von original Microsoft e-Learningkursen, signifikaten Rabatte für Microsoft Zertifizierungsprüfungen und der Zugang zu einem umfassenden Lizenzpool für den Einsatz in der Lehre. Die Mitgliedschaft im Microsoft IT-Academy-Programm ist eine wichtige Basis für die Spezialisierung IT-Infrastruktur im Bachelor Studiengang Wirtschaftsinformatik.

prisma informatik GmbH: Technologietransfer "outside in"

Unser Microsoft Dynamics-Hochschulpartner ist die Firma prisma informatik GmbH, Erlangen. Als ausgewählte Hochschule werden wir von diesem Microsoft Gold Certified Partner bei unseren Lehraktivitäten in Form von Seminaren, Praktika, Workshops und Bachelor-Projekten unterstützt. Unsere Studierenden erhalten auf diesem Wege die Gelegenheit, von dem umfangreichen Know-how eines Microsoft-Partners im Bereich Dynamics und Sharepoint zu profitieren und sich praxisbezogen auszutauschen.

SAP University Alliance

Die Hochschule Ansbach ist Mitglied der SAP University Alliance. Unseren Studierenden wird dadurch kostenfreier Zugriff auf die Softwarelösungen von SAP geboten. Diese werden in dem Kurs "ERP und E-Business" sowie in den Kursen des Studienschwerpunkts "Business Anwendungen mit SAP" eingesetzt. Aber über das HRZ-Portal sind diese Anwendungen auch von außerhalb der FH rund um die Uhr für die Studierenden nutzbar. Die SAP University Alliance bietet unseren Dozenten kostenfreie Schulungen an und fördert durch Konferenzen den hochschulübergreifenden Austausch von Lehrmaterialien/Curricula.
Aufgrund der spezifischen Expertise wurden Professoren der Hochschule Ansbach von der SAP University Alliance ausgewählt, um ein Curriculum für "SAP Business Intelligence" zu entwickeln und entsprechende Workshops für andere Hochschullehrer in Deutschland und Nordamerika durchzuführen.

SAP Pate für FH Ansbach etabliert

Im Rahmen der Partnerschaft besuchen die Studierenden einmal jährlich die SAP AG. Dabei lernen sie das Unternehmen als potentiellen Arbeitgeber kennen. Die SAP wurde vier mal in Folge von der "Great Place to Work-Initiative" als bester Arbeitgeber prämiert. Auch haben sie die Gelegenheit, sich über Praktika und Diplomarbeiten zu informieren. Aufgrund der anerkannten Qualität unserer Absolventen hat die SAP AG einen Paten der FH Ansbach, Herrn Matthias Kucharska, benannt, um die beiderseitig wertvolle Kooperation zwischen der SAP und der FH Ansbach weiter zu fördern.

Gruppenfoto vor SAP-Gebäude
FH Ansbach meets SAP in Walldorf

SAP University Competence Center

Um unseren Studierenden einen professionellen Servicebetrieb und aktuellste Softwareversionen anbieten zu können wird die SAP Software auf den Rechnern des SAP University Competence Center an der TU München gehostet (Serviceanbieter für Hochschulen, die SAP in der Forschung/Lehre einsetzen).

DATEV-Bildungspartnerschaft: Wir sind dabei!

DATEV-Bildungspartner

Seit Februar 2012 ist der Studiengang Wirtschaftsinformatik DATEV-Bildungspartner. DATEV-Software kommt im Modul Rechnungswesen in einem Beleggeschäftsgang zum Einsatz, der die Finanz- und Anlagenbuchhaltung sowie den Jahresabschluss einer Einzelunternehmung zum Gegenstand hat. Auf diese Weise lernen die Studierenden die Softwareprodukte der DATEV kennen. Die DATEV eG mit Sitz im benachbarten Nürnberg ist als bedeutender Softwareentwickler und IT-Dienstleister eine beliebte Adresse für Studierende, sowohl für das Praxissemester als auch für praxisorientierte Bachelorarbeiten.