. .
Main Navigation

Fallstudie: Auslegung der Werkzeugkühlung an einer KFZ-Radioblende

Aufgabenstellung

Die Anforderungen an die Blende hinsichtlich der geometrischen Maßhaltigkeit sowie der Optik der Oberfläche sind hoch.

KFZ-Radioblende
Quelle: Willisch GmbH

Ergebnis

Es wird der Fließfrontverlauf, die Temperatur und Druckverteilung, sowie die Lage und Ausformung der Fließlinien und Bindenähte ermittelt. Maßgeblich ist dabei die Lage der Kühlkanäle, sowie die zugehörigen Betriebsparameter.

Ergbnisse Fließsimulation

Kundennutzen

Der Kunde kann aus den Ergebnisse der Fließsimulation auf die zu erwartenden Oberflächeneigenschaften des Bauteils schließen. Auf der Basis der Berechnungsergebnisse kann das Werkzeug in optimaler Weise gebaut werden.