. .
Main Navigation

Kontakt

Prof. Dr. Jörg Kapischke
Phone +49 (0)981 4877-310
Fax +49 (0)981 4877-302
Room 92.1.41
Hours
Mittwoch, 14:00 - 15:00 Uhr

Dipl.-Ing. (FH) Dieter Jarosch
Phone +49 (0)981 4877-397
Fax +49 (0)981 4877-302
Room 92.1.39

Wasserstofftechnologie

Electricity production
istock.com

Die gegenwärtige Energieversorgung ruht auf begrenzt vorhandene fossile Energieträger wie Öl oder Erdgas. Wasserstoff dagegen ist in Form von Wasser in unbeschränkter Menge verfügbar. Dieser Sekundärenergieträger fügt sich in natürliche Kreisläufe ein. Beispielsweise entsteht aus Wasser über den Prozess der elektrochemischen Zerlegung (Elektrolyse) mit Wind‐ oder Solarstrom Wasserstoff und Sauerstoff. Werden diese Gase gespeichert, können sie bei Bedarf in einem umgekehrten Schritt mittels Brennstoffzelle emissionsfrei in Strom und Wärme gewandelt werden (siehe Abbildung 1). Somit kann Wasserstoff ein wichtiger Bestandteil zukünftiger Energieversorgungskonzepte sein. Der Studiengang Energie‐ und Umweltsystemtechnik untersucht unterschiedliche dezentrale Energietechniken, Wasserstoff mit hohen Wirkungsgraden herzustellen und effizient zu nutzen. 

Electricity Production
Abbildung 1: Nachhaltige Stromerzeugung mittels Wasserstoff.BMW